Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 9.884 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan K, ( Gast )
Beiträge:

22.08.2006 14:36
Sind die Stadträte dazu fähig? antworten
Das Multimillionenunternehmen Stadt wird von der Verwaltung und dem Chef der Verwaltung (OB) gesteuert. Als Überwachungsorgan ist der Stadtrat eingesetzt, der die Verwaltung (incl. OB ) kontrollieren soll.
Die (Stadträte) sind damit überfordert, sind doch meistens nur biedere Beamte und Rentner.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

10.11.2006 23:08
#2 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Klare Meinung NEIN. Schau sie doch mal an, der Fraktionsvorstand der CSU besteht aus einen Richter,einer Lehrerin und da ist noch der ehemalige Bundeswehr Mensch (jetzt Rentner), der als Stadtrat auch vergessen hat :) tausende von Euros (die er zuviel erhalten hat)zu melden. Bei der SPD ist das ähnlich, es ist zum heulen[rolling_eyes][spook]

painkiller Offline



Beiträge: 10

11.11.2006 11:47
#3 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Naja, ganz unfähig sind die Stadträte sicher nicht. Immerhin haben Sie es geschafft sich Privilegien anzueignen, von denen Stadträte in anderen Städten nur träumen.

aral Offline



Beiträge: 318

12.11.2006 19:34
#4 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Ich denke, dass wir jetzt nicht anfangen dürfen alle Stadträte über einen Kamm zu scheren. Überlegen wir doch mal, welche Namen von den Stadträten wir im letzten Jahr gehört haben
Höher, Leupold, Hofmann von der CSU und vielleicht noch unsere Paris (Heining) Hilton. Dagegen stehen Meyer, Richter, Ruhland und vielleicht noch Moser von der SPD. Ich kenne zwar mehr Stadträte vom Namen nach, aber von der Leistung keinen mehr. Grüne, FDP oder freie Wähler kenne ich von Namen nicht. das heißt für mich, dass man auf 30 Stadträte leicht verzichten kann. Die heben doch nur sowieso die Hand wenn ihnen der Fraktionsvorsitzende den Befehl dazu gibt.
Aber dennoch haben meiner Meinung nach die CSU verspielt und man einfach mal den Wechsel wählen muss. Stellt Euch mal vor ein Roter OB in Weiden, was da noch für Leichen im Keller entdeckt werden. Die CSU wollte und will es ja immer noch nicht wahrhaben dass ihr Aushängeoberbürgermeister ja wegen Betrugs verurteilt wurde und jetzt wieder vor Gericht steht. Die haben ihre Chancen zur Bereinigung des Filzes gehabt und waren zu Blöd dies zu erkennen. Diese Stadträte haben keine Daseinsberechtigung (gilt nur für das Mandat Stadtrat) mehr.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

12.11.2006 20:09
#5 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Hallo aral,
da sollen doch mal die "tapferen Roten" (Meyer, Richter, Ruhland und Moser) offenlegen was sie so die letzten 5 Jahre verdient haben.
Das währe eine Sensation, die "Roten" legen ihre Bezüge auf den Tisch . Die "Schwarzen" währen gezwungen das Gleiche zu machen..

Das machen die nie. Waltraud Koller und Melch die großen Geldverdiener bei der SPD lassen das nie zu

Waldameise Offline



Beiträge: 32

13.11.2006 09:45
#6 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

sagt mal mädels und jungs, habt ihr bei weiden direkt gelesen welch hohes maß an arroganz sich unser herr leupold schon zugelegt hat(gleiche augenhöhe und so). das hatte ja unser sonnenkönig nicht einmal in seiner besten zeit. und den wollt ihr CSU-ler wirklich aufstellen.
gegen den würde sogar ein bayernparteiler gewinnen (Hammer läßt grüßen).

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

13.11.2006 12:16
#7 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Glaube nicht, daß die von der CSU so blöd sind und einen Kandidaten aufstellen, der vom
"Volk" nicht akzeptiert wird. Die meisten haben das schon kapiert.Bei einigen CSUlern
dauert der Denkprozess vielleicht etwas länger. Die setzen doch nicht auf ein Pferd
bei dem sie wissen, daß es schlecht ins Ziel geht, wenn sie noch ein Top-Pferd in Stall stehen haben.

Erni Offline



Beiträge: 777

13.11.2006 20:41
#8 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Doch die sind so blöd. Endlich würden die ihre Mehrheit verlieren und sich zu Waldis Fanclub verkleinern. Ist doch prima für die Stadt, deshalb Leupold ist der einzige Kanditat der Weiden von der schwarzen Mehrheit befreien kann. Es lebe der Befreier der Bürger.

Erni Offline



Beiträge: 777

15.11.2006 16:28
#9 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Ist wirklich nicht zum lachen ist eher sehr traurig.

