Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 279 Antworten
und wurde 35.561 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Geldgeil Offline



Beiträge: 123

16.02.2008 22:57
#271 RE: Das kleine schlaue Millionenbäuerlein!!!!!!! antworten

Hallo Wolverine, toller Bericht.

Der Hägler wird eine Kopfgeld Prämie auf dich aussetzen.

querulant Offline



Beiträge: 114

04.03.2008 09:23
#272 RE: Danke Walter antworten

Wie fühlt man sich den so als Bauernopfer?

Der Rücktritt ist der Preis dafür, das Höher Bürgermeister bleibt.

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

04.03.2008 10:15
#273 RE: Danke Walter antworten

Im "Fall Schröpf" wurden dem Waldi von seinen "Parteifreunden klar die Grenzen aufgezeigt.

Eines muss mann Waldi zugestehen:
Er ist kein "Schröpf-Günstling"!

Was er so getrieben hat, bleibt zumindest fragwürdig.

Zwischen Höher und Schröpf gibt es eine Gemeinsamkeit:
Die Protestwahlstimmen.

Bei der letzten "Schröpf-Wahl" hat alle Welt auf "Den Hans" eingedroschen
und angeblich Lügen verbreitet.
Was hat der Wähler getan:
Er hat Hans Schröpf mit überwältigender Mehrheit zum OB gewählt.
Der Welt wurde gezeigt:
"Euren Lügen glauben wir nicht! Mir san mir!"

Wie war es bei dieser Wahl:
Höher werden Machenschaften gemeinsam mit Schröpf nachgewiesen.
Höher dultet al OB-Vertrater Gesetzesübertretungen.
Die Liste kann fortgeführt werden.

Was sagen ca. 6000 Weidener Wähler:
Alles Lügen!
Nichts stimmt!
Lothar war gar nicht Vertreter!
Verteter und schuld war eigentlich Hubmann!
Lothar kann gar nichts dafür-- der Schröpf hat ihn so erzogen!

Was tun die 6000:
Sie wählen gezielt Lothar Höher.
Er wird "Stimmenkönig"! - Auch ein Titel - ohne Mittel.
"Euch Verleumdern haben wir es gezeigt".

Wie wird das diesmal enden?
Warum meldet sich jetzt ausgerechnet Stiegler zu Wort und gibt warme Empfehlungen?


Geldgeil Offline



Beiträge: 123

04.03.2008 10:19
#274 RE: Danke Walter antworten

Wenn Leupold beim gleichen Platz gestartet wäre, den er bei der letzten Wahl erreicht hat, würde es Leupold nicht mehr im Stadtrat geben.

Der wusste das und hat sich Listenplatzlatz 2 „unter den Nagel gerissen“ und siehe da Waldi ist wieder im Stadtrat.
Als Fraktionsvorsitzender ist er zurückgetreten, das ist logisch weil diese Bezüge mit Sicherheit gekürzt werden. Für das Pausch Wolverl ist das immer noch jede Menge Geld.

Der Leupold wird sich jetzt einige lukrative Nebenjobs organisieren, z.B. Sparkasse, Krankenhaus AG usw.
Da hat er weniger Arbeit und mehr Kohle, keine Verantwortung …..und…..er kann Höher und Wolverl immer kräftig in den Hintern treten.

Vielleicht baut er sein Kampfblatt „Weiden direkter“ als Konkurrenz zum NT auf, im Stadtarchiv findet er bestimmt noch einige passende Vorlagen.

Hoffentlich tritt dem Verlierer Leupold jetzt kein Mensch in den Bauch und übergießt ihn mit Odel,.

Menschen können ja so grausam und schadenfroh sein,ich niiiiemals armer Ex Wadlbeisser..

Erni Offline



Beiträge: 777

04.03.2008 15:34
#275 RE: Danke Walter Leupold, zwei Eier weniger, aber der Stadt geht es gut ! antworten

Die CSU hat das Leupold Problem gelöst.

Ich hoffe Herr Leupold Sie hatten nicht zuviel Schmerzen.

http://88949.homepagemodules.de/t256f10-...oesen-kann.html

Aber es kommt bald Ostern da gibt es viele neue bunte Eier, auch im Stadtrat.

