Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 360 Antworten
und wurde 35.556 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 25
SpongeBob Offline



Beiträge: 170

15.08.2007 10:01
#196 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Im beschließenden Ausschuss für Umweltfragen und damit zuständig für den intelligenten Müllbefragungsbogen, ist mit absoluter Mehrheit ausgestattet die Elite der Weidner CSU Fraktion vertreten:

Baierl
Blum
Demleitner
Dr. Hofmeister
Lukas
Sperrer
Zenger

Bitte nicht vergessen, diese Leute werden für ihre Sitzungstätigkeit zum Thema Fragebogen von den Bürgern bezahlt d.h. sie bekommen Sitzungsgeld.
Es war sicher nicht mangelnder Wille, sondern einfaches Unvermögen, selbst so kleine Aufgaben zu lösen.
Alle aufgeführten Müllexperten und vom Bürger bezahlte Ehrenämtler, wollen bei der kommenden Stadtratswahl wieder antreten und die Interessen der Bürger wieder erfolgreich vertreten.

Geben wir bei der Wahl diesen Versagern die rote Karte. Für das gleiche Geld bekommen wir auch richtige Volksvertreter.

joge Offline



Beiträge: 300

15.08.2007 12:02
#197 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Hat jemand Kenntnis darüber:
- ob der Fragebogen schon als Entwurf mit der Sitzungseinladung versandt wurde oder erst in
der Sitzung verteillt wurde?
- welche Stadträte an der Sitzung teilgenommen haben?

Zur Verteilaktion noch. Gestern abend habe ich mal gezielt im Bekanntenkreis gefragt.
Das Ergebnis: Fünf von 12 geben an, keinen erhalten zu haben.
Zwei haben angegeben, diesen mehrfach erhalten zu haben.

Auf den Rücklauf und Auswertungdarstellung bin ich richtig gespannt.
Es könnte natürlich auch passieren, dass der neue OB diesen Unsinn dahin tut, wo er hingehört.

I-ON Offline



Beiträge: 204

15.08.2007 13:14
#198 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Hallo zusammen,

soweit ich gehört habe will die SPD in den kommenden Tagen ein Infoblatt zum Müll-Fragebogen mit entspr. Empfehlungen und Erklärungen rausgeben.

Also sollten wir die nä. Tage noch abwarten.

Offensichtlich wurden die 3 SPD Stadträte bei der Erstellung des Fragebogens wieder mal dezent von der CSU-Mehrheit übersehen.

Gruß, I-ON.

Maulwurf Offline



Beiträge: 34

15.08.2007 14:07
#199 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Hallo ihr Müllexperten:
Ich versteh die ganze Aufregung über diesen Fragebogen nicht. Schaut euch doch einmal das "Kombinierte Müllkonzept der SPD" (Hol und Bring) an und macht dann bei den richtigen Kästchen ein Kreuz, dann muss Herr Legat das SPD Konzept umsetzen.

Vorschlag zum Ausfüllen des Fragebogens:
1) Nein
2) Holsystem im 4-wöchentlichen Rythmus
3) Papiertonne, Abholung im 4-wöchentlichen Rythmus
4) Trotz Holsystem bleiben 4 Wertstoffhöfe erhalten
5) Ob die Restmülltonne bereit gestellt wird oder ob dies der Müllwerker machen soll muss
jeder selbst entscheiden.
6) Ob es beim Sperrmüll bei der bisherigen Regelung bleibt oder ob zusätzlich einmal im Jahr
eine Abfuhr im gesamten Stadtgebiet gibt, sollte auch jeder selbst entscheiden können.
8) Bei der Wunschgrösse wurde ja in der letzten Stadtratsitzung (kurz vor Torschluss) noch
schnell die 60 Liter Tonne eingeführt. Diese Forderung steht auch im SPD Müllkonzept!

Wenn die Bürger den Fragebogen so wie oben vorgeschlagen ausfüllen, dann ist Das Müllsystem der Verwaltung und der CSU gescheitet.
Der Bürger müsste nur noch den "Wertstoff" Glas als Bringsystem entsorgen.

Wenn den Fragebogen nicht alle Bürger erhalten haben, dann ist dies wieder eine der "Lagatischen" Fehlleistungen.