Da erscheint ein Flugblatt mit vier Seiten und massiven Vorwürfen und der ganze Stadtrat geht auf Tauchstation.

Was machen die eigentlich wenn wir in Weiden wirklich Probleme haben ? Dieser Stadtrat ist für uns Bürger eine gigantische Fehlinvestion. Können wir uns nicht den Gemeinderat von Altenstadt ausleihen? Die kosten weniger und bringen sicher mehr.

Wolperdinger Offline



Beiträge: 32

15.11.2006 22:03
#10 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Die Stadträte sind nicht auf Tauchstation sondern müssen sich in ihren Faktionen erst über die Vorgehensweise beraten. Eine eigene Meinung hat da nämlich keiner und wenn sich mal einer erlaubt eine eigene Meinung zu haben, dann wird er ( ist vor allem in der Mehrheitspartei so) von den Spielmachern sofort zurück gepfiffen. Nur soviel zur Meinungsfreiheit unserer Stadträte.

Waldi Offline



Beiträge: 6

15.11.2006 22:14
#11 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten
Und wehe es macht einer den Mund auf ohne meine Erlaubnis.
Als erstes wird beraten wie man den Lothar die Lärmschutzwand an der B470 vermasselt damit der ja nicht OB wird, dann müssen wir etwas Ackerland vom Hägler Schorsch kaufen und die Lärmschutzwand in Rothenstadt bauen. Wenn wir dann noch etwas Zeit haben entlassen wir einige dieser faulen Putzfrauen die sich erdreistet haben gegen uns zu prozessieren weil wir sie 10 Jahre lang pro Arbeitsstunde um 2 Euro beschissen haben und im Anschluss sind wir gegen alles wo die anderen dafür sind. So und wenn dann noch Zeit ist schimpfen wir über diesen undankbaren und unverschämten Rippl.

Wolperdinger Offline



Beiträge: 32

17.11.2006 19:07
#12 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Dem kann ich noch eines draufsetzen!!!
Es ist schon einige Zeit her, bei einer Ortsbegehung durch die CSU in Weiden Ost.

Als ein Stadtrat ( er kommt aus einem Dorf im Weidener Osten ) gefragt wurde was er denn von der Umwandlung der Zone 30 Straßen in Spielstraßen halte, gab dieser doch zur Antwort: " Er könne dazu nichts sagen, da er erst in der Fraktion nachfragen müsse".
Welch ein Armutszeugnis!!!

Erni Offline



Beiträge: 777

18.11.2006 09:16
#13 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Zum Thema sind die Stadträte fähig

NT.von heute: "Dampfplauderer" Lothar Höher meint die Stadträte und die Verwaltung sollten in Klausur gehen (mit guter Verpflegung) und sich über ihre Rechte und Pflichten im Bauausschuss zu informieren.
Da bekommt man echt einen Schreikrampf, die sind teilweise seit Jahrzenten im Ausschuss und jetzt sollen sie lernen welche Pflichten sie haben .
Das ist ja wirklich die Bankrotterklärung für unsere Profis

Die CSU Leute brauchen das nicht, ist doch einfach.
Da wo der Hägler Schorsch (Landwirt und CSU Stadtrat)Grundstücke hat, darf gebaut werden, auch wenn die Verwaltung und die Regierung der Oberpfalz dies aus rechtlichen Bedenken ablehnt.
Wo der Schorsch kein Grundstück hat wirds schon schwieriger.Aber bem richtigen Parteibuch und Spezln im Stadtrat ist das auch möglich.
Ein kleines Geldkofferl zur Pflege der politischen Landschaft kann auch hilfreich sein



Wolverine Offline



Beiträge: 495

19.11.2006 13:07
#14 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

Ich komme gerade vom Frühschoppen. Hauptthema "Das Schweigen der Lämmer".

Alle, auch die eingefleischten SPD Mitglieder, wundern sich warum die SPD nichts sagt, währe eigentlich die große Chance der Roten

Alle glauben die hätten auch soviel Dreck am Stecken und deshalb Angst.
Ist auch komisch plötzlich erzählen Bekannte Sachen die ich auch nicht kenne. Z.B. die Fahrbereitschaft (auf Kosten der Bürger)die angesäuselte Stadträte und Dezernenten nach so mancher Ausschuss Sitzung (z.B. Werkausschuss) nach Hause bringen.

Unglaublich welcher Dreck da plötzlich hochkommt und Alle haben es gewusst (seit Jahren)

Igel Offline




Beiträge: 494

22.11.2006 23:46
#15 RE: Sind die Stadträte dazu fähig? antworten

MODERATOR BITTE SONDERINFOS LESEN

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
kino weiden »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de