Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 288 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Duffy Offline



Beiträge: 9

28.11.2006 19:55
Beitrag in OTV vom 28.11.06 antworten

Ich habe heute den Beitrag bei OTV über den "Rippl-Leupold-Streit" gesehen und mußte mich köstlich darüber amüsieren.
Nicht weil der Beitrag so lustig war, sondern weil sich die CSU-Stadtratsfraktion scheinbar gehörig unter Druck gesetzt fühlt.

Was ich damit meine:
ENDLICH hat sich ein Weidener Bürger getraut, den Mund auf zu machen (danke danke danke danke danke danke!!!!!!!!!!).
Und damit hat er die Meinung vieler Bürger vertreten. Warum sonst würden so viele Bürger so viele Beiträge innerhalb kürzester Zeit schreiben?
Die CSU-Stadtratsfraktion fühlt sich also wie wir alle mitbekommen haben ganz schön auf den Schlips getreten.
Aber hallo?!? So ist das Leben... Wer Mist baut muß in dem Mist eben baden.

Jetzt geht also das große gerichtliche mit-dem-Finger-auf-den-anderen-zeigen-und-dabei-beleidigt-sein-obwohl-man-selbst-daran-schuld-ist an.

Herr Rippl: wacker bleiben. Mit so vielen Bürgern hinter sich stehend kann doch gar nichts schief gehen.

mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 19:59
#2 RE: Beitrag in OTV vom 28.11.06 antworten

Ganz deiner Meinung @Duffy, Weiden braucht endlich Menschen die den Politikern mal Sagen, was der einfache Bürger will!

 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de