Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.993 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Informant ( Gast )
Beiträge:

22.08.2006 13:17
Tarnen und Täuschen antworten
Die Gebühren für Müll, Gas und Abwasser werden nicht offen gelegt und mit anderen Städten verglichen. Warum ist dies so, werden hier die Bürger bewusst veralbert und für dumm verkauft ?

Franz-Josef Offline



Beiträge: 57

10.11.2006 21:12
#2 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Wenn ich höre, dass in den letzten 3 Jahren 10.000.000,00 € Gewinnabführungen und Konzessionsabgaben, zur Finanzierung des städtischen Haushalts von den Stadtwerken gezahlt wurden,dann wundert es mich nicht,das da nichts offen gelegt wird.

Maikäfer Offline



Beiträge: 3

13.11.2006 14:28
#3 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Diese Informationen in "direkt 1" waren unbedingt nötig. Ein unsinniges Konzept, ausgedacht von einem Beamten der anscheinend keine Ahnung hat und abgenickt von der CSU-Mehrheit und gegen den Widerstand der Bürger durchgedrückt.
Es ist gut das bekannt wird, wie die Damen und Herren im Stadtrat finanziell gepolstert werden. Dazu kommt noch, daß z,B. vor den Eishockeyspielen die Spezln und Staträte von OB Schröpf mit Freikarten versorgt werden. Das Essen zu den Stadtratssitzungen liefert übrigens nicht nur das Klinikum, in vielen Fällen darf das auch ein CSU-Stadtrat der zufällig eine Metzgerei hat. Und er darf dafür auch Rechnungen schreiben.
Aber der Fisch beginnt vom Kopf zu stinken. Das sieht man bei dem Prozeß mit dem vorbestraften OB den seine Fraktion krampfhaft hält. Und das obwohl jeder wissen mußte, daß die Tombola eine Veranstaltung der Stadt war. Schon allein die Losbehälter mit der Aufschrift Stadt Weiden und dem städt. Wappen. Auch wo die Gegenstände umsonst eingelagert waren unf die Beschäftigung von städt. Arbeitern spricht dafür.

Zitat von Informant
Die Gebühren für Müll, Gas und Abwasser werden nicht offen gelegt und mit anderen Städten verglichen. Warum ist dies so, werden hier die Bürger bewusst veralbert und für dumm verkauft ?

Aurel Offline



Beiträge: 2

15.11.2006 01:27
#4 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Informant: Sehr gut!!! Letzter Satz ist sogar mit Zeugen belegbar!!!!!!

Waldameise Offline



Beiträge: 32

15.11.2006 15:23
#5 RE: Tarnen und Täuschen antworten

wir waldameisen kommen viel rum. kam ich gestern an einem mauseloch vorbei. saßen 2 CSU-stadträte drin, die sofort Pst! riefen. sie wären unter fraktionszwang und dürften nichts sagen?
Danke herr leupold

Wolverine Offline



Beiträge: 495

22.07.2007 22:50
#6 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Morgen ist ein schöner Tag……

Stadtratssitzung und der wunderschöne SPD Antrag den 11 erschwindelten und mit purer Arroganz und Überheblichkeit der CSU erzwungen Ausschusssitz abzuschaffen.

Ich freue mich auf das Stimmverhalten der 5 „Neuanfänger“, der Ausreden der übrigen, der juristischen Belehrung durch Hubmann warum das nicht geht. Es wird wunderschön.

Nochmehr freue ich mich auf die Leupold Versprechungen z.B. auf das Geld zu verzichten oder zu spenden oder nach der Stadtratswahl zu ändern.
Herrlich wird auch der Versuch sein, die Sitzung in die Länge zu ziehen, oder zu sagen der SPD Antrag kam zu spät oder ist nicht korrekt.

Ganz toll ist auch vielleicht die Aussage man sollte einen Arbeitskreis bilden oder vorher erst die mögliche Partnerstadt Marienbad befragen.

Falls nicht kann man auch sagen man wird die Regierung erst fragen, der Sachverhalt ist zu kompliziert.

Die schwarzen geldgeilen Stadträte könnten natürlich auch mal ehrlich sein, die Hosen runterlassen und sagen“ Sorry wir haben es versucht, ihr habt uns leider erwischt, aber der Versuch war es wert.“


Dieser Beitrag ist bewusst im ersten Thread geschrieben der im Noverber 2006 hier im Forum veröffentlicht wurde.
Die Überschrift ist noch immer gültig, die CSU die gleiche geblieben, nur wir im Forum sind stärker geworden, dafür danke ich allen MitkämpfernRippl und den Moderatoren.

Morgen ist ein schöner Tag.


