Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 279 Antworten
und wurde 35.509 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Gebhardt Offline



Beiträge: 89

11.10.2007 21:09
#211 RE: An Herrn Leupold antworten

Sehr geehrter Herr Leupold,
ich möchte mich bei Ihnen bedanken. Sie werden jetzt nicht verstehen warum, dewegen darf ich etwas weiter ausholen.
Als Geschäftsführer der Weidener Diakonie ist es auch mein Anliegen, mit allen demokratischen Parteien einvernehmlich auszukommen. Um die Anliegen meines Anstellungsträgers und meine eigene Idendifikation entsprechend vertreten zu können. Dazu gehört auch, dass ich mich mit persönlichen Äusserungen etwas zurück halte. Dies auch im Hinblick darauf, dass meine vorgesetzte Stelle durch Vertreter Ihrer Partei auch schon einige Beschwerden über mich erhalten hat.
Seit dem Sieg von Kurt Seggewiß habe ich mir daher manchmal überlegt, ob ich noch für den Stadtrat kandidieren soll? Es schien doch, der Umschwung ist da!
In diesen Überlegungen kam nun die Stadtratssitzungen vom 08.10.07, mit Ihrem, für jeden psychisch interessierten Menschen eine Verhaltensstudie wert, auffälligen Auftreten. Ich habe mit Besuchern der Stadtratssitzung gesprochen, die Zeitung Der Neue Tag gelesen und mir zweimal die OTV-Sendung angesehen.
http://www.otv.de/default.aspx?ID=3936
Damit wurde für mich überaus deutlich, das Ziel ist noch nicht erreicht. Diese Situation, wie am 08.10.07, für die Sie alleine verantwortlich zeichnen, darf es ab März 2008 nicht mehr geben. Der Neuanfang kann in vollem Umfang erst nach der Kommunalwahl 2008 kommen. Dann nämlich, wenn diese alten Seilschaften zerschlagen und abgewählt wurden.
So, wie jetz vorexerziert, wird es niemals zu einer Sitzung zum Wohle der Stadt Weiden kommen.
Deshalb, Herr Leupold, rufe ich alle Bürger Weidens auf, den Neuanfang ohne Sie zu wählen!

Herminator Offline



Beiträge: 14

11.10.2007 21:41
#212 RE: An Herrn Leupold antworten

Danke Herr Gebhardt für Ihren Beitrag. Es kann wirklich nur einen echten Neuanfang
ohne diese alten Seilschaften, vorallem ohne "Herrn" Leupold geben.

Veit Wagner Offline



Beiträge: 9

11.10.2007 23:40
#213 RE: An Herrn Leupold antworten
„Lässigkeit weicht Schock“ (Di. 9.10.2007)
etwas spät zum Bericht über die 1.Stadtratssitzung nach der OB-Wahl

OB Seggewiß hat doch zu Recht gutes, sachlich konstruktives Arbeiten angemahnt.
Herrn Leupolds Entgegnungen dazu sind - wenn er richtig zitiert wird – völlig unpassend und zeigen, dass er weder den OB noch den Wähler verstanden hat.
Stattdessen: Obstruktion um jeden Preis! Das ist der Eindruck beim Leser.
Nichts gegen Dringlichkeitsanträge! Wenn sie gerechtfertigt sind.
Auch die juristische Prüfung in der Sitzung muss zulässig sein.
Aber: Warum gibt der NT nicht das genaue Abstimmungsergebnis wieder ?
Es haben doch nicht einmal alle CSU-Stadträte Herrn Leupolds Tricksermanieren gutgeheißen.
Mit solchen Methoden wird er freilich sehr bald noch mehr Bürger verärgern und
sich und seiner Partei einen Bärendienst erweisen.
Nun denn, nur weiter so!
Irlwin Offline



Beiträge: 551

12.10.2007 00:00
#214 RE: An Herrn Leupold antworten

Herr Wagner, der Neue Tag kann es vielleicht nicht besser.

Erni Offline



Beiträge: 777

12.10.2007 00:20
#215 RE: An Herrn Leupold antworten


Guten Abend Herr Wagner.

Herr Leupold hat bei der Vereidigung des OB Seggewiß, den Wettstreit der Edlen versprochen.
Dieses Versprechen hat er auch gehalten, er hat klar und deutlich demonstriert, was er und seine Leupoldianer als Edler verstehen.

Das ist einfach so, die sind so, die Edlen des Herrn Leupold, wir werden das im März beenden, ganz sicher und sehr unedel.

Sepp Offline




Beiträge: 83

12.10.2007 00:49
#216 RE: An Herrn Leupold antworten

ok Erni,

da bin ich auch dabei!

Damit sich der Aufwand auch lohnt und unsere Stadt auch was davon hat. Müssen wir noch ein paar weitere Edle mit untergehen lassen.

