Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Organisator Offline



Beiträge: 1

20.11.2006 13:06
Verteilung von Weiden-Direkt antworten

Also das geht zu weit. "Weiden-Direkt", das Infoblatt des Herrn Rippl, IST verteilt worden.
Ich verstoße jetzt einmal bewußt gegen das wohl ungeschriebene Gesetz eines Forums, nur anonym zu schreiben. Mein Name ist Ludwig J. Wimmer und ich bin Geschäftsführer der Wimmer GmbH. Unsere Verteilerorganisation hat "Weiden-Direkt" verteilt.

Die gegen uns erhobenen Vorwürfe sind sehr pauschal und ehrverletzend. Vor allem sind sie ein ungeheuerlicher Vorwurf gegenüber unseren Mitarbeitern, die teilweise bereits seit Jahren und oft bereits in der zweiten Generation für uns absolut zuverlässig verteilen. Wir selbst sind seit 30 Jahren in der Region tätig, haben Arbeitsplätze geschaffen und zahlen Steuern.

Ich finde es sehr mutig von Herrn Rippl, einmal öffentlich den Finger in die Weidener Wunde zu legen und auszusprechen, was viele bereits seit Jahren denken. Auch wenn ich nicht in allen Punkten mit ihm übereinstimme. Aber: "Weiden-Direkt" war auch ein Auftrag wie jeder andere und deshalb wurde diese Verteilung in der gewohnt guten Qualität organisiert. Es kann also keine Rede davon sein, wir würden schlecht arbeiten. Das ist ein Vorwurf, der eigentlich typisch für unseren mißgünstigen Wettbewerb ist.

Natürlich ist "Weiden-Direkt" kein bunter Prospekt, der interessante Sachen zu verkaufen hat. Vielleicht ist es deshalb dem einen oder anderen nicht aufgefallen. Und erst nachdem jetzt eine Diskussion in Gang kommt, vermisst man das Blatt, das man vorher unbewußt entsorgt hat. Vielleicht soll die ganze Sache aber auch von interessierten Kreisen bewußt heruntergespielt werden. Wer weiss, in Weiden ist ja so vieles möglich (siehe "Weiden-Direkt"). Und man kennt das ja: es soll nicht sein, was nicht sein darf :-)

Wir haben unmittelbar nach der Verteilung eine unserer Regelkontrollen auch in Weiden durchgeführt. Dabei hat sich ergeben, dass über alle Stadtteile hinweg die Verteilung ordentlich durchgeführt wurde. Natürlich protokollieren wir jede Kontrolle, sodass mir in diesem Fall auch Namen, Adressen und Telefonnummern vorliegen. Wenn jetzt der eine oder andere das Infoblatt angeblich nicht erhalten hat, dann möge er bitte fairerweise Name und Adresse nennen oder für immer schweigen.

Nur so können wir die Reklamation überprüfen. Es gibt für uns nichts schlimmeres, als den falschen Zusteller zu verdächtigen und zu beschuldigen. Aus der Anonymität heraus lässt sich leicht hetzen, wahre Stärke ist das wohl nicht. Aber vielleicht liegt ja auch das an dem "Klima" in Weiden. Keiner traut sich mehr, etwas öffentlich zu sagen und dabei sein Gesicht zu zeigen. Wie gut dass es ein anonymes Forum wie hier gibt. Aber Gottseidank sind die meisten Leser des Forums jedoch klug genug um zu erkennen, dass Methode dahinter steckt.

In unserer Branche gibt es eine Regel: eine anonyme Reklamation ist keine Reklamation. Für ehrliche Hinweise auf mögliche Schwachstellen sind wir dagegen dankbar. Die Kontaktdaten sind auf unserer Internetseite http://www.wimmer.de zu finden.

Igel Offline




Beiträge: 494

20.11.2006 13:31
#2 RE: Verteilung von Weiden-Direkt antworten

HIER IST (WIEDER MAL) DER MODERATOR

Alle mails mit Angaben der Str. und Hausnr. die wir erhalten haben sind an H. Wimmer weitergeleitet worden.
Herr Wimmer wird das überprüfen und über jeden einzelnen Fall uns berichten.
BITTE AN ALLE: Herrn Wimmer alle Reklamationen per mail senden.

Wir wollen für Weiden direkt Nr. 2 die besten Voraussetzungen schaffen.Übrigens würden wir in den Sonderinfos Sie über den Verteiltermin (ca. 2 Stunden nach Beginn) informieren.

«« Skandale
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de