Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 121.695 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 78
Bürger Offline



Beiträge: 10

13.11.2006 15:17
Der Neue Tag antworten
Nachdem ich am Wochenende begeistert "Weiden direkt" gelesen hatte, war ich heute morgen sehr gespannt wie der Neue Tag das Thema behandelt. Leider wurde ich bitter enttäuscht. Es hat sich mal wieder bewahrheitet, dass hier bei uns die Montagsausgabe bereits am Freitag gedruckt wird, oder dass sich der Neue Tag lieber zurück hält wenn es um die lokale Politik geht. Leider ist der Neue Tag die einzige Möglichkeit sich über die Weidener Geschehnisse zu informieren und wenn die Informationen dann auch noch einseitig sind.. naja!

rosasocke Offline



Beiträge: 1

13.11.2006 18:16
#2 RE: Der Neue Tag antworten

Nach einem Beitrag im Neuen Tag suchte ich heute auch vergebens! Aber ist ja typisch. Alles was gegen Schröpf geht wird totgeschwiegen: Oder hab ihr schon mal genaueres über den Prozeß in Regensburg gelesen, außer das: "Inge Schröpf trotz schwerer Krankheit....". Jemand der in einen privaten Unternehmen sich so etwas wie Unterschlagung erlaubt und erwischt wird, betritt sicher diese Firma ab dem Tag nie wieder! Aber unser Schröpf darf weitermachen wie bisher. Alles auf Kosten von uns den Steuerzahlern der Stadt.


hundsgemein Offline



Beiträge: 21

13.11.2006 18:19
#3 RE: Der Neue Tag antworten

Ist Euch allen noch nicht aufgefallen, dass "der Neue Tag" eigentlich das Papier nicht mehr wert ist, seit es in Weiden keine zweite Tageszeitung mehr gibt! Jedes Blatt im Umkreis geht kritischer
mit dem Thema OB um, als der DNT. Stellt euch doch mal vor man würde in der Presse öffentlich machen, dass ein Richter, also ein Jurist!!! einen vorbestraften OB stützt bzw. sogar unterstützt und dieser Jurist würde dann evtl. auch noch selbst OB werden, dann hätten wohl einige Redakteure nicht mehr viel zu lachen bzw. zu schreiben! Oder glaubt jemand daran, dass der Jurist die Machtspielchen wie sie unser OB beherrscht, nicht auch kennt und nutzt. Wer das glaubt steht mit Sicherheit auf der Augenhöhe mit dem Weihnachtsmann - oder gibt´s den doch?

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

13.11.2006 21:01
#4 RE: Der Neue Tag antworten

ich weiss schon wieso im Neuen Tag nichts zu lesen war, die schämen sich. da muß ein einzelner bürger erst mal die initiative ergreifen und geld investieren, um den weidner bürgern die augen zu öffnen. das wäre eigentlich der job von fütterer und co. aber vielleicht gefällt dem rippl der journalismus und so. dann merken die herrn redakteure vielleicht, daß sie inzwischen auch schon ins alter gekommen sind und der biß fehlt. übrigens, der letzte machts licht aus!

Bürger Offline



Beiträge: 10

13.11.2006 21:04
#5 RE: Der Neue Tag antworten

Da glaub ich ist das Licht schon aus... Man ließt doch nur noch von den aktuellen Vereinsnachrichten und Veranstaltungen auf denen sich irgendeiner der Stadträte profilieren wollte. Was fehlt ist investigativer Journalismus! Wie wärs mit den Herrn Klemm oder Fütterer undercover im Rathaus?

Autofahrer Offline



Beiträge: 2

13.11.2006 21:18
#6 RE: Der Neue Tag antworten

Auch mir ist aufgefallen dass der NT nicht mehr das ist, was er mal war. Das geht aber schon länger so. Hab diese Erkenntnis seit 2002, als das Privatleben von einem wegen Betrugs verdachtigem Mitbürger voll ausgebreitet wurde, incl. Familienstand und Privatadresse, ein vorbestrafter Sexualstraftäter jedoch nur als Jemand aus dem östlichen Landkreis bezeichnet wurde. Wo bleibt da die Gleichstellung. Seit dem ist es immer schlechter geworden... Leider

Bürger Offline



Beiträge: 10

14.11.2006 13:39
#7 RE: Der Neue Tag antworten

Werktag zwei nach "Weiden direkt". Immer noch kein Bericht darüber im NT. Sollte da jemand den Finger drauf haben und verhindern wollen, dass Herrn Rippls Aktion noch publiker gemacht wird?!

Maulsperre Offline



Beiträge: 4

14.11.2006 14:15
#8 RE: Der Neue Tag antworten

Spätestens jetzt dürfte es auch noch dem letzten Leser vom "Neuen Tag" auffallen, dass die Macher dieses Blattes ihre Alleinstellung als Tageszeitung schamlos ausnutzen. Schade, für Bürger die gern wahrheitsgemäß und vollständig informiert werden wollen brechen finstere Zeiten an.

