Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 809 mal aufgerufen
 Sonderinfos nur für Mitglieder!!
Igel Offline




Beiträge: 494

16.11.2006 21:57
Bitte noch etwas Geduld antworten

Wir basteln noch

Igel Offline




Beiträge: 494

17.11.2006 15:04
#2 RE: Bitte noch etwas Geduld antworten

Da haben wir ja was angestellt.
In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde das Forum freigeschaltet. Bis jetzt (14:40) wurden die Beiträge von über 15 000 Personen (könnt Ihr selbst nachrechnen) gelesen.
Mitglieder sind jetzt 90 Personen die sich die Mühe machen und Beiträge schreiben. Was sollen wir sagen? Wir sind sprachlos,vielen Dank.

Danke für das bisherige Verhalten, wir mussten keinen Beitrag löschen,so manche Stadtratssitzungen liefen "schmutziger" ab.

UNABHÄNGIG; FRECH; FRÖHLICH UND MANCHMAL AUCH EIN BISSCHEN RESPEKTLOS.....ist unser Motto für das Forum, bitte einhalten auch wenn es manchmal schwer fällt. Klar sind viele sauer auf Abzocker und die Mauscheleien der letzten Jahre. Natürlich wartet man auf Fehler von uns um den "Laden dichtzumachen". Wir haben dazu auch einige Infos bekommen, danke für die Warnung.

Im Moment herrscht eine absolute Bunkermentalität bei den "Promis". Die sind eng zusammengerückt, sprechen sich gegenseitig Mut zu und hoffen auf ein Ende des Forums.
Ein besonders Eifriger von der SPD zählt jeden Tag die Hits und leitet sie weiter. Das klingt dann so :"Gestern waren es schon viel weniger" Nicht mal richtig zählen können die

Jetzt zum "dienstlichen" :

Wir sind etwas überrollt worden, die Themen werden langsam unübersichtlich, der Überblick geht dabei verloren. Bitte, bitte nicht gleich schimpfen wir ändern das.

Falls Sie uns helfen und möglichst vielen Freunden und Bekannten sagen sie sollen ins Forum kommen, versprechen wir das Forum bis zur nächsten Wahl weiterzuführen.
Einige "besondere Sachen" sind schon in der Mache. Unsere Gegner werden viel Freude haben, Sie natürlich auch.

Also uns bitte den Rücken stärken. Vielen Dank und ich melde mich am Abend nochmal.


Igel Offline




Beiträge: 494

17.11.2006 23:25
#3 Weiden direkt und Der neue Tag antworten

Es ist jetzt ca.23:30, der Verleger und die Redaktion schlafen schon und die Druckmaschinen laufen.

Jetzt zur Geschichte:

Donnerstag Morgen, Gert will für die Samstagausgabe auf der Startseite des Weidner Lokalteils eine Anzeige schalten. Telf. kurze Preisabsprache (verdammt teuer), Auftrag wird tel. erteilt.

Kurzer Anruf bei der Agentur, Gert gibt den Text durch, das fertige Inserat geht eine Stunde später per Internet zur Anzeigeabtlg. des NT.
Kurzer Anruf von Gert bei der Anzeigenabtl., Gert erteilt die Freigabe . Alles o.k. (denkste).

Freitag Morgen ca. 11:00 Anruf bei Gert. Der Verleger hat die Anzeige an dieser Stelle pers. abgelehnt.Ist eine kleine Sensation weil der Verleger (ist nicht mehr aktiv im Geschäft tätig) sich sicher nicht um Anzeigen kümmert. Weiden direkt ist halt was besonderes.

Gert flucht, als Ersatz wird eine Schaltung der Anzeige im Sportteil angeboten.
Gert tobt, neue Alternative ist jetzt, das Inserat auf der zweiten Seite der Lokalausgabe zu bringen, Gert besteht dafür auf der Gesamtauflage.
Auftrag wird angenommen, mal sehen ob am Samstag das eigentlich harmlose Inserat im Neuen Tag ist.

