Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 335 Antworten
und wurde 31.065 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 23
Fred Offline



Beiträge: 45

07.02.2007 23:45
#136 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Hallo blomdie, bei Deinem Beitrag hast Du die Abnahme der schwarzen Brille vergessen!!

Ich finde das Schreiben von Herrn Kick auf jeden Fall informeller als die scheinbare Rechtfertigung unseres OB. Auch von unserem DnT hätte ich mir diese Informationen gewünscht!!
Für den DnT gibt es aus meiner Sicht nur 2 Möglichkeiten: Er konnte oder er wollte nicht.
Aufschlußreich war z.B. die Errechnung des Tagessatzes und vieles mehr.

Was den Großinquisitor betrifft, so war dieser nur für Glaubensfragen zuständig und nicht für
so banale weltliche Angelegenheiten wie Betrug, Untreue und Steuerhinterziehung !!
Zum Schluß: schaue mal bei WIKIPEDIA unter den Begriffen Untreue und Betrug nach. Dann verstehst Du auch die goldene Brücke, die der Richter dem OB gemacht hat.

Nochmals zum Großinquisitor: Wenn die CSU ihr Verhältnis zum OB als Glaubenssache begreift, dann ist er selbstverständlich zuständig!!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

08.02.2007 10:57
#137 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Der Aufstand der „Unfähigen“

Den „Postenlaueren“ Blum und Pausch werden die Ohren lang gezogen, der Überraschungsaufstand beim CSU Ortsverband Lerchenfeld gegen Bihler ist kläglich gescheitert und bei Weiden-Süd haben sie mangels Alternative den 70jährigen Härning gewählt.

Der „Putsch“ der jungen Wilden in Lerchenfeld gegen Bihler war toll vorbereitet (Der NT wird sicher berichten).
Keiner sollte etwas wissen und hinter dem Rücken vom Bihler waren „Rebellen“ konspirativ aktiv.

Die waren so gut dass der Biehler das erfahren hat und alles was er erwischen konnte zur Abstimmung aktivierte. Da halfen auch die von den „Rebellen“ mitgebrachten jungen Leute nichts.
Auf gut Deutsch, die waren einfach zu doof so etwas zu organisieren.
Sind halt CSU-Nachwuchs-Dynamiker.

In der Zwischenzeit mehren sich die Stimmen die als einzigen wählbaren CSU-OB Kandidaten wieder den Hans Schröpf vorschlagen.
Jopie Heesters (103 Jahre alt) soll bei seinem Besuch in Weiden gewonnen werden Kreisvorsitzender der Weidner CSU zu werden, weil der Girisch Schorsch noch zu jung ist für dieses Amt.

Was sagt der Radio Reporter Höher: „Demokratie heißt, Alternativen zu bilden. Wenn es das nicht gibt, gibt es keine Demokratie mehr“
. Schön hat er das abgelesen von seine Zetterl mit den dümmsten Politikersprücherln.


Rentnerunion Offline



Beiträge: 62

08.02.2007 16:32
#138 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten
@ Wolverine,
ich weis nicht was Du Dich aufregst, im Lerchenfeld waren 50% aller Mitglieder anwesend und es war eine schöne Veranstaltung. Ich sage Dir der OB muss wieder antreten, das Ergebnis von Bihler zeigt das in Weiden alles in Ordnung ist. Ihr wenigen Revolutzer solltet das als die Stimme des Volkes werten, für die Alten ist die Welt in Ordnung und es gibt keinen Grund so bewährte Leute wie Bihler und Co abzuwählen. (sfgr) Zudem wird es die SPD nie schaffen gegen die CSU einen Blumenstrauß zu gewinnen. Wo sind den die ganzen Aktionen und Initiativen gegen die CSU, die anderen schaffen es ja nicht einmal, ein Plakat aufzustellen. Alles nur blabla aus dem Untergrund, es gibt noch Menschen die sich aufrecht hinstellen und sagen hier stehe ich und stelle mich der Wahl, auch wenn sie es nicht verstanden haben so zu klüngeln das sie gewinnen. Ein jeder der im Lerchenfelder Aufstandsversuch dabei war ist mutiger als alle Forumsundergrounder zusammen. Es reicht nicht aus eine Wirbelsäule zu haben da brauchst schon ein Rückgrat.
Ein Hoch auf die Feigheit und das Forum, es möge unsere Identität weiter verbergen.
antenne Offline



Beiträge: 120

08.02.2007 17:01
#139 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

hallo wolverine,

ich möchte Dich einfach einmal fragen, was Du denn für Vorschläge hast.

