Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 300 Antworten
und wurde 18.887 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 21
Mahou Offline



Beiträge: 17

05.11.2007 14:44
#76 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Nicht mehr lange und das Malzer, Klotz-Team überholt den Leupold-Thread in den Zugriffszahlen.
Das will was heißen!
hexy Offline



Beiträge: 169

05.11.2007 15:07
#77 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo Bert,

ich bin zwar kein Insider, dazu bin ich noch viel zu frisch in die FDP-Krise gestolpert, doch ich war ja schließlich bei der Nominierungs-Versammlung letzte Woche anwesend. Also versuche ich, dies mal aus meiner Sicht zu beschreiben ... welchen Eindruck ich hatte.

In Antwort auf:
Warum z.B. der Erzfeind Malzers (Horst Meierhofer) die Nominierung geleitet hat und warum er die ganze Zeit der gleichen Meinung war wie Hr. Malzer und Hr. Klotz.


So ganz richtig ist diese Aussage nicht ... denn Horst Meierhofer ließ mehr als einmal durchblicken, dass er gewisse Dinge anders sehe, doch "der Vorstand hätte eben hier im Vorfeld wohl anders entschieden ..."
Anwesend war er wohl, um evtl. ausbrechende Diskussionen zwischen bestimmten Mitgliedern schlichten zu können.

Auch zur Frage der noch brachliegenden Anträge der Neu-Mitglieder sagte Meierhöfer, dass dies wohl eher unüblich sei ...
Meiner Meinung nach hat Meierhofer nicht wie "Malzers Schoßhündchen" agiert, sondern versucht, dass diese Versammlung zur Stadtratsnominierung sachlich und ohne größere Probleme verläuft.

lg, hexy
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Cipangu Offline



Beiträge: 85

05.11.2007 15:09
#78 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Zitat von Bert
@Tribut:
Dann lassen wir mal die beiden Oppenauers (Klotz und Malzer) weiterarbeiten, da die laut NT die Wahl für sich beeinflusst haben (nach umgekehrtem Oppenauer-Prinzip).
Vielleicht überwindet sich ein Insider und berichtet, was hier wirklich los ist.
Warum z.B. der Erzfeind Malzers (Horst Meierhofer) die Nominierung geleitet hat und warum er die ganze Zeit der gleichen Meinung war wie Hr. Malzer und Hr. Klotz.
Hatte Herr Meierhofer private, persönliche oder auch andere Gründe, warum er wie Malzers Schosshündchen agierte?
Das ist sogar der Presse aufgefallen, was man auch in dem darauf folgenden Artikel herauslesen konnte.
Hier klicken für den Artikel!
Die Presse muß hier einfach weiter recherchieren und berichten, denn Weiden hat es nötig genug, daß keine Leute in den Stadtrat kommen die zum Wohle der eigenen Tasche arbeiten.


Soviel ich weiß, hat Malzer:
- Herrn Meierhofers rechte Hand, Herrn Ulrich Lechte der Wahlmanipulation bezichtigt was vor Gericht zu ungunsten von Herrn Malzer abgewiesen wurde.

- Herrn Ulrich Narr insgeheim die FDP-Mitgliedschaft gekündigt, um Herrn Narr dadurch indirekt aus dem Vorstand zu bekommen

- Ein Parteiausschlußverfahren gegen Herrn Narr eingeleitet, in dem Schreiben zum Parteiausschlußverfahren bezichtigt er Herrn Narr als Dieb und stellt auch Herrn OB Seggewiß als Komplizen dar (da er Gast bei einem Gartenfest von Herrn Narr war)

- die Aufnahme neuer Mitglieder verhindert, weil er Angst hat er könnte bei der demnächst anstehenden Wahl des Kreisvorsitzenden nicht mehr gewählt werden.

usw...

Bitte liebe Weidener Presse, recherchiert, holt Euch Informationen (z.B. das Schreiben zum Parteiausschlußverfahren gegen Herrn Narr) und bringt die Wahrheit für alle ans Licht (und vor allem welche Rolle Herr Klotz in dem ganzen Spiel spielt), denn nur durch eine funktionierende und freie Presse haben Personen, die solche Machenschaften für Eigeninteressen nutzen, keine Chance mehr.
Bert Offline



Beiträge: 69

05.11.2007 15:42
#79 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
@hexy

Mal ehrlich hexy, kommt es dir nicht trotzdem komisch vor, daß Herr Meierhofer zwar eine andere Meinung dazu hat und trotzdem alles geschluckt hat, was Ihm vorgesetzt wurde.

