Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 2.212 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
RealtoGard ( Gast )
Beiträge:

22.08.2006 15:23
Aufklärung antworten
Natürlich kennt jeder Weidener die „ Skandälchen“ , wo sich Einzelne bereichert haben. Aber man darf ja nix sagen, weil sonst verliert man evtl. seinen Job, oder hat bei irgendwelchen Anträgen massive Nachteile. Schreiben Sie hier wenn Sie solche schlechten Beispiele aus Weiden kennen.

Igel Offline




Beiträge: 494

11.11.2006 13:30
#2 RE: Aufklärung antworten

Die lieben Stadträte von Weiden sind zZt. für einige Tage in der Partnerstadt Weiden am See:).

Logischerweise auf unsere Kosten, essen Martinsgans, trinken Wein und versuchen die übriggebliebenen Gelder die für das Jahr 2006 noch nicht ausgegeben wurden "auf den Kopf" zu hauen. Machen die immer so, wenn am Jahresende in den einzelnen Kostenstellen noch Kohle da ist
wird das sinnlos (zum eigenen Wohl) verbraten.

Lassen wir ihnen noch die feucht-fröhlichen Stunden, die werden sich aber freuen

Franz-Josef Offline



Beiträge: 57

11.11.2006 13:52
#3 RE: Aufklärung antworten

Aber andere werden schon in ein schlechtes Licht gerückt. Wie gestern im "Neuen Tag" lesen war (http://www.oberpfalznetz.de/onetz/943673-118,1,0.html) bereichern sich einige Hausmeister, nach Meinung der Stadträte, auf Kosten der Stadt, in dem sie Putzfrauen abrechnen, die es gar nicht gibt. Das beweißt wieder wie es um das Detailwissen unserer Stadträte bestellt ist, da die Abrechnung anhand der der Quadratmeter erfolgt, die geputzt werden und nicht anhand der beschäftigten Putzfrauen.

nasowas Offline



Beiträge: 41

11.11.2006 20:59
#4 RE: Aufklärung antworten

Und dann wollten sie die Putzfrauen, welche zum Teil schon 20 Jahre und länger die Dreckarbeit getan haben, einfach entlassen. Aber einige Damen haben sich gewehrt und Rechtsanwälte genommen.
Siehe da, auf einmal geht´s und sie können ihren Job behalten.
Aber mit dem Kommentar (Putzen zu langsam) musste man denen ja noch eine drauf geben.
Quasi, um sich im nachhinein zu rechtfertigen, für die Entscheidung gegen die langjährigen Putzstellen zu votieren.

Erni Offline



Beiträge: 777

13.11.2006 17:36
#5 RE: Aufklärung antworten

Einige der lieben Stadträte und ihre Verwaltungschefs im Rathaus, haben die Stadt Weiden zum perfekten Selbstbedienungsladen ausgebaut.Die haben in den letzten Jahren jede Menge Geld verdient. Da sind aber nicht alle Stadträte beteiligt. Bei der CSU und der SPD gibt es noch einige Dooofies, die nicht mitspielen durften. Die glauben immer noch sie würden die Bürger vertreten (die Dooofies) und merken gar nicht wie sich die Kollegen die Taschen füllen. Rippl hat Recht, die Gschaftelhuber mit den tollen Titeln in der Verwaltung sind bei wenig Arbeit die eigentlichen Gewinner. Rippl hat nicht Recht, der Schnaps (nach Sitzungen) ist ein Witz gegen die echten Gewinner. Schnaps ist Opium für die Dooofies (unter den Stadträten).

Wolverine Offline



Beiträge: 495

13.11.2006 20:20
#6 RE: Aufklärung antworten

Hallo Rippelchen, hast Glück gehabt. Die Juristen finden keinen richtigen Anhaltspunkt für eine Klage zu Weiden direkt. Noch nie war unser Hubmännchen im Rathaus so fleißigSchröpf bleibt neutral, Höher war in München. Jetzt wird soeben in Rothenstadt die neue Leupold Strategie entworfen. "Wir machen den Rippl unglaubwürdig"..der hat seine Häuser mit Millionen der Stadt saniert usw..Im Moment denken alle fürchterlich nach. Leupold ist der Meinung Weiden direkt sei ein abgekartetes Spiel zwischen Höher und Rippl. Mensch ist der sauer . Also Rippelchen warm anziehen und tapfer sein

Bürger Offline



Beiträge: 10

13.11.2006 20:38
#7 RE: Aufklärung antworten

War ja klar, dass Leupold sauer ist. Wie kann man an seiner Hoheit denn auch Kritik äußern...so ne lange Leiter hat doch niemand!
Bin ja mal gesapnnt welche Gemeinheiten da noch kommen aus dem Rathaus!