Ist schon klar, dass diese Leute die diese Drecksarbeit erledigen und für Ordnung sorgen nicht so beliebt sind. Doch jemand muss es jetzt tun, weil es schon lange überfällig ist. Auch Titel und Ansehen machner Personen sollte uns nicht abhalten, im Gegenteil, besonders diese Personen sind zur Verantwortung zu ziehen, da ihre Taten überwiegend aus Vorsatz begangen werden und nicht nur aus Dummheit.

Regensburger Offline



Beiträge: 106

13.10.2007 09:18
#217 RE: An Herrn Leupold antworten
Guten Morgen Herr Leupold,
aus:
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/1135292-118,1,0.html
Ihre Behauptung:
Trotz der kostenlosen "Parkstunde" in Amberg und Schwandorf ("dort hat man sich sicher was dabei gedacht") sei Weiden beiden Städten um mehr als eine Nasenlänge voraus.
Ich frag mich in was ?

Überalterung der Bevölkerung ?
Arbeitslosenquote ?
Bevölkerungsrückgang ?
Wirtschaftlicher Niedergang ?
Schlechtes Image ?

Entschuldigung ich weiß jetzt wie sie das gemeint haben, zumindest im Vergleich zu Amberg,
richtig die Stadtratsbezüge !

Nur weiter so !

Hochachtungsvoll
der Regensburger
Gumpelzheimer Offline



Beiträge: 38

13.10.2007 09:29
#218 RE: An Herrn Leupold antworten

Das, was Herr Leupold betreibt, kann man nur als "politisches Mobbing" bezeichnen. Waren denn alle liegen gebliebenen Anträge weniger wichtig als die Max-Reger-Tage. Ich bin mir sicher, dass diese im nächsten Jahr mindestens genauso gut werden.

Angesichts der doch schon bekannten voreingenommenen NT-Berichterstattung kann ich der Stadt nur raten, eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Aktuelle Berichte über die Webseite und Bürgerzeitungen, wie es sie in vielen "Dörfern" gibt. Ich würde sie selbst als Landkreisbürger abonnieren und was dafür bezahlen.

Diem Offline



Beiträge: 78

13.10.2007 09:53
#219 RE: An Herrn Leupold antworten

An Herrn Leupold:
Heute führen Sie im NT auf Seite 17 "über den OB" aus: "Dass er nunmehr allein entscheiden wollte, hieß schon, sich eine Zuständigkeit anzueignen, die er nicht hatte!"
Warum haben Sie das in den letzten Jahren unter OB Schröpf nicht gewußt?
Der Kommunale Prüfungsverband und die Regierung der Oberpfalz hat der CSU-Mehrheitsfraktion im Stadtrat wiederholt vorgeworfen, dass die Stadträte ihren Aufgaben, vor allem der Kontrollfunktion, die sie nach der Gemeindeordnung gegenüber dem Oberbürgermeister haben nicht nachgekommen sind.
Dadurch wurden die vielen Straftaten des Herrn Schröpf erst ermöglicht!
Herr Leupold, ist so etwas nicht "justizialbel" und kann als Begünstigung oder Duldung zu Straftaten eventuell verfolgt werden? Die CSU-Stadtratsfraktion hat "schmutzige Hände"!

Irlwin Offline



Beiträge: 551

13.10.2007 10:12
#220 RE: An Herrn Leupold antworten

Regensburger,

ich frag mich auch, wieso Amberg den Weidenern eine Nasenlänge voraus ist? Mir fällt eigentlich nichts ein.

Wäre mal interessant, wieviele Ladengeschäfte in Amberg leer stehen. In Weiden sind es erschreckend viele in der Altstadt.

Geldgeil Offline



Beiträge: 123

13.10.2007 13:10
#221 RE: An Herrn Leupold antworten


Herr Leupold bekommt zusätzlich zu den wesentliche höheren Stadtratsbezügen und Privilegien

DOPPELT SOVIEL GELD ALS FRAKTIONSVORSITZENDER WIE SEIN AMBERGER CSU KOLLEGE.

Deshalb ist Weiden den Ambergern weit voraus.

Diese Bezüge hat die CSU mit Stimme des Herrn Leupold im Stadtrat (nichtöffentliche Sitzung) genehmigt. Der perfekte Selbstbedienungsladen des Herrn Leupold.

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

13.10.2007 14:59
#222 RE: An Herrn Leupold antworten

@ alle
Es ist offiziel:

Max-Reger-Tage sind keine offiziellen kulturelle Veranstaltung der Stadt Weiden!

Jetzt blicke ich überhaupt nicht mehr durch.
Nach Leopold sind die Reger-Tage für das Image der Stadt unheimlich wichtig.
Selbst überregional fänden sie Beachtung.

Sogar einen Dringlichkeitsantrag musste der CSU-Leo stellen,
um seine Reger-Tage zu retten.

Das ist die "Info-Seite" der Stadt:

http://www.weiden.info/kultur/index.php

Weit und breit kein Hinweis auf den "Großen Weidener-Sohn" !
(Ich meine nicht den von der CSU).

