Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 372 Antworten
und wurde 32.059 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 25
Irlwin Offline



Beiträge: 551

15.02.2007 17:52
#106 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Ernie

wer, oder was ist Schregelmann? Hab noch nie was gehört von dem. Hilf mir!

aral Offline



Beiträge: 318

23.02.2007 21:32
#107 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Gibt es Gründe die SPD zu wählen

Man sieht sich nur mal die Website der SPD mit den Infos über den politischen Aschermittwoch an

Für die, die nicht suchen wollen.

http://www.spd-weiden.de/joomla/index.ph...id=15&Itemid=43

Meister Eder Offline



Beiträge: 172

26.02.2007 18:05
#108 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Also einen Vorteil hat die SPD Stadtratsliste, man kann nicht meckern weil man fast keinen davon kennt.

Die scheinen ja ganze Familien zusammengetrommelt zu haben um genügend Leute auf die Liste zu bekommen. Ich will nicht voreilig sein, aber auf mich macht das den Eindruck vom „letzten Aufgebot“.
Ich kann mich da aber täuschen, vielleicht sind einige Neue dabei die in den letzten 5 Jahren aktiv waren.
Seit 5 Jahren konnte die SPD sich auf ihre große Chance nach OB Schröpf vorbereiten ich hoffe sie haben das auch getan, sieht aber nicht so aus.

I-ON Offline



Beiträge: 204

27.02.2007 07:42
#109 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Manchen kann man aber auch gar nichts Recht machen. Vielleicht stellst Du die nä. Listen mit den Leuten deiner Wahl zusammen, dann könnten wir mal überprüfen wieviel Qualität dabei ist. Gebt doch den Leuten erst mal die Chance sich vorzustellen! Angesichts der Zustände der letzten Jahre werden Sie es sowieso nicht einfach haben unser Vertrauen zurückzugewinnen. Dafür ist der aufgebaute Scherbenhaufen zu groß. Aber ich bin sicher das der nächste Stadtrat seine Lauscher näher am Bürger haben wird um konstruktive und nicht wie bisher destruktive Entscheidungen zu treffen.
(siehe z. B. Müll, Straßenreinigung,...)

Was mich persönlich stört ist vielmehr das Parteidenken im Stadtrat. Die amtierenden haben durch ihr Machtgehabe vergessen, daß sich 40 Stadträtinnen u. Stadträte um unsere Belange kümmern sollten und nicht 24! Auch darüber sollten wir einmal nachdenken!

Grüße an Alle.

Erni Offline



Beiträge: 777

27.02.2007 09:29
#110 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten



Da hast du schon Recht I-ON, aber bitte daran denken alles was bei einer Wahl zählt ist der Erfolg.

Jens Mayer von der SPD hat ja schon mal gezeigt wie man Wählerstimmen und die Herzen der Wähler gewinnen kann. Also 40 kleine „SPD Jens Mayer“ könnten sicher mehr als die angestrebten zusätzlichen 2 Plätze gewinnen.

Ich glaube schon dass die SPD in der fünfjährigen Wartezeit sich gut vorbereiten konnte. Falls dies nicht der Fall war oder ist haben sie es auch nicht verdient Stadtrat zu werden.

Für die SPD Kandidaten gilt der Vergleich mit einem Zigarettenautomaten, wer oben nichts reinsteckt wartet vergeblich darauf, das unten was rauskommt.


steinbeisser Offline



Beiträge: 411

27.02.2007 18:14
#111 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

eines muß man der SPD lassen, sie haben sehr viel platz für neue gelassen.
da wird keiner der etablierten CSUler auch nur einen schritt zur seite gehen, um für neues platz zu machen. aber gerade das ist es doch, was wir brauchen- einen absoluten neuanfang-

Ragaz Offline



Beiträge: 8

28.02.2007 09:49
#112 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Wer kann mir Auskünfte über die "Neuen" auf der Stadtratsliste der SPD geben (z.B. Dr. Löw und Dr. Rittmann)?

Generell finde ich es gut, dass Personen wie etwa Josef Gebhard, der Chef der Weidener Diakonie, auf der Weidenener SPD-Liste kandidieren. Er hat in den letzten Jahren immer wieder kritische Leserbriefe im NT zu den Zuständen in Weiden verfasst und mit seinen pointierten Anmerkungen den Nagel auf den Kopf getroffen. Außerdem sind unter seiner Ägide in Weiden viele Arbeitsplätze bei der Diakonie geschaffen worden. Ich denke, die SPD tut gut daran Leuten aus dem kirchlichen Bereich eine Chance zu geben und die christlichen Wähler nicht nur den vermeintlichen christlichen Parteien zu überlassen...

