Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.924 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3
poldrian Offline



Beiträge: 145

03.03.2007 15:21
#16 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

deine diskussionsbeiträge sind langsam nervend. wie du immer sagst: besser machen! und das mach ich jetzt. ich gehe zu meiner ehrenamtlichen wochenendschicht bis sonntag 12 uhr zum wohle der allgemeinheit. übrigens zum absoluten nulltarif. so einen nebenjob würde ich dir auch empfehlen. dann machst du mal was wirklich sinnvolles und du bist wieder selbst zufriedener. mir geht´s jedenfalls so.
wünsche schönes und ruhiges wochenende

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

03.03.2007 15:31
#17 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

@dr.bud
das einzige was mich an dir stört, ist, daß du nicht deine meinung hier einbringen willst, sondern, daß du ganz bewußt mal ein bißchen auf doof schreibst und dann wieder wie ein halbstarker absolute aggression (siehe letzter beitrag) hier reinbringen willst. also verstelle dich nicht so künstlich, sondern schreib deine ehrliche meinung. denn an beiträgen, die dich interessieren merkt man, daß du gar nicht so doof bist, wie du tust.
solltest du aber nur das forum durcheinanderbringen wollen, was ich dir unterstelle, dann vergiß es. das haben schon noch schlauere versucht.
ich weiß, daß du jetzt dettailiert antworten wirst. ich gehe auf deine beiträge aber erst wieder ein, wenn ehrlichkeit dahintersteht.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

03.03.2007 15:34
#18 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten
jetzt bin ich aber wirklich beleidigt
@Poldrian - du musst Dir mal anschauen, wieviele Leute Du hier schon persönlich angegriffen hast (gilt auch für Steinbeisser) - ich wünsche Dir beim Ehrenamt etwas mehr Besonnenheit und weniger Aggressivität.

Beruhige Dich wieder

Dr.bud
poldrian Offline



Beiträge: 145

04.03.2007 13:26
#19 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

wenn du nun beleidigt bist, so ist das dein problem. von keinem der forumsmitglieder kamen bisher solche äußerungen - auch nicht von steinbeisser. und ausserdem lasse ich mir von dir keine agrissivität und mehr besonnenheit im ehrenamt vorwerfen. sag das lieber deinen politischen freunden. für mich ist damit die diskussion mit dir beendet. schönen sonntag noch.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

04.03.2007 14:11
#20 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

@Poldrian

Deinem Beitrag ist nichts hinzuzufügen. Das Ehrenamt ist offensichtlich zu viel für Dich...

Dr.bud.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

04.03.2007 16:44
#21 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Dr. bud., schäm Dich

arbeite Du mal ehrenamtlich und zwar auch am Sonntag und Nachts, dann hast nicht so viel Zeit hier rumzubuddeln.

Ich habe das Gefühl, Du bist Dir selber nicht gut

Aber was soll´s, buddle ruhig weiter, ich lach drüber und damit hat sich der Fall.

Du darfst mir nur die Ehrenämtler nicht beleidigen, könnte nämlich sein, dass Du poldrian mal brauchst. Wehe er erkennt Dich dann

fairplay Offline



Beiträge: 325

04.03.2007 21:05
#22 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Hallo @ Dr. Bud,
bevor Du hier versuchst anderer Leute Beiträge ins Lächerliche zu ziehen und Dich über WIRKLICH EHRENAMTLICHE (ich bin auch einer) lustig zu machen, beantworte lieber meine Frage im Thread "Frust- und Neiddebatte" (gestern 11:37 letzter Absatz). Darauf können wir dann gerne eine Sachdiskussion aufbauen. Könnte mir durchaus vorstellen, daß Du auch den Eröffnungsbeitrag im Thread "....zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger......." beantworten könntest. Die Damen und Herren Stadträte scheinen hier ja direkt im Nerv getroffen und absolut sprachlos zu sein! Ein "Akademiker", der da hilfreich "zur Seite springt" ist da sicherlich hochwillkommen. Könnte es eventuell sogar sein, das dies "innerparteilich" für Dich hilfreich sein könnte?

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

04.03.2007 23:21
#23 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

@fairplay:

In Antwort auf:
Ein "Akademiker", der da hilfreich "zur Seite springt" ist da sicherlich hochwillkommen. Könnte es eventuell sogar sein, das dies "innerparteilich" für Dich hilfreich sein könnte?



