Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 121.887 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 78
aral Offline



Beiträge: 318

25.11.2006 11:02
#46 RE: Der Neue Tag antworten

Ich frage mich ernsthaft, warum es in Weiden keine zweite Zeitung gibt
Wenn es soviele unzufriedene Leser gibt, wäre es doch eine echte Marktlücke
Es stimmt schon, auch ich würde eine andere Zeitung abonnieren
Warum ist es Beispielsweise nicht möglich, eine weitere Redaktion in Weiden aufzubauen
Man könnte doch mit einem Verlag in Regensburg oder Nürnberg zusammenarbeiten.
Den Welt-Deutschland-Bayernteil übernehmen und nur die Lokalredaktion aus Weiden ins Leben rufen.
In Zeiten von modernen Kommunikationsmittel wie Mail-Internet-Telefon oder Fax dürfte das doch kein Problem mehr darstellen.
Und der Transport vom Verlag nach Weiden müßte doch auch zu organisieren sein, oder

mario ( Gast )
Beiträge:

25.11.2006 11:15
#47 RE: Der Neue Tag antworten

Lieber Aral!

Genau das Konzept, welches Du hier vorschlägst hatten die "Oberpfälzer - Nachrichten",
und sind damit gescheitert. Woran es liegt? Keine Ahnung?
Der "Neue Tag" ist die Zeitung, in welcher Kleinanzeigen und Todesanzeigen geschalten werden,
eben weil er die meisten Leser hat. Ein wichtiges und entscheidendes Argument, warum sich
kein anderes Blatt durchsetzen kann. Darüberhinaus wäre schon mehr als eine Weidener Lokalredaktion nötig. Schließlich wird der Neue Tag ja in der gazen nördlichen Oberpfalz gelesen. Da bräuchte man ein dickes Netz von Redaktionen und Mitarbeitern in der ganzen Region.

Außerdem will ein Zeitungsmacher ja Geld verdienen, und die Inserenten entscheiden sich im Zweifel immer für die Zeitung, welche die meisten Leser und somit potentielle Kunden erreicht.

Daher: Dein Wunsch nach einer alternativen Zeitung in Weiden, ist ein frommer, vor allem aber utopischer Wunsch.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

25.11.2006 11:55
#48 RE: Der Neue Tag antworten

Ich frage mich genauso ernsthaft, warum der Neue Tag jahrelang diese Abzocke gedeckt hat?

So schlecht sind die Journalisten auch nicht beim NT. Welche persöhnlichen Vorteile haben die Journalisten oder die Verleger vom Weidner Filz.

Abhängigkeit von der Weidener Sparkasse? Angeblich soll diese Bank ein großer Kreditgeber des NT sein?

Wer hat da mehr Infos?

Kanzler Offline



Beiträge: 27

28.11.2006 22:13
#49 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo Freunde,

leider wurde auch ein guter Freund von mir vom DNT enttäuscht.

Er hat am 19.11. - also vor 8 Tagen beim DNT angefragt, ob am kurzfristigen Rückruf der CSU nach Rippls Telefongespräch mit der Redakteurin was dran war.
Er hat bis heute noch keine Antwort erhalten.

Keine Antwort - ist auch eine Antwort !
Gerne berichten wir Euch weiter über eine noch mögliche Stellungnahme vom DNT.

Bis dahin ...

Stromberg Offline



Beiträge: 251

28.11.2006 23:07
#50 RE: Der Neue Tag antworten

Schon klar, Rippl bricht mit dem Forum das Meinungsmonopol des NT.

Noch nie in der Geschichte von Weiden hatten die Bürger die Möglichkeit zu schreiben was sie denken und fühlen.

Der NT steht seit 11.11.06 vor einer neuen Herausforderung, die natürlich von den verwöhnten "Lokalreporter Prinzen" mit Grauen gesehen wird.
Da schreiben plötzlich Menschen (auch mit Fehlern) was sie denken fühlen und wie sie die Stadt sehen. Ist ja extrem schlimm, da machen Menschen die Stadt transparent, sind in der Masse nie zu steuern, sagen ihre Meinung.
Grauenhaft für die bisherigen Monopolinhaber, schlimm für Leute wie Walter Leupold der die wenigen Journalisten (heute) mit Kaffee und Kuchen (bis zum umfallen) bewirtet hat.

Auch ein NT Gamanik (zwei Stück Kuchen) hat Angst um seinen Job.

Entweder die kaufen das Forum vom Rippl, oder die machen selbst eins auf. Geht beides nicht, die Plattform für ein Forum kann man schon für 100 Euro kaufen. Es wird noch viele Foren in Weiden geben, Rippl hat gezeigt wie das geht und der NT wird versuchen das aufzuhalten. Geht aber auch nicht.

Armer NT


mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 23:20
#51 RE: Der Neue Tag antworten

Lieber Stromberg!

Bitte verschon uns künftig vor solch oberflächlichen Beiträgen.
Ein kleines Forum, welches mir zwar gefällt, aber trotz allem in seinen Möglichkeiten sehr begrenzt ist, zudem auch noch Schwächen aufweist (es kommen hier halt auch unqualifizierte Beiträge) sind nicht annähernd ein Problem für den NT. Der NT wird bestimmt nichts aufhalten,
wozu auch? Er wird sich eher darüber ärgern, dass Leute wie du sinnlose Vorwürfe vorbringen.
Trotzdem hat er bisher und ich glaube, in Zukunft wird er auch nicht, gegen diese Beiträge vorgehen.
Glaubst Du wirklich ein Stückchen Kuchen oder die eine oder andere Tasse Kaffee würden die Schreiberlinge des "NT" umstimmen können? Wärest du so leicht zu kaufen ?

