Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 121.871 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 78
querulant Offline



Beiträge: 114

02.12.2006 19:34
#76 RE: Der Neue Tag antworten

Gratulation an den heutigen Neuen Tag!
Eine klare Ansage an alle Beteiligten mit den nötigen deutlichen Worten.
Herr Vogelsang, daß haben Sie heute richtig Klasse gemacht. Ihr Kommentar gehört auf die Seite eins und spricht ganz Weiden aus tiefen Herzen. Vielen Dank für die treffenden Worte!
Ganz Weiden, na ja ein kleines Dorf der Mitbürger, die zahlreich unseren Vorbestraften durch Schreiben, Telefonanrufen und Gespräche zum Weitermachen auffordern, die werden Ihre Zeilen leider nicht verstanden haben.
Herr Gierisch wird jetzt leider den Neuen Tag abbestellen.
Macht nichts, im Alter lernt mal halt nichts mehr dazu, wird Zeit für die Rente.

Auch Herr Fütterer hat in der Angelegenheit Schröpf immer die richtigen Worte getroffen und muste sich sogar von Seiten einer CSU Stadrätin fast verklagen lassen, daß er so böse über den Vorbestraften geschrieben hat.

Ich hoffe nur, daß diese guten Artikeln jetzt daß kleine Dorf in Weiden zur Besinnung bringen.

In diesem Sinne: Alle Macht dem Volk!!

Diogenes Offline



Beiträge: 32

03.12.2006 18:00
#77 RE: Der Neue Tag antworten

Ebenfalls Gratulation an den Neuen Tag, dass er einen Verleger hat, wie den Herrn German Vogelsang, der so einen klaren und wahren Kommentar am Samstag geschrieben hat.
Der Kommentar bekommt außerordentliches Gewicht dadurch, dass Herr Vogelsang einer der führenden Unternehmer der Region ist und damit wahrscheinlich der wichtigste Meinungsbilder im Raum Weiden.
Wir sind schon auf dei nächsten Ausgaben des NT gespannt.

Festus Offline



Beiträge: 1

06.12.2006 21:24
#78 RE: Der Neue Tag antworten

Ich kann dir nur zustimmen, früher, man von Vogelsang noch mehr gehört hat, hatte ich den Eindruck Der neue Tag ist eine vertrauenswürdige(re) Zeitung. Seit das "Medienhaus" auf die arrogante Manager-Schiene (von der man einiges hört: Alkis, vorlaute Schnellaufsteiger ohne betriebswirtschaftliche Vorbildung,...) gewechselt ist, sind fast jedes Wochenende neue Stellengesuche drin (hohe Fluktuation) und das Betriebsklima soll sich in kurzer Zeit sehr stark zum Negativen gewandelt haben.

Die logische Folge ist doch, dass sich jeder (wie in anderen Betrieben auch) aus Angst um seinen Arbeitsplatz nicht zu weit aus dem Fenster lehnen wird, sprich kritische Berichte verfassen, nachhacken, bis die Wahrheit ans Licht kommt usw.

Es ist doch klar, dass die CSU am längeren Hebel sitzt. Ich möchte nicht wissen, was die für Ihre Wahlanzeigen usw. ausgeben.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

11.12.2006 21:03
#79 RE: Der Neue Tag antworten

wir begrüßen die herren redakteure vom NT hier im forum.
weil heute ist wieder showdown bei der CSU-fraktion.
und die neuesten infos erfährt man halt mal hier im forum.

herb Offline



Beiträge: 19

11.12.2006 21:18
#80 RE: Der Neue Tag antworten

Na dann berichte mal Steinbeisser, ich bin schon ganz heiß.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

14.12.2006 09:20
#81 RE: Der Neue Tag antworten


Na endlich geht es mit Weiden aufwärts .Leupold liest das Forum.

Steht heute im NT beim Bericht über den "Maulwurf". Hoffentlich lernt der Junge etwas. Hat er auch dringend notwenig um als OB Kandidat ernst genommen zu werden.
So kleine Nebenrollen wie gestern beim Wirtschafsgipfel als Moderator kann er schon fast fehlerfrei. Die Richtung hat dabei Höher vorgegeben, als Moderator konnte Leupold da nicht viel falsch machen, der könnte sogar nach gründlicher Schulung im Forum als MOD anfangen.

