Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 300 Antworten
und wurde 18.887 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Stromberg Offline



Beiträge: 251

18.02.2008 11:53
#286 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten


Schon klar, der Stiegler Ludwig hat ja auch seit Jahrzenten seinen Wohnsitz im Anwesen Hinterm Wall.
Die bescheissen doch alle, sogar Bundestagsabgeornete der SPD

kicker Offline



Beiträge: 1

18.02.2008 19:46
#287 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Zur Info: Frau Dr. Reber wohnt schon immer in Weiden. Sie praktiziert nur in Luhe. Erst denken, dann schreiben

Hans Offline



Beiträge: 490

18.02.2008 21:25
#288 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten


Hallo hexy,
vielen Dank für deine Erklärungen und Hintergrundinfos.

Nur noch zur Wohnsitzsache,
@marie hat es deutlich geschrieben,
bei Frau Reber ist es egal wo sie wohnt,
aber nicht bei den beiden Stadtratskandidaten Malzer.


Allerdings ist auch das nicht unser Problem,
denn dazu haben wir einen hochbezahlten Rechtsdir. Hubmann
der als örtl. Wahlleiter für die Prüfung zuständig ist.


hexy Offline



Beiträge: 169

18.02.2008 22:36
#289 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

@ Marie

In Antwort auf:
Aber: Frau Reber kandidiert doch gar nicht, was macht sie in deinen Augen dann falsch?
Es ging mir nicht ums Kandidieren - doch wundert es mich halt sehr, dass man erst sich abmeldet aus dem KV, dann aber wieder anmeldet. Das, obwohl man sich mit dem praktizierenden Vorstand gar nicht versteht.
Was ich auch nicht verstehe, ist eben der Fakt, dass sie selbst den Abschluss für 2006 unterzeichnete (somit ja aussagt, dass ihr Abschluss Richtigkeit hat), nun aber klagt auch sie zusammen mit anderen über "Ungereimtheiten in der Kasse".
Tschuldigung, bin zwar nicht blond, doch wohl noch zu frisch auf dem Parkett der Politik.

@ kicker
Auch wenn ich ne Frau bin, kann ich sehr wohl denken. Meines Wissens nach praktiziert Frau Reber nicht nur in Luhe-Wildenau, sondern wohnt dort auch zusammen mit ihrem Ehemann.

Es stimmt, es ist ja eigentlich egal.
Es ist auch nicht mein Problem. Genau so wenig wie es mein Problem ist, wo die Eheleute Malzer wohnen.

Hans,
die Sache mit dem Telefon (in einem deiner früheren Postings angesprochen) ... man kann es doch überall hin umleiten. Und grad bei Geschäftsnummern ist es einfacher, die alten zu lassen, da die meist ja bei vielen bekannt sind. Hab auch ich schon so ne Zeit gehandhabt.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

onyx Offline



Beiträge: 103

20.02.2008 10:33
#290 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten
Hallo, hexy!

Kandidiert nicht Malzer auf der gleichen Stadtrats-Kandidaten-Liste wie Sie?

Da ist es dann schon wichtig zu wissen, wo er seinen "Lebensmittelpunkt" hat, - zumindest hätte es das für die Wahlprüfungskommission sein sollen!

Dabei spielt sicher die Hauptwohnsitzadresse eine Rolle, aber die ist dann nebensächlich, wenn sein "Lebensmittelpunkt" in Weiden wäre.

Ich hatte mich da früher auch schon über Lang und Stiegler gewundert. Beide waren eigentlich nur "nebenbei" in Weiden mit "Lebensmittelpunkt" und Proforma-Wohnsitz hier vertreten?

Sind Sie der Meinung, das dies so weitergehen soll?
Aber im Schröpf-Land war eben alles möglich!

onyx
Irlwin Offline



Beiträge: 551

13.03.2008 07:37
#291 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Wenn ich heute im NT les, wie es bei der FDP zugeht, komm ich mit dem Kopfschütteln nicht mehr mit. Das kann doch nicht sein, so ein Kasperlverein?

Mir fehlen die weiteren Worte!

Amor Offline



Beiträge: 7

13.03.2008 22:14
#292 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Da kannst du wohl recht haben der Malzer führt sich auf wie ein kleiner "xx" das kommt auch davon das alle nur im Eigeninteresse gehandelt haben weil sie glaubten in den Stadtrat zukommen die haben ja gar nicht mehr gemerkt was um sie los war und sind dem Malzer einfach nachgelaufen .Ich kann blos nicht verstehen wie der Wildenauer so blind sein konnte ,jetzt wo es brennt er im Stadtrat und nichts mehr von dem Malzer hat wacht er auf und will um sein gesicht zu wahren die partei retten das ich nicht lache vorher hat er aber mit Malzer und Ziegler der genauso blas ist gemeinsame sache gemacht kaum sind die 3 monate in der Partei spielen die sich auf und wollen jetzt auch noch in den vorstand der Ziegler hat sogar als Steuerberater nicht gemerkt das der Malzer ihm mit der Kasse was vorgemacht und ihn nur zur scheinentlastung benützt hat.Aber der malzer hat beide gelinkt und den vorstand an sich gerissen ich möchte nicht wissen wie dumm die beiden da bei der Versammlung geschaut haben als er sie austrixte obwohl sie vorher was anderes ausgehekt hatten.da soll es im übrigen ganz schön laut zugegangen und sogar die Polizei von malzer gerufen worden sein mal schaun wie das noch ausgeht und ob der wildenauer noch lange "als Einzelkämpfer " durchhält

hexy Offline



Beiträge: 169

13.03.2008 22:51
#293 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Hallo onyx,
sorry, dass ich mich erst jetzt melde, doch dieses Posting hatte ich übersehen.

