Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 204 Antworten
und wurde 20.056 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
Elliot Offline



Beiträge: 56

14.11.2006 17:31
#46 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo Fragezeichen, da hast Du n bischen was falsch verstanden. Ich habe kein Problem damit Fragen zu beantworten und mich Kritiken zu stellen, das einzige was mich gestört hatte, dass ich für manche schreiben kann was ich will, und erklären kann was ich will, doch mein gegenüber weiß angeblich alles besser, und sagt dies nicht auf besonders sachliche Art und Weise. Ansonsten beantworte ich gerne alles nach besten Wissen und Gewissen.

bringtnix Offline



Beiträge: 14

14.11.2006 18:39
#47 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten



Lieber Elliot,
ich finde es sehr nett, dass Du hier alles nach bestem Wissen und Gewissen beantworten willst. Aber leider ist es schon soweit, dass ein einzelner Gewählter nicht reicht. Eigentlich sollten sich alle 40 hinstellen und sagen:"Schaugts her Leit, soviel wars heuer. Das bin ich wert! Wenn jemand andrer Meinung ist, braucht er mich ja nicht mehr zu wählen!" Ein totaler Schmarrn der Vorschlag, sich persönlich bei jedem Stadtrat danach zu erkundigen. Jeden ersten Samstag im Monat großer Bürgertreff vor dem Stadtratshaus Nr. 7 - Bitte in der Reihe hinten anstellen - jeder darf mal fragen - Eintritt erst nach Aufforderung. Nächstes Mal nehmen wir Nr. 8. Wie soll das gehen??

Was ist so falsch daran, offen darzulegen was man als Stadtrat als Aufwandsentschädigung bekommt? Warum wird daraus so ein Geheimnis gemacht?


Elliot Offline



Beiträge: 56

14.11.2006 19:14
#48 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

es wird kein Geheimnis drum gemacht. Nächsten Montag ist Plenumssitzung, natürlich öffentlich. Geh hin und sprich meine Kollegen drauf an.

Erni Offline



Beiträge: 777

14.11.2006 19:40
#49 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Elliot, nochmals geht nicht gegen Dich, aber wir sind auch nicht die Deppen der Stadträte.Die holen sich Geld (zu Recht)aus der Kasse die wir gefüllt haben. Also möchte ich gerne wissen welche Menge.
Ich bin doch nicht blöd und frage jeden Einzelnen, mich fragt ja auch nicht jeder einzelne Stadtrat ob und in welcher Höhe er das Geld nehmen kann.

Ihr habt nur Angst die Summe zu nennen weil Ihr sonst bei der nächsten Wahl kein Bein mehr auf die Erde bekommt. Nur wer etwas zu vertuschen hat weigert sich das offenzulegen.
Ist leider alles Leupold Arroganz und Überheblichkeit.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

14.11.2006 19:51
#50 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

lieber erni, meine frage an dich, glaubst du eigentlich, daß die ganz normalen stadträte, ohne aufsichtsratposten, müßten von den 40 ca. 30 sein, mit dem geld das sie bekommen,in saus und braus leben können? Würde mich wirklich interessieren, wie du die sache siehst!

Elliot Offline



Beiträge: 56

14.11.2006 19:51
#51 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

wie stellt ihr uch die offenlegung den vor? Ich selbst bin bisher nur im privaten Kreis mal gefragt worden und habs genauso wie hier im Forum gesagt, aber sonst hat mich bisher niemand, kein Journalist, ect. aufgefordert. Ich wüßte auch nicht, dass es diesbezüglich Eintrag bestand oder gar abgelehnt worden ist. Also?

bringtnix Offline



Beiträge: 14

14.11.2006 20:02
#52 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

So sehr ich manche Beiträge von Erni für nicht ganz so gut formuliert halte,...aber da hat erodersie mal Recht. Keiner geht hin und frägt nach (bis auf n Rippl vielleicht, dem wär das zuzutrauen *grins*). Dieses ganze Trara um die Sache ist doch schon irrwitzig genug. Keiner sollte überhaupt hingehen und nachfragen MÜSSEN. Es sollte ganz automatisch laufen, dass diese Dinge offen gelegt werden. Jedes Jahr einmal. Und wer sich dann über die Bezüge einzelner Stadträte echauffiert, kann hingehen und nachfragen. So einfach kann das Bürger-/Stadtratleben sein!

Erni Offline



Beiträge: 777

14.11.2006 20:09
#53 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Die Stadträte haben es noch nicht begriffen. Um die Offenlegung kommen die nicht herum. Dies wird der Wahlkampfschlager überhaupt, mal sehen wer als Erster damit anfängt.

