Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 121.383 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 78
joge Offline



Beiträge: 300

01.05.2007 10:36
#286 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

OB Schröpf mit Gattin, Bgm. Höher, Bgmin Kraus, nebst einigen Stadträten mit Frauen,
lachen uns doch so schön aus dem Neuen Tag heraus heute an. Ein wundebarer Bericht.
Mir ist nur nicht ganz klar geworden, wer nun in Weiden am See die Stadt Weiden i.d.OPf.
vertreten/repräsentiert hat?
Und sie sitzen so einvernehmlich nebeneinander,
als hät´s nie Straftaten und Verurteilungen gegeben,
wir in Weiden machen schon lange unsere eigenen Regeln,
da kann ein Staatsanwalt und Richter in Regensburg,
so fern, so ohne Ahnungen, uns nicht dreinreden.
Wir sahn wir und wählen tun wir auch nur, wenn Schröpf will,
da kann der Höher noch so oft baldige Wahlen ankündigen.
Das entscheidet immer noch der Herr, der herabfallenden
Gummibaumblätter und sonst niemand - Basta! Kusch Höhi!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

02.05.2007 10:34
#287 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Die Stadtratssitzung entfällt (steht aber noch auf der hp der Stadt)
Termin wird um eine Woche verschoben...weil
spätestens am Freitag der ärztliche Bericht im Rathaus "landet".

Dem NT ist das alles bekannt, der berichtet aber (bisher) nicht.

Erni Offline



Beiträge: 777

02.05.2007 13:40
#288 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Wolverine Glückwunsch die Stadt hört auf dich.

Deine Meldung zur Stadtratssitzung wurde soeben von der hp der Stadt übernommen.

Neuer Termin 9.5.

polterer Offline



Beiträge: 96

02.05.2007 14:52
#289 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten


warum der NT am dienstag nichts berichtet hat ??

ist klar, er hat den "hubmannschen Datenschutz" eingehalten

Borat Offline




Beiträge: 146

02.05.2007 16:29
#290 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Für Alle die NUR den Neuen Tag lesen

Hans Schröpf fährt mit seinem Dienstwagen und der Kfz Nummer

WEN-E-512
Das E ist für endlose Dienstzeit.

diese Nummer ist uralt und keineswegs wie unser gut informierter Bürgermeister Höher meint ein AUSLANDSKENNZEICHEN . War halt wieder mal dampfgeplaudert

Borat Offline




Beiträge: 146

05.05.2007 23:16
#291 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Zitat von Borat
Zitat von blondie
Borat, tut mir leid, aber erkundige Dich doch mal bei Deinen Geheimagenten.
Du liegst falsch, die Waffe existiert nicht mehr, genauso wie ich geschrieben habe.
Recherchiere doch nach, ich mache keine Falschausagen.
Wünsch Dir ein schönes Wochenende Blondie

Guten Morgen blondie.
Die Rückgabe der Waffe und des dazugehörigen Scheines ist nirgends dokumentiert. Im Moment bleibe ich also bei meiner Aussage werde das aber nochmals überprüfen.
Manche Sachen sind schon seltsam, z.B. in der Kaufpreissammlung der Stadt für Grundstücke und Häuser ist alles vorhanden, bis auf den Kauf des Anwesens Hegner durch Hans Schröpf als Wohnhaus.
Liegt zwar etwas zurück (Hegner bekam damals den Auftrag zum pflastern der Fußgängerzone) kann natürlich auch Zufall sein.


Aber das fehlen der „Kaufurkunde“ ist schon komisch, selbst bei einem Kaufpreis von 1.-DM muss es eine Urkunde gegeben haben.
Aber ich kümmere mich mal darum. Übrigens es gibt keine Geheimagenten, nur ganz simple Unterlagen.



Samstag Abend 05.05.2007
Also blondie, ich habe mich wirklich bemüht, aber es gibt bei der Stadt keine Unterlagen über die Rückgabe der Waffe durch OB Schröpf.
Sicher ist, sie wurde übergeben, da gibt es Unterlagen. Sicher ist aber auch, sie wurde nie zurückgegeben.
Der Höher hat auch keine Ahnung.
Also das Ding ist weg.


Falls du ein angebliches Rückgabedatum vom Schröpf hast bitte pn senden, ich mach mich nochmals an die Arbeit. Etwas Sorgen mache ich mir schon, der Umgang mit Waffen durch die Stadt ist schon seltsam, da ist mal wieder Hubmanns Abteilung zuständig.

Die Urkunde vom Kauf Hegner - Schröpf ist auch noch immer verschwunden, die liegt sicher neben der Waffe

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

06.05.2007 11:17
#292 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

und daneben liegt das nicht mehr benötigte nummernschild WEN-200

Hans Offline



Beiträge: 490

06.05.2007 11:43
#293 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Vielleicht liegen auch die verschwundenen 10000 DM daneben,
bei der LZB könnte man sie noch in Euro wechseln

Wolverine Offline



Beiträge: 495

08.05.2007 12:14
#294 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Ist auch ein Novum in Bayern, lt. NT

wann der neu gewählte OB sein Amt antritt, entscheidet OB Schröpf.

