Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.156 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2
Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

27.03.2007 20:38
BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

@all

Servus!

Die heutige BGH-Entscheidung dürfte - so denke ich - den "Machern des Forums" (wie sie sich selbst bezeichnen) und auch dem Betreiber hier wohl einiges Kopfzerbrechen bereiten. Demnach können sie nämlich für die teilweise unsäglichen Beleidigungen und Ausfälligkeiten, die hier unter dem Schutz der Anonymität getätigt werden, verantwortlich gemacht werden.

Das Urteil wird, sobald als PDF verfügbar unter folgendem Link nachzulesen sein:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=2007&Sort=3&nr=39341&pos=0&anz=514
(Quelle Ziff-Davis-Beitrag, s.u.)

Der entsprechende Tagesschaubeitrag ist unter folgender URL nachzulesen:

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6562008,00.html

alternativ und kürzer im Ziff-Davis-Net:

http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151,39153116,00.htm

Ich bin gespannt, wie das fürs Forum ausgeht und ob diejenigen, die hier wirklich Amtsträger und auch Leute, die sich lange Jahre um die Stadt verdient gemacht haben, persönlich angreifen weiterhin mit so breiter Brust durchs Forum gehen werden...

Euer Dr.bud.

schorsch Offline



Beiträge: 149

27.03.2007 21:35
#2 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

hallo dr.bud

ich glaube nicht, dass hier im forum leute angegriffen wurden, die
sich lange jahre um die stadt verdient gemacht haben, sondern
von uns irrtümlich gewählte vertreter der derzeit regierenden mehrheitspartei.
diese haben, bewiesen durch gerichtsurteile, der stadt weiden und somit uns
bürgern schaden zugefügt bzw. fügen uns immer noch schaden zu.
ich weiß nicht ob du von deinen eltern früher gelobt wurdest, wenn du
etwas angestellt hast.
ich jedenfalls lasse mich auch von einer bgh-entscheidung nicht aufhalten
weiterhin meine meinung zu diesen unfassbaren vorkommnissen in der weidener
verwaltung zu äußern und zwar nicht mit beleidigungen sondern mit argumenten

Irlwin Offline



Beiträge: 551

27.03.2007 21:37
#3 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

Richtig Schorsch, Du hast Recht.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

27.03.2007 21:47
#4 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten
@schorsch

wenn Du aufmerksam liest - und ich gehe davon aus, dass Du das tust - dann weisst Du ganz genau, was ich meine. Dass Deine Beiträge keine Beleidigungen enthalten, kann ich bestätigen. Aber ich bin mir sicher, dass auch Du zugeben musst, dass hier einige Leute beleidigt wurden und werden.

Schön finde ich, dass sich aber gleich mal einer hinstellt und sagt:

"Ich wars aber nicht!"

Nochmal- man muss wirklich überlegen, welche Konsequenzen diese Urteil hat.
Ich würde das nicht so einfach abtun.

Grüsse in höflichster Form (nachdem ja bereits einige absolut harmlose Beiträge von mir ohne Begründung gelöscht wurden und ich kurz vor der roten Karte hier stehe )

Euer Dr.bud.
Schneider Offline



Beiträge: 92

27.03.2007 21:48
#5 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

Hallo dr. bud,

wenn das Urteil so umgesetzt wird, dann begrüße ich es. Im realen Leben ist eine persönliche Beleidigung strafbar, wie man ja auch dem StGb entnehmen kann. Ich bin der Meinung, auch wenn mir der Beitrag oder die Einstellung zu manchen Themen oder Leuten nicht gefällt, dann ist es meiner Ansicht nach überhaupt kein Grund jemanden PERSÖNLICH mit Beleidigungen anzugreifen. Wir haben einen Verstand und einen Mund. Benutzen wir beides wohl dosiert.


Grüße Schneider

PS :

In Antwort auf:
...weiterhin meine meinung zu diesen unfassbaren vorkommnissen in der weidener
verwaltung zu äußern und zwar nicht mit beleidigungen sondern mit argumenten


Meiner Meinung nach, hat schorsch mit diesem Satz alles gesagt, wie man sich als klar denkender Mensch ausdrücken sollte.

Igel Offline




Beiträge: 494

27.03.2007 21:50
#6 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

DIE MODERATOREN


Das ist wohl etwas Wunschdenken dabei.

