Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 8.434 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Antifilz Offline




Beiträge: 185

07.11.2007 16:04
#91 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Hallo Hexy, ist schwer zu erklären.

Es stehen fast alle Details dazu schon im Forum, ich versuche in Schlagworten die Problematik zusammenzufassen:

-Weidens Bürger zahlen für den Stadtrat pro Jahr mehr als doppelt soviel wie die Bürger von Amberg.
- Es profitieren nicht unbedingt kleine normale Stadträte, sondern die wenigen Spitzenfunktionäre der großen Parteien.
- Die kleinen Stadträte bekommen nur die besonderen Privilegien, z.B. Luxus Städtereisen mit Familienangehörigen, Hausfrauenzulage für männliche Stadträte, mehr Gänge Menü nach Sitzungen, Verdienstausfall für Selbständige pro. Stunde usw.
- viele Kosten dafür sind im Haushalt versteckt und erhöhen die Kosten für Weidens Bürger im Vergleich zu Amberg erheblich..

- Der Hauptkostenblock ist die Selbstbedienung der CSU und SPD Fraktion durch Zuschüsse, Bezahlung der Bürokräfte und deren automatische Eingliederung als städtische Mitarbeiter usw.
- Dadurch sind Millionen von DM bzw. Euro aus der Weidner Stadtkasse in die Kassen der Fraktionen, in den letzten Jahren, umgeleitet worden.
- Diese Art der Selbstbedienung ist in Bayern einmalig und in der GO der Stadt, zwecks Legalisierung des Geldtransfers festgehalten.

-Ein Verzicht auf diesen modernen legalen Geldtransfers, weg vom Bürger aber dafür in die Fraktionskassen, würde die Parteizentralen von CSU und SPD, aber nur in Weiden, schwer treffen, d.h. sie würden normalen bayrischen Verhältnissen gleichgestellt.
-Dr. Klotz (FDP) hat dies in seinem OB Wahlprogramm verankert, die Bürgerliste wird dies auch tun, die im Stadtrat vertretenen Parteien haben das abgelehnt.

Es wird sicher ein Hauptthema im Wahlkampf werden und CSU und SPD werden alles unternehmen um dies zu verhindern bzw. zu verschleiern, die werden hoch kreativ werden.

hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 16:16
#92 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Lieber Antifilz,

ich danke dir für deine sehr ausführliche Antwort!
Doch nun weiß ich immer noch nicht wirklich, um wie viel € es geht ...

Ist aber doch irgendwie verständlich, dass ein Herr Professor nicht angewiesen ist auf ein paar zusätzliche € ... oder? Wäre mir bei seinem Gehalt wahrscheinlich auch Banane
Der kann also leicht so reden.
Ich persönlich glaube nämlich auch nimmer, dass er hinter seinem "Wahlprogramm" von gestern steht.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Erni Offline



Beiträge: 777

07.11.2007 16:37
#93 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Hexy es geht die letzten Jahre um ca. 2 000 000.-Euro die wir Weidner für unsere Parteien und Stadträte mehr bezahlt haben als Amberg-, Weiden direkt Nr. 1 + 2 lesen

Bitte lesen, vergleichen und die Feinheiten beachten.

http://www.amberg.de/fileadmin/Inhalte/B...trecht/1101.pdf

http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S001.pdf

Mehr dazu unter : „Wann ist die Stadt Weiden pleite“ der letzten 14 Tage.



hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 20:18
#94 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Danke, Erni !

Werde ich morgen mal tun. Sorry, doch jetzt geht's zum dancen

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Amarok Offline



Beiträge: 73

08.11.2007 08:32
#95 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten



Hallo Hexy

Auf der Starseite von weiden-zuhause „Weiden and the Oberpfalz“ anklicken, anschl.“ news and going on“ und da erscheint ein Bericht über dich in englischer Sprache?

Sag mal wie kommt man den zu dieser Ehre? Der Bericht ist sehr gut gemacht, erzähle mal, wie geht den so was?

Geheime Zauberkräfte?

hexy Offline



Beiträge: 169

08.11.2007 13:57
#96 RE: Bericht über hexy antworten

Klar, Amarok ...
ich hab einfach "hexhex" gemacht.

