Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 10.474 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Irlwin Offline



Beiträge: 551

06.03.2007 23:20
#46 RE: Gibt es Gründe die NPD zu wählen? antworten

Demokrat, frag sie halt mal.

Schneider Offline



Beiträge: 92

07.03.2007 00:17
#47 RE: Gibt es Gründe die NPD zu wählen? antworten

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mich über die Demonstrationsthemen informiert. Keine Vollständigkeit !!!

7. Oktober 2006 war eine Demonstration mit dem Thema : Her mit dem schönen Leben - Mut zu Alternativen!!! ( Sozialkampagne gegen Arbeitslosigkeit, Lehrstellenmangel usw. )

28. Oktober 2006 : „Gegen Sozialabbau und Hartz IV – Das Volk sind wir!“

2.Dezember 2006 Berlin : "Jugend braucht Perspektiven"

4.November 2006 : Arbeitsplätze statt Kriegseinsätze! Kein deutsches Geld für fremde Interessen ( Afgahnistan usw. )

13. Februar 2007 : Großdemonstration durch die Dresdner Innenstadt im Gedenken der Bombenopfer und gegen Bombenterror, Krieg und Vertreibung


Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, warum sich bei diesen Themen der Magen umdrehen soll.



Igel Offline




Beiträge: 494

07.03.2007 00:41
#48 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDENzu wählen? antworten
DIE MODERATOREN


Eine Bitte an beide Seiten,

keine intergalaktischen Diskussionen für oder gegen Weltanschauungen führen.
Die sind im Spiegel Forum besser aufgehoben.

Bleiben wir bitte beim Thema WEIDEN.

Wir wollen keine Zensur für oder gegen ein Partei ausüben, wir wollen aber bitte auch keine Plattform für eine Partei und ihr Deutschland Programm werden. Gilt übrigens für alle Parteien.

Wir sind freundlich, hilfsbereit aber wir wollen über unsere Einstellung zum Forum auch nicht diskutieren, wir löschen dann lieber.

Dies ist unser Forum um die Zustände in WEIDEN zu ändern. Wir sagen das nicht nur, wir handeln auch so.

Alles klar ? Das Thema ist WEIDEN

Die MODS

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

Demokrat Offline



Beiträge: 28

07.03.2007 02:39
#49 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDENzu wählen? antworten


Aber auch in Weiden gibt es eine NPD...

Igel Offline




Beiträge: 494

07.03.2007 10:05
#50 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDEN zu wählen? antworten

DIE MODERATOREN

Ist uns bekannt.

Bis vor wenigen Wochen war im Internet der Stadt auch die Anschrift der Weidner NPD.

Jetzt sind nur noch die Anschriften der im Stadtrat vertretenen Parteien sichtbar.

Nochmals, wir lehnen jede Vorzensur ab, das FORUM soll sich aber mit Weidner Problemen beschäftigen.
Falls jemand ein Forum für intergalaktische Probleme haben will, bitte selbst eines aufmachen. Wir sehen das nicht als Konkurrenz an.

Bitte unsere Wünsche respektieren.

Einen schönen Tag.

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

Schneider Offline



Beiträge: 92

07.03.2007 10:12
#51 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDENzu wählen? antworten

Hallo Moderatoren,

von welchen "Weltanschauungen" sprecht Ihr??? Das Thema ist doch, "Gibt es Gründe die NPD zu wählen". Jetzt sehe ich, das Ihr das Wort "Weiden" hinzugesetzt habt. Wenn ich irgendeine Partei hier in Weiden wähle, hat das Ergebnis mit dem ganzen Land zu tun. Maximal kann ich Kommunal hier in Weiden einen Kandidaten wählen. Was ist wenn ich CSU wähle, aber der Kandidat nichts taugt, oder SPD, Grüne, FW, NPD, FDP ??? Was wir brauchen, sind Menschen die was bewegen, keine Partei um der Partei willen. Parteipolitik hat was mit der friedlichen Auseinandersetzung mit dem politischen Gegner zu tun. Kommunal haben wir erstmal garnichts davon.

In den Anderen Themen wie, "Gibt es Gründe die CSU zu wählen" oder SPD, FDP, FW, habe ich nichts gelesen von "Schwarzem Dreck, Roter Soße" usw. Nur hier in Braun. Die Zeiten des Dritten Reiches sind vorbei und kommen so auch nicht wieder. Natürlich stellt sich dann die Frage, warum werden solche abfälligen Bemerkungen in Richtung NPD gemacht. Nur wie ein Schaf ins gleiche Horn zu blasen wäre nicht dienlich. Also habe ich mich erstmal Informiert, was NPD eigentlich heißt und für was sie stehen. Weltanschauungen sind mir dabei egal. Die NPD ist Bestandteil unserer Parteienlandschaft und als Bürger habe ich daher die Möglichkeit und auch das Recht mich über sie zu Informieren.

