Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 440 Antworten
und wurde 41.863 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 30
Tsedeq Offline



Beiträge: 67

21.12.2007 23:42
#301 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Weidens SPD hat begeistert den Vertrag, den Werkausschuss Mitglied Hese(SPD) befürwortet aber nicht gesehen hat, weil es ihn nicht gibt, zugestimmt.

Die SPD Stadträte waren so vom nicht existierenden Vertrag hingerissen, weil es doch auch angeblich ein Mustervertrag war, dass sie Heses Vorschlag umjubelten.
Mustervertrag deshalb, weil man die Intelligenz und das Verantwortungsgefühlt der Weidner SPD Stadträte testen wollte.

Werksleiter Weiss, der schon als Stellvertreter jahrelang schwach war, ist auch begeistert.

Hubmann ist, wie immer, unschuldig. Der kann keinen Vertrag prüfen, den es nicht gibt.
Natürlich hätte der die Stadträte warnen können, der hat sie ja von der Zwack Betreuungsgeschichte auch nicht gewarnt und keiner hat es gemerkt.

Hoffentlich bekommt die SPD keine gestalterische Mehrheit, armes Weiden.

Warum bekommt jetzt der SPD Meyer doppelt soviel Geld wie sein Kollege in Amberg? Der kann lesen, Meyer nicht.


Opposition ist in Weiden derzeit nur der Bürger, dafür muss er auch die rot/schwarze Unfähigkeit noch bezahlen.


Erni Offline



Beiträge: 777

21.12.2007 23:56
#302 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten


Der einstimmig genehmigte, aber nicht vorhandene Contracting Vertrag ist der Beweiß:

„WIR HABEN DIE WAHRSCHEINLICH DÜMMSTEN STADTRÄTE DER WELT

Triade Offline




Beiträge: 136

22.12.2007 02:04
#303 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

In Antwort auf:
Warum bekommt jetzt der SPD Meyer doppelt soviel Geld wie sein Kollege in Amberg? Der kann lesen, Meyer nicht.


Weil es eine CSU-Mehrheit so in die GO der Stadt Weiden hat schreiben lassen.
Ist damit die Frage hinreichend beantwortet?

Mich nervt langsam das geschreibsel, dass wohl nur die SPD Fraktion Geld bekommt!

Tsedeq Offline



Beiträge: 67

22.12.2007 09:11
#304 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten


@Triade, das beantworte ich gerne

1.Weil die Änderung der GO im Vorfeld von der CSU mit der SPD abgesprochen wurde und unter Leitung von OB Schröpf, die SPD die Plünderung der Stadtkasse zu Gunsten der Fraktionen begeistert mit beschlossen hat.

2.Die SPD den „Schröpf Sumpf „ und die „Schröpf Geschenke“ beseitigen wollte, aber es nicht macht.

3. Der Jens Meyer sein doppelt so hohes Einkommen als Fraktionsführer,auf Kosten der Bürger, im Vergleich zum Amberger SPD Kollegen, einfach nicht wert ist.

4.Weil über die CSUler keiner mehr spricht und die sich öffentlich zu der Abzocke bekennen. Leupold hat erst vor einigen Wochen deshalb vor einer Neiddebatte gewarnt.

5.Weil die SPD unter Leitung von Meyer, für diese legale Plünderung der Stadtkasse, auch in Zukunft „bereit“ ist.

Mausefalle Offline



Beiträge: 57

22.12.2007 10:16
#305 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Ein Hammer ist natürlich auch, daß Seggewiß zwar gefroren hat, weil die Heizungen nicht richtig funktionieren, aber über 100 Tage gebraucht hat um rauszubekommen, daß es gar keinen Vertrag gibt. Für die Zukunft wünsche ich ihn, daß er Fehler schneller bemerkt, sonst ist sein
Freundschafts-Bonus schnell vorbei.

coach ( Gast )
Beiträge:

22.12.2007 10:36
#306 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Hallo Mausefalle,
natürlich hat er nichts anderes zu tun, als die Heizkörper
zu überprüfen.