Wie haben eventuell ab 15 .Juli einen gewählten (neuen) OB und einen amtierenden OB Schröpf.
Der hat ihnen noch mal richtig gezeigt wer hier „die Hosen anhat“.

fairplay Offline



Beiträge: 325

08.05.2007 17:23
#295 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Welches Druckmittel mag es wohl gegenüber dem NT geben, daß man die Berichterstattung so steuern kann?
Ist es der CF oder die Angst um Anzeigenkunden oder gibt es gar noch ganz andere "alte Rechnungen"? Da gab´s aber doch auch eine mit dem Straftäter? Wollte der dem NT nicht schon einmal mit irgendwelchen Erschließungskosten den Garaus machen? Schon seltsam daß man so etwas scheinbar vergißt? Auch andere Attacken von führenden CSU-Vasallen scheinen vergessen? Das stinkt doch ganz gehörig zum Himmel!
Was der NT hier an Informationen unterdrückt und teilweise verharmlost ist schon ein starkes Stück! Das Schmierentheater um Schröpf wurde nicht nur von der CSU sondern auch vom NT massiv gefördert. Herr Schröpf macht den NT, die CSU und den gesamten Stadtrat zur Lachnummer, fährt lächelnd mit dem Dienst-Benz durch die Gegend und tritt bei öffentlichen Anlässen auf, als ob nichts gewesen wäre.

Herr Dandorfer hat heute ganz klar Position bezogen! Die Weidener CSU solidarisiert sich immer noch mit einem Straftäter (bzw. sogar zwei) und disqualifiziert sich sowohl moralisch als auch fachlich. Helfershelfer von Dieben werden als Hehler strafrechtlich verfolgt - Politik ist scheinbar der einzige Bereich, bei welchem man als "Mittäter" straffrei davon kommt!
Strafrechtlich unschuldig heißt aber noch lange nicht, daß man den Wahlauftrag "....zum Wohle der BürgerInnen..." erfüllt hat. Das was die CSU hier abliefert ist eine Farce der ersten Güte. Dass Herr Höher das nicht verhindern kann, beweist seine Inkompetenz, Unfähigkeit und Abhängigket von "alten und bewährten Strukturen"! Wenn so ein "Neuanfang" aussieht, dann "Gute Nacht Weiden"!

schorsch Offline



Beiträge: 149

08.05.2007 20:48
#296 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

fairplay,

du sprichst mir aus dem herzen!!!!

wenn man das alles hört und liest, dann kann man sich nicht
vorstellen, dass die demokratie wirklich die beste staatsform sein soll.
man erkennt fast keinen unterschied zu zeiten ohne demokratie in deutschland.

fairplay Offline



Beiträge: 325

08.05.2007 23:11
#297 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Hallo @ Schorsch,

den Begriff "Bananenrepublik" kann man getrost gleichsetzen mit: "Weidener Landrecht", "Weidener Verhältnissen" oder wie es einst ein leitender Staatsanwalt formulierte: "....maffiaähnlichen Strukturen...."! Die Nachfolger von Herrn Höhbold werden noch genügend Arbeit bekommen! Da bin ich mal gespannt wie die "CSU-Maffia" das mit den Schadenersatzforderungen "hintrickst"?!
Der Neue Tag berichtet bestimmt (nicht!) Bin gespannt ob der Herr Leupold als leitender Amtsgerichtsdirektor das nötige Rechtsverständnis demonstriert und den Gleichheitsgrundsatz auch hier beherzigt?!

polterer Offline



Beiträge: 96

09.05.2007 01:25
#298 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten


das "besondere rechtsverständis" des juristen Leupold sollt in letzter zeit jedem klar geworden sein

politisch denkt er halt anders als man es beruflich von ihm erwartet

scheinbar sein grundsatz:
"vor dem gesetz sind alle gleich, doch manche sind gleicher"

Wolverine Offline



Beiträge: 495

11.05.2007 09:59
#299 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten



HEUTE IM NT; BERICHT ÜBER DIE MARKETING AKTIVITÄTEN DER FH

Bgm. Höher : "wir müssen unser Stadt ein tolles Image verschaffen"

Danke Herr Höher, das machen Sie ja seit 7 Monaten schon sehr erfolgreich
Unser Image ist wesentlich besser geworden, bitte weiter so.

Madmax Offline



Beiträge: 32

11.05.2007 12:03
#300 RE: Die PROBLEME DES NT. antworten

Ist doch schon ein Fortschritt, wenn er erkannt hat, dass sich das Image der Stadt verbessert gehört.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de