Auf dieser offiziellen Seite der Stadt werden teilweise Zahlen zu den
verschiedenen kulturellen Veranstaltungen veröffentlicht.
(Jahre: 2001 bis 2006)

Die Baron-Literaturtage sind z.B. informativ dargestellt.
Auch Theather und Kammermusik werden offen gelegt.

Die-CSU-Leo-Reger-Tage sind nicht zu finden!
Warum ???
CSU-Leo hat behauptet, das sind seine Tage und die seiner "Mehrheits-Nicker".

Dann, Herr Leo, folgen Sie endlich dem Beispiel
der anderen "unwichtigen" Weidener Kulturträger.

Lassen Sie "die Welt" teihaben an ihren Kulturgenuss !
Werben Sie für Max Reger!
Informieren Sie über den Besucherandrang !!

Warum veröffentlichen Sie keine Zahlen?
"Wer nicht wirbt --- stirbt" !

Herr Vorsitzender der "Christlich-Sozialen" im Weidener Stadtrat
erlauben Sie die Feststellung - vielleicht auch einen guten Rat:

Sie werden dem "Windmühlen-Spanier" immer ähnlicher!
Sie können diesen "Krampf" nicht gewinnen!!
Einen gierigen Knecht haben sie schon aufgearbeitet verloren.
Ihren derzeitigen "Stiefelputzer" treiben sie zu immer höherer Verzweiflung.

Selbstkritische Einsicht
wäre nicht nur der erste,
sondern auch der beste Weg zur Besserung.

Sie müssen doch zugeben:

Das mit der "offiziellen Info-Seite" zur "Kultur" in Weiden ---
hätte ihnen nie und nimmer passieren dürfen !!!!!

Das ist ein einmaliges Eigentor!
Wie heißt es:
Wer den Schaden hat, braucht .........
Zum Trost:
Jeder macht einmal einen Fehler.
Ihr letzter war es bestimmt nicht.

Noch ein Tipp:
Lassen sie ihre "Kämpfer" nachdenken,
wie man den Lapsus dem "Roten Seggewiß" unterjubeln kann.

Hubmann fällt als Ratgeber aus ---
Bedenken Sie ----
Der H. will wieder gewählt werden !!

Aber dazu werden sie und die Ihren nicht mehr gebraucht!

An alle im Forum:
"Diese Kiste" muss gemeinsam geklärt werden.
Diese Vorlage vonm CSU-Leo muss verwertet werden!!

Bitte Stellung nehmen zu dieser überraschenden Entwicklung !!!


Didi Offline



Beiträge: 77

15.10.2007 17:12
#223 RE: An Herrn Leupold antworten

Hallo Herr Leupold,

es ist an der Zeit zurückzutreten. Wie lange wollen Sie es der Stadt Weiden und Ihren Bürgern noch antun, im Stadtrat ein Verhalten Marke "Kasperltheater" abzuliefern. Dass was letzte Woche abgegangen ist, spottet jeder Beschreibung und wird einem mann, der zur Ausübung seines Haupberufes auch etwas Intelligenz benötigt, nicht gerecht.

Wenn Sie einen Funken Anstand und Vernunft haben, treten Sie bitte zurück. Falls Sie selbst -aus welchen gründen auch immer - nicht davon überzeugt sind, fragen Sie gute Bekannte, die werden Ihnen sicher - wenn Sie Ihnen gut gewogen sind - den richtigen Rat geben. Es ist noch nicht zu spät. Sollten Sie jedoch sich und Ihrer Partei weiter Schaden zufügen wollen (übrigens dürfte es sich dann um Vorsatz handeln) machen Sie so weiter wie bisher. Der Wähler wirds Ihnen und der CSU (leider traut sich bei denen immer noch keiner den Mund aufmachen und Ihnen die Liviten lesen) am 2. März danken.

popey62001 Offline



Beiträge: 4

15.10.2007 19:34
#224 RE: An Herrn Leupold antworten

dass dieser typ nicht mehr ganz dicht ist und jenseits von gut u böse lebt ist denke ich auch dem letzen klar geworden
mir tun echt nur diese leute leid die so einen typen als richter bekommen könnte .herr gib ihm bitte ein bisschen resthirn damit er einsieht dass er verschwinden soll

der_neue Offline



Beiträge: 21

16.10.2007 08:31
#225 RE: An Herrn Leupold antworten

Es ist schon überraschend, das hier im Forum niemand Stellung zu Herrn Leupolds entgleisung nimmt, und ihn verteidigt. Dafür gibt es nur drei Gründe, entweder es sind keine CSU-ler im Forum vertreten, oder es interessiert diese Parteimitglieder nicht, welchen Ruf ihre Partei hat, oder es sind wirklich nur Leute ohne Rückgrat in dieser Partei

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
«« Der Neue Tag
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de