Ja noch was, wenn Aussagen kommen wie, "Da dreht sich mir der Magen um" und für was Demonstrieren sie eigentlich, dann sage ich was dazu oder beantworte die Frage soweit es mir möglich ist. Für mich zählt das zur Höflichkeit und Achtung dem Anderen gegenüber.


Grüße von Schneider

Schneider Offline



Beiträge: 92

07.03.2007 17:38
#52 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDENzu wählen? antworten
Hallo Demokrat,

da die Moderatoren das Thema in "Gibt es Gründe die NPD in WEIDEN zu wählen" geändert haben, werde ich hierzu antworten.

Wenn die NPD in Weiden einen Kandidaten aufstellt, der in seinem Programm sich für die Stadt und seine Bewohner einsetzt, und seine Vorstellungen meinen entsprechen, bekommt er natürlich meine Stimme. Auf die Partei und ihr Programm schaue ich bei der Bundestagswahl und auch da, wenn ihr Programm mit meinem Vorstellungen annähernd übereinstimmt ( 100% gibt es nicht ), bekommt dann die Partei meine Stimme. Das gilt für jede Partei.

Grüße von Schneider
Demokrat Offline



Beiträge: 28

07.03.2007 18:06
#53 RE: Gibt es Gründe die NPD in WEIDENzu wählen? antworten


Ich bin inzwischen auch davon überzeugt, das ein wenig Oppositionsarbeit Weiden nicht schaden würde! Im Gegenteil!
Und damit meine ich ehrliche Oppositinsarbeit, nicht diesen Einheitsbrei, den die anderen inzwischen abliefern.

Ich kann ehrlich keinen großen Unterscheid mehr zwischen SPD und CSU feststellen! Im Endeffekt wird doch nur immer gegen den Bürger gearbeitet.

Ich wenn an die Privatisierung des Klinikums denke, wird mir sowas von schlecht.

Aber schaun wir mal, was noch kommt...


irta Offline



Beiträge: 39

08.03.2007 10:00
#54 Ohne Braune! antworten

Lieber "Demokrat",

du hast jetzt seit drei Monaten nichts anderes getan als deine NPD-Sympathie hier breit zu treten. Wie wäre es denn, wenn wir hiermit dieses unappetitliche Thema endgültig beenden würden?

Wir würden uns sehr freuen!

Schneider Offline



Beiträge: 92

08.03.2007 12:35
#55 RE: Ohne Braune! antworten
Hallo irta,

obwohl Du den Demokrat in Deinem Bericht angesprochen hast, möchte ich zu Deiner Forderung was sagen.

Laut Deiner Aussage ist das Kund tun seiner Sympathie für eine Partei ein "unappetitliches Thema". Eine Demokratie lebt davon, das die verschiedenen Meinungen der unterschiedlichen Parteien respektiert und disskutiert werden um dann Kompromisse auszuarbeiten. Wie ich schon mehrfach schrieb, sind nicht alle immer einer Meinung. Aber eine Partei für ihre Ansichten als "unappetitlich" zu bezeichnen, ist schon ein starkes Stück. Mir ist noch nie in den Sinn gekommen eine Partei ob CSU, CDU, SPD, NPD, FW, Grüne, Linke usw. als "unappetitlich" darzustellen wenn ich anderer Meinung war. Du solltest meiner Meinung nach daher diesbezüglich Deine Wortwahl überdenken.

Und um mit den Worten der Moderatoren zu sprechen, " Es geht um das Thema Weiden".


Grüße von Schneider
hape Offline



Beiträge: 238

08.03.2007 13:07
#56 RE: Ohne Braune! antworten

Hallo liebe Forumsfreunde,

ich will nochmals auf meinen Beitrag vom 4.12.2006 um 18:39 in diesem Thread verweisen.

Daraufhin hatten wir einige Zeit Ruhe vor den Braunen hier im Forum.

Bitte antwortet auf das braune Geschwätz einfach nicht. Diese braunen Schreiber sind ja ganz spitz auf unsere Antworten, so haben sie nämlich einen Grund wieder zu schreiben.
Ich weis, es ist schwer, sich daran zu halten, aber in einem fast anonymen Internet Forum ist dies das einzig richtige. Man kann mit der braunen Soße hier im Forum nicht diskutieren.
Versucht es einmal. Ich zumindest antworte ab jetzt in diesem Thread nicht mehr.

Schneider Offline



Beiträge: 92

08.03.2007 13:13
#57 RE: Ohne Braune! antworten

Zitat von hape
Hallo liebe Forumsfreunde,
ich will nochmals auf meinen Beitrag vom 4.12.2006 um 18:39 in diesem Thread verweisen.
Daraufhin hatten wir einige Zeit Ruhe vor den Braunen hier im Forum.
Bitte antwortet auf das braune Geschwätz einfach nicht. Diese braunen Schreiber sind ja ganz spitz auf unsere Antworten, so haben sie nämlich einen Grund wieder zu schreiben.
Ich weis, es ist schwer, sich daran zu halten, aber in einem fast anonymen Internet Forum ist dies das einzig richtige. Man kann mit der braunen Soße hier im Forum nicht diskutieren.
Versucht es einmal. Ich zumindest antworte ab jetzt in diesem Thread nicht mehr.


