Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 735 mal aufgerufen
 Sonderinfos nur für Mitglieder!!
Igel Offline




Beiträge: 494

22.11.2006 23:39
Der erste Hacker Angriff auf das Forum antworten

Wie zu erwarten haben wir den ersten Angriff auf das Forum. Unter der Bezeichnung widerstand usw. erfolgte der erste Versuch. ist schon klar der Beitrag über Bottrop und die dortige Offenlegung hat Wut, Zorn und snscheinend etwas Verzweiflung ausgelöst.

Wir sind wirklich von netten Menschen gewarnt worden.

Keine Angst wir bringen das wieder in Ordnung und...was uns nicht umbringt macht uns etwas härter.
Ist nicht leicht den Sumpf in Weiden etwas aufzuwühlen. Der Widerstandist gewaltig.

Igel Offline




Beiträge: 494

23.11.2006 00:50
#2 Die ersten Infos zum Hackerangriff antworten

Danke an unsere Informanten, die Hintergründe zum Angriff behandeln wir natürlich vertraulich.

Ist schon spannend was da so im Hintergrund abläuft. Klar wer einen Sumpf trockenlegen will muß mit Widerstand der Frösche rechnen.

Für unsere Mitglieder, der nächste Angriff soll über Sexseiten kommen (auch nicht schlecht).

BLEIBEN SIE KRITISCH; HINTERFRAGEN SIE MÖGLICHST VIEL BEI IHREN STADTRÄTEN und drücken Sie uns bitte weiterhin die Daumen.

Veränderungen brauchen Kraft, aber auch Zeit. Die Bürgermeisterkandidaten werden ca. im März aufgestellt und die Stadtratslisten ca. im Juni.
Da wird es schon noch Wiederstand oder ähnliches geben.

Sicher ist, es bleibt spannend

Igel Offline




Beiträge: 494

23.11.2006 09:07
#3 Der neue Tag III. antworten

Freitag 17.11.2006 ca. 18:00

Anruf von Klaus Federl (Redaktionsmitglied der OWZ) bei Gert.
F. bittet Gert um ein Interview, er sei im Gasthof Naber.
"Weiden direkt" und die enthaltenen Themen seien das absolute Stadtgespräch und er wolle einen längeren Bericht darüber schreiben.

Gert will an diesen Abend zwar noch mit Familie den Geburtstag von Harald feiern, fährt zum Naber. Ferderl macht das Interview, aber Gert erklärt das sei eigentlich sinnlos er wette jeden Betrag das Interview werde nie erscheinen, der -Verlag (NT) werde dies nicht zulassen.

Klaus Federl ist empört, er sei seit ca. 1965 beim Verlag und ein bekennender "Wirtshaushocker". Noch nie habe ein Thema die Weidner so bewegt wie "Weiden direkt".

Gert grinst, spricht noch mit den ca. 40 Leuten im Wirtshaus, die alle mehr wissen wollen.

Heute ist die OWZ erschienen. Natürlich kein Interview, kein Bericht.

Armer Federl Klaus,was wichtig ist in Weiden legen nicht die Bürger fest, sondern bestimmen halt andere Leute.Schade um seine und Gerts Zeit

NT von heute: "Oder für die verlorene Zeit, in der sich selbst Genossen schwarz ärgern, weil jemand eine Neiddebatte über Stadtratsbezüge schürt....

Igel Offline




Beiträge: 494

23.11.2006 14:25
#4 Auf gehts zur nächsten Runde antworten

Der KV einer Weidner Partei erwägt rechtliche Schritte gegen das Forum

Da liegen wohl die Nerven etwas blank

Prozesse haben den Vorteil (egal wer gewinnt)viele Dinge die im verborgenen liegen, werden da erst bekannt.Siehe Prozeß Schröpf)

Schau mer mal

 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de