Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 7.201 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3
fairplay Offline



Beiträge: 325

17.12.2006 14:47
#16 RE: MEDIEN-KONTROLLE "RÜCKTRITT" antworten

Zitat von Jantar

......Zitat aus Rubrik "Jetzt".......
Ich hoffe, es ist nun "herb" und "Geschröpft" klarer geworden, worüber ich mit meinen Beiträgen informieren wollte!
Höher und "rg"(NT) haben jedenfalls die Kurve von Empörung getragenen Unsinnsforderungen zum rechtsstaatlichen Procedere erfaßt.
Jantar


Hallo ihr Radio-, Ferseh- und Meinungsmacher von Ramasuri und OTV!

Wenn die journalistische Konkurrenz (oder besser der journalistische Mitbewerb?) das mit dem "Rücktritt" nach umfassender Aufklärung durch das Forums-Mitglied "Jantar" verstanden haben und auch dementsprechend berichten und scheinbar auch der "Häuptling" von OTV die "Vorschriftenlage" jetzt richtig beurteilen kann, muss man sich schon über die Berichterstattung von Ramasuri und OTV um so mehr wundern!

"Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil!" --> Wer das auch noch zur Kenntnis nimmt, ist (vor allen Dingen journalistisch) noch mehr im Vorteil!

Oder gibt es in den Nachrichten auch schon bezahlte Werbung?

fairplay Offline



Beiträge: 325

31.12.2006 20:44
#17 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten

Ich wünsche allen Forumsmitgliedern, -lesern und natürlich ganz besonders unseren unabhängigen, überparteilichen und neutralen Medien alles Gute für das Jahr 2007!

Den Forumsbetreibern wünsche ich, daß sie nie von Anzeigen, Werbeaufträgen oder sonstigem Sponsoring abhägig werden und weiterhin diese kritische, aber demokratische Plattform zur Verfügung stellen können. Dies ist - außer "Weiden direkt" die einzige Möglichkeit, gegen monopolistische Medienstrukturen auch "unbeliebte Themen" aufzugreifen und gerade im "Vorwahlkampf" auch "ungefilterte" und "unverbogene" Hintergrundinformationen in die Diskussionen einzubringen! Ich bin mir ziemlich sicher, daß es zumindest bis zu den Stadtratswahlen helfen wird, einige Dinge in anderem Licht zu betrachten!

Stromberg Offline



Beiträge: 251

03.01.2007 10:23
#18 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten


HÖHER IST BESSER ALS LEUPOLD

Leupold wollte ja das Forum verbieten und war nicht erfolgreich. Höher zeigt wie man sowas besser macht.

Auf der Hompage von OTV gab es bis vor wenigen Tagen ein Gästebuch mit zum Teil kritischen Beiträgen zur OB Berichterstattung bei OTV.
Das Gästebuch ist (still + leise) bei OTV verschwunden. Es kann also keine kritischen Beiträge mehr geben, eine tolle Lösung.

Gut gemacht Lothar Höher.

fairplay Offline



Beiträge: 325

03.01.2007 10:43
#19 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten

Zitat von Stromberg

Das Gästebuch ist (still + leise) bei OTV verschwunden. Es kann also keine kritischen Beiträge mehr geben, eine tolle Lösung............



So werden bei der "Medien-Maffia" auch die Nachrichten gemacht! Alles was nicht ins Konzept (der Auftraggeber, Nutznießer, Lobbyisten, Gefolgsleute und sonstigen Verfilzungen) paßt, fliegt raus oder wird so "verbogen", das es wieder paßt! Frage mich langsam, wieso man früher mit Herzblut für die "Pressefreiheit" gekämpft hat! Das waren halt noch Zeiten! Gell CF, da hätte man mit einem "Pöstchen" bei den Max-Reger-Tagen keinen "ruhigstellen" können?!