Erni Offline



Beiträge: 777

14.11.2006 08:04
#8 RE: Aufklärung antworten

Ich wette jeden Betrag die CSU wird sich öffentlich niemals zur Rippl Zeitung äußern. Was sollen die auch sagen? Angenommen die Vorwürfe stimmen nicht hätte es schon längst eine Pressekonferenz gegeben. Angenommen die Vorwürfe sind richtig ist es doch peinlich. Also wie der alte Kanzler Kohl, einfach aussitzen, die Wähler beruhigen sich schon wieder, Rippl wird müde und die Wahl ist erst in 1 1/2 Jahren. Ihr werdet sehen ich habe Recht

Road Runner Offline



Beiträge: 15

14.11.2006 09:52
#9 RE: Aufklärung antworten

Hallo!

@ Erni Stimmt, was sollen sie auch sagen... Das ist ja typisch für die CSU. CSU Motto "Reden ist Silber und Schweigen ist Gold" oder "Was das Volk nicht weiß, macht sie nicht heiß"!?
Aber ich denke, es ist die Zeit gekommen dass alle erfahren WAS HIER läuft! Die GOLDZEITEN der CSU
müssen beendet werden. Und falls Herr Rippl wirklich müde werden sollte, dann kann er das ruhig. Es werden genügend hinter ihm stehen die wach genug sind, ihm zu vertreten und seinen Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit weiter fort zu führen.
Ich persönlich hoffe nur, dass noch viele Menschen das ganze kräftig unterstützen und politisch tätig werden.

Servus

Wolverine Offline



Beiträge: 495

14.11.2006 22:54
#10 RE: Aufklärung antworten

Ernie Du hast Recht.
Die CSU Fraktion hat tatsächlich beschlossen keine Antwort auf Rippls Zeitung zu geben.

Alle Stadträte müssen zu diesem Thema einen Maulkorb tragen . Die sind gut erzogen die machen das auch.

Wer vor 4 Seiten Flugblatt Angst kann nicht gut sein. Wer glücklich ist mit Maulkorb zu leben ist auch nicht besonders tapfer.

Dies ist beste Witz des Jahres: DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT FÜR DIE CSU STADTRÄTE IHRE MEINUNG OFFEN ZU SAGEN IST HIER IM FORUM.

Hoffentlich erfährt das der Ex-Wadlbeißer Leupold nicht.

Wir haben da ja wirklich eine tolle kampfbereite CSU

S§W Offline



Beiträge: 1

16.11.2006 20:54
#11 RE: Aufklärung antworten

Ich glaube schon das sich da bald jemand äußert.
Wenigstens einer von den Bürgernahen. (Meine Meinung)
Hallo Herr Pausch
Hallo Herr Blum



S§W

Erni Offline



Beiträge: 777

17.11.2006 13:27
#12 RE: Aufklärung antworten

Lieber S§W

Bitte nicht traurig sein , der Gierisch (manche sagen auch Taferl Schorsch) hat den Maulkorb Erlass verlängert.

Gilt auch für Deine dynamischen Nachwuchspolitiker. Ist nix mit Power Der Schorsch meint, das legt sich schon wieder man soll einfach abwarten. Der Schorsch meint schau mer mal was die SPD macht. Event. (so Schorsch) sollte man gemeinsam gegen das blöde Forum etwas unternehmen. Der hat auch schon mit der Parteileitung in München gesprochen. Die überprüfen ob es sowas schon mal gab.
Wird scho wieder meint der Schorsch

Erni Offline



Beiträge: 777

19.11.2006 15:02
#13 RE: Aufklärung antworten

Ich habe ein tolles Sprichwort gefunden das erklärt warum Weidens Sozi(SPD) so erfolglos sind

" Der Grund warum manche Menschen auf der Leiter des Erfolgs nicht so recht voran kommen ist,dass sie glauben, sie stünden auf einer Rolltreppe

Sind auch überwiegend Beamte in der SPD Führung in Weiden.

Igel Offline




Beiträge: 494

22.11.2006 23:45
#14 RE: Aufklärung antworten

MODERATOR BITTE SONDERINFOS LESEN

 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de