BLEIBEN SIE KRITISCH AUCH BEI UNSEREN AUSSAGEN Sie können bei der Anzeigenleiterin des Neuen Tage (Fr.Zahn) gerne nachfragen.

Igel Offline




Beiträge: 494

18.11.2006 00:04
#4 Teil II Weiden direkt und der Neue Tag antworten

Vorgeschichte:
Weiden direkt wurde aus Sicherheitsgründen nicht in Weiden gedruckt. Falls auch nur ein Exemplar in die "falschen Hände" gekommen währe, würde event durch eine einstweilige Verfügung die Verteilung zwar nicht verhindert aber verzögert.
Die fertigen Exemplare wurden eingeschweisst per Palette zum Verteiler gebracht und dort in "Sicherheit" bis zur Verteilung aufgehoben. Anlieferung beim Verteiler Donnerstag Nacht, Verteiltermin ab Freitag Abend.

I. Akt des Lustspiels

Bei der Verhandlung über das Inserat hat die Anzeigenleiterin gefragt warum der Druck und die Verteilung nicht beim NT erfolgte.
Gert erklärte die Sicherheitsbedenken, die Dame war sehr empört und erklärte der NT drucke z.B. auch Wahlunterlagen und die Sicherheit beim NT sei über jeden Zweifel erhaben. Gert erklärte bei der nächsten Ausgabe würde man natürlich auch beim NT anfragen. ( Pers. Anmerkung, manchmal ist er auch zu leichtgläubig).

II. Akt des Lustspiels

Freitag ca. 15 Minuten nach der Einigung wegen dem Inserat, bekommt Gert den Anruf eines CSU Mitgliedes der wissen will was der Inhalt des Inserates sei den Weiden direkt für Samstag gebucht hat. Gert will wissen woher die Info kommt, Antwort das wissen wir hier fast alle.

Gert sauer, ruft die Anzeigenleiterin beim NT an, die einen Tag vorher noch über das Mißtrauen empört war und informiert die Dame. Nicht mal das Büro Rippl wusste etwas vom Inserat da Gert alles vom Auto per Telefon erledigt hat.

Die Dame ist wieder empört und vermutet die undichte Stelle in der Redaktion. Sie verspricht sofortige Überprüfung und wollte sofort den Verleger informieren und zurückrufen.

Habe um 23.40 mit Gert gesprochen (feiert im ZOE mit Ingrid den Geburtstag von Harald), kein Anruf, keine mail, keine Info.....Der neue Tag schweigt.
Gert ist nicht mehr sauer eher traurig, er ist mit dem Verleger seit vielen Jahren befreundet und hält ihn (noch immer) für einen Ehrenmann).
Gert grübelt wer,oder was hat soviel Macht um den Neuen Tag so unter Druck zu setzen ?
Er verspricht in Weiden direkt Nr.2 (der sicher nicht beim Neuen Tag gedruckt wird) die Hintergründe zu erhellen.

Pers. Anmerkung:
Sch... Job, den Sumpf in Weiden aufzuklären. Ist wahrscheinlich noch schlimmer als Gert in Weiden direkt Nr.1 geschrieben hat.

Was können Sie machen ?

Je mehr Leute im Forum eingetragen sind, umso stärker wird die Macht des Forums. Verleger und Politiker sind nicht blöd, ab einer bestimmten Masse wird es gefährlich für unsere Gegner.

Jedes Forum Mitglied ist ein möglicher Zeitungskunde oder ein möglicher Wähler.

BITTE machen Sie Werbung für das Forum sie helfen nicht nur uns, sondern auch sich selbst.

BLEIBEN SIE KRITISCH UND HINTERFRAGEN SIE ALLES...auch uns. Wer die Geschichte nicht glaubt kann beim NT (Anzeigenleitung Fr. Zahn)nachfragen.

 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de