Die Fähigkeit eine Verwaltung zu führen setzt auch menschliche Qualifikationen voraus, da dürfte er aber ziemliche Probleme haben.
Also Herr Leupold immer schön im Forum lesen, das könnte etwas helfen.

weiden2007 Offline



Beiträge: 2

20.12.2006 15:29
#82 RE: Der Neue Tag antworten

Wie schön dass wiedermal alle nur damit beschäftigt sind sich selbst zu profilieren, ist ja nur noch ein Jahr hin bis zur OB-Wahl. Wie immer wird rechts und links nichts wahrgenommen und die Kommunalprobleme bleiben auf der Strecke.
Sieht man ja allein schon daran dass es letztes Jahr den Riesenterz um die Poppnacht am ersten Weihnachtsfeiertag im Josefshaus gab. Wer erinnert sich nicht daran, wie die Kirche und die sog. „Volksparteien“ Sturm gelaufen sind. Hierzu haben sich ja damals auch die Herren Walter Leupold (CSU), Jens Meyer (SPD) und Alois Lukas (CSU) ein Statement im NT abgegeben und sich populistisch profiliert als Retter des christlichen Glaubens und der christlichen Sitte.

Die Josefshaus-Betreiber indes haben für dieses Weihnachten die „Ü-Party vol.2“ alias Poppnacht angekündigt – dieses Jahr interessierts offensichtlich keinen?
Also hat Assel doch Recht gehabt, zumindest in diesem Jahr ist das Ganze schon Zeitgeist geworden. Rechtlich war die Sache sowieso klar, nur unsere Topstars aus der Weidener Kommunalpolitik wollten sich halt mal wieder profilieren, dafür wurde dann halt auf die Moral gepocht. Wie viel Moral unsere Politiker und Stadträte wirklich innehaben, sieht man ja an den Vorkommnissen in diesem Jahr.

Lesenswert dazu auch ein alter Zeitungsbericht und eine Meinung aus der Mitte des Volkes mittels Leserbrief:

Zeitungsbericht: http://www.oberpfalznetz.de/onetz/804254-118,1,0.html
Leserbrief: http://www.oberpfalznetz.de/onetz/822376-118,1,0.html


minimaus Offline



Beiträge: 4

20.12.2006 22:37
#83 RE: Der Neue Tag antworten

Die Angelegenheit mit der Neuwahl eines OB für Weiden wird sich ja offensichtlich noch länger hinziehen. Ist eigentlich Jedem geläufig, dass jeder Tag, an dem der "Noch OB" seinen Dienst nicht versieht, den Bürger zusätzlich mindestens 119,00 Euro kostet ? Dies ist der Betrag, den Herr Höher täglich für die Vertretung bekommt. Wie schön wäre es, wenn man die hier auflaufende, fünfstellige Summe gerade jetzt vor Weihnachten an Bedürftige spenden könnte. Und, siehe oben, das kann noch dauern.......Die CSU ist feige genug, keinen Rücktritt zu fordern. Eigentlich muss sich die Weidner SPD derzeit über den größten Wahlhelfer, den sie jemals hatte freuen. Kostet der SPD nix und heißt CSU !!! Ich werde auswärts sehr häufig auf die Probleme um unseren 2 x vorbestraften OB angesprochen und muss mich schämen, Bürger einer Stadt zu sein, die einen noch amtierenden 2 x vorbestraften und rechtskräftig verurteilten OB hat.

Erni Offline



Beiträge: 777

30.12.2006 09:35
#84 RE: Der Neue Tag antworten

Nt Leser wissen mehr !

Heute steht im NT, der passionierte Größwildjäger und CSU Stadtrat Willibald Härning feiert den 70. Geburtstag. Ist ja prima, Glückwunsch an H. Härning.

ABER lt NT: "Einen Empfang zu seinen Ehren richtet der Haus- und Grundbesitzerverin aus, dem Härning vorsteht. Sicher ein königliches Vergnügen...."

Sollten dazu zweckgebundene Mitgliedsbeiträge der Mitglieder verwendet werden, sieht das nicht gut für Willibald aus.