Christoph Rolf Offline



Beiträge: 2

03.01.2007 13:15
#20 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten

Liebe politisch interessierte Mediennutzer(innen), es ist schon erstaunlich welche Gedankengänge Gert Rippls Forum bei manchen auslöst. Sicherlich ist es aufgrund der "Weidener Verhältnisse" angebracht, das politische Treiben in der Stadt kritisch zu beobachten. Aber gleich hinter jedem Busch einen Täter zu vermuten ist nun doch etwas übertrieben. Unser Gästebuch ist nur deshalb nicht online, weil wir, wie ja jeder sehen kann, seit Anfang Dezember einen neuen Internetauftritt haben. Und der wurde schon programmiert, lange bevor die erste Nummer von "Weiden direkt" erschienen und dieses Forum interessant geworden ist. Und in der Erstversion war kein Forum vorgesehen. Aber es wird wieder ein Gästebuch bzw. Forum geben, wenn es denn gewünscht wird. Es hat uns jedoch noch niemand darauf angesprochen, außer wie hier geschehen, aus der Deckung der Anonymität heraus. Schreiben Sie uns doch Ihre Wünsche. Unsere Emailadressen finden Sie unter http://www.otv.de .

fairplay Offline



Beiträge: 325

03.01.2007 14:59
#21 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten

Zitat von Christoph Rolf
..................... Aber es wird wieder ein Gästebuch bzw. Forum geben, wenn es denn gewünscht wird. Es hat uns jedoch noch niemand darauf angesprochen, außer wie hier geschehen, aus der Deckung der Anonymität heraus. Schreiben Sie uns doch Ihre Wünsche...............

Hallo Herr Rolf,
willkommen im Club! Das Forum freut sich natürlich über prominente und einflußreiche Mitglieder! Als prädestinierter "Erbe" von Herrn Höher in der Position des Geschäftsführers von OTV, können sie den anderen Forumsmitgliedern auch sicherlich einige Informationen "aus erster Hand" liefern! Wir sind schon gespannt auf Ihre konstruktiven Beiträge! Zum Gästebuch bei OTV habe ich folgenden Vorschlag: Stellen sie es - inclusive der alten Beiträge - wieder online und beobachten ganz einfach mal die Besuchsfrequenz! Wenn keiner schreibt und keiner reinschaut - Deckel drauf! Aber nicht "Deckel drauf - damit keiner schreiben und reinschauen kann!"

Erni Offline



Beiträge: 777

03.01.2007 18:08
#22 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten

Kompliment, schnell ist er schon der Rolf und mutig auch

Die elitären NT Leute würden niemals hier im Forum bei den "Schmuddelkindern" schreiben.
Die sind halt was besonderes und sich so einfach unter das gemeine Volk mischen, da bekommen die ja eine Gänsehaut.

Die haben ja ihr eigenes Forum, da schreibt zwar niemand, aber es ist vornehm.

fairplay Offline



Beiträge: 325

03.01.2007 23:15
#23 RE: MEDIEN-KONTROLLE antworten
Zitat von Erni
Kompliment, schnell ist er schon der Rolf und mutig auch

Aber wirklich! Mensch Herr Rolf - daß ausgerechnet Herr Rippl junior im OTV-Magazin die "Wiederkehr in Amt und Würden" verkünden durfte, ist schon eine kleine Sensation! Dass er dann sofort im Anschluss auch noch einen Beitrag über das Müllkonzept im Landkreis moderiert, ist ja der Oberhammer! So viele Zufälle auf einmal gibt's doch gar nicht!

Da sitzt ihr Chef in seiner Kiste im Eisstadion und berichtet im Ramasuri über die Blue Devils und ihre Truppe luchst dem Herrn Schröpf ein Exclusivinterview mit dieser Brisanz ab! Hut ab, da haben ihre Leute eindeutig die Nase vorn gehabt! Ein Interview mit Ihrem Chef - gleich danach - habe ich aber vermißt! Aber dem hat's wahrscheinlich komplett die Sprache verschlagen!

fairplay Offline



Beiträge: 325

05.01.2007 16:41
#24 OB-SCHRÖPF: MISSVERSTÄNDNIS antworten

Hallo Herr Rolf,
war ja ein kurzer Auftritt im Forum! Wahrscheinlich haben Sie vor Ihrem Chef "strammstehen" müssen, weil Sie im Schröpf-Interview den falschen Ton beigemischt haben! Ich hoffe, daß bei der journalitischen "Aufarbeitung" dieses "Mißverständnisses" nicht wieder alles verdreht wird!