Sieh die Sache doch mal von einer anderen Seite:

Der "NT" hat, wie von dir angeführt, derzeit im Print-Bereich eine regionale Monopolstellung.
Du forderst also, der NT sollte eben diese dazu nutzen, die Argumente zu verbreiten, die dir recht sind. Mir ist lieber der NT wägt ab, und bringt mal hier mal da was - ohne seine Stellung auszunutzen. Jeden "Schmarrn", der hier angebracht wird, kann er ja nicht übernehmen, oder ?


steinbeisser Offline



Beiträge: 411

28.11.2006 23:22
#52 RE: Der Neue Tag antworten

schaun wir mal, wie sich der NT morgen rumwindet, weil er bisher das forum totgeschwiegen hatdank waldi muß er jetzt von dieser neuen form der bürgerinformation berichtenja es gilt wieder mal- totgeglaubte leben länger

blondie Offline



Beiträge: 86

28.11.2006 23:29
#53 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo, wenn Du schon immer so auf Rechtschreibung pochst und auf die Fehler anderer Forumsteilnehmer, nimm Dich selber an die Nase.
Der richtig geschriebene Name des NT Redakteurs ist "Gammanick".
Gute Nacht "Schteinbeiser"

Stromberg Offline



Beiträge: 251

28.11.2006 23:41
#54 RE: Der Neue Tag antworten

Nein mario, eine Tageszeitung kann man wirklich nicht mit einem Forum vergleichen. Auch Ramasuri kann man nicht mit OTV und NT vergleichen. Ist ja gut so.
Alles was der Meinungsvielfalt dient ist gut. Ob alle Beiträge im Forum, bei OTV oder Ramasuri gut sind ist egal.

Ich schimpfe nicht über den NT, er hat halt wie die CSU mit ihrer absoluten Mehrheit vieles geduldet was nicht in Ordnung ist.
Klar ist das Forum für den NT und die genauso behäbigen Politiker eine neue Situation.
Die Inserate in der Samstag Ausgabe des NT, mit der Werbung für gewerbliche Prostitution sind etwas lustiger wie die Beiträge im Forum und der NT verdient damit viel Geld, ob sie besser sind als die von dir kritisierten Beiträge ?

Warten wir mal den NT ab, ich kann mich auch täuschen.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

29.11.2006 12:05
#55 RE: Der Neue Tag antworten

Der Walter Leupold hat absolut Recht:

"AUCH STADTRÄTE HABEN EINE EHRE"
steht heute im NT. Die Stadträte haben das die letzten Jahre halt einfach vergessen.

Ist wirklich lobenswert, die Mahnung von Walter Leupold an seine Kollegen in der Fraktion.

Herakles Offline



Beiträge: 30

29.11.2006 12:39
#56 RE: Der Neue Tag antworten

Montag ist (fast) immer die Fraktionssitzung der CSU. Am Dienstag sind darüber die ersten Berichte im NT.

In den Pausen oder beim Gang zum WC, schnell das Handy raus und einige Informationen über eigene Parteifeinde zum NT durchgeben.Manchmal geht das auch per SMS, während Leupold noch spricht oder der "Finanzexperte" Hofmann seine Zahlen erklärt.

Jetzt hat der Rippl auch seine Maulwürfe, schreibt der NT. Die sind aber viel fauler weil Rippl erst um 10:10 seine Infos bekommt. Ist schon schlimm und der NT hat Recht dies anzuprangern ( Infos erst um 10:10)

Hat wirklich nichts mit Doppelmoral zu tun.

zorro Offline



Beiträge: 4

29.11.2006 13:38
#57 RE: Der Neue Tag antworten

Also neuer Tag hin oder her, auf dieses Forum bin ich erst durch den DNT aufmerksam geworden. Ein kleiner Rest von journalistischem Ehrenkodex scheint schon noch vorhanden zu sein. All jenen die eine unabhängige investigative und freie Regionalzeitung wünschen, kann ich nur sagen - träumt weiter. Wer zahlt schafft an. Zeitungen die sich u.a. aus Inseraten finanzieren, bzw. große Druckaufträge von Parteien erhalten, werden die Hand die sie füttert vielleicht mal zwicken, aber nie empfindlich beissen. Dieses Forum ist eine Möglichkeit, Meinungen und Gerüchte und manchmal auch Tatsachen ungefiltert zu publizieren; das fordert aber auch einen sehr sensiblen Leser, der nicht alles gleich für bare Münze nimmt. Allerdings bin ich aber auch der Meinung, dass es höchste Zeit war in Weiden eine Alternative Informationsquelle beanspruchen zu können.

mario ( Gast )
Beiträge:

29.11.2006 13:40
#58 RE: Der Neue Tag antworten

Bin ganz Deiner Meinung @Zorro

irta Offline



Beiträge: 39

29.11.2006 16:13
#59 RE: Der Neue Tag antworten

Komisch, heute morgen war in der Online-Ausgabe des NT (Oberpfalznetz) noch ein Artikel zum Thema vorhanden, jetzt kann ich ihn online nicht mehr einsehen.

Wurde der Artikel dort entfernt? Wer weiß was?

Engel07 Offline



Beiträge: 29

29.11.2006 16:24
#60 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo irda,
der Artikel ist nach wie vor vorhanden unter folgendem Link:
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/949851-102,1,0.html

Oder geht es um einen anderen Artikel?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de