Antifilz Offline




Beiträge: 185

15.08.2007 14:21
#200 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Wie soll ich mich für eine 60 Liter Tonne entscheiden, wenn die Fragebogen Experten nicht schreiben was diese Tonne im Vergleich zur 120 Liter Tonne weniger kostet?

Natürlich möchte ich auch VORHER wissen, für wie lange, dieser mir noch nicht bekannte Preis, gültig ist.

NEIN, NEIN, mir ist schon klar, falls Hubmann als direkter Verantwortlicher mit seiner Truppe tätig wird, kommen nur wieder Verschleierungs Methoden .

Wer bitte in dieser Stadt glaubt noch Dinge für die Hubmann verantwortlich ist????

Ich falle auf die Hubmann Geschichten sicher nicht rein, das überlasse ich den SPD Experten die sich hier unglaublich lächerlich gemacht haben.
Ich kenne nur einen Stadtrat der zu Recht den Fragebogen SOFORT kritisiert hat, das war Pausch, der ist nicht bei der SPD.!!!!!!!!!

Die roten Genossen hüllen sich in tiefstes Schweigen. Jetzt eine Erklärung abzugeben obwohl der Fragebogen seit über einer Woche verteilt ist, kann nur das typische L…m…A….Gefühl der überbezahlten Genossen sein.



aral Offline



Beiträge: 318

15.08.2007 14:23
#201 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten


Ich bin einer der Bewohner Weidens, der gleich 3 Fragebögen erhalten hat.
( 1 Haushalt mit 3 Personen)

Wir haben unsere Fragebögen aber schon abgegeben.

Beim abgeben im Rathaus, wurden unsere Fragebögen auf einen Stapel gelegt, es sah so aus, als ob viele Haushalte ihren Fragebogen schon abgegeben haben.

Maulwurf Offline



Beiträge: 34

15.08.2007 18:44
#202 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Für Antifilz ein paar Hinweise:

Wenn Du bei der Stadt Weiden auf die "Hompage" gehst und ein bischen clever bist, kannst Du die Preise zwischen einer 120 Liter und 60 Liter Tonne vergleichen. Diese Arbeit mache ich nicht für Dich.

Die Kalkulation für die Müllgebühren wird in der Regel für 3 Jahre vorgenommen.

Du bringst immer den Hubmann mit der SPD in Verbindung, obwohl dieser doch eingeschriebenes CSU Mitglied ist.

Auch würde ich gerne Details erfahren wo sich die SPD-Experten lächerlich gemacht haben!

Der Wolfi hat den Fragebogen nicht kritisiert sondern nicht kapiert und hat dann zugestimmt.

Meine Großmutter hat den Fragebogen innerhalb weniger Minuten ohne Hilfe ausgefüllt! Die Oma will nämlich ihren "Gelben Sack" alle vier Wochen vor die Türe stellen.

Der vor mir liegende Fragebogen ist vom Bürgermeister Lothar Höher unterschrieben, da frage ich mich schon warum die Genossen deshalb jetzt eine Erklärung abgeben sollen.

Mit 3 von 12 Stimmen im Umweltausschuss haben die Genossen schon einiges bewegt!!!!!

Wird der Fragebogen nach meinem Vorschlag von der Mehrheit der Bürger so ausgefüllt kann Oberbürgermeister Kurt Seggewiss das SPD Müllkonzept auf den Weg bringen.


Antifilz Offline




Beiträge: 185

15.08.2007 21:45
#203 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten



Ich denke ja nicht daran auf die Hompage der Firma Hertie oder Kaufland zu gehen und dazu noch clever zu sein um zu erfahren was irgendein Produkt kostet.
Weidens Bürger werden sich sicher keinen Computer anschaffen um die Preise für eine 60 Liter Tonne zu erfahren, die werden auch nicht einen Wünschelrutengänger beauftragen um die Laufzeit der Preise zu erkennen. Auspendeln ist ja auch eine Möglichkeit. Eine völlig neue Idee für Hertie.
Was glaubst wohl was die Verbraucherzentrale zu solchen Geschäftsgebaren sagen würde.???

Aber Hubmanns Truppe darf diese Verar… machen und dazu noch auf Kosten der Bürger.