In Antwort auf:
Sind Sie der Meinung, das dies so weitergehen soll?
Nein! Es soll keinesfalls SO weitergehen.


Hallo Irlwin,
zum einen, bitte nicht alles glauben, was im NT steht ...
Nein, die FDP ist kein Kasperlverein - aber das am Dienstag war ein Kasperltheater.
Auch mir fehlten anfangs die Worte, ich war sprachlos.


Hallo Amor,
du hast Unrecht.
In Antwort auf:
das kommt auch davon das alle nur im Eigeninteresse gehandelt haben weil sie glaubten in den Stadtrat zukommen
DAS ist definitiv falsch.
Keine Sorge, blind ist keiner von uns ... weder Reinhold Wildenauer noch Norbert Ziegler oder sonst wer von denen, die sich -zugegeben ziemlich frisch- in der FDP Weiden einbringen.

"Aufspielen" ... was meinst du damit?
Weil sich jemand von den Frischlingen bereit erklärt, anzupacken, was zu tun???
Ich würde das als Engagieren bezeichnen. Nix anderes.

Ja, es ging sehr laut und chaotisch zu. Ja, die Polizei war da.
Doch es bedeutet nicht, dass dies SO weitergehen muss. Es gibt so einige, die hier was dagegen unternehmen wollen und auch werden. Reinhold Wildenauer muss somit sicherlich nicht als Einzelkämpfer durchhalten.

Schau'n wir mal, wer länger lacht ... DU, Amor - oder jemand ganz anderes ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Amor Offline



Beiträge: 7

13.03.2008 23:05
#294 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Hallo hexy ich hoffe du hast recht wenn du sagst das es so nicht weitergehen soll in der FDP aber warum hat sich bisher niemand von euch gegen den malzer gestellt und alles akzeptiert was er gemacht hat denn es ist ja ne ganze menge über den Mann geschrieben worden und wenn das alles stimmt kann man euch nicht verstehen das ihr ihm solange die stange gehalten habt

hexy Offline



Beiträge: 169

13.03.2008 23:16
#295 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Amor,

du weißt doch sicher selbst, dass das, was man im NT lesen kann und das, was wirklich geschieht, oft zweierlei Dinge sind.

Wer sagt denn - oder woher weißt du, dass alles "von uns" so akzeptiert wird, was Toni Malzer tut?
Es ist meist sehr leicht, von außen zu be- oder verurteilen ... anders sieht es aus, wenn man direkt betroffen ist.

Kommunikation ist eines der wichtigsten Mittel - doch manches Mal schwierig, so umzusetzen, dass es ein jeder versteht.
Wir Menschen sind eben Individuen und nicht jeder denkt genau so wie der andere, hat ne andere Meinung. Einerseits zum Glück, da es sonst sehr langweilig wäre auf dieser Welt ... andrerseits wäre es natürlich um einiges leichter, wenn jeder gleich denken würde. Zumindest bei bestimmten wichtigen Themen.

Denn: der Weg ist das Ziel ...
und in einer Partei, wie auch in einem Verein, sollte dieser Weg gemeinsam entschieden und gegangen werden. Denn nur gemeinsam gelangt man wesentlich effektiver und sicher auch schneller ans Ziel.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Amor Offline



Beiträge: 7

13.03.2008 23:31
#296 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Hallo Hexy ist es nicht ein bischen verwegen bei euch von gemeinsamkeit zusprechen aber egal das was man so hört kann nicht alles gelogen sein vieleicht sollte man mal zu einer euerer versammlungen gehen kann man da eigentlich so einfach rein oder wird man da gleich abgewiesen dann könnte ich mir ja mal ein bild von herrn Malzer und den anderen machen ,wann ist denn euere nächste sitzung dann komme ich .so jetzt muss ich schluß machen muss morgen um halb 5 in die arbeit amor

NEUTRALER Offline



Beiträge: 93

14.03.2008 18:08
#297 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

@Amor

Wer um halb fünf Uhr morgens in die Arbeit muss, der ist sicherlich nicht Klientel der FDP. Ich glaube, den Weg zu dieser Sitzung kannst du dir sparen

Amor Offline



Beiträge: 7

14.03.2008 19:48
#298 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Hallo Hexy warst du früher nicht auch in der Krankenpflege tätig und ist diese Fachrichtung wohl nicht gut genug für die FDP

Amor Offline



Beiträge: 7

14.03.2008 19:50
#299 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

Sorry ich meinte den Neutraler

Triade Offline




Beiträge: 136

15.03.2008 00:28
#300 RE: DIE FDP TRITT AN. antworten

@Amor
Meine höchste Anerkennung für deinen Beruf!
Du würdest da der Hexy wirklich unrecht tun, die kennt das ganz gut.
Hast es ja selbst schon korrigiert.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de