Meister Eder Offline



Beiträge: 172

22.07.2007 23:30
#7 RE: Tarnen und Täuschen antworten



@Wolverine danke für die Erinnerung an die Anfangszeit.

6600 Beiträge, 212 Themen in wenigen Monaten. Ein Mann hat der Wahrheit ein Sprachrohr gegeben. Es gibt da einen Spruch , ich glaube von Willi Brand :

UM DIE WAHRHEIT ZU ERFAHREN; MUSS EINER AUFSTEHEN UND SIE AUSSPRECHEN:

Rippl hat das möglich gemacht, viele sind aufgestanden und hunderte haben sie hier gesagt.
Weiden-direkt und das Forum haben die politische Landschaft in Weiden verändert wie in den 30 Jahren vorher nicht..

Im NT wurden die Leser aufgefordert einen wichtigen Menschen hier in der Region zu wählen. Ein Kästchen ist frei da kann man seinen Wunschkandidaten nennen. Ich werde das machen und Rippl reinschreiben.

Mein Wunsch wäre es, wenn alles vorbei ist und Weiden wieder demokratisch ist, alle Mitstreiter und Rippl auf einer Forums Party zu treffen.

Beschissen Offline



Beiträge: 5

22.07.2007 23:37
#8 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Jetzt muss ich auch mal schreiben und zwar wegen der Putzfrauen.
Ist es war das die Stadt durch das CSU System den Putzfrauen für jede Arbeitsstunde 2 Euro unterschlagen hat und seit 1994 dieser Missstand bekannt ist???
Ist es war das sich die Summe um die die Putzfrauen beschissen wurden (ca.150 Damen 15h/Woche 13 Jahre) auf ca 2,4 Mio Euro summiert???
Ist es war das die 400 Euro Putzfrauen Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuer an die zuständigen Ämter abführen müssen als hätten Sie 600 Euro verdient???
Ist es war das die Stadt die Putzfrauen keine Hilfe von Höher und der CSU erhalten. Stimmt es das die Stadt gegen die Putzfrauen vor Gericht zieht damit man das Geld von den Reinigungskräften eintreiben kann??
Wo sind die Mio geblieben??
Warum schreibt der NT nicht darüber???

Borat Offline




Beiträge: 146

23.07.2007 09:37
#9 RE: Tarnen und Täuschen antworten


Mit „Schmutzkübeln“ heute im NT, hat Lothar Höher sicher das Forum gemeint. eine echte Steigerung, nach Zengers „Schmuddelforum“.

Ich glaube der Höher mag seinen Freund Rippl nicht mehr so besonders.

Jetzt fehlt nur noch der alte leicht weinerliche Spruch Leupolds zum Forum

„Man fühlt sich wie in den Bauch getreten und mit Odel übergossen“

Bei den“ Chefs der Würstchen“ ist das Verbrauchsdatum schon lange abgelaufen , wer mag schon alte Würstchen, da hilft auch Tarnen und Täuschen nichts.

Danke Forum

hape Offline



Beiträge: 238

23.07.2007 11:24
#10 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Wo werter Wolverine finde ich den von dir erwähnten SPD Antrag ?
Die Tagesordnung der Sitzung ist jetzt veröffentlicht:
http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/polit...itzung_einl.pdf

Poldi Offline



Beiträge: 27

23.07.2007 11:42
#11 RE: Tarnen und Täuschen antworten
Hallo Hape,

ich bin zwar nicht Wolverine, aber ich kann auch was dazu sagen:

Meines Wissens gibt es immer einen öffentlichen und einen nicht-öffentlichen Teil der Stadtratssitzung.

Der Neue Tag in der Ausgabe vom 19.07.2007 berichtete auch darüber.
Für den Bericht hier klicken.

Vermutlich wurde es absichtlich nicht in die Tagesordnung übernommen bzw. in den nichtöffentlichen Teil verlegt oder die Sache wird erst am 28.08.2007 diskutiert (Ferienausschuß; siehe auch Bericht des NT).

Vermutlich hat jemand diesen Tagesordnungspunkt einfach unterschlagen bzw. nach hinten (28.08.2007) verlegt:
Ob da der Hubmann seine Finger im Spiel hat?
hape Offline



Beiträge: 238

23.07.2007 11:46
#12 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Danke Poldi.

aral Offline



Beiträge: 318

23.07.2007 16:58
#13 RE: Tarnen und Täuschen antworten

Habe ich auf der Tagesordnung der Stadtratsitzung richtig gelesen????????

Die CSU hat einen Antrag gestellt.

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/polit...itzung_einl.pdf

Aber was für einen, die wollen jetzt Gebäude verkaufen, ob das die CSU-Parteizentrale ist

 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de