Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 10.494 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
psilos Offline



Beiträge: 23

30.12.2006 10:07
#16 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

Ich glaube auch Lothar Höher macht das Rennen. Der Herr Leupold hat sich ja schon fast selbst ins Aus geschossen. Den Rest glaube ich erledigt dieses Forum. Hat ja noch 1 Jahr und 2 Monate Zeit

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

30.12.2006 20:15
#17 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

kostet uns weidener bürger aber auch noch gut 300000€
und das für städtisch anerkanntes nichtstun

fairplay Offline



Beiträge: 325

02.01.2007 12:27
#18 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

.....wird sich wahrscheinlich noch ein bißchen hinziehen!

Nach den "Ramasuri-Nachrichten" befindet sich Herr Schröpf bis Ende Januar in Erholungsurlaub! Er ist also schon nicht mehr krank! Wenn er sich jetzt auch noch prächtig erholt, dann wird´s wohl nix mit Neuwahlen! Der Amtsarzt kann dann nur "arbeitsfähig" attestieren! Bis die Herrschaften im Stadtrat dann einen Plan B haben, ist die Frist für vorgezogene Neuwahlen abgelaufen! Auch wenn alle anderen gegen Herrn Schröpf arbeiten, die Zeit arbeitet für ihn!

Hans Offline



Beiträge: 490

02.01.2007 13:28
#19 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt die Ermittlungen für das Disziplinarverfahren flott vorangehen bzw. zu einem schnellen Abschluß kommen.

Eine beträchtliche Gehaltskürzung oder Rückstufung in eine niedrigere Besoldungsgruppe wäre schon denkbar.

Ob dies einen "gesundheitlichen Rückschlag" auslösen würde

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

02.01.2007 14:09
#20 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

.

Was haben wohl die Weidener Bürger ihrem noch OB für das Neue Jahr gewünscht?

Ich jedenfalls eine Krankheit!!------ Paradox ------

Nur nebenbei: Eine Lebenverlängernde Krankheit-- ha,ha

.

antenne Offline



Beiträge: 120

02.01.2007 18:22
#21 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

hallo fairplay,

Du bist da sicher auf der richtigen Spur, ich glaube auch das es so kommen wird.

Doch einen Plan B wird es im Stadtrat gar nicht geben, weil der machtlos ist.
Die können fordern, was sie wollen, der OB ist vom Bürger gewählt und nicht vom Stadtrat.

So wird dann in Weiden vielleicht Geld eingespart für die Steuerrückzahlungen, denn auch ein extra OB-Wahlkampf und eine Wahl verschlingen jede Menge Zaster.

Auch wäre die Partei des neuen OB in den Hintern gebissen, wenn dieser vorher extra gewählt wird, weil er dann nicht auf der Stadtratsliste kandidieren könnte und seiner Partei dadurch zwei bis drei Sitze verloren gehen dürften, wss für die zukünftigen Mehrheitsverhältnisse im Weidener Stadtrat durchaus entscheidend sein könnte.

Es bleibt also spannend.

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

02.01.2007 18:40
#22 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

.
.
Gel, gwabbelt ist er scho, der Herr Schröpf,

wenn ich hier alles so lese, schröpft er seine Weidener treuen CSU - Wähler noch lange Zeit!!

Moral spielt hier keine Rolle mehr - es gibt offensichtlich hier kein anwendbares Gesetz -

Dienstaufsicht hin oder her-- da helfen`s schon alle `z`am -- ja ja --

Falls ich doch wieder mal auf die Welt kommen sollte, möchte ich auch Oberbürgermeister der Stadt Weiden werden ----- zumindest aber CSU-Stadtrat...

.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

02.01.2007 18:52
#23 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

dann wärst du aber jetzt nicht im forum, sondern auf der CSU-Fraktionssitzung und da glaub ich rauchen heute wieder die colts bzw. köpfe
ich jedenfalls wünsche dem herrn schröpf einen erholsamen urlaub

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

02.01.2007 19:03
#24 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten


.
@steinbeisser,
dummer Wunsch, diesen akzeptiert er doch gar nicht, da müßte er ja wieder was arbeiten, gerade dies will er doch nicht-
ihm geht es doch nur um die "Kohle"

Frage mich hier bei allen Vorgängen: " Wer mit Wem "

Dies kriegen wir schon noch raus-- wenn`s nur das Beichtgeheimnis nicht gäbe!!

