Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 372 Antworten
und wurde 32.107 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 25
Pandiku ( Gast )
Beiträge:

28.05.2007 14:15
#226 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Viel Quatsch auf wenig Papier.
Geht Dein Fliesenleger mit Umweltparolen in den Stadtratswahlkampf und macht andere zu Umweltsündern????????
Denken!!!

aral Offline



Beiträge: 318

28.05.2007 16:05
#227 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

pandiku

jetzt lässt dein Niveau wirklich nach.
Zuerst suchst du einen Grund um einen SPDler schlecht zu machen und wenn dir mal einer die Meinung sagt, legst du dich mit den Leuten im Forum an.

Überleg mal, was die CSU für Mist gebaut hat.
Müllkäfige, Tombola, Unterstützung von Schröpf, Fahrradwege, so holprig, auf die kein Radfahrer fährt, Hochwasserschutz und so könnte ich noch Stundenlang aufzählen.
Und das alles noch sehr diplomatisch geschrieben.

Und jetzt kommt ein CSUler (Du) und suchst richtig nach einem Grund um der SPD eins auszuwischen.
Wenn aber die kleinen Öltropfen alles ist, was dir dazu einfällt.
Im Gegensatz zu den Müllsünden(Deponie) der CSU.

Du mußt mal gewichten, was schlimmer ist.

Wie schon erwähnt, dein Niveau lässt wirklich nach.

Josef Offline



Beiträge: 1

28.05.2007 17:44
#228 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hi,

ich bin an deiner genannten Adresse vorbei gefahren und habe leider nichts gesehen.

Aber ich muß schon sagen, dass was Du hier abziehst ist unterste Schublade.

Wenn du ein persönliches Problem mit dem Herrn B. hast, solltest du das persönlich lösen und nicht hier im Forum.´

Vielleicht sollte ich auch mal bei Dir vorbeifahren und nachsehen.



Piero Offline



Beiträge: 9

28.05.2007 18:01
#229 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo, ich muß mal die SPD loben. Als ich am Samstag Vormittag durch die Altstadt ging, und ich an der Apotheke am Vestenhaus vorbeiging, sprach mich eine Stadtratskandidatin namens Elisabeth Burger an.
Ich muß schon sagen, sie sieht sehr hübsch aus und machte bei unserem Gespräch einen überaus kompetenten und freundlichen Eindruck.
Bei solchen freundlichen und kompetenten Kandidaten brauche ich mir um diese Stadt und um die Zukunft der SPD in Weiden keine Gedanken machen.

Piero Offline



Beiträge: 9

28.05.2007 18:39
#230 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Sagt mal weiß hier jemand ob die mit dem Stadtratskandidaten Max Burger und Hildegard Burger verwandt ist?

Pandiku ( Gast )
Beiträge:

28.05.2007 19:12
#231 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Sie sind es. Und eine Tochter (Elisabeth Burger) des Max Burger ist auch noch im Spiel.

Piero Offline



Beiträge: 9

28.05.2007 19:15
#232 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Wie meinst du das?

Tini Offline



Beiträge: 27

28.05.2007 21:23
#233 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Piero

Bist du dir sicher das es die Elisabeth Burger am Infostand war???
(lange blonde Haare) Oder könnte es die Stadträtin Hildegard Burger gewesen sein, die ich persönlich als sehr kompetent halte...


Piero Offline



Beiträge: 9

28.05.2007 21:34
#234 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Also bitte, wie kannst du diese beiden verwechseln? Sehen doch total unterschiedlich aus.

Tini Offline



Beiträge: 27

28.05.2007 21:40
#235 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Is ja in Ordnung.
Wenn du so ein Insider bist, dann müsstest du auch wissen das die Elisabeth die Tochter von Max ist und die Cousine von Hildegard Burger. Aber ist ja nicht entscheidend.

Piero Offline



Beiträge: 9

28.05.2007 21:43
#236 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Weis ich auch. Danke für die Belehrung

Tiberius Offline



Beiträge: 96

01.06.2007 12:41
#237 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Arme SPD…


Die Zwack Geschichte ist seit mindestens 15 Monaten bekannt, Leupold hat seine eigene Fraktion immer beschwichtigt und die SPD die natürlich das auch wusste gepennt.

Der Hubmann wusste es natürlich auch, aber den hat keiner gefragt (auch nicht die SPD).
Keine Bürgerversammlung der SPD zu diesem Thema, keine Pressekonferenz, keinen Scheibenwischer.

Dicke Gelder kassiert und die eigentliche Arbeit , Kontrolle der Verwaltung, verschlafen, arme SPD.

