Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 300 Antworten
und wurde 18.763 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 21
fairplay Offline



Beiträge: 325

23.01.2007 08:54
Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Einiges spricht schon dafür: Keine Vergangenheit (weder gute noch schlechte - also neutral), scheinen die Anliegen der Bürger ernst zu nehmen, sind nicht mit sich selbst beschäftigt, leisten fundierte Recherche-Arbeit (siehe NT heute zum Thema Müll). Mal beobachten was noch kommt, könnte eine Alternative für "Protest-Wähler" werden, auf jeden Fall aber ein "Mehrheitskiller"!

antenne Offline



Beiträge: 120

23.01.2007 10:50
#2 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

hallo fairplay,

ich sehe das nicht ganz so wie Du. Dass die FDP keine Vergangenheit hat spricht nicht für sie, eher das Gegenteil. Dass die in den Verwaltungen nachfragen können, wieviel der Müll jeweils kostet ist auch nicht unbedingt sensationell. Mir dagegen würde es eher imponieren, wenn sie irgendeinen Vorschlag unterbreitet hätten, wie das Problem zu lösen wäre und die hohen Kosten gesenkt werden könnten. Kritisieren kann jede Partei ( und auch jeder Bürger ) aber besser machen ist eine andere Sache, selbst wenn man es kaum schlechter machen kann, wie es in Weiden momentan ist.

In der Müllproblematik ist die SPD in Weiden anscheinend am weitesten fortgeschritten, das muss ich als eher schwarz gefärbter Bürger einfach anerkennen.


Erni Offline



Beiträge: 777

23.01.2007 10:56
#3 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Immerhin haben die FDP Leute in wenigen Tagen etwas geschafft, das Lothar Höher´s Verwaltungstruppe nach Monaten nicht in die Reihe bekommt.

Schon klar warum die "Legat Käfighaltungstruppe" keinen Vergleich wollte und Leupold sein Müllkonzept noch verteidigt.

Höher und Leupold haben die Verwaltung nicht im Griff,trotz absoluter Mehrheit.
Keine gute Ausgangslage für OB Kandidaten.

Man darf nicht immer den alten Sumpf verteidigen, sondern sollte ernsthaft den Bürgern beweisen man will einen neuen Anfang.

Sonst wird´s auch nix mit der OB Kandidatur.


Stromberg Offline



Beiträge: 251

23.01.2007 11:15
#4 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@antenne

Wir haben zumindest dank FDP zum erstenmal einem Vergleich. Ich finde das ist eine tolle Leistung weil SPD und CSU dazu bisher nicht in der Lage waren.

Falls die FDP das Gleiche mit Wasser, Abwasser und Gas macht, ist das mehr als uns bisher der gesamte Stadtrat mit seiner Verwaltung angeboten hat.

Nicht schlecht für so eine kleine Truppe.

antenne Offline



Beiträge: 120

23.01.2007 11:41
#5 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo stromberg,

ich wusste leider nicht, dass Ihr in Weiden bisher keine Vergleichszahlen zu den Müllgebühren hattet. Ich komme aus dem Landkreis NEW und habe mir vor vielleicht 1 Jahr mal die Zahlen für die ganze Oberpfalz von der Landkreisverwaltung geben lassen. Das war überhaupt keine Affäre, die haben mir sogar die Zahlen aus ganz Bayern angeboten.

Mit Wasser und Kanal ist es nicht so einfach, weil hier die einzelnen Orte im Landkreis sehr grosse Unterschiede aufweisen. Da müsste man halt vergleichbare Städte heranziehen.

Ich bin auch der Meinung von ernie, dass es zu den grössten Aufgaben des neuen Weidener OB gehören wird, die Verwaltung in den Griff zu bekommen, damit die machen was der Stadtrat bzw. die Bürger wollen und nicht umgekehrt.

Eddison Offline




Beiträge: 223

23.01.2007 12:42
#6 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Wer fleißig ist und ohne Stadtratsgehalt sich soviel Mühe macht, sollte auch gewählt werden.

Sollte Herr Narr, Gas und Wasser auch noch vergleichen, meine Stimmen bekommt er, unabhängig von der Partei.

Leider kenne ich sonst keine fleißigen Stadträte in Weiden.

Jantar ( Gast )
Beiträge:

23.01.2007 15:53
#7 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Nöööö, ich wüßte keinen Grund dafür, vor allem fällt mir leider keine Person ein, welche den Weidener Kolonialwarenladen in Ordnung bringt!

In keiner Partei gibt´s da eine/n HoffnungsträgerIn, - und wenn da welche ausserhalb zu finden wären, würden die Parteien sie zerdrücken und zerpflücken.

Weil das so ist, wird die Wahlbeteiligung demnächst ein weiteres, bisher unerreichtes, Tief erreichen. Kratzt aber die Parteien-Fanatiker nicht die Bohne, Hauptsache die "Prozente" stimmen bei der Stimmenauszählung der letzten Mohikaner!