@Cipangu

Auf solche Infos habe ich gewartet. Bring noch mehr!
Was sagt eigentlich OB Seggewiß dazu, oder weiß er noch gar nichts von diesem Schreiben?
Bert Offline



Beiträge: 69

05.11.2007 15:49
#80 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
@hexy

Wenn ich mir die Auflistung von Cipangu so ansehe, dann denke ich mir folgendes:

Vielleicht hatten ja Herr Malzer oder auch Herr Klotz ein paar besonders gute Argumente gegenüber Herrn Meierhofer, daß dieser, trotz seiner "anderen Meinung", den Kurs beibehielt.
hexy Offline



Beiträge: 169

05.11.2007 15:58
#81 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@ Bert

In Antwort auf:
Vielleicht hatten ja Herr Malzer oder auch Herr Klotz ein paar besonders gute Argumente gegenüber Herrn Meierhofer, daß dieser, trotz seiner "anderen Meinung", den Kurs beibehielt.

mag sein ... doch wenn, dann hat diese paar besonders guten Argumente keiner der Anwesenden "verraten".
Zudem wäre dann die Versammlung evtl. eskaliert -sicherlich um einiges lauter geworden. Doch es sollte ja nur um die Auflistung der Kandidierenden an diesem Abend gehen.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Cipangu Offline



Beiträge: 85

05.11.2007 16:02
#82 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Hallo Bert!

Ich denke nicht das Herr Seggewiß von dieser Sache Kenntnis hat. Aber spätestens jetzt, da es im Forum steht wird er es sicher erfahren.
Sacklzement Offline




Beiträge: 61

05.11.2007 16:27
#83 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Jetzt wird mir auch die Rangfolge der FDP-Liste klar:

Hier wurde nicht nach Kompetenz sondern nach Kriechvermögen oder nicht so schlimm ausgedrückt "Unterordnungsfähigkeit" sortiert.

Das erklärt auch, warum kompetente Kandidaten oder auch Kandidatinnen ziemlich weit hinten von Malzer und Klotz platziert wurden.
Herminator Offline



Beiträge: 14

05.11.2007 17:49
#84 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo Hexy,

der Vorteil der Bürgerliste ist, daß sich hier Menschen zusammengetan haben, denen das Wohl unserer Stadt am Herzen liegt, und die Weiden aus dem Sumpf der Vergangenheit herausziehen wollen. Dazu brauchen sie keine Rücksicht auf bestehende "alte Seilschaften" in den Parteien nehmen.Sehr viele Bürgerlistenkandidaten sind selbständig in der freien Wirtschaft tätig und es somit gewohnt, Verantwortung zu tragen, sowie täglich anfallende Probleme effizient zu lösen.

Nach dem Bild, welches ich mir von Dir durch das Forum mache, bin ich der Meinung, daß Du sehr wohl in die Bürgerliste passen würdest. Du müsstest Dich dann auch nicht mit diesen ganzen Parteistreitigkeiten herumschlagen. Bitte überleg es Dir.

Gruß
Herminator

hexy Offline



Beiträge: 169

05.11.2007 19:22
#85 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@ Herminator

In Antwort auf:
Nach dem Bild, welches ich mir von Dir durch das Forum mache, bin ich der Meinung, daß Du sehr wohl in die Bürgerliste passen würdest.
Oh lieben Dank!
In Antwort auf:
Du müsstest Dich dann auch nicht mit diesen ganzen Parteistreitigkeiten herumschlagen. Bitte überleg es Dir.
Wie schon erwähnt, ich werde den Zuständigen etwas Zeit geben ... und dann entscheiden.
In Antwort auf:
... daß sich hier Menschen zusammengetan haben, denen das Wohl unserer Stadt am Herzen liegt, und die Weiden aus dem Sumpf der Vergangenheit herausziehen wollen.
Genau das möchte ich auch.


@ Cipangu
Auch ich denke so.


@ Sacklzement
In Antwort auf:
Hier wurde nicht nach Kompetenz sondern nach Kriechvermögen oder nicht so schlimm ausgedrückt "Unterordnungsfähigkeit" sortiert.
Wie drückte sich Horst Meierhofer aus, als es um den Antrag ging, doch unter den ersten 4 Kandidaten abwechselnd Männlein und Weiblein zu setzen??? ... und dieser dann abgelehnt wurde (da es ja nicht gerecht sei, bei 26 Kandidaten sind ja nur 7 Frauen vertreten und die hätten dadurch eindeutig einen Vorteil ... dieser Meinung war sogar auch eine Frau! )
>> ... nicht geschlechtsspezifisch, sondern nach Qualifikation wird die Liste erstellt <<<...!
In diesem Moment musste ich erst mal tief durchatmen und dann innerlich langsam von 10 runter auf 0 zählen.
Drauf angesprochen meinte er dann, sei ein kleiner Scherz gewesen.


lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Sepp Offline




Beiträge: 83

06.11.2007 00:54
#86 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Es gibt sicherlich gute Gründe, die FDP zu wählen - aber leider nicht in Weiden!
Die Weidener FDP hat sich doch schon zur absoluten Lachnummer gemacht bzw. die dahinter stehenden Personen Klotz und Malzer durch ihre billigen Spielchen.

