Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.106 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2
Sepp Offline




Beiträge: 83

15.11.2006 18:30
Neuer OB in Weiden antworten
Wer wird wohl neuer Oberbürgermeister in Weiden?

Fragezeichen Offline



Beiträge: 15

15.11.2006 19:16
#2 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Gute Frage! Ich weiß nur wer es nicht mehr wird. Bisher habe ich immer CSU gewähl, auf Bundes- Landes und Kommunalebene. Ich habe die Leute nicht verstanden, die nicht zur Wahl gehen. Und jetzt? Ich werde die CSU nicht mehr wählen!! Alternativen???? Keine Partei kann mir eine Alternative bilden. Schuld daran ist das schlechte Bild der Parteiköpfe: Kohl verweigerte die Aussage vor dem Untersuchungsausschuss und deckte Straftäter. Schröder hat sich sein Ruhegehalt während seiner Regierungszeit bei Gasprom gesichert. Die Grünen - was ist von deren Programm übrig? - sofortiger Ausstieg aus der Atompolitik! Austritt aus der Nato! Abschaffung der Bundeswehr! Tempolimit auf Autobahnen! - das sind für mich die größten Wendehälse! Die FDP ist wie ein Hure und nimmt den, der ihr die Regierungsbeteiligung verspricht. Extreme wie NPD oder PDS kommen für mich nicht in Frage. Und nun stellt sich in 1 1/2 Jahren für mich die Frage, welche Partei und damit welchen OB-Kandidaten soll ich wählen. Einen Höher, der mich bereits im OTV so nervt und nicht den Mut aufbringt zu sagen "Hans, Du hast viel geleistet, aber jetzt hast Du Dir zu viel geleistet und schadest dem Ansehen der Stadt. Es ist Zeit zu gehen"? Leupold kommt nach nach seiner Reaktion auf die Anfrage des Herrn Rippl nicht mehr in Frage! Die SPD schafft es nicht einen vernünftigen Kandidaten aufzustellen! Grün nein danke - wofür sind die eigentlich noch? - also wo ist ein Kandidat? Ich habe die Befürchtung, dass ich wohl auch zum Wahlverweigerer werde und den OB erhalte den ich verdiene!

Quo vadis? Offline



Beiträge: 3

16.11.2006 16:16
#3 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Kommt Zeit, kommt Rat!Hoffe ich zumindest!Momantan werden bei den verschiedenen Parteien erstmal kommunalpolitische Programme aufgestellt, sowie eventuelle Listen.Ich hoffe,dass sich die Herren Politiker mal was einfallen lassen, denn in Weiden ruht man sich seit Jahren auf alten Lorbeeren und bestehenden, verstaubten Systemen aus...
Weiden ist eine wirklich schöne Stadt,aber auch bei uns bleibt die Zeit nicht stehen und auch die CSU kann Fortschritt nicht verhindern!
Vielleicht kriegt die SPD endlich mal einen Schubs und versucht mal was zu bewegen.Auch bei den Grünen, den Freien Wählern und der FDP sehe ich großen Verbesserungsbedarf,was kommunale Programmatik betrifft.
Hoffen wir das Beste!

aral Offline



Beiträge: 318

24.11.2006 16:43
#4 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Hallo Fragezeichen
Weißt du was mich wundert, wie du auf die Frage reagierst, wer wird neuer OB
Was hat ein OB, egal von welcher Partei er ist, mit Kohl oder Schröder zu tun.
Die Frage ist, wer wird neuer OB in Weiden.
Ich weiß zwar auch nicht wer es wird, aber ich weiß mit Sicherheit, dass es Kohl und Schröder nicht werden.
Meiner Meinung nach stehen 3 ernstzunehmende Bewerber bei Fuß.
1.) Lothar Höher, er ist sehr beliebt, aber das war es schon.
2.) Leupold, er wäre bestimmt der fähigere, aber ob es der wird
3.) Jens Meyer, der will nicht
4.) Kurt Seggewiss, den kennt keiner, noch nicht. Aber er hätte das Zeug dazu.

Alle anderen sind keine ernstzunehmenden Bewerber.
Jetzt hast du 3 Bewerber, die in Frage kommen.
Sag du mir, welcher von denen es wird.