Gruß
Jantar

nurso Offline



Beiträge: 105

23.01.2007 20:07
#8 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@ antenne

du meinst lieber eine negative Vergangenheit als gar keine?? Erkläre das mal bitte zum Mitdenken!!
Auch wenn du versuchst den Aufwand zu verniedlichen, finde ich es beachtlich dass sie sich die Mühe gemacht haben und uns Vergleichskosten präsentieren. Wenn weitere Aktionen dieser Art folgen würden, wäre es eine Überlegung wert, die FDP zu wählen!

Es grüßt
nurso

schorsch Offline



Beiträge: 149

23.01.2007 21:20
#9 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

wenn man in weiden schon nach einer einfachen kostenaufstellung
in den stadtrat gewählt wird, dann mach ich auch eine und kandidiere dann.

leute macht doch mal halblang und überlegt dieses mal vorher schon besser
wen ihr wählt, denn sonst geht es doch wieder in die hose.

man kann doch einen menschen nicht aufgrund von ein paar zahlen beurteilen.
wer weiß was dies sonst für pflaumen sind.

also wer meine stimmen haben will muß schon mehr rüberbringen.

gruß schorsch

fairplay Offline



Beiträge: 325

23.01.2007 21:37
#10 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@ alle
Na wenigstens habe ich auch mal eine - einigermaßen - emotionslose Diskussion angestossen. Ich habe ja ausdrücklich geschrieben, "mal schauen was noch kommt". Wie schon mal gesagt, "Am Anfang steht halt nun mal der Anfang". Und wenn man Probleme lösen will, braucht es erst mal eine fundierte Recherche. Ich glaube wir haben noch genug Zeit zu beurteilen, ob daraus Lösungsansätze werden, welche Sinn machen. Alles gleich von vorneherein "schlecht zu reden" ist sicherlich auch nicht der richtige Ansatz. Noch wird nicht gewählt!

antenne Offline



Beiträge: 120

24.01.2007 10:29
#11 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo nurso,

mit keine Vergangenheit meine ich sowohl keine negative, aber auch vor allem keine positive. Das einzige was man in den letzten Jahrzehnten von der FDP in Weiden hörte war Oppenauer. Ob das positiv oder negativ war lass ich Dich selber beurteilen.

Auch will ich die Aktivitäten nicht verniedlichen, ich wollte lediglich deutlich machen, dass diese Zahlen für jeden leicht herauszubekommen waren. Interessanter wird es sein, die Gründe herauszufinden, warum der Müll in Weiden so teuer ist.

Ich stimme Dir zu, dass jede Aktion, die die Verwaltung in WEN auf Trab bringt gut ist. Und es würde mir nicht im Traum einfallen, jemandem einen Ratschlag zu geben, wen er zu wählen oder nicht zu wählen hat, weil das erstens überheblich wäre und zweitens sowieso keinen Menschen interessiert. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

24.01.2007 10:41
#12 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@antenne

Das ist nicht fair von dir.

Wenn es angeblich so leicht war die Zahlen zu bekommen warum hat das nicht die CSU,die SPD oder Rippl gemacht ??

Weil die zu faul oder zu dumm waren?

Zumindest die SPD hätte es machen müssen, aber die sind halt etwas laaaangsam.

Übrigens warum hat es die Verwaltung nicht gemacht, die hatten sei OKTOBER diese Aufgabe.

Also das war schon prima von der FDP und eine Ohrfeige für die oben genannten Leute und Parteien.

nurso Offline



Beiträge: 105

24.01.2007 21:24
#13 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo antenne,

ob sich die Gründe für diese dreisten Müll-Gebühren herausfinden lassen, wage ich zu bezweiflen
Wer das schaffen sollte, der bekommt die allerfeinste Wahlkampfparty organisiert!

Wenn du hier in Weiden wohnst, diese Wucherpreise für den Müll bezahlen musst, mit den Abfalltüten durch die Stadt düst um den nächsten Gitterkäfig zu suchen, um dann in der Schlange zu stehen usw...., dann wirst du sicher verstehen dass das Verständnis für die 'Macher'und 'Abnicker' dieser Unglaublichkeit auf den Nullpunkt gefallen ist.
Das Vertrauen der Bürger, wurde rüchsichtslos enttäuscht!

Was machen Bürger, die sich in kein Auto setzen können um ihren Müll zu entsorgen, weil sie vielleicht keines haben, oder schlichtweg zu alt sind um diese Wege zu erledigen?
Die Stadträte, egal ob schwarz/rot/grün, interessiert es jedenfalls nicht!


Einen schönen Abend wünscht Dir
nurso

Stromberg Offline



Beiträge: 251

20.03.2007 22:31
#14 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Ich kann diese Frage nicht beantworten, aber JA es gibt tausend Gründe den OB Kandidaten der FDP zu wählen, ein toller Mann der keine Rücksicht auf alte Seilschaften bzw.Stadträte nehmen muß, der kann wirklich neu anfangen.

Ich bin kein FDP Freund, aber der Mann ist wirklich sehr gut, ich kenne ihn seit 2 Jahren.

schorsch Offline



Beiträge: 149

20.03.2007 22:38
#15 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

aber herr stromberg,

das gleiche was sie hier dem fdp-kandidaten zugute halten
gilt doch auch für herrn seggewiß von der spd.
auch keine alten seilschaften,
auch ein neuanfang.

also sind sie anscheinend doch fdp-freund

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 21
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de