Ihnen ist jede Trickserei recht, um die "sogenannte Macht" zu ergreifen oder zu diese zu bleiben. Jetzt eine Wahl anzusetzen, ohne die Bewerber in den Kreisverband aufzunehmen, ist doch das absolut Letzte und hat mit Demokratie nichts mehr zu tun.

Die Bewerber stehen zwar auf der Stadratskandidatenliste und sind auch mit einer Mehrheit der FDP Mitglieder des Kreisverbandes Weiden nominiert worden, werden jedoch nicht in den Kreisverband aufgenommen und sind somit auch nicht wahlberechtig!

Warum das ganze Theater?

Ganz einfach! Malzer muß die "Drecksarbeit" für Klotz erledigen und dafür bekommt er die Chance seines Lebens - nämlich in den Stadtrat zu kommen! Man könte auch sagen, die letzte politische Change für Malzer, da das Vertrauen in ihn sowieso auf allen Ebenen zerstört ist.

Das wirklich Tragische ist jedoch, dass viele Bürger Weidens Klotz das Vertrauen geschenkt haben. Seit der OB Wahl 2007 kommt die Ernüchterung mit großen Schritten auf Sie zu. Klotz ist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht - koste es, was es wolle!

Zuerst einen Platz im Stadtrat, dann im Klinikumausschuss und der Weg in den Klinikumsvorstand der AG ist geebnet. Ab diesem Zeitpunk hat er dann nur noch wenig Zeit für den Stadrat und die Geschehnisse in Weiden, da er leider auch ein vielbeschäftigter Chirurg ist, der viel Gutes tut! Das ist ja logisch, hierfür MUSS man Verständnis haben oder auch nicht!

Also, dass was ich hier von mir gebe ist leider die bittere Wahrheit!

Ich für meine Person werde jedoch weiter am Ball bleiben, um diesem Treiben schnellstmöglich ein Ende zu bereiten, so das die Weidener Bürger endlich eine liberal-politische Alternative bekommen!

Anbei die Einladung von Heute 4.11.2007:

An alle Mitglieder des Kreisverbandes Weiden

Einladung zur
FDP-Kreishauptversammlung


am: Montag 12.November.2007
um: 20.00 Uhr
in: Weiden, Gaststätte „Dagner“

Tagesordnung:

1. Eröffnung , Begrüßung und Bericht des Kreisvorsitzenden
2. Kassenbericht und Kassenprüfbericht
3. Aussprache
4. Bildung eines Wahlausschusses und Wahlen
-Wahlen: 1.Vorsitzender, Stellvertreter, Schatzmeister, Schriftführer und
Beisitzer
-Delegierte u. Ersatzdelegierte zum Bezirks- und Landesparteitag,
Kassenprüfer
5. Stadtratswahl 2008
6. Wünsche, Anträge, Verschiedenes

Stimmberechtigt sind nur Mitglieder, die Ihrer Beitragspflicht voll nachgekommen sind.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen
Anton Malzer
Kreisvorsitzender


Wie man sieht, ist der Punkt "Aufnahme Neumitglieder im Kreisverband Weiden" nicht auf der Tagesordnung vorhanden! Alles geschieht wieder nach dem selben Muster, um an der Macht zu bleiben (den Vorsitz zu behalten)!

Als Mitglied im FDP Kreisverband Weiden kann man sich hier jedoch nur schämen und sich von diesen Machenschaften distanzieren!


Mfg,
Sepp

P.S. Habe schon schönere Sachen berichten dürfen!

Sacklzement Offline




Beiträge: 61

06.11.2007 10:24
#87 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Zitat von Cipangu
Soviel ich weiß, hat Malzer:
- Herrn Meierhofers rechte Hand, Herrn Ulrich Lechte der Wahlmanipulation bezichtigt was vor Gericht zu ungunsten von Herrn Malzer abgewiesen wurde.

- Herrn Ulrich Narr insgeheim die FDP-Mitgliedschaft gekündigt, um Herrn Narr dadurch indirekt aus dem Vorstand zu bekommen

- Ein Parteiausschlußverfahren gegen Herrn Narr eingeleitet, in dem Schreiben zum Parteiausschlußverfahren bezichtigt er Herrn Narr als Dieb und stellt auch Herrn OB Seggewiß als Komplizen dar (da er Gast bei einem Gartenfest von Herrn Narr war)

- die Aufnahme neuer Mitglieder verhindert, weil er Angst hat er könnte bei der demnächst anstehenden Wahl des Kreisvorsitzenden nicht mehr gewählt werden.

usw...