Den Krampf des neues SPD Vorsitzenden will kein Mensch hören und den Girisch seine Plakate auch nicht.
Ich glaube diesmal wird der Wahlkampf heißer, moderner, schneller und für Leupolds Rentner Truppe mindesten drei Nummern zu hektisch. Für die gibt es jede Menge Ehrenämter bei den Vereinen, aber leider ohne die spärlichenStadtratsgelder

bringtnix Offline



Beiträge: 14

14.11.2006 20:19
#54 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Die Frage ist interessant! Ja, wie geht das denn eigentlich? Geht da ein Einzelner hin und stellt einen Antrag zur Offenlegung ehrenamtlicher Bezüge von Stadtratsmitgliedern? Wenn ja, an wen? Wenn an den Stadtrat, kann der Stadtrat dann darüber abstimmen? Hätte dieser Antrag jemals Aussicht auf Erfolg?

Wie "Weiden direkt" und diese Forumsdiskussion wohl zeigt, herrscht im Weidener Bürgertum hoher Informationsbedarf und wie direkt soll man denn noch auffordern?

Also: Wie mach ma´s???

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

14.11.2006 20:27
#55 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo Erni, ich warte eigentlich immer noch auf die Beantwortung meiner Frage. Was ist los?

mario ( Gast )
Beiträge:

14.11.2006 20:29
#56 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Vielleicht sollten die Bürger einfach mal die Initiative ergreifen, und so wie es Elliot vorgeschlagen hat, nächsten Montag zur Plenumssitzung des Stadtrates gehen. Ich werde hingehen,
und fordere alle auf, die wirklich was bewegen wollen auch hinzugehen. Wäre doch mal schön die Gesichter der Stadträte zu sehen, wenn 100 Bürger erscheinen und eine Offenlegung der Bezüge fordern. Wer hat Lust, wer geht mit? Immer nur schimpfen ohne zu Handeln hilft doch nichts.
Gert Rippl hat es vorgemacht, mann muss nur einfach mal den bequemen Sessel verlassen und den Finger in die Wunde legen.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

14.11.2006 21:07
#57 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ich bin schon ein bißchen entäuscht, daß ich auf eine so einfach Frage, keine Antwort
bekommen habe. Ich glaube Erni weiß, daß es Stadträte gibt, die jedes Monat noch Geld aus ihrem Geldbeutel drauflegen. Da schaut die Sache ganz anders aus.
Und diese Stadträte ägern sich jetzt in Grund und Boden, über die Beschuldigungen, sich zu auf Kosten unserer Bürger zu bereichern. Diese Stadträte machen ihre Arbeit aus absoluter
Überzeugung,für unsere Stadt, für unsere Bürger, als verlängerte und hilfreiche Hand zum Rathaus. Daß diesen Leuten vor Zorn der Hals anschwillt, ist nicht zu verdenken.
Aber ein altes Sprichwort sagt ja schon "Tue nichts Gutes, dann hast Du nichts Böses zu erwarten"

bringtnix Offline



Beiträge: 14

14.11.2006 21:17
#58 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ich hätte auch gern eine Antwort auf meine Frage! Die war an Elliot: sollen wir einen schriftlichen Antrag einreichen? Und wenn, an wen??? Möchte mich nicht genötigt fühlen und an einem Aufmarsch teilnehmen. Geht das nicht etwas bequemer (und vielleicht auch freundlicher)???

Erni Offline



Beiträge: 777

14.11.2006 22:35
#59 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

urbi et orbi ich finde es ja prima wie Du so kämpfst hilft aber gar nix. Natürlich gibt es auch ehrliche und brave Stadträte. Aber wo blieb den der Aufschrei der Ehrlichen bei der Aufdeckung der Überbezahlung von zig tausenden an vier Stadträte?

Alle Ehrlich sind untergetaucht, der Hiermeier sitzt im Fraktionsvorstand der CSU !!!!!Der Leupold sagte es kann sein daß er es vergessen hat die Stadträte zu informieren . Baierl und Sperber haben nach wie vor die dicksten Posten mit den fettesten Bezügen

Die SPD hat den Melch zumindest seiner Funktionen entbunden.

Falls es Ehrliche bei der CSU gibt sind sie Feiglinge und Duckmäuser. Oder einfach faul


Was glaubst welche Meinung ich von Abzockern und Feiglingen habe ?
Gehörst Du zu den Abzockern oder zu den Feiglingen ?

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

15.11.2006 00:09
#60 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

hallo erni, ich hätte Lust Dir mal von Mann zu Mann so richtig die Meinung zu sagen.-
Austeilen, aber natürlich unter dem Mäntelchen "Inkognito".
Ich bin weder ein Abzocker, noch ein Feigling, das Wort faul existiert in meinem persönlichen Wörterbuch nicht.
Welche Verantwortung in der Gesellschaft übernimmst Du? Spielst Du den Hohen Richter über alle Stadträte?
Weißt Du, austeilen, Leute schlecht machen, aber selber nichts dazu tun, das sind genau die Typen von Menschen die unser Land braucht, um wieder vorwärts zu kommen.Nach dem Motto Geiz und Neid sind geil. Ich wünsche Dir alles Gute, vor allem viel innere Zufriedenheit. Die kannst Du bestimmt gut gebrauchen.
Wenn Du kein Feigling bist, melde Dich doch persönlich bei mir.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de