Sicher wird das für mich hilfreich sein, ich werde nämlich kandidieren - und zwar als Nachfolger von Herrn Stoiber. Davon wissen der Seehofer und der Huber bloss noch nix

Könnte es vielleicht sein, dass hier wirklich eine Grundstimmung des Verfolgungswahns herrscht?

Man beklagt sich hier zwar ausgiebig über die mangelnde Kritikfähigkeit anderer, jedoch kann ich bei den Teilnehmern hier am allerwenigsten Kritikfähigkeit und Toleranz erkennen.

Gute Nacht

Dr.bud.

filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

04.03.2007 23:41
#24 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

hallo dr. bud das mit dem verfolgungswahn stimmt schon ich fühle mich verfolgt von arroganz, ignoranz und unfähigkeit. aber gott sei dank nicht von meiner eigenen

fairplay Offline



Beiträge: 325

05.03.2007 09:04
#25 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Lieber Dr. Bud,
das mit der Kandidatur für die Stoiber-Nachfolge kaufe ich Dir nicht ab. Da hättest Du doch nicht eine alte Kamelle, wie das Dr. bud. ausgegraben - oder? Da greift man zum Telefonhörer und versucht das "Sexleben" von Harald Rippl auszuforschen - oder? Und warum eigentlich Harald Rippl? Gibst in Deinem Demokratieverständnis noch - oder schon wieder - Sippenhaft? Also rück damit raus, was Du bezweckst - einer echten Diskussion bist Du bis jetzt immer ausgewichen!
Schönen Tag auch noch

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

05.03.2007 22:40
#26 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Lieber Fairplay,

langsam wirds langweilig- das RIPPL-Thema habt IHR SELBST ausgegraben- und zwar die Unwissenden (ich will jetzt bewusst das Wort, das mit D beginnt vermeiden). Die haben sich am Doktortitel gestört und einfach nicht gecheckt , was der Hintergedanke ist (Budweiser, etc, etc).
Da sind wir jetzt weit weg von der CSU oder den Stadträten - diese Nichtswissenden haben sich durch ihre schlauen Beiträge betreffend mein Pseudonym doch selbst disqualifiziert und als frustrierte Neider entlarvt, womit wir wieder bei der Frust- und Neiddebatte wären .

Ich hab nur die Steilvorlage geliefert.

Übrigens - SIPPENHAFT - das ist doch etwas, was hier im Forum ganz intenisv betrieben wird (jeder, der hier anders denkt ist ein Stadtrat/rätin, dessen/deren Ehefrau/-mann, Parteifunktionär, etc) - man muss sich doch nur mal die Beiträge anschauen - wenn man natürlich genauso denkt und verallgemeinert wie viele hier im Forum, dann muss man schon nachdenken, ob nicht von einem Rippl auf alle geschlossen werden kann (im Analogschluss zu vielen anderen Threads hier)

Grüsse in höflichster Form von Dr.bud.

hape Offline



Beiträge: 238

05.03.2007 22:45
#27 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Hallo dR:bUD;

dein Denken ist ebenso hinten wie hoch.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

05.03.2007 22:48
#28 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

Das sagt hier wohl der Schlausten einer

hape Offline



Beiträge: 238

05.03.2007 22:52
#29 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten

hALLO dR:bUD;

daß man dich so leicht und schnell provozieren kann?

erstaunlich, aber auch menschlich.

Da bin ich ja zufrieden. Vielleicht bist du dann ebenso hinten wie hoch.

Dr.bud. ( Gast )
Beiträge:

05.03.2007 23:05
#30 RE: Robin Hood muß Robin Hood bleiben! antworten
Da schenk ich mir noch ein schönes Gläschen Bordeaux ein und schmunzle-
Provoziert fühlst Du Dich offensichtlich, sonst hättest Du Dich nicht so ausgiebig an diesem Thread beteiligt.

Ich denke, DU hast schon recht - besser hinten und hoch, als -wie offensichtlich Du- hinten (ganz am Rande der Gesellschft) runtergefallen. Gott (und den Steuerzahlern)sei Dank gibt es in unserer Gesellschaft ja für solche Leute Auffangmechanismen (benannt nach einem prominenten vorbestraften Aufsichtsratmitglied eines grossen deutschen Autokonzerns).
Sei dankbar!

Dr.bud.
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de