Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 243 Antworten
und wurde 25.027 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
joge Offline



Beiträge: 300

04.07.2007 08:03
#151 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

@Irlwin,
ich kann Dir nur versichern, bei mir liegen diese Spenden nicht.
Der geschickte Rechtsanwalt von OB Schröpf, wird aber sicherlich noch einige Personen aus dem Rathaus und weiteren Umfeld ausfindig machen, bei denen die Spenden liegen könnten, bzw. sich befunden haben könnten. Zumindest könnte diese sie mal gesehen haben..........und damit eigentlich doch verantwortlich sein......und damit doch eigentlich verurteilt werden müssen!
Da ich multireligiös bin, weis ich jetzt nicht genau, gibt es dafür auch einen Heiligen, der diesem zuletzt genannten Personkreis hilft ihre Integrität und Gesundheit wieder zu bekommen?

Erni Offline



Beiträge: 777

04.07.2007 13:36
#152 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten


Das Bundesverfassungsgericht zwingt die Abgeordneten des Bundestages alle Nebeneinkünfte über 1000.-Euro offenzulegen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,492294,00.html

Nur in einem kleinen Dorf in der Oberpfalz weigen sich 40 geldgeile Stadträte dies auch zu tun.
Das wird ein tolles Thema für die Kommunalwahl, da hilft den Vertuschern auch kein Zaubertrank.

aral Offline



Beiträge: 318

05.07.2007 17:06
#153 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten


Jetzt wirds langsam unübersichtlich im Forum, schade eigentlich.

Aber mal etwas anderes:
Irgendwo habe ich mal gelesen oder gehört, dass der noch OB noch einen Dienstwagen hat.
Dunkler Benz, WEN 200
Höher damals, den Dienstwagen habe jetzt ich.

oder, bin ich irgendwo einer Ente aufgesessen...?

Heute habe ich jemanden gesehen im hellen BMW Kennzeichen WEN-TV 1.
Der Fahrer sah genauso aus, wie der Mann auf den CSU-Plakaten.

Höher kanns ja nicht gewesen sein, der fährt ja WEN 200.

Es sein denn, er hat gelogen.


I-ON Offline



Beiträge: 204

05.07.2007 17:15
#154 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

Hallo aral,

ich geh mal davon aus, dass es sich dabei um den OTV-Dienstwagen handelt. Dann kann ich nur hoffen dass der Herr Höher damit keine politischen Termine als Bürgermeister wahrnimmt, sonst würd er nämlich in einen ernsthaften Interessenskonflikt geraten und müßte dem Finanzamt auch noch Rede und Antwort stehen!

querulant Offline



Beiträge: 114

05.07.2007 19:02
#155 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

oder seine fahrten als vertreter des oberbürgermeister, mit dem dienstwagen von otv, mit der stadt abrechnet?
das wird er sicherlich nicht machen, daß wäre ja ..........

fairplay Offline



Beiträge: 325

15.07.2007 12:48
#156 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

...wünsche ich mir von ganzem Herzen, daß Herr Höher und die CSU von den Weidener Bürgerinnen und Bürgern die lange ausstehende Quittung erhalten!

Straftäter, Lügner, Hochstapler, Abzocker und Unfähige können nicht zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger sein!

fairplay Offline



Beiträge: 325

15.07.2007 23:00
#157 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

........haben die Wähler ein deutliches Signal gesetzt! Jetzt sollten es auch die ewig gestrigen CSU-Vasallen schön langsam begreifen, dass ihr letztes Stündlein geschlagen hat! Interessant wird sein, ob "Der Neue Tag" als "Hofberichterstatter" diese desaströse Niederlage "schönschreiben" wird, oder sich schon mal in Richtung "neuer Auftraggeber" orientiert! Auch die Rolle eines Herrn Hubmann und eines Herrn Fütterer unter einem OB Seggewiß dürfte äußerst spannend werden!

XXL Offline



Beiträge: 154

16.07.2007 15:04
#158 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten



Darauf bin ich auch gespannt

Stromberg Offline



Beiträge: 251

19.07.2007 10:46
#159 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten



Juchu, endlich stellt die SPD den Antrag den vom Leupold ertricksten 11 Ausschussplatz wieder zu streichen..
Na das wird lustig.


Stimmt Höher gegen den SPD Antrag…dann Gute Nacht Lothar, das wars dann schon. Dieser Leupold Trick war die blödeste Bürgerabzocke die jemals einer Partei in Weiden eingefallen ist.