CF wird sich - so hoffe ich - auf jeden Fall nicht als "Falschberichterstatter" abstrafen lassen!

Christoph Rolf Offline



Beiträge: 2

05.01.2007 17:20
#25 RE: OB-SCHRÖPF: MISSVERSTÄNDNIS antworten

Hallo "fairplay", Sie müssen lernen, dass nicht jeder das schreibt, sendet, veröffentlicht, was Sie gerne lesen, sehen oder hören wollen. So funktioniert das Spiel nicht. Im übrigen habe ich mich hier im Forum nicht zur Weidener Stadtpolitik geäußert sondern zum Gästebuch von OTV. Dem aufmerksamen Besucher unserer Homepage dürfte aufgefallen sein, dass seit gestern wieder eines online ist. Deshalb sehe ich bis auf weiteres auch keinen Anlass, mich hier weiter zu engagieren. Wohin das führt kann man Ihrem letzten Eintrag ja entnehmen.

nurso Offline



Beiträge: 105

05.01.2007 19:25
#26 RE: OB-SCHRÖPF: MISSVERSTÄNDNIS antworten

Das muss auch mal gesagt/geschrieben werden:

@ Herrn Rolf
Danke, für Ihren Kommentar von heute Abend bei OTV!

fairplay Offline



Beiträge: 325

05.01.2007 19:55
#27 RE: OB-SCHRÖPF: MISSVERSTÄNDNIS antworten

Hallo Herr Rolf,
kann mich meinem Vorschreiber nur voll und ganz anschliessen! Und das Gästebuch gibt´s auch wieder! Super! Ich kann verstehen daß Sie nicht "aus der Schule plaudern" und hier Stellung beziehen können! Meine Aufforderung war auch nicht ernst gemeint! ;-)

Frodo Offline




Beiträge: 96

15.01.2007 17:23
#28 JU Deutschland lästert über Weiden. antworten

Hallo Weiden


Feierabend, ich schenke mir gerade einen Kaffee ein und lese mein Lieblingskampfblatt „die entscheidung“ ein Magazin der Jungen Union Deutschlands.

Auf _Seite 7 wird das oberpfälzische Weiden richtig geprügelt wegen „vorauseilender christlicher Selbstentmündigung“..

Ist die Ausgabe Nr.1 Januar/Februar 2007.

Da hat die JU Deutschland Recht, in Weiden gibt es ja leider keine JU mehr.

Einen schönen Abend in Weidenihr "Selbstentmündiger"







fairplay Offline



Beiträge: 325

15.01.2007 17:44
#29 RE: JU Deutschland lästert über Weiden. antworten

Zitat von Frodo
.............Auf _Seite 7 wird das oberpfälzische Weiden richtig geprügelt wegen „vorauseilender christlicher Selbstentmündigung“................

@ Elliot
Immer diese nervigen Nörgler! Wenn das jetzt "Der Neue Tag" wäre, könnte man eventuell mit "Anzeigen-Entzug" drohen, aber so?

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

15.01.2007 21:35
#30 RE: JU Deutschland lästert über Weiden. antworten

@freimauerer
hallo liebe forumsmitglieder und liebe gäste, ich möchte euch hiermit darüber informieren,
dass unser mitglied freimauerer versucht, über die oben angebotenen "Privaten Mails" die mitglieder dieses forums gegen die mods aufzuhetzen. er bezieht sich dabei auf einen artikel, der von den mods gecancelt wurde.
nicht so lieber freimauerer, wenn du was zusagen hast, dann sag es hier im forum und offen
wenn wir in diesem forum keine mods hätten, dann gäbe es dieses medium schon lange nicht mehr, denn dann würden die gegner dieser art von basisdemokratie solch unverschämte beträge hier posten, dass es juristisch ein kinderspiel wäre das forum zu schließen
und das würde einer nicht unerheblichen zahl von hier lesenden leuten nur allzurecht kommen
also lieber freimauerer, wenn du intigen schmieden willst, dann geh dahin wo du herkommst und ich hoffe für alle weidener bürger, dass du nicht ein mitglied unseres sumpfstadtrates bist,
denn deine aktion würde so gut zu diesem gremium passen
den mitgliedern kann ich nur raten, macht es so wie ich und antwortet diesem trojan horse einfach nicht

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de