Du verwechselst da etwas mit Oberbürgermeister und
Hausmeister

Wenn Du weiter solch ein Zeug von Dir gibst, dann
streiche ich Dir ebenfalls den Freundschafts-Bonus

opf Offline



Beiträge: 1

22.12.2007 11:33
#307 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Hallo Mausefalle
von dir wünsche ich mir, dass du erst mal deine eigenen Fehler erkennst.

otacustes Offline



Beiträge: 60

22.12.2007 13:49
#308 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Zitat von Tsedeq

1.Weil die Änderung der GO im Vorfeld von der CSU mit der SPD abgesprochen wurde und unter Leitung von OB Schröpf, die SPD die Plünderung der Stadtkasse zu Gunsten der Fraktionen begeistert mit beschlossen hat.
[/b]


Hier stimmt was nicht.

Soweit ich weiß, hatte bei der Abstimmung über die überhöhten Bezüge die SPD dagegengestimmt.
Das war auch schon unter dem Fraktionsvoritzenden Hese.
Damals wollten die Stadträte der SPD diese Erhöhung nicht annehmen, musste sich aber wieder mal der Mehrheit beugen.
Die SPD Stadträte spenden nämlich die Erhöhung schon seit Jahren irgendwelchen Vereinen oder Verbänden.
Die SPD muss aber die Aufwandsentschädigungen erst mal auf ihr Konto überweisen lassen.

Am Jahresende verteilen die Stadträte diese Geld immer an die Vereine.

Ich selbst war lange Jahre Kassier eines Weidner Vereins und habe immer von einem Stadtrat, der auch Mitglied in unserem Verein ist eine Spende aus diesem Grund erhalten.

Auch gehe ich davon aus, dass dies immer noch so ist.

Triade Offline




Beiträge: 136

22.12.2007 14:50
#309 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

@tsedeq

In Antwort auf:
@Triade, das beantworte ich gerne

1.Weil die Änderung der GO im Vorfeld von der CSU mit der SPD abgesprochen wurde und unter Leitung von OB Schröpf, die SPD die Plünderung der Stadtkasse zu Gunsten der Fraktionen begeistert mit beschlossen hat.

Das ist glatt gelogen und übelste Nachrede! Lies dir mal die Antwort von otacustes durch!!

Mausefalle Offline



Beiträge: 57

22.12.2007 15:58
#310 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

@coach @ opf
Ich red nicht von den Heizkörpern, sondern von einem Vertrag. Diesen Vertrag sollte ein Oberbürgermeister kennen. Für die Heizkörper, da gebe ich Dir voll und ganz Recht, sind die Hausmeister zuständig.

Sicherlich mache ich Fehler, wie alle anderen Menschen auch, aber für meine Fehler
muß ich selber einstehen und bezahlen. Das ist ein großer Unterschied.

Schau wir mal, was im nächsten Jahr so alles im Rathaus passiert oder nicht passiert,
dann können wir dieses Gespräch weiterführen. Nimmm doch einfach Deine (rosa) rote Brille ab, dann hast Du einen schärferen Blick für die Realitäten in und um das Rathaus herum.
Euch allen hier im Forum ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr mit vielen postiven Entwicklungen.

spionixxx Offline



Beiträge: 29

22.12.2007 18:05
#311 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

@ octacustus

Die Aktion mit den Spenden an die Vereine ist immer noch so.

Auch nach der Kommunalwahl 2002 hatten sich die gewählten SPD-Stadträte diesen Ehrenkodex zu Vereinsspenden erneuert.

Aktuell weiß ich von den Stadträten Ro.. und He.. (Ich will ja keine Namen nennen) dass die hohe Beträge an die Vereine spenden. Und dass jedes Jahr.

Selbstverständlich kann man ja nachfragen, z.B. beim Schwimmverein, Siedler oder AWO.





pussycat Offline



Beiträge: 35

22.12.2007 18:26
#312 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

spionixx

was kostet eigentlich die Versagertruppe um Leupold den Bürger?

Bekommt Leupold eigentlich mehr wie Meyer?

Warum hat denn keiner von der CSU, den Vertrag gelesen??