Stimmt Lothar für den SPD Antrag, wird das Power Dreigestirn der CSU (Leupold,Brühler,Hirni) den armen Lothar „zerlegen“.

Die Bürger können in Ruhe zusehen, wie unsere geldgeilen CSUler wegen wenigen Euros die Bürger „verschaukeln“

Dann kämpft mal schön.

wähler Offline



Beiträge: 50

19.07.2007 12:26
#160 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

weiß eigentlich jemand, wie das rechtlich mit den beiden berufsstadträten aussieht.

sind die nach der nächsten wahl im märz, wieder automatisch im stadtrat vertreten, oder müssen diese erst mal gewählt werden?

Hans Offline



Beiträge: 490

19.07.2007 14:13
#161 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten


Sie sind auf die Dauer "von höchstens 6 Jahren" gewählt und wurden für diesen Zeitraum zum "Beamten auf Zeit" ernannt.
Steht alles im Gesetz über kommunale Wahlbeamte.

Mit Sicherheit wurde der höchstmögliche Zeitraum ausgenutzt, demnach bleiben sie ab Ernennungszeitpunkt für 6 Jahre "erhalten".

aral Offline



Beiträge: 318

19.07.2007 17:24
#162 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

Stromberg,

ich bin sicher, das dieser Punkt von der Tagesordnung gestrichen wird, oder weil keine Zeit mehr ist, einfach vertagt wird.

der Lothar muss mal, ganz dringend während der Abstimmung

Wolverine Offline



Beiträge: 495

20.11.2007 12:08
#163 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten


Die letzte Stadtratssitzung. Feierlich war es und ruhig, schon fast beschaulich.

Ruhig, weil Wadlbeisser Leupold nicht da war, den haben sie wahrscheinlich weggesperrt, weil sein letzter Auftritt der CSU jede Menge Stimmen gekostet hat und sogar die duldsame CSU Basis laut und deutlich geknurrt hat.
Aber der kommt schon wieder, der ist halt so, ein kleiner Radaubruder der sich da immer austobt. Die vermeintliche Lichtgestalt Seggewiß, spornt den zu höchster Giftproduktion an.

Feierlich war es, weil Tanja Koller vereidigt wurde und ihre Lebensgefährtin, die war auch da, ganz stolz auf ihre Tanja war. Sehr rührend und romantisch.

Stressig war es auch für die komplette SPD Bewerbertruppe, die sehr bereit, teilweise wegen der Langweiligkeit ermüdet und fassungslos einige Stunden ausgeharrt haben.
Einige wären fast eingeschlafen, aber die SPD Führung hat schon aufgepasst, dass sich die ordentlich benommen haben. Der NT berichtete darüber nicht, schade manche haben sich extra hübsch hergerichtet.

Von der CSU war nur ein neuer Kandidat dabei, ich glaube Platz 40, der Rest blieb zu Hause. Das verstehe ich auch, die haben sowieso keine Chance, sagt auch der Leupold, weil der nur noch mit 16 Plätzen (sehr optimistisch) rechnet und das reicht nicht mal für die bisherigen CSU Stadträte.

Intern haben sich die CSUler schon geärgert, weil sie der Trick vom Meyer mit den Kandidaten überrascht hat.
Die CSU Kandidaten kommen halt bei der nächsten Sitzung, da gibt es Glühwein und Plätzchen, eine friedvolle Stimmung und alle sind freudig bewegt.
Angeblich wollen die CSUler an der Türe des Sitzungssaales ein Foto vom Waldi anbringen, der Text „Ich muss draußen bleiben“

Teuer war es auch, ich habe mal versucht auszurechnen, was uns diese Sitzung der Weidner Top Manager gekostet hat. Da kommen schon einige 1000.-Euro zusammen. Das macht nichts, eine weitere Neuverschuldung ist nicht schlimm sagte der Hoffmann, da wird das schon stimmen.

Karin Offline



Beiträge: 54

20.11.2007 18:33
#164 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

Hallo Wolverine,

ich kenne die Tanja Koller nicht persönlichm, aber ich finde, ihr Privatleben hat doch hier im Forum nichts zu suchen.

Brummbär Offline



Beiträge: 47

20.11.2007 19:12
#165 RE: "....zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger......." antworten

@ Karin
Ich finde überhaupt, daß das Privatleben von allen Bürgern und auch Stadträten
hier im Forum nichts verloren hat, nicht nur das von unserer neuen Stadträtin

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de