Aber komm bitte nicht mit Merkel oder Stoiber, die werdens in Weiden auch nicht.
Wer wirds


Waldameise Offline



Beiträge: 32

24.11.2006 18:52
#5 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Hans Schelter

aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 11:32
#6 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Ich selber hoffe auf meinen 4. Vorschlag
Seggewiss ist noch frei von Schlamm, Sumpf und Filz

mario ( Gast )
Beiträge:

26.11.2006 11:34
#7 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Wer ist denn dieser Seggewiss, was macht er derzeit beruflich? War er überhaupt schon mal politisch tätig? Informier uns mal.

aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 17:36
#8 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Hallo Mario,
Kurt Seggewiss war bereits vor der Wende eine Führungsgröße in der Weidner SPD.
Er ist dann irgendwo in die neuen Länder gewechselt, wahrscheinlich ein privater Karrieresprung.
Vor ein paar Jahren ging er wieder zurück, zuerst nach Nürnberg und dann wieder nach Weiden.
Er ist Arbeitsmarkt-Experte und arbeitet in Schwandorf.
Er wohnt im Weidner-Osten.
Ich hoffe, das ihn seine Partei-Freunde zum OB-Kandidaten küren und das mal ein frischer Wind in die Parteienlandschaft kommt.
Ein Bild von ihm findest du unter dieser Adresse
http://www.spd-weiden.de/start/stadtverband-vorstand.html
Kurt Seggewiß ist der einzige Weidner Politiker der in keinem dieser Fälle, die wir alle verurteilen beteiligt war und ist.
Geben wir ihm eine Chance


Erni Offline



Beiträge: 777

26.11.2006 18:34
#9 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Der Seggewiss war mal eine Führungsgröße bei der Weidner SPD......Weidner SPD sind ca. 20 aktive Leute, Führungsgröße ist wohl übertrieben. Die Purzelkinder der Weidner DJK haben mehr Leute und die purzeln wenigstens

Sein erstes Gespräch mit NT: Seine Kinder spelen beim Pseudo-Promi-Tennisclub am Postkeller und er meint ein wichtiges Thema in Weiden sind alternative Energiequellen.

Ein Beamter ist er auch noch *gähn*, seine Stadtratsmitglieder sind (vergl. Amberg) überbezahlt, sein Fraktionschef auch, bei allen Weidner Problemen hat er bisher nix gscheits (bzw. gar nix) gsagt. Sein Schatzmeister (Melch) mußte 19 000.- Euro zurückbezahlen (der hat des nicht bemerkt..das Geld).

Das ist der Superstar der SPD, zu Recht, und er passt da auch gut dazu.
Die Weidner SPD = der langweiligste Beamtenclub der Republik (gut bezahlt vom Bürger).

Beim letzten Vortrag im Alten Eichamt (SPD Mitte) über Kommunalpolitik sind nach 10 Minuten 40% der (wenigen) Anwesenden eingeschlafen.

Bei einer Ü 30 Party währe er sicher ein Star bei älteren Witwen, in der Politik ist mir der Zenger (CSU Stadtrat und Gründer des ersten Deutschen Lachklubs) noch lieber. Der ist zwar noch langweiliger, kann aber wenigstens selbst über seine Vorträge noch lachen.

aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 19:08
#10 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Hallo Erni,
ich bin mir ziemlich sicher, dass Josef Melch nicht mehr der Schatzmeister der SPD ist.
Er war es mal.
Aber nicht unter Kurt Seggewiß
Und das jemand auf einer politischen Versammlung eingeschlafen ist, habe ich noch nicht bemerkt.
Obwohl ich als interessierter Bürger gerne zu politischen Veranstaltungen gehe.
Besonders die Veranstaltungen der Opposition
Aber nochmal zum OB-Kandidat.
Kennst du einen besseren
Ich bin für einen, der mit der Vergangenheit nichts zu tun hat.
Wer ist denn dein Favorit


aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 19:11
#11 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Nochmal an Erni,
zu deiner Aussage,
Die Weidner SPD = der langweiligste Beamtenclub der Republik (gut bezahlt vom Bürger).
Da hast Du nicht ganz unrecht, denn die Hälfte der SPD-Stadträte sind Beamte, oder ehemalige.
Aber das allein ist doch noch kein Vergehen.


Erni Offline



Beiträge: 777

26.11.2006 19:28
#12 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Beamte (auch im Ruhestand) der SPD:

Schieder
Ruhland
Burger
Schinabeck
Heese
Richer
Meyer
Moser

Schregelman = Beamter beim DGB
Girke Hausfrau
Schwarz Hausfrau
Rothballer Selbständiger
Melch Selbständiger

kann mit Deiner Aufstellung wöhl nicht stimmen


aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 19:44
#13 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Wo du Recht hast, hast Du Recht

aral Offline



Beiträge: 318

26.11.2006 19:48
#14 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Hallo Erni,
du bist uns noch eine Antwort schuldig.
Wer ist denn der beste OB-Kandidat
Aber bitte nur realistische Kandidaten

claudius Offline



Beiträge: 10

26.11.2006 19:54
#15 RE: Neuer OB in Weiden antworten

Bin zwar nicht Erni, aber ich hätte da einen Vorschlag...

Wie wärs denn mit dem neuen Kämmerer (wenn das geht??!!). Der muss sich ja mit Finanzen auskennen. Und ein unbeschriebeneres Blatt gibts wohl kaum im Weidener Rathaus. Fragen kann man ja mal?!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de