Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 204 Antworten
und wurde 20.184 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14
Waldameise Offline



Beiträge: 32

15.11.2006 08:15
#61 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

na guck mal,aufgrund von weiden direkt wissen die weidener städträte plötzlich über was sie debattieren müssen (müll).jetzt wo das kind schon mit dem bade ausgeschüttet ist, schaut man auch mal wie das in anderen städten läuft. plötzlich ist es auch nicht mehr leupolds konzept? von dem hört man gar nichts mehr. hat wohl eine augenhöhe erreicht, wo keiner mehr da ist.
lieber gert rippl, bitte bereite deine auflage 2 vor, daß die stadträte demnächst wissen über was sie debattieren müssen.

Elliot Offline



Beiträge: 56

15.11.2006 20:45
#62 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Wenn Euch die Entschädigungen für Sitzungen der Verwaltungsräte zB. Sparkasse so sehr interessieren.... auf der Internetseite der Stadt Weiden stehen die Satzungen und in den Satzungen auch die Höhe der Entschädigungen. Also wenns so brennend interessiert, der kanns ja nachlesen und wird sehen Stadträte werden durch ihre Tätigkeit im Ehrenamt alles andere nur nicht wohlhabend.

Erni Offline



Beiträge: 777

15.11.2006 21:00
#63 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Elliot, ich mag es wirklich nicht veralbert zu werden auch wenn es nur im Forum ist.

DIES IST EINE LÜGE, da steht nichts von den Geldern beim Klinikumsauschuß, Sparkasse,Stadtbau usw. Die gehören gar nicht in die Satzung und sind da auch nicht enthalten

Die Zahlen von Weiden direkt sind da auch nicht zu sehen, von Hausfrauenzulage keine Spur, keine Höhe des Repräsentationsfond usw.

So einen Krampf kann eigentlich nur ein Politiker erzählen der es gewohnt ist seit Jahren die Wähler zu veralbern.

EINE BITTE: erst denken, dann schreiben ist besser so. Hier ist das Forum und nicht eine Fraktionsrunde für Hobby Politiker.

War jetzt etwas hart, aber wie kann man nur so einen Krampf schreiben.

Elliot Offline



Beiträge: 56

15.11.2006 21:08
#64 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Gerade für die Sparkasse steht es ausdrücklich drinnen. Schau doch mal unter Zweckverband Sparkasse Nordoberpfalz nach. Oder sind acht Seiten zu viel zum Lesen?!? Bitte auch die Satzung für Stadtratstätigkeit lesen. Und ganz neben bei, wenn Du schon so schlau bist der Klinikumsauschuss ist immernoch ein "normaler" Auschuss, bis Ende des Jahres auf jeden Fall. Und was heißt das? Ja, da kriegt man ganze 25 € pro Sitzung. Also ich würde sagen Du solltest erstmal lesen und denken und dann schreiben

Franz-Josef Offline



Beiträge: 57

15.11.2006 21:17
#65 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo Elliot,

eine kurze Frage hätte ich dann noch zu den Sitzungsgeldern.
Der neue Kämmerer ist doch jetzt berufsmäßiger Stadtrat, bekommt er neben seinem A16-Gehalt auch noch Sitzungsgelder für alle Sitzungen an denen er teilnimmt?

bringtnix Offline



Beiträge: 14

15.11.2006 21:31
#66 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten
In der Ausgabe Der Neue Tag vom 25. Oktober stand zu lesen: ...Der Wunsch des neuen Stadtkämmerer Dr. Josef Rauschecker war damit für die CSU-Fraktion quasi Befehl. Rauschecker wird der erste berufsmäßige Stadtrat Weidens. Er geht durchaus selbstbewusst das Risiko ein, dass sein Vertrag in sechs Jahren aufgelöst werden kann...

Ist es nicht so, dass in einer Stadt von der Größe Weidens für das Amt des Kämmerers nur die Bezahlung nach A15 zusteht??? Wieso kriegt der neue A16? Weils schon jahrelang so war? Oder wurde da was versprochen (von wem?) weil man die Besoldungsregeln nicht kannte? Und warum muss er jetzt Stadtrat werden? Warum ist der Wunsch eines Bewerbers der CSU-Fraktion Befehl? Würde mich brennend interessieren was diesen Mann so wertvoll für die Stadt macht?

Irgendwie Offline



Beiträge: 2

15.11.2006 22:02
#67 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Was hast Du denn mit dem neuen Kämmerer ? Der kam doch in den bestehenden Sumpf hinein. Der scheint doch eine total weiße Weste zu haben. Ich glaube wir haben wirklich andere Probleme als uns um den zu kümmern.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

15.11.2006 22:12
#68 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Das würde mich auch interessieren. Normalerweise muß erst mal einer beweisen was er kann
und dann kann er Forderungen stellen. In Regensburg hätte er sicher so schnell kein A 16 bekommen und geht deshalb in die "Provinz", wo er von einigen "Hof"...iert wird.Oder liege ich da falsch.
Wer fährt denn jeden Tag freiwillig 90 km, wenn man zuhause das gleiche erreichen kann.
Er einzige Lichtblick, wenn er nichts taugt, ist er nach 6 Jahren, (leider eine lange Zeit,) weg vom Fenster.
Soviel ich gehört habe, ist er mit den Arbeiten, die bis jetzt unser Kämmerer machte, nicht vertraut. Er hatte in Regensburg ein komplett anderes Aufgabengebiet. Sogesehen ist ein Glücksfall, daß der alte Kämmerer noch solange bleibt, bis er neue seine "Lehrzeit" beendet hat. Aber vielleicht tun wir ihn auch Unrecht und wir haben einen Topmann eingekauft. Dann ist er sein Geld wert und wir sind alle zufrieden. Es wird sich zeigen....