Hallo Sepp,

das war doch klar, nach den obigen Aussagen von Cipangu ist Malzer in Zugzwang gekommen und will jetzt schnell die Wahl der Vorsitzenden über den Tisch bringen, bevor die Presse ihm einen Strich durch seinen schönen Plan macht.

Bekanntermassen haben Lügen kurze Beine. Herr Malzer und Herr Klotz gehen zwar mit großen Schritten voran, aber irgenwann werden Sie dann doch noch eingeholt.

Mich würde auch nicht wundern, wenn nach der Wahl die Aufnahme der Mitglieder, ohne großes wenn und aber von Herrn Malzer und Herrn Klotz, durchgeführt wird. Diese vor der Wahl aufzunehmen, wäre doch aus der Sicht von Herrn Malzer und Herrn Klotz sicher "undemokratisch". Wer will schon Leute mitwählen lassen, die eine eigene Meinung haben und die keinen anbeborenen "A****krich**instinkt" haben?

Herrn Heiß Fritz muß ich dafür bewundern, daß er es erkannt hat was hier abläuft und auch seine Konsequenzen gezogen hat.
hexy Offline



Beiträge: 169

06.11.2007 10:34
#88 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallöchen Sepp,

das sind aber "tolle" Neuigkeiten, die du da servierst!
Seltsamerweise wurde ich zur Nominierungsversammlung als "Parteifreund" mit eingeladen -doch von dieser Einladung hatte ich bis eben noch gar nix gehört.

Was mir auffällt:
bei der Einladung fehlt diesmal ein Punkt ...

In Antwort auf:
Stimmberechtigt sind nur Mitglieder, die Ihrer Beitragspflicht voll nachgekommen sind.
denn in der letzten konnte man noch lesen >>>und die seit mind. 3 Monaten ihren Hauptwohnsitz in Weiden haben ...<<<


Tja, diese Tagespunkte zeigen eindeutig, dass der liebe Kreisvorsitzende wirklich keinerlei Anstalten zeigt, neue Mitglieder aufzunehmen -obwohl er weiß, dass seit geraumer Zeit die Anträge vorliegen.
Daheraus kann, glaub ich, nun jeder schließen, dass er dies wohl sehr bewusst -mit Taktik- macht ...
scheinbar sieht er seinen Sitz an der Spitze gefährdet, würde er vor einer Neuwahl die neuen Mitglieder aufnehmen, die er jedoch selbst mit auf "seine vorgefertigte" Stadtratsliste gesetzt hatte ...
schließlich sind da einige dabei, die ja als "Anhänger der Rebellen bzw. Revoluzzer" zählen. Könnte ja sein, dass diese anders denken und nicht nur "frischen Wind ins Rathaus" bringen möchten.


Ich war auch sehr erstaunt, dass selbst ich als absoluter "Frischling" mehr Stimmen der wahlberechtigten FDP-Mitglieder bekam als ein Herr Kreisvorsitzender


Thema "Klotz"
Seh ich genau so wie du, lieber Sepp.


Insgesamt finde ich das ganze "FDP-Schauspiel" hier in Weiden schon sehr übel.
Da wird hintenrum gemauschelt und getrickst, dass einem die Haare zu Berge stehen. Was man jedoch erst mitbekommt, wenn man näher dran ist am Geschehen ...


Ich hoffe sehr, dass es noch mehr Menschen wie "Sepp" gibt, die mitdenken und die dafür sorgen, einem solchen Treiben des jetzigen Parteivorstandes entgültig ein Ende zu setzen und damit, so wie du auch schreibst,
In Antwort auf:
die Weidener Bürger endlich eine liberal-politische Alternative bekommen!



Noch ne kleine Korrektur (nicht dass jemand, der hier mitliest, sich drüber aufregt):
Klotz ist Prof. in der Urologie.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

hexy Offline



Beiträge: 169

06.11.2007 10:36
#89 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo Sacklzement,

ich seh, wir denken da ähnlich ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Sacklzement Offline




Beiträge: 61

06.11.2007 11:14
#90 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Gibt es eine Möglichkeit ein paar Seiten des Parteiausschlußschreibens, welches Malzer erstellt hat, hier zu veröffentlichen?

Ich denke da an die Seiten mit OB Seggewiß, die würde ich sooooooo gerne sehen.
Oder ein paar Seiten mehr, vielleicht steht ja noch mehr interessantes drin.

Übrigens Hexy: Was meinst du damit, daß du mehr Stimmen bekommen hast als der Kreisvorsitzende?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 21
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de