Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 10.004 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
poldrian Offline



Beiträge: 145

11.01.2007 21:40
#46 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

habe mir soeben die beiträge seit 22.8.06 angesehen und stelle fest, da ist das thema verfehlt. es läuft alles unter "sind die stadträte dazu fähig?"
die überschrift müßte eigentlich heissen:
"pleiten - pech - und pannen".

ich muß endlich mal zu einer stadtratssitzung gehen und mich dort aus 1.hand informieren, was da so alles abgeht. die beiträge im forum kann man
manchmal gar nicht glauben. aber es soll wirklich so sein. interessanter wäre ja dann die nicht-öffentliche sitzung im anschluss. vielleicht kann ich mich als -mir fällt schon was ein - ausgeben. hoffentlich sieht mich der ltd. rechtsdirektor nicht. ich meine das schon ernst. ist ja eine woche vor faschingsende.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

11.01.2007 21:46
#47 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

lieber poldrian, z.Zt. ist so eine wetterlage, wo man schlecht schlafen kann.
solltest du damit probleme haben, dann mußt du auf eine stadtratssitzung gehen, denn da geht gar nichts ab.
da schlafen dir sogar die füsse ein.
also gute nacht Weiden

Stromberg Offline



Beiträge: 251

12.01.2007 15:33
#48 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

SOEBEN AUS INTERNEN CSU KREISEN ERFAHREN:

Lothar Höher will das feudale Essen nach den Stadtratssitzungen (zum Nulltarif) abschaffen.

Jetzt müssen die Stadtratsmuttis ihren Schützlingen immer belegte Brote mitgeben.

Dies ist die beste Nachricht aus dem Stadtrat seit 5 Jahren. Prima Höher bitte so weitermachen.

Hans Offline



Beiträge: 490

12.01.2007 16:58
#49 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Ob Höher dies durchhält an solchen "grundsätzlichen Dingen" zu knappern?

Hoffentlich wird er von seinem Vorhaben von der sogen. CSU-Fraktion nicht abgehalten (überstimmt), der Rest hat ja sowieso nichts zu melden!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

12.01.2007 17:03
#50 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten




Hubmann wird sicher juristische Gründe finden, warum der Höher das nicht darf.



nasowas Offline



Beiträge: 41

12.01.2007 17:11
#51 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Ich wollte schon immer mal im Lotto gewinnen, hat bisher leider nicht geklappt.

Höher will das feudale Essen abschaffen ob er das schafft


Hans Offline



Beiträge: 490

13.01.2007 19:43
#52 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Als "Bürgeraktion" sollte man unseren Stadträten vor Beginn der nächsten Sitzung einen Abdruck der Gemeindeordung übergeben damit es keine Ausreden (hab ich nicht gewußt, übersehen, usw) geben kann.

Mit ihrer eigenen Geschäftsordnung (GeschäftsO-Stadtrat) haben sie auch "Umsetzungsprobleme".

Bei zukünftigen Ehrungen langjähriger Stadträte sollte Literatur des Kommunalrechts (und -Pflichten) übergeben werden.

Macht aber nichts wenn der Überreichende dies zuvor schon gelesen hat.

poldrian Offline



Beiträge: 145

13.01.2007 23:06
#53 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

bitte auf "ausgabe für weiden" achten!

Hans Offline



Beiträge: 490

13.01.2007 23:37
#54 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten
@ poldrian,
wenn du folgendes gmeint hast.

Schon klar, daß die Tagesordnungen der Stadtratsitzung nicht in der kompl. Ausgabe sein würden.

Problem ist, sie werden entgegen der Geschäftsordnung weder in der Lokalzeitung

Der Neue Tag - Ausgabe Weiden - , noch einem der Weidener Wochenblätter veröffentlicht.

Also Verstoß gegen die eigene Geschäftsordnung.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

14.01.2007 22:15
#55 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Hallo Stromberg, es wäre noch besser, wenn die Stadtratsmuttis ihren Stadträten keine Brotzeit mitgeben, dann bekommen die Hunger und bemühen sich, schneller Entschlüsse zu fassen, meinst Du nicht auch?