Vorsicht bei Herrn Nentwig hat das auch so angefangen, also bitte alles schön aus der Privatkasse bezahlen, wir wollen doch keine Amberg/Sulzbacher Zustände.

aral Offline



Beiträge: 318

30.12.2006 14:04
#85 RE: Der Neue Tag antworten

ohoh

Daran hätte ich nicht mal gedacht
Hier müssen aber Kassier und die Kassenprüfer (Revisoren) genau hinschauen.
Es könnten sonst bei der nächsten Jahreshauptversammlung einige Mitglieder unangenehme Fragen stellen.

Allerdings ist der Empfang erst Anfang 2007.
Die eventuellen Kosten müssen den Kassier zwar gleich auffallen, aber die Revisoren prüfen erst Anfang 2008.
Und dir Jahreshauptversammlung findet sicherlich erst Mitte 2008 statt.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

30.12.2006 19:54
#86 RE: Der Neue Tag antworten

da ich ja ein absoluter fan unseres stadtrates W.W. bin, gratuliere ich ihm schon heute zu seinem 70ten geburtstag.
solche runden geburtstage sind grund genug,sich gedanken über sein bisheriges leben zu machen und vor allem wie es weitergehen soll
lieber willi, ich kann dir nur raten, gib dein stadtrats- und großwildjägerdasein auf und werde vorsitzender des tierschutzvereins
aber bitte nur ehrenamtlich(d.h. ohne irgendeine bezahlung oder einen empfang)

antenne Offline



Beiträge: 120

31.12.2006 10:58
#87 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo,

wenn der Hausbesitzerverein einen Empfang zu Ehren seines Vorsitzenden gibt, dann muss der Verein diese Feier auch bezahlen.

Wenn die Stadt einlädt um irgendjemand zu ehren, zahlt die Stadt, wenn eine Partei einlädt, zahlt die Partei usw.

Wenn also die gewählte Vorstandschaft so einen Empfang beschließt, können die Revisoren gar nichts dagegen unternehmen, wenn alles aus der Vereinskasse beglichen wird.

blondie Offline



Beiträge: 86

31.12.2006 16:11
#88 RE: Der Neue Tag antworten

Tut mir leid, aber finde es einfach nur peinlich, sich auf Kosten eines Vereins wegen einem runden Geburtstag feiern zu lassen. Für mich wäre es das absolut letzte, meine Vereinskasse mit solchen Feierlichkeiten zu belasten. Wenn dieser Herr nur einen Funken Ehrgefühl hat, dann übernimmt er die Kosten für seine " königliche Party". Auch wenn es ein Vorstandsbeschluß war, wäre es doch das normalste, daß man sich zwar über die Ehre freut, auch feiert, aber die Kosten selbst trägt. Am Hungertuch wird er danach bestimmt nicht nagen. Wünsch Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

31.12.2006 17:54
#89 RE: Der Neue Tag antworten

Ihr seid schlimme Menschen, Willibald und zwei "Organisatoren" des königlichen Empfangs sind wirklich wegen der Beiträge sehr erschrocken.

Der Empfang wird abgehalten, die Finanzierung übernehmen angeblich Firmen die dem Verein und Willibald sehr verbunden und dankbar sind

Aber sauer ist er schon, der Willibald und das Forum mag er auch nicht.

Am meisten ärgert er sich über @steinbeisser und überlegt was man machen könnte um steinbeisser zu entarnen. Er glaubt ein Vorstandsmitglied will ihn "beerben" und Nachfolger werden.

Einige der Königlichen Party Sponsoren wissen noch nichts von ihrem Glück aber die erfahren das schon noch

Irlwin Offline



Beiträge: 551

31.12.2006 19:58
#90 RE: Der Neue Tag antworten

Wolferine, wenn da Firmen zu Willis Geburtstag dazuzahlen, welche dem Willi sehr verbunden sind,wie Du meinst, haben sie vorher mit Sicherheit verdient beim Haus- und Grundbesitzerverein, Dank Willi. Vielleicht ist das aber alles garnicht so, wie Ihr meint. Der Willi kann doch selber zahlen, der hat doch Kohle. Wenn ihm die Leute vom Verein helfen und ihn schön feiern, ist das doch in Ordnung. Seid also nicht von Vorneherein so böswillig und unterstellend. "Friede sei mit Euch".

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de