Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.807 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3
Igel Offline




Beiträge: 494

09.01.2007 13:31
Sonderinfo für Nichtmitglieder im FORUM antworten
"WEIDEN direkt Nr.2"
Laufende Infos und Hintergründe sind nur in den Sonderinfos für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Hintergrund: Im Fall einer juristischen Auseinandersetzung mit der CSU Fraktion, dient dies der EVENTUELLEN "Schadensreduzierung"
________________________________________________________

die höchste Form der Intelligenz, ist der gesunde Menschenverstand!
________________________________________________________

Erni Offline



Beiträge: 777

09.01.2007 17:01
#2 RE: Sonderinfo für Nichtmitglieder im FORUM antworten


Ich denke der Aufmacher bei Weiden direkt Nr.2 wird der "Naderlkrieg" im Forum sein.

Seid mal mit der Nr.2 nicht so zurückhaltend, welche Fragen hat der Rippl unseren geliebten Stadträten gestellt ?
Warnung: Falls ihr das nicht freiwillig schreibt, rufe ich halt den Leupold an

Eddison Offline




Beiträge: 223

09.01.2007 17:48
#3 RE: Sonderinfo für Nichtmitglieder im FORUM antworten

Herr Rippl können Sie nicht die Auflage erhöhen und Weiden direkt auch an den Schulen verteilen lassen ?
Für mich ist das gelebte Demokratie. Ich freue mich schon darauf. Danke.

fairplay Offline



Beiträge: 325

10.01.2007 08:29
#4 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten
Hallo Edison,
habe leider von Ihnen in Sachen "Schröpf-Deal" nichts mehr gelesen! Wo wäre denn die "Schmerzgrenze" nach Ihrer Meinung?

Das mit der Ausdehnung der Verteilung von "Weiden direkt" finde ich eine Super-Idee. Viel wichtiger als die Schulen, sind aber z.B. das Maria-Seltmann-Haus, die Altenwohnheime, Senioren-Treffs ect.! Hier kann man jede Menge mehr Informationsdefizite ausgleichen, als bei den Kids. Die sind clever genug, sich Alternativ-Informationen zu holen. Die geben einfach bei "Google" den Suchbegriff "Schröpf" ein und schon werden sie mit Häme über Weiden und seinen zweimal vorbestraften OB überschüttet!
Dauert wahrscheinlich nicht lange bis man bei "WIPEKEDIA" den Begriff "Schröpf-Syndrom" findet.
Die Begriffserklärung könnte ich mir wie folgt vorstellen: "Der verzweifelte Versuch einer Stadt und ihrer BürgerInnen den wegen Betruges, Untreue und Steuerhinterziehung rechtskräftig verurteilten Oberbürgermeisters loszuwerden. Er scheiterte an der Arroganz und dem Moral- und Rechtsverständnis des Amtsinhabers, sowie an der geballten Unfähigkeit aller politschen Mandatsträger."

Stromberg Offline



Beiträge: 251

10.01.2007 10:10
#5 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

Der Schröpf ist mir eigentlich egal. Der steht vor den Trümmern seines Lebenswerkes. Leute die auf der Nase liegen, noch in den Hintern treten, ist auch nicht so sportlich.

Ich habe Weiden direkt Nr. 1 nochmal gelesen, da steht kein Wort von Schröpf. Falls ich das richtig verstanden habe wollte Rippl nicht von der Zeit mit Schröpf sondern von der Zeit nach Schröpf schreiben und dem Sumpf der nach Schröpf die Stadt noch lange belasten wird.

Damit meint er sicher die Verwaltung und die Stadträte die wir gewählt aber wirklich nicht verdient haben.
Kann sein dass ich das nur herauslese weil ich eigentlich auch so denke.;)

Also liebe Moderatoren erzählt mal welche Themen im Rippl Bief an die Stadträte stehen ?

Frodo Offline




Beiträge: 96

10.01.2007 14:52
#6 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

Würde auch gerne mehr wissen

Irlwin Offline



Beiträge: 551

10.01.2007 19:51
#7 RE: Sonderinfo für Nichtmitglieder im FORUM antworten

Erni klär mich bitte auf, was ist "Naderlkrieg"? Ich vermute mal Angelika Heinings Verdienstnadel??

