Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 440 Antworten
und wurde 42.175 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 30
Irlwin Offline



Beiträge: 551

20.02.2007 19:43
#76 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

poldrian und steinbeisser, das hört sich ja gut an

Ich wünsche, Ihr beiden habt recht und die von Euch Blauschten gehen auch zur Wahl.

Das bedeutet ja einen Aufschwung. Ich bin halt immer ein bisschen pessimistisch, freu mich dann aber, wenn ich positiv überrascht werde.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

20.02.2007 19:44
#77 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

poldrian und steinbeisser, das hört sich ja gut an

Ich wünsche, Ihr beiden habt recht und die von Euch Blauschten gehen auch zur Wahl.

Das bedeutet ja einen Aufschwung. Ich bin halt immer ein bisschen pessimistisch, freu mich dann aber, wenn ich positiv überrascht werde.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

20.02.2007 19:45
#78 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

poldrian und Steinbeisser, ich meinte, die von Euch Belauschten

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

20.02.2007 20:34
#79 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

irlwin, das mit blau.. kann an fasching schon mal passieren

Irlwin Offline



Beiträge: 551

20.02.2007 21:25
#80 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

steinbeisser, Danke für Dein Mitgefühl!

aral Offline



Beiträge: 318

15.03.2007 19:53
#81 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

es muss ja wirklich was dran sein.

Das Finanzamt prüft jetzt, wer von den städtischen Mitarbeitern Spendenquittungen ausgestellt hat.
Es ist zwar widerrechtlich, aber verständlich.

Mal angenommen:
Ein Mitarbeiter der Verwaltung ist jetzt 45-50 Jahre alt.
Er kennt ja nur einen Chef. Wenn der Mitarbeiter beim anlernen schon falsch angelernt wurde, kann er doch nichts dafür. Er kannte es ja nicht anders.

Aber jetzt kommt der Hammer.

http://ramasuri.de/(vka4pp45hs1bfg55cg0o14bq)/reference.aspx?f_k_=1520073&ref_ID=40053


Und Leupold und Höher lassen die Leute fallen und retten nur noch die eigene Haut.
Ihr werdet es sehen.

Auch Mitarbeiter der Verwaltung sind Wähler, Herr Höher.


filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

15.03.2007 20:06
#82 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten
hallo aral mitarbeiter sind in erster linie mal sklaven das war das erste was der schüttel-lothar von seinem lehrmeister gelernt hat ansonsten hat er nichts lernen können, ausser den sumpf zu hüten
hallo lothar - probezeit nicht bestanden
Ameise Offline



Beiträge: 5

15.03.2007 20:42
#83 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

Für junge Menschen mit ein bißchen moralischem Gespür ist die Situation in unserer Stadt ein Skandal! Sobald man sich außerhalb der Stadtgrenze sehen lässt, wird man auf die schreckliche Situation in Weiden angesprochen. Man muss sich schämen hier zu leben! Es gibt nur einen Ausweg für unsere Stadt: Dieser Sumpf muss komplett gerodet werden. Ansonsten verlieren wir alle unser Gesicht!!!!

poldrian Offline



Beiträge: 145

15.03.2007 21:16
#84 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

hallo ameise,
deine aussage gilt doch leider für alle altersgruppen.
soeben telefonierte ich mit einem bekannten aus bayreuth. der fragte mich: weiden ist doch da, wo ein richter als parteichef seine vasallen zum rechtsbruch anstiftet. und da steht keiner auf und haut dem eine saftige drauf??? verstehe das beim besten willen nicht!!

aral Offline



Beiträge: 318

16.03.2007 15:33
#85 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

@ poldrian, das verstehe ich auch nicht.
Ich bin Weidner, gerne sogar.

Vor einigen Wochen waren wir Sonntag Mittag beim Essen in Leuchtenberg, waren etwas früher dran und in der nähe vom Stammtisch. Du glaubst gar nicht, was die über die Weidner so sagen.

Natürlich nur Stammtischgschmader.

Tiberius Offline



Beiträge: 96

20.03.2007 00:33
#86 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten


Im Forum ist schon öfters die Form des Märchens gewählt worden, ich mache das auch mal.