Nö, im Ernst ...
[Nun, gehört zwar eigentlich vom Thema gar net hierher (ich hoffe, die MODS verzeihen mir), doch ich will dich mal aufklären]
Wenn du regelmäßiger NT-Leser bist, hättest du diesen Artikel bereits am 14.09.2007 auf Deutsch lesen können.

Wie kommt der nun auf die englische Seite von weiden-zuhause.de???
Tja, schön wäre es, so wie die bezaubernde Jeany einfach kurz zu blinzeln ... Doch dafür muss ich noch viel üben!
Spaß beiseite ...
Wie sag ich immer so schön? Zufälle gibt es nicht ...

Da mir Harald Rippl gleich zugesagt hatte, die Moderation des 1. dance4help-Aktionstages zu übernehmen, mussten wir uns im Vorfeld zwecks genaue Besprechung treffen ...
Dabei übermittelte er mir liebe Grüße von einer ehemaligen Klassenkameradin, die nun in den USA wohnt und die online eben diesen Bericht über mich gelesen hatte.
"Zufälligerweise" ist genau diese Dame zuständig für die Übersetzung von diesen Seiten, auf denen auch du dich grad befindest.
Sie bot mir an, meinen Artikel, den sie sehr interessant fand, zu übersetzen.

SO kommt man, besser: frau, zu dieser Ehre

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Wolverine Offline



Beiträge: 495

18.02.2008 23:39
#97 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Zitat von Wolverine
Mal nur so eine Frage als Bürger:
Herr Leupold, Herr Meyer mal ehrlich so richtig tickt Ihr Beide mit euren Fraktionen wohl nicht mehr.
Also Ihr habt ja gemeinsam den Vorschlag von Karl-Heinz Schell (Freie Wähler) abgelehnt nach euren Stadtratssitzungen den normalen bayrischen Standart einzuführen.
Für das Essen nach den Sitzungen (zwei Gerichte zur Auswahl) stehen den ganzen Abend und die halbe Nacht auf Kosten von uns Bürgern folgendes Personal bereit:
2 Bedienungen
1 Koch des Krankenhauses
1 Hausmeister.
Zahlen alles wir, nur damit Ihr (der schlechteste Stadtrat seit 10 Jahren) Halligalli machen könnt.
Von wegen dient der Gemeinsamkeit, da sitzt jede Fraktion in einer anderen Ecke.
Wein wird in Flaschen auf die Tische gestellt (da kann man sich richtig vollaufen lassen) und natürlich hat OB Schröpf die teuersten Zigarren gespendet.
ALLE haben sich zum Nachteil und auf Kosten der Bürger vergnügt.
Wie es in Amberg zugeht, kalte Platte, Hausmeister schenkt Getränke aus und alkoholische Getränke werden bezahlt, steht hier im Forum.
Herr Leupold Herr Meyer was sollen wir Bürger noch tun um den Größenwahn zu stoppen und Euch wieder den sparsamen Umgang mit fremden Geld beizubringen ??
Also kommt mal wieder auf den Boden zurück und macht Schluß mit der Verschwendung UNSERER Gelder.
Ihr habt wirklich den Bezug zum normalen Bürger und das Sparsamkeitsprinzip verloren.


Da haben der Ruhland und der Schinabeck noch nie was vom Feudalessen gehört und sie bekommen nur LeberkässemmelSagen diese Helden in Neunkirchen.

O.g. Bericht ist ein Jahr alt und der Ruhland und der Schinabeck lügen noch immer.

Die sind halt bereit und nach den Sitzungen breit.

günther b Offline



Beiträge: 43

19.02.2008 08:27
#98 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Für solche Leute wie den Obergschaftl Ruhland und dem Nachplapperer Schinabeck der noch nie eine eigene Meinung hatte sollte der

2. MÄRZ 2008 der LETZTE ZAHLTAG sein!!

Ebenso für den Oberabsahner Hägler und den Oberschnorrer Hiermeier die Rothenstädter NICHTBürgerverteter!

Halten die uns denn alle für Deppen mit Ihren Aussagen?

Deshalb gehe ich sehr gerne zur Wahl am 2. März und darauf freue ich mich schon wie der Schellnkönig!

Dazu passt doch am besten der Spruch:
Abwählen gehen - ich bin doch nicht blöd!

veritas Offline



Beiträge: 31

19.02.2008 16:28
#99 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Mir tut nur unser OB leid! -

Wer solche (Partei-)Freunde hat, braucht keine Feinde!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de