Hallo Moderatoren,

ich habe gelesen, das Ihr Euch neutral Verhalten wollt, aber keine Beleidigungen zulasst. Nach dem was ich gerade gelesen habe bin ich sehr gespannt auf Eure Reaktion.


Grüße von Schneider

Demokrat Offline



Beiträge: 28

08.03.2007 16:35
#58 Mit Nationaldemokraten! antworten
Lieber Habe,

wegen Deinem Forumsbeitrag vom 04. Dezember hat sich niemand ruhig verhalten. Denn bereits 48 Minuten später kam die nächste Antwort.

Es sollte damals schon Dein letzter Beitrag werden. Halte Dich doch an Deine eigene Vorgabe oder trage etwas Sachliches bei. Ich nehme jedoch mal an, daß diesbezüglich nichts von Dir aus bekannten Gründen kommen wird. Das einzigste, was bewiesen wurde ist, das DU nicht diskutieren kannst! Aber im beleidigen bist Du gut, keine Frage.

Von welchen gutgemeinten demokratischen Argumenten redest Du??? Bislang kam da nichts.

Ich war auch mal so wie Du, aber inzwischen komme ich eben wie andere hier auch mehr und mehr zu der Erkenntnis, daß die gar nicht so unrecht haben!

Warum versuchst Du nicht mal auf Deine tollen Beleidigungen zu verzichten und tatsächlich zu diskutieren? Stell Dich doch mal und sei nicht so feige!


@All
Angeblich wäre es doch leicht, die NPD mit Argumenten bloßzustellen. Liest man überall. Die NPD überzeugt nicht, usw. Die NPD hat keine Lösungen, ect. ect.

Aber an die NPD rantrauen tut sich auch keiner!! Warum? Weil sie eben nicht mit Argumenten zu schlagen ist! Es gibt einfach keine zutreffenden Argumente gegen die Aussagen der NPD!

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und das Bundestagswahlergebnis 2005 für Weiden und Neustadt herausgesucht.

2005 erreichte die NPD in Weiden 1,72% bei den Erststimmen. Das ist fast soviel wie die Gründen (2,37%) und die FDP (2,82%) bekommen hat.

Ein ähnliches Ergebnis in Neustadt: 1,81%, FDP 2,22% und Gründe 2,28 %.

Da ist nicht mehr viel um!

Dazu muss man auch wissen, daß die NPD 2002 in Weiden ein Ergebnis von 0,22% hatte.

Die anderen Parteien haben hingegen ALLE verloren:

2002: 2005:
CSU 61,27% 48,43%
SPD 29,79% 27,53%
Grüne 3,57% 2,37%
FDP 3,00% 2,82%


Dagegen ist die NPD – wie gesagt – von 0,22% auf 1,72% gestiegen!
Also so unrecht scheinen die nicht zu haben! Noch dazu bezieht sich das Ergebnis ja nur auf das rabenschwarze Weiden!! In sehr vielen Orten hat die NPD die FDP und Gründen längst überflügelt und ist gleichauf mit der SPD!

Und das die nicht schon viel eher ein besseres Ergebnis erzielt haben, ist auf die Lügen, Wahrheitsverdrehungen und Boykott des NT zurück zu führen!

Trotzdem bin auch ganz fest davon überzeugt, daß wir alle 2008 bei der Landtagswahl eine große Überraschung bezüglich der NPD erleben werden!! Und auch einen Einzug der NPD ins Weidener Rathaus halte ich nicht für unmöglich. Da wird sich in den kommenden Jahren noch einiges tun!


Um es noch mal ganz klar zu sagen: Ich habe viele Jahre brav CSU gewählt, aber ich kann mit diesen ständigen Lügen einfach nichts mehr anfangen!! Wir werden doch beschissen von vorne bis hinten! Und dieser Schröpf ist doch nicht der einzigste! Ne ehrlich, Schnauze voll!
Schneider Offline



Beiträge: 92

08.03.2007 16:56
#59 RE: Mit Nationaldemokraten! antworten
Hallo Demokrat,

der Vergleich des Wahlergebnisses der NPD von 2002 und 2005 für Weiden ist sehr interessant. Eine Steigerung um das fast 8 fache in nur 3 Jahren sagt sehr viel aus. Ich würde mir wünschen, das die NPD einen Kandidaten für die OB-Wahl aufstellt. Ich bin da auch der Meinung, im Rathaus würde sich dann einiges ändern, denn ich bin mir sicher, der Kandidat mit dem richtigen Programm für das Wohl unserer Stadt und seiner Bürger würde große Beachtung finden.



Grüße von Schneider
Demokrat Offline



Beiträge: 28

08.03.2007 17:37
#60 RE: Mit Nationaldemokraten! antworten


Naja, ein NPD Bürgermeisterkandidat für Weiden ist derzeit wohl nicht sonderlich aussichtsreich.

Aber in Reinhardtsdorf-Schöna könnte es bald soweit sein…


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de