Irgendwie Offline



Beiträge: 2

15.11.2006 22:19
#69 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Also ein bißchen gewagt finde ich Deine These schon, dass jemand einfach die Stadtkämmerei in 3 Monaten erlernen kann. Wenn das bekannt gewesen wäre, hätte es bestimmt den einen oder anderen Internen gegeben, der da auch nicht nein gesagt hätte.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

15.11.2006 22:30
#70 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Herr Dr. Rauschecker ist Wirtschaftswissenschaftler und war Leiter des Amtes für Informations-und Kommunikationstechnik. Das zu Deiner Frage!Kannst Du im Neuen Tag nachlesen!

claudia Offline



Beiträge: 1

15.11.2006 23:06
#71 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Um wieviel Uhr ist die Sitzung? Im alten Rathaus? Nachmittags bin ich dabei.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

15.11.2006 23:33
#72 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Liebe Claudia, recht lange können Sie sich noch nicht mit unserer Stadtpolitik beschäftigt haben, sonst wüßten Sie, daß die Sitzungen des Stadtrates schon seit vielen Jahren im "Neuen Rathaus" stattfinden.
Im alten Rathaus werden Sie am Montag bestimmt keine Sitzung miterleben können, vielleicht ne Hochzeit. Ist doch auch schon was, oder!!!

bringtnix Offline



Beiträge: 14

15.11.2006 23:43
#73 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Lieber Stadt und Erdkreis,
Du drehst Dich wie ein Fahnerl im Wind. Erst würde es Dich auch interessieren und dann stellst Du fest, dass er doch genau der Richtige für den Posten ist weil er ja ein Amtsleiter für Kommunikation war. Du machst Aussagen und relativierst gleich wieder. Nur keine Position einnehmen.

Mich interessiert doch nur, ob da auch schon wieder gemauschelt worden ist. ERSTMALS wird in Weiden ein berufsmäßiger Stadtrat eingeführt. Das muss doch irgendeinen Sinn haben!? Nach all den Postings von Elliot kann es ja nicht an den Sitzungsgeldern liegen. Die sind ja nicht erwähnenswert hoch. Also warum? Und warum ist der Wunsch des neuen Kämmerers für die CSU-Fraktion "Befehl"???? Ich komm nicht mit...

Vielleicht kann ja Elliot dazu was sagen?

Erni Offline



Beiträge: 777

16.11.2006 06:26
#74 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo bringtnix, bitte nicht den wirklichen "Krampf" von Elliot glauben. Zwischen den Zahlen die auf der Internetseite der Stadt Weiden stehen und der trickreichen Auszahlung von Geldern in der Realität liegen Welten.
Ist doch einfach zu erklären: Wieso mussten zigtausende von Euros von den Stadträten zurückbezahlt werden obwohl es nur einige wenige Euros gibt?

Warum glaubst Du wollen die Stadträte eine Offenlegung verhindern, falls sie nur einige "Brotkrümel" bekommen.?

Die echten Zahlen für einige Oberzocker werden in den Fraktionen auch nicht offengelegt, damit kein parteiinterner Neid aufkommt.

Eine kleine Gruppe von Stadträten in beiden Fraktionen kennt das "Geschäft" perfekt und lebt damit nicht schlecht.

Wir müssen die Stadträte zwingen, diese Summen offenzulegen. Dann werden auch die Elliot´s unter den Parteimitgliedern erfahren wie es wirklich aussieht. Für die Elliot´s wird dies ein Schock sein (schlimmer als für uns), die glauben als brave Parteisoldaten noch Sachen über die wir längst schon "grinsen"

Kanzler Offline



Beiträge: 27

16.11.2006 10:04
#75 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo Elliot,
Du bist doch Stadtrat ?
Kannst Du Dich vielleicht auch darum kümmern ?
Die hydraulische Kartonpresse in der Joh-Seb-Bach-Straße am Hammerweg war gestern für jedermann, also auch für Kinder zugänglich und ist dabei auch voll funktionsfähig!

Es dürfte doch nicht möglich sein, daß hier jeder das Gerät bedienen kann !!
Was würde passieren, wenn hier Kinder, die ja gerne alles ausprobieren, zu schaden kommen ?

Habe gedacht, es wäre hier der ältere Herr zur Aufsicht da. Ist wahrscheinlich aber nicht so.
Kannst Du mir da mal dazu antworten ?
Gruß vom Kanzler


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de