Triade Offline




Beiträge: 136

08.03.2008 02:05
#276 RE: Danke Walter Leupold, zwei Eier weniger, aber der Stadt geht es gut ! antworten

Achja, auch beim Herrn Leupold wollte ich mich noch bedanken.
Ich fühle mich heute nicht mehr von Odel übergossen und in den Bauch getreten. Danke Herr Leupold dass Sie endlich Platz machen. So als kleinen Freundschaftsdienst könnten Sie die Brühler doch noch gleich mit nehmen, oder?

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

08.03.2008 08:48
#277 RE: Danke Walter Leupold, zwei Eier weniger, aber der Stadt geht es gut ! antworten

@ Triade

Vieles wird Leupold vorgeworfen.
Alles mag stimmen.
Leupold mag sehr viele Fehler gemacht haben.
Leupold hat möglicherweise alles falsch gemacht.
Leupold war,ist und bleibt unbeliebt und der "Kotzbrocken" bei Teilen der CSU.

Aber ist er, nur er allein, Schuld?

Ich stelle die Frage:
Hat sich Leupold nicht auch um Weiden verdient gemacht?

Hat er nicht wesentlich zum Sturz von Schröpf beigetragen?
Hat er nicht gezielt "Höher verhindert"?

Hat nicht Leupold "Seggewiß erst möglich gemacht?"

Interessant wäre zu wissen, was geschrieben und gesagt werden wird,
wenn Seggewiß einmal 10 erfolgreiche OB-Jahre hinter sich hat und -
wenn es Weiden dann wieder gut geht (hoffentlich!).

Höher ist bestimmt dann eine politische Episode und vergessen sein, Girisch u.v.m.auch.
Schröpf wird als warnendes Beispiel und Schreckgespenst dargestellt werden
und in die Weidener Geschichte eingehen.
Er wird immer Anhänger behalten. Seine Gegner werden deswegen aber auch nicht aufgeben.

Von Leupold könnte es dann heißen:
Er war ein echter Kotzbrocken,
aber zumindest "berechenbar".
Er ist seinen Weg gegangen - direkt (oft rücksichtslos).
Hat sich Leupold gar für Weiden "persönlich geopfert und
alle Schmäh auf sich gezogen, um sein Ziel zu erreichen?

Hat Leupold die Wahlniederlagen nicht regelrecht erzwungen,
weil er wusste:
Höher ist als OB und politischer Führer völlig ungeeignet?

Mich hat nachdenklich gemacht, was so über Lothar Höher geschrieben worden ist
im Forum-Fenster "Das Aus für Höhers OB-Träume".

Leupolds Meinung wurde von Menschen bestätigt,
die gewiß nicht zu dessen Freundeskreis zu zählen sind.

Man darf gespannt sein!



Burzeva Offline



Beiträge: 37

08.03.2008 10:09
#278 RE: Danke Walter Leupold, zwei Eier weniger, aber der Stadt geht es gut ! antworten

.
Was für ein schöner Abgesang!

Wir wollen dennoch Waldis Geburtstag nicht vergessen.

Heute kann er endlich wieder einmal in aller Ruhe feiern.

Die Bürde des politischen Ehrenamts ist von ihm genommen,
jetzt kann er sich in aller Ruhe überlegen, ob der Mehrverdienst in Amberg ausreicht, um das Minus nach der Rückgabe des Fraktionsvorsitzes in Weiden auszugleichen oder ob noch ein Pöstchen in einem Aufsichtsrat zu belegen ist.

Happy Birthday, Waldi

Didi Offline



Beiträge: 77

11.03.2008 14:12
#279 Danke Walter, Du hast es endlich kapiert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! antworten

Servus Waldi, endlich bist du weg. Mir ist fast einer abgegangen, als ich das gehört hatte. Ich hab daraufhin gleich ein paar Bier gestürzt, weil ich Deinen politischen Abgang gefeiert habe. Hast wirklich lange gebraucht, bist du es geschnallt hast, dass Du nicht mehr gebraucht wirst. Hoffentlich gibst Du bald Dein Stadtratsmandat auch noch zurück. Leute wie Dich, braucht Weiden nicht. Ich mach übrigens gleich das nächste Bier auf, um weiter Deinen Abgang zu feiern.

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

11.03.2008 14:27
#280 RE: Danke Walter, Du hast es endlich kapiert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! antworten

Mach's wieder zu!!!
Noch ist er da!!

Frage:
Was macht dann das "Restchen" CSU?
Soll er das armselige Resterl gleich mitnehmen?

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
«« Der Neue Tag
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de