Sechs Jahre hatten die SPDler Zeit sich auf eine bevorstehende Wende vorzubereiten, aber da war nichts, ist nichts und wird wegen fehlenden Geld und vor allem Kampfgeist und Ideen auch nichts kommen.
Noch nie hatte Weiden so eine erbärmliche, kraftlose Opposition.

Die CSU konnte nur so stark werden, weil die SPD so schlecht war. Der Wähler wird auch diesmal die SPD gewaltig abstrafen, weil sie unfähig ist ihre Vorstellungen , falls sie welche haben, den Bürger zu vermitteln.
Schade für das Geld das die SPD Stadträte erhalten haben, die CSU hat Parteiintern eine wesentliche bessere Opposition gemacht.



schorsch Offline



Beiträge: 149

01.06.2007 12:57
#238 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@tiberius

zu deinen aussagen

In Antwort auf:
die CSU hat parteiintern eine wesentlich bessere Opposition gemacht.

kann ich nur sagen:
irgendwie warst du anscheinend die letzten jahre im ausland oder so,
sonst hättest du diesen satz nicht hier ins forum geschrieben.
was glaubst du über was wir hier seit ewiger zeit schon diskutieren?
über eine super starke csu truppe ?????

schlaf weiter!!!

Meister Eder Offline



Beiträge: 172

01.06.2007 13:43
#239 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Stimmt schon die Geschichte mit der SPD, ich kann auch nur den Kopf schütteln.

Da war im NT ein Bericht über die Jusos, echt peinlich. Die Burger mit roten Boxhandschuh, das sollte wohl ein Gag sein. Seit Jahren fällt denen nichts anderes sein als, das soll wohl kämpferisch wirken.
Leere Seiten auf der SPD Hompage bei den Jusos. Aktivitäten gab es auch keine, die mussten für die Jahreshauptversammlung den DGB einladen und über Mindestlöhne reden, weil der eigentliche Tätigkeitsbericht DER LETZTEN JAHRE in fünf Minuten erledigt gewesen wäre.

Die Burger ist dank Quotenregelung und Rücktritt Stiegler in den Stadtrat gekommen. Eigentlich sollte sie die Jugend aktivieren um Spaß an der Politik zu finden. Das hat sie nicht mal bei der eigenen Truppe geschafft. Also ein echter Versager, auf Kosten der Steuerzahler.

Zugegeben sie sieht besser aus als ihr Gegenstück bei der JU, der Stadträtin Kruz, die genauso erfolglos ist. Ihre wenigen Beiträge im Stadtrat sind auch intellektuell gesehen besser, als die emotionsvollen aber inhaltsleeren Beiträge der Kruz, aber warum sollen wir diese „Stadtratsabstauber“ wählen ?

Beide wollen nur das Gleiche, einen sicheren Sitz im Stadtrat bei überhöhten Bezügen. Über Mindestlöhne reden und doppelt soviel kassieren wie die Amberger Stadträte.
Wahrscheinlich bekommt die Burger die gleiche Hausfrauenzulage wie die Kruz.

Schon erbärmlich was hier als NEUANFANG von der SPD und der CSU präsentiert wird.


Tiberius Offline



Beiträge: 96

01.06.2007 19:45
#240 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten



Schorsch, du hast mich sicher falsch verstanden.

Die innerparteiliche Opposition in der CSU, z.B. Leupold gegen Höher usw., war um Klassen besser, härter und wirkungsvoller als die SPD Opposition im Stadtrat.

Ich war noch nie CSU Anhänger, aber was die SPD hier in den letzten 6 Jahren gemacht hat, war wirklich erbärmlich und schlecht.
Der Seggewiß kennt sicher nicht alle Parteileichen sonst hätte er sich nie bereiterklärt Kandidat zu werden.

Wo bitte ist da ein Neuanfang ? Das ist ein weitermachen mit hohen Bezügen und einer Fülle von Privilegien die es z.B. in Amberg nicht gibt.

Da gibt es kein Programm mit Zukunftsvisionen, den Mut zu harten Einschnitten, auch bei der persönlichen Bezahlung .

Der Vorschlag von Rippl, auf seine Kosten eine Schwachstellenanalyse der Verwaltung machen zu lassen wäre eine Steilvorlage für die SPD gewesen. Aber nein, da wären ja auch die Sumpfgeschichten der SPD bekannt geworden.

Es wurde hier schon einige Male geschrieben, 6 Jahre Vorbereitungszeit auf diese Wahl, ist die Chance für die SPD gewesen, die Herzen der Bürger zu erobern.

Nein die haben lieber ihre Geldbeutel gefüllt und gepennt.. Warten wir das Wahlergebnis ab, ich spreche mit vielen Leuten die gegen die CSU Mafia in Weiden sind. Die haben über die Glaubwürdigkeit der SPD die gleiche Meinung wie ich.

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 25
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de