Irlwin Offline



Beiträge: 551

10.01.2007 19:57
#8 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

Hallo Stromberg, ich denke bei Weiden Direkt eigentlich nur an Müll, welchen wir mühsam selber entsorgen müssen. Rippl will uns dabei helfen, dass die Stadträte ihr Hirn einschalten, und das bestehende Müllkonzept überdenken. Dafür bin ich ihm ewig dankbar, falls da in Zukunft neue Wege gegangen werden.

Erni Offline



Beiträge: 777

10.01.2007 20:11
#9 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

Irlwin, ja ich meine die Krampfdiskussionen hier im Forum um das Heining Naderl.

Denken wir mal logisch:
Da wird ein bestehendes Müllkonzept mit der Argumentation geändert wir sparen 40 000.-Euro. Jedem war doch klar die Einzäumung und Bewachung wird teurer.
Da gehen Bürger zu tausenden auf die Palme und nichts geschieht. Die CSU verteidigt mit viel Kampfgeist das Konzept obwohl den CSUlern klar ist sie verlieren damit Stimmen.
Alles wäre vergessen worden und da kommt Ripps Zeitung und wühlt alles auf.

Denken wir doch mal nach wer Vorteile vom neuen Konzept hat. Der CSU könnte es doch egal sein welches Konzept die Bürger beruhigt,aber sie hält am neuen Konzept fest.

Irgendwas ist da faul, die Geschichte riecht

fairplay Offline



Beiträge: 325

11.01.2007 08:43
#10 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten
Zitat von Stromberg
...........Leute die auf der Nase liegen, noch in den Hintern treten, ist auch nicht so sportlich.............

@ Stromberg
Wenn ein bis 8 angezählter Boxer plötzlich mit Elan wieder auf die Beine springt und sich dabei eine "einfängt", hat das nichts mit Unsportlichkeit zu tun! Höchstens mit Uneinsichtigkeit des Boxers oder Unfähigkeit der Ringrichter, rechtzeitig den "Technischen K.O." auszusprechen! Ich glaube jedem - mittlerweile sogar seinen Parteifreunden - wäre es recht, wenn Schröpf kein Thema mehr wäre! Denk mal drüber nach!

Stromberg Offline



Beiträge: 251

11.01.2007 08:57
#11 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten



fairplay das ist wirklich ein verdammt gutes Beispiel, ich denke nach.

fairplay Offline



Beiträge: 325

12.01.2007 10:05
#12 RE: Nachdenken antworten

Zitat von Stromberg
fairplay das ist wirklich ein verdammt gutes Beispiel, ich denke nach.

@ stromberg

Du bist Gott sei Dank nicht der Einzige. "Aus normalerweise gut unterrichteten Kreisen" weiß ich, daß dies auch Herr Söder intensiv tut. Schröpf ist neben Pauli - und natürlich Stoiber selber - das größte Problem der CSU geworden!

nurso Offline



Beiträge: 105

13.01.2007 16:08
#13 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

Der 'Boxer-Vergleich' hinkt doch etwas. Ausserden ist er mir zu kalt formuliert.

Bei allem Verständnis, ein bisserl Menschlichkeit sollte schon noch sein!




fairplay Offline



Beiträge: 325

13.01.2007 18:01
#14 RE: "SCHRÖPF-DEAL" // Verteilung Weiden direkt #2 antworten

@ nurso
Bitte bedenke - er hatte eine faire Chance. Irgendwann wird die Gangart halt härter. Es wird für die Bürger auch nicht leichter, dauernd mit diesem Thema konfrontiert zu sein. Hat er Mitleid mit denen?

fairplay Offline



Beiträge: 325

15.01.2007 11:15
#15 RE: "SCHRÖPF-DEAL" antworten

@ nurso
Nur so zum nachdeken: Daß es Herrn Schröpf "nur" um die Kohle geht, dürfte mittlerweile ja unbestritten sein! Jetzt geht's nur noch darum, wer bezahlt! Hier ein ernstgemeinter, konstruktiver Vorschlag, wie man dieses Problem vielleicht lösen könnte:
Herr Schröpf bittet um seine Entlassung und die CSU übernimmt die Differenz zwischen Rente und Pension. Bei den "Einmalkosten" einigt man sich auf "Kostenteilung" unter allen "Beteiligten".

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de