Greifen Junge an passt es nicht, denn die sind naseweis und postengeile Wichtigtuer.

Werden die älteren wieder gewählt, passt es auch nicht, weil sie schon viel zu lange dabei sind.

Wenn man will, kann man überall herummotzen, denn keiner ist perfekt und zu jedem Standpunkt, den man vertritt, gibt es eine Alternative.

Der Spruch vom Höher ist eigentlich gar nicht so schlecht, denn in einer Demokratie ist es schon gut, wenn man die Auswahl hat. Genauso gehört es aber dazu, dass man die Meinung der Mehrheit akzeptiert und wenn die Mehrheit jemanden für ein Amt bestimmt, sollte man damit leben können.

Mir ist eine Partei, die um den richtigen Weg und die richtigen Personen streitet viel lieber als eine, in der sich überhaupt nichts rührt, sondern die nur drauf wartet,dass die anderen Fehler machen,um daraus Nutzen zu ziehen...

Weiden ist schön Offline



Beiträge: 1

08.02.2007 17:16
#140 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Hallo Antenne, Du sprichtst mir aus der Seele.
Endlich mal einer der nicht nur ständig was zum nörgeln hat.
Natürlich gibts Mißstände, aber auch sehr viel Positives.
Das vermisse ich hier im Forum. Man kann die Stadt die wir lieben, auch kaputt reden.
Bitte denkt auch mal daran!!!

Rentnerunion Offline



Beiträge: 62

08.02.2007 18:16
#141 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Das Diskussionsniveau im Forum ist ähnlich rechtsradikaler Gruppierungen. Es wird so lange das Maul aufgerissen und nichts davon umgesetzt bis man schließlich aus der Szene aussteigt weil man die Nase voll hat. Wie lange wird es hier noch gut gehen bis der Frustpunkt des ewigen blablas erreicht ist? Die jungen Lerchenfelder sind da schon ein anderes Kaliber, übrigens der Blum und der Pausch stellen sich auch hin und holen sich ihre Prügel ab, ganz schön Mutig.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

08.02.2007 20:37
#142 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Hallo geschröpft,

leider hast Du Recht, das Niveau bei der Rothenstädter CSU-Versammlung war miserabel.
Die treten wirklich mit Füßen, anstatt sich ordentlich auszutauschen, und zu debattieren. Das ist ja fast peinlich. Ich denke mal, diesen unsachlichen Umgangston haben sie beim OB H. Schröpf gelernt, dieses Niedermachen eines Mitglieds welches anderer Meinung ist.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

08.02.2007 20:38
#143 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

gaga hab ich vergessen

Irlwin Offline



Beiträge: 551

08.02.2007 20:38
#144 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

gaga hab ich vergessen

Igel Offline




Beiträge: 494

08.02.2007 22:05
#145 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

DIE MODERATOREN

Der Beitrag von @Geschröpft um 20:23 wurde gelöscht. Da war ein Wort das ist nicht o.k., zumindest hier im Forum.

Wir haben nur EIN Forum, geht bitte damit schonend um.

