Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 204 Antworten
und wurde 20.088 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
Informant ( Gast )
Beiträge:

22.08.2006 13:38
Unterbezahlte Stadträte antworten
Die Stadträte jammern, dass sie angeblich so wenig Geld bekommen. Die brauchen am Ende einer Legislaturperiode nur sagen, wie viel sie die letzten 6 Jahre erhalten haben (und zwar incl. aller Nebeneinnahmen). Dann könnten die Bürger entscheiden, ob der jeweilige Stadtrat das Geld wert war.

painkiller Offline



Beiträge: 10

11.11.2006 10:06
#2 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Auf jeden Fall sollten die Stadträte ihre Nebenverdienste offen legen. Vor allem wird es bei denjenigen interessant die z.B. (unbezahlte?) Ehrenämter bei der Sparkasse belegen.

aral Offline



Beiträge: 318

12.11.2006 19:39
#3 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ich finde auch, es sollte eine Liste veröffentlcht werden, wieviel Aufwandsentschädigung ein Stadtrat erhält. Vielleicht sind unsere Stadträte ja auch unterbezahlt, im Vergleich zu Amberg. Vielleicht sind sie auch (das Vermute ich) überbezahlt. Egal, auch wenn in Stadtrat auch nur 400 € bekommt, wert sind es die wenigsten.

nasowas Offline



Beiträge: 41

12.11.2006 20:00
#4 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Mich würde dabei auch Interessieren, wer von den Stadtoberen, bei welchen Unternehmen, Aufsichtsratsposten inne hat.In diesem Zusammenhang auch die entsprechende Entlohnung.

aral Offline



Beiträge: 318

12.11.2006 21:19
#5 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Hallo nasowas, welche Stadträte in welchen Ausschüssen oder Aufsichtsräten sitzen steht auf der Homepage der jeweiligen Parteien. Aber was so verdient wird, steht natürlich nicht dabei. Wenn Sie jemanden aus der Kommunalpolitik kennen, fragen Sie den doch einfach.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

12.11.2006 22:24
#6 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Da steht aber sicher nicht, wer in "Beratergremien" der EON oder der Ferngas Nordbayern ist.

Waldameise Offline



Beiträge: 32

13.11.2006 09:35
#7 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

irgendwann werden wir ja doch einen stadtrat soweit bringen, daß er uns seine bezüge sagt.
bis dahin könnte der administrator ein preisrätsel vorbereiten, bei dem wir alle einen tip abgeben wieviel sie verdienen. erster preis wäre die teilnahme an einer stadtratssitzung mit anschließendem festmenue. vorteil- kostet uns nix weil die sowieso jedesmal ein festmenue kriegen. ist ja klar, weil die hausmänner ja nicht kochen können?

Elliot Offline



Beiträge: 56

13.11.2006 14:31
#8 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Die monatliche Aufwandsentschädigung ist deutlich geringer. es gibt eine "Pauschale" von ca. 200 Euro. Pro Sitzung bekommt ein Stadtrat 25 €. Solche Sitzungen, besonders die Plenumssitzungen des Stadtrates dauern oft auch mal 5 - 6 Stunden. Das Geld ist das selbe ob 2 oder 6 Stunden Sitzung. Ich denke in der freien Wirtschaft ist also ein Stundenlohn meist doch höher als 5 €. So nehme ich doch an, dass keiner meiner Kollegen nur wegen des "Geldes" Stadtrat ist.

Waldameise Offline



Beiträge: 32

13.11.2006 14:52
#9 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

dann bleibt einem stadtrat nur die möglichkeit in einen der lukrativen ausschüsse zu kommen. denn ihr habt da einen dabei, der ist pensionierter bundesbahninspektor, fährt einen teueren wagen, hat vor ein paar jahren 7ooooDM für einen eisbärenabschuß bei den eskimos bezahlt und rühmt sich seit neuestem mit seinen afrikatrophäen. kann man sich das wirklich alles leisten wenn man im richtigen ausschuß sitzt?