Stromberg Offline



Beiträge: 251

24.01.2007 15:50
#56 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten


KORREKTUR MEINER AUSSAGE VOM 12:01

Das Feudal Essen für die Ehrenämtler nach Stadtratssitzungen bleibt.

Die haben irgendeinen juristischen Trick dafür gefunden. Allerdings soll das Sparschwein mit der Bitte um freiwillige Zahlungen wieder aktiviert werden.

Und was die Amberger Stadträte machen, sagte mir ein Stadtrat ist ihnen sch... egal

pandi Offline



Beiträge: 4

24.01.2007 20:30
#57 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

So jetzt mal was für die Ohren oder besser für die Augen.
Ich bin also nicht der Meinung dass un ser ach so lieber Leupold arroganter geworden ist als
er es schon immer war.
Im Gegenteil als Stratheke hat er sogar ein Kandidatenlächeln aus Kommando bereit.
Man lernt doch schliesslich dazu.
Und dumm und arrognat schauen kann man dann im Gericht immer noch.
Wer sowas wählt sollte gleich mal seinen IQ überprüfen lassen.
Die ganze Bande - egal ob Rot Schwarz oder sonst wie, sollte man einfach mal aus dem Rathaus jagen, Und zwar ohne Bezüge.
Unsere Stadträte sind doch nicht fähig sich alleine den A.... Verzeihung den Hintern auszuwischen ohne dass sie ein Kommando der Oberen brauche. Und so was entscheidet für eine Stadt.
Es braucht niemand zu wundern wenn unsere Jugendlichen manchmal auf die Barrikaden steigen.
Es ist deren Zukunft die von hirnrissigen Oldtimern verbaut wird.
Warum fordern wir Brüger nicht einen jüngeren fähigen OB. Damit meine ich nicht Höher.
Er kann im Eisstadion Platzanweiser machen. Das passt zu ihm.

Unsere Stadt braucht weder blinde, taube oder kranke Politiker. Sondern solche die Entscheidungen auf den Weg bringen die den Bürgern allesamt etwas nutzen.
Das Rathaus ist kein Zweigbetrieb der Rentenversicherungsanstalt.
Liebe Grüße

poldrian Offline



Beiträge: 145

24.01.2007 23:59
#58 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

liebe(r) pandi, du sprichst mir aus der seele.

besonders die räte und dezernenten im rathaus können bei der derzeitigen situation ihrer anstehenden beförderung wohl nur durch selbstmord entgehen.

stadträte sind fabelwesen. keiner sieht sie, keiner hört sie (nach den wahlen), aber es gibt sie doch (vor den wahlen).

anstand und moral sind für diese leute fremdwörter. es ist schon unglaublich wie die weidener verar.... werden. irgendwann wird das maß voll sein.

klotzen, nicht kleckern. das ist deren devise (ich meine bezüge mit den nebeneinkünften)

Erni Offline



Beiträge: 777

09.02.2007 23:44
#59 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Also poldrian auch in anderen Kommunen gibt es böse Lokalpoliker

Das ist eine Gemeinde in Südtirol die ist fast so schlimm wie Rothenstadt

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,465191,00.html

Hans Offline



Beiträge: 490

02.05.2007 12:21
#60 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten


Eine harte Zeit für die Weidener Stadträte.

Da erleben einige auserwählte in Weiden am See das Auftreten des vorbestraften u. "kranken" OB Schröpf.
Die Daheimgebliebenen verfolgen es über die Medien.
3 Tage später sollen sie in einer Sitzung der "Dauerdienstunfähigkeit" zustimmen.

Doch das erhoffte Gutachten ist nicht da,
darum Vertagung der Sitzung um eine Woche (wie oft noch???)

Das Ergebnis es Gutachtens steht für die derzeitige Rathausführung weiterhin fest,
es muß und wird "Dauerdienstunfähigkeit" bescheinigen
.

Schlimm für die Weidener politische Führung, daß es Mediziner gibt, die nach ihrem Fachwissen handeln und nicht nach anderen Wünschen.

Die "Verschiebetaktik" ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.

Wie lange will das der Stadtrat noch ertragen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
kino weiden »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de