TV-Kaiser Offline



Beiträge: 3

14.11.2006 18:50
#9 RE: Der Neue Tag antworten

Mal sehen, wie lang es noch dauert, bis andere auf Weiden aufmerksam werden. Ich habe mir erlaubt, den Redaktionen von rund 50 Publikationen in Deutschland (darunter Focus, Spiegel, Stern, Bild, usw.) eine Mail zu schicken mit dem Verweis auf die pdf-Datei von Weiden-Direkt hier im Forum. Vielleicht sollten das noch ein paar engagierte Bürger machen. Wenn der neue Tag nicht journalistisch tätig werden will, dann machen es eben andere. Schon schade, dass die ehemals gute Tageszeitung zum Hausblatt des Gauners im Rathaus geworden ist.

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

14.11.2006 19:12
#10 RE: Der Neue Tag antworten

über ihre äußerung muß ich schon schmunzeln, denn sie outen sich nicht als kenner der szene in weiden . der neue tag ist alles andere als das blatt unseres "gauners". CF´s liebstes hobby ist
nicht der schmusekurs mit unserem OB. Ich weiß nicht ob es ihr geistiger horizont erlaubt, auch die süddeutsche zu lesen, dann hätten sie vielleicht die möglichkeit zu vergleichen. ihrem schreibstil entsprechend kann ich das fast ausschließen.

Maulsperre Offline



Beiträge: 4

14.11.2006 19:16
#11 RE: Der Neue Tag antworten

Also jetzt muss ich hier auch noch den "Neuen Tag" in Schutz nehmen, auch wenn ich von der journalistischen Entwicklung die das Blatt nimmt maßlos enttäuscht bin, wie weiter oben ja zu lesen ist. Aber es ist definitv nicht wahr, das der NT zum Hausblatt des Rathauses geworden ist. Genau das Gegenteil ist der Fall! Im Fall Schröpf hat der NT weitaus kritischer Berichtet als die anderen Zeitungen. Um so verwunderlicher ist nun die Tatsache, dass sich der NT nicht an das Thema Müllgebühren ran traut. Das die Zeitung die Pauschalkritik am Weidener Stadtrat aus "Weiden direkt" nicht übernimmt ist nachvollziehbar und richtig. Aber in Sachen Müll hat der NT seine Verantwortung als die letzte verbliebene Zeitung am Platze wahrzunehmen, ob der Herr Rippl beim Verlag nun beliebt ist oder nicht. Im übrigen wäre ich mit einer Vorverurteilung von Hans Schröpf nach wie vor vorsichtig.

Igel Offline




Beiträge: 494

14.11.2006 19:29
#12 RE: Der Neue Tag antworten

SONDERMELDUNG VON RIPPL

Gert sagt er hat soeben ein Interview mit Ralp Gammanick vom NT gemacht. Bericht kommt morgen, Gert meint die Stadträte freuen sich bestimmt darüber

Bitte von Gert: Wir sollten nicht vergessen daß Clemens Fütterer vom NT jahrelang die einzige Opposition in Weiden war. Da habe alle noch gejubelt (ich übrigens auch.) Also fair bleiben, übrigens (lt. Gert)die gesamte NT Redaktion liest hier im Forum mit (Und das ist gut so)

mario ( Gast )
Beiträge:

14.11.2006 19:33
#13 RE: Der Neue Tag antworten

Mit Verlaub, vom Schreibstil, den ich im übrigen für gar nicht so schlecht halte, auf den geistigen Horizont eines Forum-Mitgliedes zu schließen, halte ich dann doch für bedenklich. Sicherlich würde es Ihnen auch nicht gefallen, wenn ich ihnen vorwürfe, sie hätten keine Ahnung von Groß- und Kleinschreibung, weil Sie ihre Beiträge durchgehend in Kleinschreibung verfassen. Es sind Beleidigungen, wie die ihre, die mich fürchten lassen, dass viele Weidener sich nicht an diesem Forum beteiligen werden. Ich für meinen Teil fände es schade, wenn dieses in der Region einmalige Projekt darum sein Ziel verfehlen würde, weil es bei den Diskuttanten am nötigen Takt fehlt. Ist es denn so schwer, seine Meinung zu äußern ohne zu beleidigen?

Igel Offline




Beiträge: 494

14.11.2006 19:46
#14 RE: Der Neue Tag antworten

ACHTUNG HIER IST DER MODERATOR

Bitte ruhig bleiben und nicht persöhnlich werden gegenüber anderen Forumsmitgliedern.

Bitte auch beachten die Stadträte und ihre Fans sind wirklich noch etwas unter Schock. Also seit lieb zu den wenigen Tapferen die sich hier melden.<<<<<DANKE

urbi et orbi Offline



Beiträge: 18

14.11.2006 20:25
#15 RE: Der Neue Tag antworten

Tut mir leid, wenn das so rübergekommen ist, aber "Hausblatt eines Gauners" ist schon heftig. Für mich eine Beleidigung gegenüber des Neuen Tages und auch unseren OB.
Das ist unterste Schublade, oder liege ich hier falsch?????

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de