Das Urteil sagt lediglich bei ehrverletzenden Äußerungen muss der Betreiber auf Wunsch des Betroffenen den Beitrag löschen.

Genau das hat der Rippl Anwalt , schon vor Monaten z.B. Walter Leupold angeboten.

Dies wird auch in Zukunft so sein, falls z.B. die Herren Höher oder Leupold solche Wünsche haben, ein Schreiben genügt.
Der Antrag muss natürlich begründet sein.
Diese mögliche Entscheidung ist seit ca. 3 Monaten den Forumsbetreibern in Deutschland bekannt und wird sicher nicht das Ende des Weidner Forums sein.

Einen schönen Abend und viel Spaß im Forum.

Die Mods

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

27.03.2007 21:58
#7 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten
Da ist der BGH aber liberal ....
Die "Macher des Forums" - ooops - jetzt heissen sie plötzlich wieder "Moderatoren" - entfernen jedoch nicht nur solche Beiträge, sondern sind noch viel strenger - sie entfernen ganz einfach auch die, die Ihnen nicht passen. Das muss einem doch sicher irgendwie ein "Machtgefühl" geben.

Ist in diesem Beitrag etwas problematisches?

Euer Dr.bud.
Erni Offline



Beiträge: 777

27.03.2007 22:06
#8 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten



Dieser Beitrag ist sicher nicht problematisch.......er stimmt.

Am besten selbst ein Forum aufmachen und das Machtgefühl genießen. Macht sicher mehr Spaß als immer nörgeln.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

27.03.2007 22:09
#9 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

Erni=Igel

Stimmts?

Grüsse an Euch beide (bzw. Deine beiden Identitäten),

Dr.bud.

Weidener2007 Offline



Beiträge: 71

28.03.2007 18:05
#10 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten
@dr.bud: Du kannst es wohl nicht lassen? Kann es sein, dass du als CSU-Kandidat kurz vorm Abgrund stehst und deshalb einfach Angst hast, gestossen zu werden?? So nämlich kommst du mir vor. Dir scheint ja viel daran zu liegen, dass das Forum dichtgemacht wird und die anständigen weidener Bürger nichts von den Zuständen in ihrer Stadt erfahren. Ist`s so?? So, und jetzt steiner mich
Igel Offline




Beiträge: 494

28.03.2007 18:15
#11 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

DIE MODERATOREN

Damit unser Dr.bud ruhig schlafen kann, hier ist der Bericht vom SPIEGEL

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,474317,00.html

Tja, das Forum wird es schon noch etwas länger geben.

DIE MODS

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

28.03.2007 20:13
#12 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

Zitat von Weidener2007
@dr.bud: Du kannst es wohl nicht lassen? Kann es sein, dass du als CSU-Kandidat kurz vorm Abgrund stehst und deshalb einfach Angst hast, gestossen zu werden??

heute steht waldi noch vor dem abgrund
am wochenende ist er einen gewaltigen schritt weiter
hallo dr.bud - wünsche eine unsanfte landung

Erni Offline



Beiträge: 777

28.03.2007 20:52
#13 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

@filzpantoffel

Der Dr.Bud beschwert sich doch, weil angeblich Amtsträgerund verdiente Personen im Forum beleidigt werden. Also ich hab da noch nichts gelesen.

Der kann uns ja die Namen posten und die Mods können (falls sie dazu Lust haben) die Beiträge
mal wohlwollend prüfen

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

28.03.2007 21:03
#14 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

dr.bud=leupold
stimmts?
grüsse an euch beide(bzw. deine beiden identitäten)

tut mir leid, aber es gibt keinen zweiten, der solches gekotze dauerhaft hinbringt

poldrian Offline



Beiträge: 145

28.03.2007 22:09
#15 RE: BGH-Urteil 27.03.2007 - Das Ende des Forums? antworten

servus steinbeisser,
ich glaub´s nicht, aber möglich wäre es.
hab mir grad mal noch meine beiträge aus "robin hood muß bleiben" angeschaut (vom 3.3. und folgende) und auch die antworten hierzu. u.a. schrieb mir dr.bud: er wünscht mir mehr besonnenheit und weniger aggressivität im ehrenamt, welches sowieso zuviel für mich ist.

das muss grad er mir sagen. bitte immer in den spiegel schauen. es könnte auch sein, daß er mich mal braucht!
so gesehen könnte er es schon sein.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de