Setzt man bei dieser Gurkentruppe die Ausschaltung des Hirns im Rathaus voraus?

Oder muss man hier nur Analphabet sein um dazu zu gehören?

Hägler Georg Pausch Wolfgang
Härning Willibald Sperrer Hans (Sprecher)
Hiermaier Hans
Höher Lothar

Das sind die Mitglieder im Werkausschuss der CSU.
Wer von denen kann lesen?

Oder haben diese nur eine große Klappe?

Erni Offline



Beiträge: 777

22.12.2007 19:16
#313 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten



Die CSU Mitglieder im Werkausschuss haben sich alle auf das SPD Mitglied im Ausschuss, Herrn Hese, verlassen.

Der, so dachten sie, kann bestimmt lesen. War aber nicht so.

Erni Offline



Beiträge: 777

22.12.2007 19:26
#314 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten


Bei den sonstigen SPD Stadtratsmitgliedern im Werksausschuss, den Herren Melch (SPD) und Moser (SPD), war die CSU durchaus überzeugt, dass diese lesen können, aber so dachten sie, die werden das sicher nicht verstehen.

Da haben die CSUler diesmal richtig kombiniert.

Umgerechnet auf pro Kopf der Fraktionsmitglieder, bekommt Leupold wesentlich weniger als der Meyer. Steht in der GO.

Tsedeq Offline



Beiträge: 67

22.12.2007 19:50
#315 RE: 40 Abzocker und Verschwender im Stadtrat ? antworten

Zitat von Tsedeq
@Triade, das beantworte ich gerne
1.Weil die Änderung der GO im Vorfeld von der CSU mit der SPD abgesprochen wurde und unter Leitung von OB Schröpf, die SPD die Plünderung der Stadtkasse zu Gunsten der Fraktionen begeistert mit beschlossen hat.
2.Die SPD den „Schröpf Sumpf „ und die „Schröpf Geschenke“ beseitigen wollte, aber es nicht macht.
3. Der Jens Meyer sein doppelt so hohes Einkommen als Fraktionsführer,auf Kosten der Bürger, im Vergleich zum Amberger SPD Kollegen, einfach nicht wert ist.
4.Weil über die CSUler keiner mehr spricht und die sich öffentlich zu der Abzocke bekennen. Leupold hat erst vor einigen Wochen deshalb vor einer Neiddebatte gewarnt.
5.Weil die SPD unter Leitung von Meyer, für diese legale Plünderung der Stadtkasse, auch in Zukunft „bereit“ ist.


Liebe/r Triade, otacustes, spionix

Man soll sich nicht selbst zitieren, aber diesmal muss es sein.

Ich habe von der EINSTIMMIGEN Änderung der GO zugunsten der FRAKTIONEN geschrieben.
Die wurde tatsächlich von den beiden Fraktionschefs der CSU und SPD damals, mit OB Schröpf abgestimmt, und anschließend von der Verwaltung (OB Schröpf) vorgeschlagen. Die Abstimmung erfolgte einstimmig.

Allen Beteiligten war klar, diese Fraktionsunterstützung ist einmalig in Bayern und sie ist es bis heute geblieben. Die Kosten dafür machen 42 % der Gesamtausgaben für den Stadtrat aus.

Ich habe NICHT von der letzten Erhöhung der Sitzungsgelder gesprochen, die von der –SPD abgelehnt wurde.
Die SPD hat damals erklärt der Fraktionschef (Hese) würde persönlich die Abgabe der erhöhten Summe an gemeinnützige Einrichtungen überwachen.
Nach der verlorenen Wahl und Rücktritt von Hese, wurde diese Kontrolle eingestellt und auf „freiwillige Basis“ umgestellt.

Die von der SPD UND CSU gemeinsam beschlossene Abzocke, zu Gunsten der beiden Fraktionen, wird bis heute beibehalten und soll nicht geändert werden.

Also der Schröpf Sumpf bleibt, die Stadtkasse wird weiterhin, beispiellos in Bayern, AUCH von der Weidner SPD Fraktion unter Leitung von Jens Meyer geplündert.

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 30
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de