Danke die MODS

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

schorsch Offline



Beiträge: 149

09.02.2007 11:01
#146 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

zur äußerung von antenne,

du hast anscheinend gar nicht kapiert um was es hier geht.

die bürger haben die nase voll vom täglichen bevormunden.
auch wenn die csu die absolute mehrheit hat, gibt es bei uns
noch eine demokraktie.
hättest du gestern einmal deinen allerwertesten gehoben und
wärst zum müllkongress gegangen, dann wären dir die augen bezüglich
umgang der mehrheitsfraktion mit den anderen parteien geöffnet worden.
hier spreche ich nicht nur von der spd. auch herr schell von den FW war
anwesend und hat davon berichtet wie mit andersdenkenden umgegangen wird.

es waren leute anwesend, die bezeugen können, das csu-stadträte bei anträgen
der anderen fraktionen nur dagegen gestimmt haben weil der antrag nicht aus den
eigenen reihen gekommen ist
. bei gesprächen nach der abstimmung wurden aber von
genau diesen personen die inhalte der anträge für sehr gut befunden.

so kann man eine angeblich blühende stadt weiden auch kaputt regieren.

motto: wir stimmen gegen die opposition, auch wenn sie recht hat.

pfui teufel csu

Rentnerunion Offline



Beiträge: 62

09.02.2007 12:01
#147 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten
das spricht für die Qualität der oppositionellen Arbeit.
Zur Demokratie gehört es sich auch tolle Ideen als Anträge abzulehnen, nur die Idee alleine ist manchmal nicht ausreichend. Ich denke dabei an den letzten Vorschlag von Heiner Schreml mit der FH Anbindung an die Weiglstraße, eine tolle Idee doch woher soll das Geld kommen. Ideen gibt es sicherlich viele aber die Finanzierungsmöglichkeiten und rechtliche Angelegenheiten gilt es zu berücksichtigen.
Vielleicht ist das auch eine Sache des Überblicks.
fairplay Offline



Beiträge: 325

09.02.2007 12:26
#148 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Zitat von Rentnerunion
..... Es reicht nicht aus eine Wirbelsäule zu haben da brauchst schon ein Rückgrat. Ein Hoch auf die Feigheit und das Forum, es möge unsere Identität weiter verbergen.
Hallo @rentnerunion,
was hältst Du denn von der Version: "Ein Hoch auf die Fraktionsdisziplin, sie möge unsere Identität, die Feigheit nach unserem geleisteten Stadtratseid zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger abzustimmen, vor dem Wähler möglichst lange verborgen halten!"

Hans Offline



Beiträge: 490

09.02.2007 13:32
#149 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

@ Rentnerunion
Ist schon eine sehr gewagte Aussage, das Diskussionsniveau dieses Forums mit Rechtsradikalen zu vergleichen.
Analog dazu solltest du dann aber die Behandlung von Blum u. Pausch als Diktatur-Ausschreitungen ansehen, auch wenns "nur" innerhalb einer Partei ist.
Oder sind sie von Bürgern oder Mitgliedern einer anderen Partei "geprügelt" worden?

Ich dachte, zur Demokratie gehört die Anerkennung von Mehrheiten in oder für eine Sache.
Demokratie ist doch nicht die grundsätzliche Ablehnung aller Anträge nur weil sie nicht der Mehrheitsfraktion entstammen.
Wenn die Mehrheitsfraktion im Weidener Stadtrat den Überblick über die rechtlichen Angelegenheiten hätte gäbe es weniger "Nörgeleien" nicht nur hier im Forum. Darüber wurden genügend Beiträge geschrieben.

Leider denken und handeln in Weiden einige sogenannte Politiker so gruppierungsverkrampft, daß sie gute Ideen und Handlungsmöglichkeiten von "außerhalb" ständig blockieren und dabei sogar den Inhalt ihres Eides vergessen.

Rentnerunion Offline



Beiträge: 62

09.02.2007 13:45
#150 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten
Was soll das, die Forumer nehmen sich vielleicht viel zu wichtig? Nicht einmal 1 % der Weidener Bürger beschäftigen sich mit diesem Forum eine erschreckende Minderheit der unzufriedenen. Ich gehe mal davon aus das ein Großteil der fehlenden 99% stolz auf die Stadt und deren Vertreter ist. Nörgeln tut gut und befreit es ändert nur nichts.
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 23
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de