Pausch hat wie jeder Bürger reagiert, ehrlich ich begreife den Schmarrn auch nicht, meine Freunde sind wahrscheinlich auch alle doof.
Nur weil deine Oma das kann, ist das für mich kein Vorbild, ich habe auch nicht die Zeit und Lust eine Dienstleistung so lange zu studieren bis ich sie verstehe.

Weder den Bürgern in Amberg oder den Landkreisen NEW und TIR wird so etwas zugemutet. Wir Weidner sind nicht blöder, aber vielleicht unsere Stadträte und dies bei doppelt so hohen Kosten für diese Volksvertreter wie in Amberg-

@aral hat sicher Recht, das bereits eine Menge Bürger die Fragebögen entweder weggeschmissen haben oder verstört bei der Stadt abgegeben haben.

Falls also nun die roten Intelligenzler im Stadtrat in einigen Tagen eine Erklärung abgeben, ist das zu spät und ein Beispiel für die Schlafmützigkeit der BISHERIGEN SPD Fraktion.

Bei welcher Partei Hubmann ist, kann mir egal sein, mir ist auch egal bei welcher Partei der Chef der Stadtwerke oder der Käfigerfinder Legat ist. Sie sind alle nicht Kunden orientiert und deshalb falsch geschult, erzogen oder einfach unfähig.

Nochmals ich weigere mich als Bürger der Depp für die Verwaltung oder für unfähige Stadträte zu sein.
Ich will ganz einfach wie ein Kunde von Hertie oder Kaufland behandelt werden. Ist das wirklich so schwer zu verstehen.????

Ein verdammt sauerer Antifilz, der sich fragt was schlimmer ist, Filz oder Versager ? In Weiden scheint beides vereint zu sein, leider auch bei der SPD



Antifilz Offline




Beiträge: 185

15.08.2007 21:52
#204 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Zitat von I-ON
Hallo zusammen,
soweit ich gehört habe will die SPD in den kommenden Tagen ein Infoblatt zum Müll-Fragebogen mit entspr. Empfehlungen und Erklärungen rausgeben.
Also sollten wir die nä. Tage noch abwarten.
Offensichtlich wurden die 3 SPD Stadträte bei der Erstellung des Fragebogens wieder mal dezent von der CSU-Mehrheit übersehen.
Gruß, I-ON.


Habe ich vergessen, soviel zum Thema SPD
Liebe Grüße an die Oma, ich hoffe ihr Wunsch, alle vier Wochen den Gelben Sack vor die Türe zu stellen , geht in Erfüllung.

Ich wünsche mir, möglichst viele schwarz/rot/grün gefärbten Müllsäcke werden im März von den Bürgern auch vor die Türe gestellt.

aral Offline



Beiträge: 318

16.08.2007 12:08
#205 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

@ Antifilz

zu deinem Ärger und der Müllumfrage.
Die Verwaltung unter der Führung von noch Verwaltungs-Chef Höher hatte nichts eiligeres zu tun, als sofort eine Bürgerbefragung durchzuführen.

Wenn am 1. September Kurt Seggewiß den Chefposten im Rathaus/Verwaltung übernimmt, wird es für Höher ungleich schwerer solche Aktionen durchzuführen.

Höher braucht aber noch Punkte für die Kommunalwahl. (diesmal sind es halt Minuspunkte)

Das Müllkonzept der SPD ist immer noch dasgleiche, wie vor der OB-Wahl.
Hier die Kurzerklärung.

Es gibt das kombinierte Hol/Bringsystem.
Alle 4 Wochen wird der gelbe Sack von zu Hause abgeholt.
Wer zwischendurch entsorgen möchte, bringt die gelben Säcke an einem der 4 Standorte.
Weiden-West, Süd, Ost und Nord.
Papier, genauso. Alle 4 Wochen wird die Tonne entleert, wer zwischendurch entsorgen möchte....

Die Preise werden neu berechnet, ohne Deponie-Altlasten, ohne versteckte Kosten.

Hier nochmal der Link zum SPD-Müllkonzept im Überblick.

http://www.spd-weiden.de/pdf/dasbesserem...mueberblick.pdf

Wenn du genaueres Wissen willst, setze ich dir gerne den Link zum Detail.


Antifilz Offline




Beiträge: 185

16.08.2007 14:11
#206 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Mein Kompliment @aral.

