Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 5.284 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3
Road Runner Offline



Beiträge: 15

20.11.2006 10:53
#16 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten
Das hört sich ja ... an dass diese Person nicht mehr im Amt ist. Dass es etwas damit zu tun hat dass er Zeitsoldat war, glaube ich weniger Der Fisch fängt immer am Kopf zum stinken an!!!
Also am Weihnachtsmarkt 2006 wird man nichts mehr ändern können, aber vielleicht können wir etwas am Bürgerfest 2007 ändern. Ich werde versuchen es persönlich in die Hand zu nehmen. Und ich glaube dass es einige Leute geben wird, die mich/uns dabei unterstützen werden. Vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen, das Bürgerfest oder den Weihnachtsmarkt, etwas lukrativer zu gestalten!?

Servus

Erni Offline



Beiträge: 777

20.11.2006 11:18
#17 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Also die armen Menschen in der Verwaltung erhalten klare (manchmal auch verdeckte Anweisungen).

Die blicken deshalb voll durch wer normal, böse oder liebevoll behandelt werden soll.

Die haben natürlich auch Angst um ihre (meistens schlecht bezahlten) Jobs. Deshalb werden durch "vorauseilenden Gehorsam)viele Sachen verhindert. D.h. ein perfektes System, damit leben einige gut und andere die nicht im System als "lieb" eingetragen sind, leben halt schlechter

Irlwin Offline



Beiträge: 551

20.11.2006 19:40
#18 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Poldi, der Hans Schröpf als Hl.Josef?

Road Runner Offline



Beiträge: 15

21.11.2006 15:20
#19 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Über 850 Zugriffe auf diesen Beitrag aber nur 15 Leute schreiben ihre Meinung dazu
Haben wohl wirklich sooooo viele Weidner keine eigene Meinung oder fehlt ihnen die Mut zum schreiben?????
Auf gehts Leut, schreiben schreiben schreiben

bringtnix Offline



Beiträge: 14

21.11.2006 17:14
#20 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Was soll man denn dazu noch schreiben??? Der Weihnachtsmarkt? Peinlich! Kann aber auch keinen Vorschlag zu Verbesserung machen. Dass die Lösung im Verkauf von Feuerzangenbowle liegt, kann ich mir nicht vorstellen. Fand es eigentlich schon immer schad, dass diese Budenansammlung nur auf einer Seite des Rathauses ist. Warum nicht die Stände auch zwischen den Bäumen auf der anderen Seite stehen, frag ich mich jedes Jahr. Es gibt scheinbar zuwenig Händler, die gerne auf dem Markt mitmachen...

Bürger Offline



Beiträge: 10

21.11.2006 22:32
#21 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

@bringtnix: täusch dich da mal nicht. ideen gäbe es zu genüge. das problem ist zum einen natürlich die stadt weiden. zum christkindlmarkt werden ja jedes jahr nur die selben schausteller bzw. marktkaufleute zugelassen. und zum anderen ist das problem der weidener an sich! hier herrscht dummerweise schon seit jahren das motto: " was der bauer nicht kennt frisst er nicht". nur z.b.: letztes jahr hatte der markt zum ersten mal einen stand zu bieten, der met ausschenkt. wirklich betrieb war dort nicht... ähnlich würde es sich denk ich mit anderen "innovationen" verhalten. glühwein trink ma beim renner (heißt der so?) und bratwurst und co gibts bei rothballers. der rest ist und wird uninteressant sein/bleiben..

Schlaui Offline



Beiträge: 2

22.11.2006 10:30
#22 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten
@ Bürger, tut mir leid aber so einen großen Schmarrn kann man doch gar nicht schreiben,
da fällt mir ja nichts mehr ein, ich bin sprachlos. Sie sind ja der selbe Ignorant wie die städtische Führung "peinlich".

fumoss Offline



Beiträge: 10

22.11.2006 21:11
#23 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten
Vielleicht kann man die 14 Gartenhäuschen, die jetzt nutzlos in den Wertstoffinseln stehen, auf der Sandfläche des Unteren Marktes aufstellen, und Kleinkunst treibenden, Vereinen oder Schulen zur Verfügung stellen die dann die Bewirtschaftung in Eigenregie durchführen könnten.

