Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 15.428 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Irlwin Offline



Beiträge: 551

28.11.2006 16:00
#16 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Herakles, bin gespannt, wie alles ausgeht, unsere "Gewählten" unterhalten sich 2 Stunden über den Rippl, eigentlich wollten wir doch nur ein ordentliches Müllkonzept, bei dem der normale Bürger nicht viele Stunden seines eh begrenzten Lebens damit zubringen muss, seinen Müll km-weit durch die Gegend zu kutschieren. Wenn sie die zwei Stunden damit verbracht hätten, darüber zu reden, wär mir wohler.

Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 16:11
#17 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Also es geht weiter:

Rippl soll erst mal einen Brief erhalten, mit der Aufforderung beleidigende Einträge im Forum zu löschen.

Welche Beiträge das sind will Leupold nicht sagen, aber Rippl soll die mal alle lesen.
Falls Rippl die Beiträge die H Leupold nicht gefallen und die Rippl nicht kennt, nicht löscht wird er böse (der Leupold).

Der Versuch von H. Leupold einen einstimmige Beschluss für seine "haut den Rippl-Aktion" in der Fraktion zu bekommen ist gescheitert

Die nächste Ausgabe von "Weiden-direkt" soll (sagt H. Leupold) am 18.12. erscheinen.

Stimmt aber nicht, da Rippl zu diesem Zeitpunkt lieber Glühwein am Christkindl Markt in Weiden trinkt. Aber wenns der Leupold sagt, wird es die Fraktion schon glauben

Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 16:16
#18 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Und noch eine Info,


der Rippl macht das ja alles nur aus Spaß, sagt der Leupold und dafür hat er auch Zeugen

Möglich, der Rippl fährt auch (wie alle Weidner Bürger) aus Spaß den Müll in der Gegend rum.

Der hat sicher auch viel Spaß an der tollen und so unglaublich erfolgreichen Politik des Walter Leupold in den letzten 5 Jahren.

Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 16:43
#19 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

ER (Walter Leupold) ist jetzt auch bei Radio Ramasuri zu hören, wird richtig zum Medienstar ob er schon Autogramm Karten hat, ist nicht bekannt,

Der böse,böse Rippl ist auch zu hören.

Also Ramasuri hören und bitte, bitte ernst bleiben.

mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 16:56
#20 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten
Es ist wirklich unglaublich, ich wollte es erst gar nicht glauben: Würde Leupold wirklich so weit gehen, und ein Forum, in dem Weidener Bürger von ihrem Grundrecht der freien Meinungsäußerung gebrauch machen, juristisch anzugreifen? Nun, wir konnten es soeben auf Radio Ramasuri hören - er tut es! Nein nein, das Recht der freien Rede soll nicht eingeschränkt werden, aber die Beleidigungen gegen ihn und seine Kollegen. Na sowas, ist es denn eine Beleidigung einen wegen Betruges zum Nachteil der Stadt rechtskräftig verurteilten Oberbürgermeister einen Betrüger zu nennen? Nein, ich denke es ist eher peinlich - für das Ansehen der Stadt, so eine Person im Amt zu halten. Ist es eine Beleidigung schräges Verhalten von Stadträten offenzulegen? Ich denke ja, es ist nämlich eine Beleidigung für uns Bürger.

Nun versucht man also Herrn Rippl in die Enge zu treiben! Juristisch natürlich.
Herr Rippl muss beleidigende Beiträge löschen und kann Stellungnahmen nicht ungeprüft stehen lassen! Aber soweit ich weiß, gibt es hier Moderatorten, die beleidigende Inhalte löschen. Warum also doch der juristische Weg?

Jeder der hier im Forum mitgelesen hat, der kann erkennen, dass manche Beiträge vielleicht schräg oder oberflächlich sind, beleidigend ist hier aber nichts, es sei denn man dürfte Sachen nicht mehr beim Namen nennen. Dann aber ade, liebe freie Meinungsäußerunng.

Herr Rippl, ich bitte Sie, beugen sie sich nicht dem Druck, es gibt viele Weidener, die aufgewacht sind. Das habe ich in den letzten Wochen bemerkt.

Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 16:58
#21 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Mensch uns geht es so richtig gut in Weiden, keine Probleme, nur halt der Rippl.

Morgen im Neuen Tag : Richtig, der Leupold Walter mit seiner Robin Hood Version (Ich Leupold schütze die Fraktion vor bösen Leuten).

Mal ein neuer Walter Leupold, ob er das Kostüm schon beim CSU Ball anzieht, ist nicht bekannt.

Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 17:04
#22 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

GEGEN WALTER LEUPOLDS GAUDIANTRAG HABEN GESTERN IN DER FRAKTIONSSITZUNG GESTIMMT:

Fr. Heining Stadträtin

Fr. Kruz Stadträtin

Lothar Höher (2. Bürgermeister)

Georg Gierisch (Kreisvorsitzender der CSU weiden)

fumoss Offline



Beiträge: 10

28.11.2006 17:22
#23 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Na, das ist doch ein Grund die Hoffnung nicht ganz aufzugeben!

claudius Offline



Beiträge: 10

28.11.2006 17:45
#24 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Herr Leupold hat mit Sicherheit gute Berater. Nein. Wahrscheinlich doch nicht, sonst würden die ihm wohl gesagt haben, dass ihm Grün nicht steht. Sieht einfach krank aus!


Herakles Offline



Beiträge: 30

28.11.2006 17:53
#25 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Die guten Berater hatte Schröpf auch nicht. Schade für Hans Schröpf, der hatte viele Jahre nur den Leupold als Wadl´beisser.

Der Leupold Walter als Robin Hood, mit grüner Kappe und grüner Strumpfhose kann durchaus schick aussehen. Die Mehrheit der Fraktion würde klatschen und ihn bestätigen wie gut er aussieht.

mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 18:21
#26 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Gut beraten war Herr Rippl bei seinem Interview heute bei OTV aber auch nicht.
Ich hätte mir gewünscht, dass er etwas sachlicher mit der Aufforderung Leupolds umgeht,
die offenen Fragen bei einem Gespräch zu klären. Anstatt über die verschiedenen Augenhöhen, auf denen man ein Gespräch führen kann, hätte er einfach argumentieren können, dass sehr viele Weidener und nicht nur Herr Rippl klärungsbedarf in Sachen Müll haben. Gebessert hat sich noch lange nichts, wie es Herr Leupold glaubt. Vielleicht sollte Herr Leupold auch daran denken, dass die Bürger die Sache nicht so einfach vergessen werden. Jedesmal wenn wir den gesammelten Müll mit dem Auto zu einer hoffentlich geöffneten Sammelstelle bringen, werden wir wieder daran erinnert.

fumoss Offline



Beiträge: 10

28.11.2006 18:53
#27 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Man weiß halt nicht, was Herr Rippl alles gesagt hat. Der gesendete Beitrag ist immer nur ein Teil der ganzen gefilmten Äußerungen. Ausgewählt werden nur die Stellen, mit denen der Redakteur, den gewünschten Eindruck erweckt.

Diogenes Offline



Beiträge: 32

28.11.2006 20:04
#28 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Mensch, Schulze Burkhard Dr., warum willst Du den OB und die CSU-Stadtratsfraktion verteidigen?
Fast alles, was die Forumsmitglieder seit Tagen schreiben ist absolut wahr und trifft den Kern der Probleme in Weiden.
Wenn jemand die Unwahrheit gegen sein Wissen und gegen seine eigene Auffassung verteidigt, ist ein Sophist oder, wenn er gewinnt, ein guter Jurist.
In diesem Fall glaube ich, ist nichts zu gewinnen für die CSU-Fraktion und den OB, weil die Wahrheit zu offensichtlich ist.
Dem Rippl Gerd sein Forum ist eine grandiose Sache zur Verteidigung sozusagen einer Basis-Demokratie in Weiden. Die Sache wird sich auch nicht juristisch mundtot machen lassen, sondern Rechtsstreitigkeiten werden hier nur "Öl ins Feuer gießen" und Weiden vielleicht bundesweit bekannt machen. Wie in der DDR im großen, lassen sich Wahrheiten ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr unterdrücken, deshalb lieber Burkhard Schulze Dr. berate Deine Klienten gut.
Der CSU könnte man nur helfen, wenn sie ihren OB zum sofortigen Rücktritt bewegen würde.

Hans Offline



Beiträge: 490

28.11.2006 20:11
#29 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Kann jemand eigentlich erklären wer den RA für die CSU-Fraktion bezahlen muß?

Dürften wahrscheinlich "Geschäftsunkosten" der Fraktion zu Lasten der Stadtkasse sein.

Na dann Bravo.

mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 20:14
#30 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Da Herr Rippl, so weit ich weiß, morgen eine schriftliche Abmahnung erhalten wird, schätze ich, dass Herr Rippl aufgefordert wird die Kosten zu tragen. Da wird er sich aber freuen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de