Du kannst kein Stadtrat sein, weil du in genau 6 Zeilen, das System klar und deutlich erklärt hast.

So was soll ich nun machen, damit dieses von dir logisch erklärte System eingeführt werden kann ?

Frage

Warum konnten dies die Stadträte in den komischen Fragebogen nicht erklären ?
Warum konnte das die Hubmann Verwaltung nicht erklären?
Warum war der NT nicht in der Lage dies so zu schreiben ?

Wo hat nach deiner Meinung Hubmanns Truppe, Tricks eingebaut?
Was will eigentlich die CSU für ein Konzept?

Etwas viel Fragen von mir, stimmt schon, aber nochmals so klar und deutlich habe ich das noch nirgends gelesen. Übrigens meine Bekannten haben deinen Beitrag von mir erhalten, die blicken jetzt auch durch.

Nochmals DANKE.

Maulwurf Offline



Beiträge: 34

16.08.2007 15:02
#207 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

Auch ich möchte @aral ein Kompliment aussprechen, er hat es wirklich auf den Punkt gebracht und zwar so genau, dass es auch atifilz kapiert hat.

Vielleicht haben schon Hubmann und Legat versteckt das SPD Konzept mit in den Fragebogen eingebaut damit wenn Kurt Seggewiss OB wird, die beiden Herren darauf hinweisen können.

Es kann ja auch sein dass der Pausch Wolfi dies gemerkt hat und deswegen es nicht kapieren wollte. Man weiss ja nicht????

Wenn man so wie von mir gestern um 14.07 Uhr vorgeschlagen den Fragebogen ausfüllt, dann müsste die Verwaltung das SPD Müllkonzept umsetzen.

Ich glaube wir bewegen uns nun alle auf einen gemeinsamen Nenner.

Aral fragt nach den CSU Konzept, die haben kein Konzept, die kennen nur dies vom "Legat".
Ausserdem haben die jetzt andere Entsorungsprobleme!!!!!

SpongeBob Offline



Beiträge: 170

16.08.2007 18:12
#208 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten


Das habe ich bei Rippl Tipps zum schmunzeln gefunden. Ist zwar schon vom Mai 2007, aber entspricht genau der noch von der CSU geführten Verwaltung zum Thema Müllbefragung:

http://88949.homepagemodules.de/t164f10-...-erklaeren.html

Unglaublich wie Weidens "Müllverwaltung"hier wieder mal trickst.

Erni Offline



Beiträge: 777

16.08.2007 18:23
#209 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten


Prima Poster, ich finde die kleine gelbe Ente, rechts unten, sieht aus wie der derzeitige Chef der Verwaltung Lothar Höher, bei der Besprechung des Müllfragebogens.

aral Offline



Beiträge: 318

17.08.2007 09:16
#210 RE: Der Müll und die CSU Müllmänner antworten

@ Antifilz

Danke für dein Kompliment,
du hast Recht, ich bin kein Stadtrat und werde auch keiner sein.
Ich bin Techniker und Betriebsrat und hochzufrieden mit Job und Ehrenamt.

Wie du deinen Fragebogen ausfüllen musst, kann ich dir nicht sagen.
Denn wenn du was anderes schreibst, wird Hubmann deinen Fragebogen als ungültig erklären lassen.

Ich kann dir zum SPD-Müllkonzept soviel mitteilen, dass es eine Kombination von Holen + Bringen ist. Woher ich dass weiß, ist ganz einfach. Ich hatte einfach mal lange mit Helmut Ruhland und Kurt Seggewiß diskutiert.

Das bisherige Müllsystem in Weiden ist ......
Das reine Hol - Müllsystem, ist aber auch nicht das gelbe vom Ei.
Willst du z.B. deine gelben Säcke 4 Wochen aufheben??
Bei mir ( 3Pers.-haushalt) würden das 8-10 Säcke sein, irgendwann fängt es da zu stinken an.
Deshalb die Kombination.
Nur wenn du es bringen willst, musst du unter Umständen weiter fahren. Dafür sind die Wertstoffhöfe von Montag-Samstag durchgehend geöffnet.

So kann jeder sein bevorzugtes System wählen und jederzeit problemlos wechseln.

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 25
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de