Würde auf jeden Fall ansprechender sein als die Märchenhäuser.

Road Runner Offline



Beiträge: 15

25.11.2006 16:19
#24 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten
So eben werden die ersten Weihnachtsmarktbuden aufgebaut. Wow... die Stände sind heuer total anders angeordnet. Falls jemand den Glüweinstand auf dem großen Markt nicht mehr findet, der befindet sich jetzt direkt am alten Rathaus Ist ja schon mal ein kleiner Schritt. Vielleicht folgen ja nächstes Jahr noch weitere und der Weihnachtsmarkt wird noch größer!?

fumoss Offline



Beiträge: 10

26.11.2006 20:36
#25 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Das heute ist der Kathrein Markt. Der Weihnachtsmarkt wird wieder so sein wie immer!

Road Runner Offline



Beiträge: 15

27.11.2006 10:36
#26 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Auch bemerkt Dachte die bleiben gleich so stehen

nurso Offline



Beiträge: 105

29.11.2006 00:07
#27 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

hallo roud runner,

dein beitrag hat was! es stimmt, der weihnachtsmarkt in weiden ist an gähnender langeweile wirklich nicht zu überbieten.wer da am abend gemütlich über die weihnachtliche buden-stadt schlendern will, der ist in fünf minuten wieder am ausgangspunkt zurück.. na bravo!! vielleicht sollte man die frage aufwerfen, wer für die vergabe von standplätzen zuständig ist??! wieso gibt es eigentlich nur einen glühweinstand?? da wären der fragen viele..

nächtliche grüße

Road Runner Offline



Beiträge: 15

29.11.2006 15:29
#28 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten
Hi Nurso!

Ich habe heute in einer Zeitung gelesen, dass die Bauhof-Mitarbeiter ein Holz-Podium vor dem alten Rathaus zusammen zimmern. Es soll für Konzerte und andere Auftritte dienen
Könnte man das als Fortschritt bezeichnen
Sogar ein alter Schloßher aus dem Landkreis SAD hat auf seinem Schloßhof 3 mal so viele Stände wie die Stadt Weiden. Ich bin mir sicher dass seine Besucher zahlreich erscheinen werden. Die Stadt Weiden sollte mal solchen Aktionen folgen.

nurso Offline



Beiträge: 105

29.11.2006 17:19
#29 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

servus road runner,

als ich holz gelesen habe, dachte ich doch schon dass die neue buden bauen.. juhuu! aber denkste, ein podium wurde gezimmert! fortschritt?? darüber muss ich noch nachdenken
bei der vergabe eines standplatzes für den weihnachtsmarkt muss man sich wohl an den hiesigen schaustellerverband wenden, und deren vorgaben bzgl. öffnungszeiten, usw. einhalten. für einen privaten hobbykünstler, oder interessierten für eine bude, schauts da schlecht aus die möglichkeiten etwas zu verändern und somit auch nach weiden ein bisserl neues weihnachtliches ambiente einzubringen, ist eher unmöglich.. tja..
ich habe wirklich achtung vor den 'standl-leuten' die jeden tag und wochenlang in ihren buden ausharren, aber fakt ist, dass somit ein rein gewerblicher weihnachtsmarkt präsentiert wird, in dem es für neuerungen keine nischen gibt! bei schlossherr fällt mir guteneck ein; es ist wirklich schön dort, auch für familien mit kindern, eine gute idee zum besuchen.

schönen abend euch allen

mario ( Gast )
Beiträge:

29.11.2006 19:24
#30 RE: "Alle Jahre wieder" Weidener Weihnachtsmarkt antworten

Jetzt werd ich aber wirklich neugierig?
Könntest Du mal konkreter werden, und evtl. Internetadressen nennen, an wen man sich wenden muss um einen Stand auf dem Christkindlmarkt zu betrieben?
Bewerbungsfrist ? Ausschreibung ? Gebühren ? Vorschriften ?

Gibt es Stadtratsbeschlüsse dazu, wer entscheidet ob man einen Platz bekommt oder nicht?

Ich bin dafür dieses Thema jetzt wirklich mal aufzuarbeiten, also bitte keine Behauptungen ins Blaue, sondern Fakten!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de