. .

.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

02.01.2007 20:24
#25 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

keine angst, irgendwo kotzt es der waldi schon wieder raus

Wolverine Offline



Beiträge: 495

02.01.2007 20:37
#26 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten


Also heute ist keine Fraktionssitzung, die Ehrenämtler erholen sich noch vom Stress (Feuerwehr und Krankenhäuser besuchen usw.).
Da braucht man nicht viel denken, nur vorher sich erkundigen wann die Leute von der Zeitung kommen, freundlich lächeln und sofort wieder heim zu Muttern
Alle Menschen in Weiden (denken die Ehrenämtler) sind tief beeindruckt von unseren Helden.

Nächste Woche geht die Gaudi wieder los (natürlich von uns bezahlt) mit stundenlangen Monologen zum Thema Schröpf.

Hilft gar nichts weil nur die Regierung und Herr Schröpf diese Entscheidung treffen.
Alles andere ist Wahlkampf, für uns Bürger teuer und zeigt uns wie unfähig unsere überbezahlten Ehrenämtler sind

Schröpf hat doch schon vor einigen Jahren den "Zwergerl Aufstand" in der Fraktion (gegen Leupold und Hoffmann) klar gewonnen. Die SPD (die Genossen vergessen das gerne) hat Schröpf über zwei Jahre ermöglicht fröhlich weiterzuregieren

Leupold und Hoffmann mussten klein beigeben, das waren schon damals die Luser und sind es heute auch noch.

Leupold ist wirklich der klassische Verlierertyp.

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

02.01.2007 21:31
#27 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten


.

Das Theater ist doch wie in der CSU alles christlich--

sind doch alle dem Bischof unterstellt---

dieser widerum hat dem Pabst sein Wort geben müssen----

und der Pabst ist wie wir alle wissen "unfehlbar" -----

Wie sagt man: gegen an Kaas kann man nicht anstinken!

Ich höre die Kirchenglocken läuten---------------

.

gtd66 ( Gast )
Beiträge:

03.01.2007 02:37
#28 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

jeder is besser

fairplay Offline



Beiträge: 325

03.01.2007 16:17
#29 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Der zwei mal wegen Betrugs und Untreue verurteilte Weidener Oberbürgermeister Hans Schröpf will sein Amt weiter ausüben. Das erklärte er in einem Interview mit OTV: "Ich bin wieder ziemlich fit und will wieder ganz normal meine Arbeit machen".

--------------------------------------------------------------------------------

Na, was hab´ ich gesagt! Also lieber Herr Höher: Was haben Sie denn Herrn Schröpf "abgerungen"?

Also liebe Damen und Herren CSU-Stadträte: Hätte man Herrn Schröpf nicht lieber doch "verstoßen" sollen, wenn man ihn schon nicht "zurücktreten" kann?

Also liebe Damen und Herren der SPD / Freien und Sonstige: Was nun? Stehen nun alle - außer Herrn Schröpf - doch wie die begossenen Pudel da? Der "OB-Wahlk(r)ampf" war ja ein ziemlich kurzes Intermezzo! Na wenigstens werden wir in den überregionalen Medien wieder mit Aufmerksamkeit bedacht! Als "Lachnummer der Nation"!

Und - lieber/s NT, Ramasuri und OTV - aufpassen bei den Nachrichten! Herr Schröpf wird alle anderen vorführen - nicht umgekehrt!

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

03.01.2007 20:53
#30 RE: Die Zeit nach OB Schröpf antworten

der OB hat seinen stadträten zum X-ten mal gezeigt, welche nichtssagenden Fatzkes sie sind und daß er immer noch in der lage ist, ihnen die butter vom brot zu stehlen.
sein zucken in den mundwinkeln hat gezeigt, daß er vor dem entgültigen abgang noch einiges auf lager hat
also waldi, schnellstens eine fraktionssitzung einberufen und wunden lecken, den einigkeit macht halbstark

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de