Elliot Offline



Beiträge: 56

13.11.2006 14:58
#10 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ob man sich das leisten kann nur, weil man in so einem Rat sitzt weiß ich nicht, da ich nur Mitglied "normaler" Auschüsse bin. Doch das kann ich mir nicht vorstellen. Aber wieso nehmen Sie nicht einfach Ihren Mut zusammen und fragen diesen Herren selbst? Vielleicht gibt er Ihnen, ich hoffe es zumindest, eine ebenso ehrliche Antwort wie ich.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

13.11.2006 15:00
#11 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ach Elliot Du hast wirklich keine Ahnung. Die Hausfrauenzulage und die Zulage für Selbständige wird nach Stunden !!!! nicht pauschal abgerechnet. Ist komisch (bitte mal im Protokoll nachsehen), immer kurz vor einer vollen Stunde wird oft noch eine Frage gestellt, weil eine angefangene Stunde für die armen Kerlchen als volle Stunde gerechnet wird.
Sag mal wo kommen eigentlich die zig-tausende Euros her die von einigen Stadträten (einer davon ist im Fraktionsvorstand der CSU ) zurückbezahlt werden mussten ???Waren die eigentlich steuerfrei ?

Elliot Offline



Beiträge: 56

13.11.2006 15:07
#12 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Weder die Hausfrauenzulage noch die Zulage für Selbständige beziehen alle Stadträte. Und dass immer kurz vor einer vollen Stunde noch eine Frage gestellt wird ist jetzt wirklich frei erfunden. Aber komm doch einfach mal zu einer öffentlichen Sitzung und schau ob zu Schluss nochmal eine Frage gestellt wird, damit eine "neue" Stunde angefangn wird. Das ist echt Unsinn. Darüber hinaus spreche ich hier nur für mich und nicht alle Stadtratskollegen, wenn es um Bezüge ect. geht. Was wer wie sonst erhalten oder zurückbezahlt hat kann und will ich hier nicht beurteilen. Aber frag sie doch selbst!!!!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

13.11.2006 15:26
#13 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Also Elliot, bei der Stadt machen sich ja schon die kleinen Mitarbeiter lustig darüber, daß immer die Gleichen die Fragen kurz vor der vollen Stunde stellen. Bitte Protokolle ansehen, die lügen nicht Du bist doch als Stadtrat vereidigt worden zum Wohl der Stadt und nicht zum Wohl einer Partei oder Deiner Kollegen. Leg doch mal Deine Bezüge seit 4 1/2 Jahren offen und verlange das Gleiche von deinen Kollegen. Du würdest bestimmt der Held von Weiden werden und dein Einzug in den nächsten Stadtrat währe sicher. Also mach mal heute in der Fraktionssitzung den Vorschlag . Ihr habt doch nichts zum verbergen, oder

Waldameise Offline



Beiträge: 32

13.11.2006 15:32
#14 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

lieber elliot, könnte es sein, daß der eine stadtrat nicht weiß was der andere kriegt? vielleicht kriegst du immer nur normalen kuchen serviert und bei anderen streut man vor dem servieren noch ein paar rosinen( bzw. geldscheinchen) drauf.

Elliot Offline



Beiträge: 56

13.11.2006 15:47
#15 RE: Unterbezahlte Stadträte antworten

Ich kann nur wiederholen, dass ich hier für mich spreche. Meine Bezüge der letzten 4 1/2 Jahre habe ich bereits mehrere Male auf Anfrage einzelner Personen getan. Was im Schnitt meine Bezüge sind kann nach der Aussage (s.o.) wie hoch die Einkünfte sind jeder selbst ausrechnen. Jedoch werde ich sicherlich nicht alles ins Netz stellen, nicht weil ich was zu verbergen habe, denn jeder der will kann gerne kommen und sie sich anschauen. Ich verlang doch auch von niemandem, dass er öffentlich seine Steuererklärung ins Netz stellt.
Was meine Kollegen machen und ob sie ihre Bezüge offenlegen kann ich nicht bestimmen, aber ich weiß einige die kein Problem hätten zu sagen was ihre Bezüge sind. Fragt einfach mal.
Was die Rosinen und den Kuchen betrifft: sicherlich gibt es Stadträte die in Aufsichtsräten sitzen und zusätzliche Bezüge bekommen. Wie viel das ist, weiß ich nicht und kann nur bitten die einzelnen selber doch mal zu fragen.
Ich wäre dankbar, wenn nicht immer alle über einen Kamm geschert werden würden, sondern man sich auch mal mit den einzlnen Personen auseinander setzt.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de