In einer kleinen Stadt wohnte ein unscheinbarer Mann der im Dienste des Königs stand. Er deckte alle bösen Dinge die der König machte ab, keiner beachtete ihn.
Da bekam der König Ärger wegen seine bösen Dinge er musste auch viel Geld dafür bezahlen und musste abdanken.
Der unscheinbare Mann bekam Angst dass er auch viel bezahlen muss und überlegte wie er sich einen kleinen Schatz zur Sicherheit anlegen kann.
Die Ratsherren waren etwas bescheuert und so erzählte er diesen der neue Kämmerer müsse hauptamtlicher Ratsherr werden. Er hatte so kluge Fragen an die Regierung gestellt, dass er von diesen die (falsche) Antwort bekam.
Sehr erschrocken über diese Auskunft, die waren auch zu faul den Schriftverkehr anzuschauen, wählten sie flugs den Kämmerer zum hauptamtlichen Ratsherrn.----Der unscheinbare Mann grinste----nach der Wahl sagte er, das wäre nicht notwendig gewesen, aber es war schon so beschlossen.

Jetzt sagte der unscheinbare Mann er wolle auch hauptamtlicher Ratsherr werden und die etwas bescheuerten Ratsherren stimmten leidvoll (fast alle) zu.
Aber der unscheinbare Mann wollte viel mehr als der neue Kämmerer, die Ratsherren knurrten laut und grimmig, einige waren total dagegen.

Aber da sagte der unscheinbare Mann zu zwei mächtigen Fröschen er würde alles verschweigen und niemals alte Geschichten erzählen und sie würden schöne Prinzen werden falls sie seinen kleinen Schatz etwas auffüllen.
Da haben die zwei Frösche gedacht, wir machen das weil es uns ja nichts kostet und in den großen Sumpf fällt das nicht auf.

Und so wurde der unscheinbare Mann reich und mächtig und die zwei Frösche sind kurz davor schöne Prinzen zu werden und wenn sie den unscheinbaren Mann nicht ärgern, dürfen sie das auch bleiben.

filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

20.03.2007 10:15
#87 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

hallo tiberius du kannst aber märchen richtig realitätsnah erzählen du hast doch bestimmt noch mehr märchen auf lager könnten wir da nicht mal eine vorlesestunde für die stadträte machen wär mal was anderes, ansonsten erzählen denen nur hubmann, höher und leupold märchen

Erni Offline



Beiträge: 777

20.03.2007 11:55
#88 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten


Dieses Märchen nimmt bestimmt kein schönes Ende für den kleinen unscheinbaren Mann.
Da wohnte nämlich im Ort ein kluger Mann. Der kennt den mächtigen Kaiser des Reiches. Der kluge Mann schrieb einen Brief an den Kaiser und bat um Hilfe für die braven Bürger.

Da wurde der Kaiser zornig, eilte sofort zu den Fröschen und sagte ihnen seine Meinung.
Die Frösche wurden sehr kleinlaut bekamen große Angst und baten den Kaiser nichts den Bürgern zu erzählen.
Der Kaiser war sehr gnädig aber die Frösche dürfen jetzt nichts mehr alleine machen und müssen immer den Kaiser fragen, bis ein neuer König kommt und das Sumpfreich wieder eine ordentliche Stadt wird.
Die hohen Beamten am Hof des Kaisers wurden streng angewiesen das Sumpfreich total zu überwachen.

Der kleine unscheinbare Mann zittert jetzt vor Schadenersatzansprüchen der kaiserlichen Beamten und verspricht wieder brav zu werden.....Aber das gilt nur bis zu nächsten für ihn günstigen Gelegenheit.

Bitte nicht vergessen, das ist wirklich nur ein albernes Märchen.!!!!!!!!




steinbeisser Offline



Beiträge: 411

20.03.2007 20:31
#89 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

und über dem ganzen sumpf hängt ein dichtes Nebel Tuch (kurz NT), das versucht durch seinen dichten nebel die ganze geschichte zu verschleiern. aber es ist bereits eine starke sonne über dem NT, die das NT zerreißt und den normalen fröschen und dem kaiser einblick verschafft in den großen, großen sumpf. und kein ehrlicher frosch hofft, daß das märchen so endet, wie alle märchen:
"und wenn sie nicht gestorben sind....."

schorsch Offline



Beiträge: 149

20.03.2007 21:17
#90 RE: 40 Versager und Gesetzesbrecher im Stadtrat? antworten

und die beiden frösche saßen eines schönen abends
vor dem spiegel und fragten:
spieglein, spieglein an der wand, wer wird gewählt von uns
ins bürgermeisteramt?
darauf antwortet das spieglein artig:
ihr zwei frösche seit zwar schon lange hier, aber
der seggewiß ist tausendmal besser als ihr!!!

tolle geschichte, oder?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 30
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de