Erni Offline



Beiträge: 777

06.03.2007 14:59
#113 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Ich bin ja ganz erstaunt, ein Situationsbericht über Weidens SPD (glaube ich zumindest)
und das im SPIEGEL

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,470180,00.html

aral Offline



Beiträge: 318

14.03.2007 21:48
#114 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Nach dem Extra-Blatt gibt es doch noch mehr Gründe die SPD zu wählen.

Die schlechteste Alternative wäre, wenn sich die Bürger, die gegen Schwarz sind in kleine Gruppierungen oder Parteien splitten

Deshalb gibt es noch mehr Gründe die SPD zu wählen.

Auch heute habe ich wieder einen Link für Euch.

http://www.otv.de/

Spendenaffäre om OB-Schröpf zieht weitere Kreise.



logic Offline



Beiträge: 46

15.03.2007 20:25
#115 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Darauf denke ich mir nur wie es Hr.Höher versichert: "Es läuft mit den Spenden jetzt korrekt."
Hat ihn sicher der Hubmann gesagt. Dafür darf der nochmal mehr einstecken.



Wir Bürger sind die Dummen dabei.

Aber es kommt ja bald die OB-Korrektur



Erni Offline



Beiträge: 777

17.03.2007 10:26
#116 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten


Die Arroganz der CSU wird nur noch von der Dummheit der SPD übertroffen.

„Die Basis protestiert: Kandidaten untragbar“

Da ist die Öffentlichkeit noch nicht mal über die Stadtratsliste der SPD informiert und schon bezeichnen die Genossen einige IHRER Kandidaten als untragbar.

Wenn Dummheit Schmerzen bereiten würde, könnten wir heute einige SPDler schreiend durch Weiden laufen sehen.

I-ON Offline



Beiträge: 204

18.03.2007 10:32
#117 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo Erni

bitte sag mir wo ich unterschreiben muß?! Aber ich glaube daß hier nicht die Basis sondern nur ein paar vereinzelte Homo sapiens von der Jagd zurückgekehrt sind und ihre Frauen nicht mehr am Feuer vorgefunden haben.

Also ihr Dinosaurier: Wir schreiben das Jahr 2007 n. Chr. und nicht 65000 v. Chr.! und wir haben heute elektrischen Strom! Also akzeptiert endlich Euere Frauen als eigenständige und intelligente Persönlichkeiten die uns täglich auf´s Neue beweisen dass Einige von uns anscheinend die Evolution verpennt haben!!!

Euer Verhalten ist somit mehr als beschämend für unsere aussterbende Spezies und der SPD sicher nicht dienlich!

Schönen Sonntag an ALLE!

aral Offline



Beiträge: 318

18.03.2007 11:04
#118 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@ I-ON

sei mir nicht böse, aber ich aber das Ziel deines vorherigen Beitrags nicht erkannt.

Die SPD stellt, bzw muss nach der Frauenquote ihre Kandidatenliste aufstellen.

Bist du nun für oder gegen die Frauenquote?

Emanzipiert sind die Frauen heute doch eh schon allemal, sollte dies nun auch per Beschluss festgeschrieben werden, oder soll es nach Leistung gehen.

Ich wäre dir dankbar, wenn du mir das Ziel deines Beitrags erklären könntest.
Das ist wichtig für mich, da ich ja selber hin und her gerissen bin.

antenne Offline



Beiträge: 120

18.03.2007 11:52
#119 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo aral,

das mit der Frauenquote der SPD ist eigentlich eine Sache, mit der sich die SPD selber schwächt. Entweder ich akzeptiere die Frauen als gleichberechtigt, dann brauche ich keine Quote, denn dann werden sich die durchsetzen, die es verdienen oder aber ich schreibe eine Reihenfolge fest und benachteilige damit andere Kandidaten.

Konsequenterweise müsste dann die SPD auch eine Quote für Jugend, Behinderte, Arbeiter, Selbstständige, Handwerker, Hausfrauen, Ledige, Verheiratete, Senioren usw. beschließen und jeden Stadtteil in einer gewissen Rangfolge berücksichtigen.

Das ist wohl unmöglich durchzuführen und darum sollte sich keine Partei mit irgendwelchen Quotenvorschriften selbst knebeln.

Ich selbst bin ein "schwarzer" Landkreisbewohner und bei uns wird auch in den SPD Ortsvereinen meistens auf die Frauenquote gepfiffen, weil sie die Wahlchancen verringert und weil meist gar nicht genügend "geeignete und willige" Frauen zur Verfügung stehen.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag

Gröbner Offline



Beiträge: 57

18.03.2007 12:38
#120 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo Antenne,
mit Deiner Darstellung der Problemetik hast Du meiner Meinung nach den Nagel auf den
Kopf getroffen.
Grüße und schönen Sonntag

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 25
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de