Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 8.870 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
steinbeisser Offline



Beiträge: 411

21.04.2007 18:41
#61 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten

jetzt weiß ich auch wieso wir soviele alte stadträte haben, sozusagen Ü65.
wenn die einen blödsinn machen( und das machen sie ja ständig) und man kommt ihnen dahinter- alles kein problem- ab zum amtsarzt
der OB braucht halt derer gleich zwei

joge Offline



Beiträge: 300

22.04.2007 09:12
#62 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten

Mausefalle,
dein Beitrag sollte wahrscheinlich etwas witzig und ironisch sein. Geht aber nach meiner Meinung nur in die Hose.
Grundsätzlich hast du Recht, nur ....der Herr OB hat versäumt rechtzeitig zu gehen, wäre er bei der letzten Wahl nicht mehr angetreten, es würde heute bereits ein Schröpf Denkmal stehen und vermutlich eine Straße nach ihm benannt sein.
> Warum hat er aber nochmals kandidiert?
Doch mit Sicherheit, weil er die Macht nicht abgeben wollte und gleichzeitig die Aufdeckung der Unregelmässigkeiten verhindern wollte!!!
§§ Jetzt gibt es kein ehrenwertes Abtreten / Ausscheiden mehr §§
Es gibt nur noch das Geschachere um möglichst viel Geld heraus zu holen.
Die CSU und noch einige mehr, müssen mitspielen, weil sonst der Herr OB auspackt.

schorsch Offline



Beiträge: 149

23.04.2007 21:55
#63 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten

genau so ist es joge.

und solche unverbesserlichen wie mausefalle haben
anscheinend noch immer nichts kapiert.
wenn irgendwo anders einer ein butterbrot mitgehen läßt,
dann wird er fristlos gefeuert. egal was vorher war.
da frägt keiner danach wieviel rente er mal bekommt.
aber beim ob schröpf gehen alle uhren anders.

Borat Offline




Beiträge: 146

30.05.2007 09:52
#64 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten

Der Bankrot der Weidener Kommunalpolitik.

Auf 60% seines Gehaltes als möglicher OB will Detlef Prölß verzichten.
Das ist sehr gut durchdacht. Vor einigen Monaten hat Prölß die eidesstattliche Erklärung abgegeben. Bei der zwangsweisen Vorführung ein Polizeiauto demoliert und deshalb muss er alles über den pfändbaren Einkommen abgeben..

Aber er passt schon in die Weidner Politik, die Pleiten der CSU und die Pleite der Opposition (Kuschel-Politik) bei hohen Bezügen ist ja schon Standart in Weiden.

Willkommen Herr Prölß im Kreis der Gescheiterten.

XXL Offline



Beiträge: 154

07.06.2007 09:29
#65 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten




Einmal etwas Grundsätzliches






XXL Offline



Beiträge: 154

07.06.2007 09:37
#66 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten



Mich würde mal interessieren was einen Menschen dazu bringt, Personen zu wählen von denen man weiß dass diese nur für ihre Eigeninteressen eintreten.

Warum folgen Menschen, eigentlich Führern die nur an die eigene Macht und das eigene Futter denken.

Warum gibt es sowenige Menschen, die sagen "Jetzt reichts, jetzt such ich mir einen anderen Interessensvertreter."

Ist das der Ur-Instinkt?

Oder, was ich nicht kenne kann nichts Gutes sein?

Oder, dass haben wir schon immer so gemacht.

Oder...oder....oder...



Ich freue mich auf alle Antworten

joge Offline



Beiträge: 300

07.06.2007 10:44
#67 RE: DIE KÜNFTIGEN OB KANDIDATEN DER PARTEIEN antworten

Guten Morgen XXL,
ich darf dir zuerst ein Kompliment hinsichtlich deiner Beiträge machen, diese zu lesen macht mir Spaß, sie sind erfrischend, treffend und objektiv.
Nun die Frage, warum machen sich sowenige auf den Weg und warum laufen alle sogerne sogenannten Rattenfängern nach? Mit der Frage kannst du jetzt einige Leute aus Forschung und Gesellschaft lange beschäftigen.
Mir fällt hier im Forum auf:

Da wird der Prölß wegen seinem Auftritt im Josefshaus hochgelobt. Obwohl nichts inhaltliches gesagt wird, aber Badehose und einige Gogo-Girls, schaffen eine "großartige Stimmung" Von 2000 Anwesenden schaffen aber keine 215 den Weg ins Rathaus. Also keine 10% sind bereit etwas zu tun.

Da wird ebenfalls bereits im Forum groß von den Plakaten des Bewerbers Klotz gesprochen. Und die fehlenden Plakate der anderen Bewerber moniert. Von Seggewiß sind zwar schon wochenlag sogar Großplakate vorhanden, dies wird negiert/ausgeblendet. Meine Überzeugung, nichts sagt inhaltlich weniger aus, als ein Plakat. Wenn alle Bewerber etwas im Vorfeld hätten leisten können, dann eine Vereinbarung darüber, dass das unansehnliche Bepflastern der Strassen mit Plakaten reduziert wird.

Inhalte/Wahlprogramme sind doch überhaupt nicht gefragt. Eine Bevölkerung die sich zunehmend mit Methode Big Mäc ernährt, lebt auch geistig so. Schnell da einen Happen und dort Frittes reingeschoben und zum nächsten Kick geeilt. Die Mühe mal 1 Seite, gar nicht zu reden von 20 Seiten, wirklich zu lesen, macht sich doch kaum jemand. Mit der Erstellung einer solchen Fleißaufgabe ist heute kein Pott zu gewinnen. Die Interessenten dafür sind in der Größenordnung prozentual anlog ähnlich der Angabe bei Prölß.

Höhers Stärke ist doch eindeutig seine Volksnähe. Durch Bierzelte gehen und sonstige Feierlichkeiten besuchen, links und rechts Händeschütteln, dann noch einen Witz zum 25mal erzählen. Das ist Volksnähe, das wird honoriert in Form von Wählerstimmen.
Weil dies so ist, hat ein Amtsinhaber immer einen erheblichen Vorteil. Wenn dann noch die Medien entsprechend mitmischen, ist die Sache schon gelaufen. Wenn nicht doch ein Ruck durch die Bevölkerung geht, und auch hier in Weiden gesagt wird:
"Wir sind das Volk"
Dazu gehört aber mehr als sich ans Fenster setzen und Kommentare abgeben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de