Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.708 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3
Borat Offline




Beiträge: 146

03.03.2008 00:02
Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Die Wahlkämpfer der CSU entwickeln schon die neuen Strategien. Der Schock sitzt tief aber es geht um den Machterhalt.
Der Traum mit der FW die absolute Mehrheit zu bekommen ist vorbei.

Jetzt geht es um den moralischen Anspruch von Lothar Höher als Stimmenkönig, der 2. Bürgermeister zu werden.

Damit wäre der direkte Griff zur Verwaltung gesichert, die CSU würde wie bisher die neuesten Infos bekommen, Altlasten könnten versteckt werden.
Der konfliktscheue Höher ist der ideale Spielball für die Sumpfblüten und Dauerstadträte bei der CSU.

Eine Allianz der Vernunft, SPD+Bürgerliste+Grüne sollte Höher nicht wählen, die CSU braucht eine Erholungsphase um sich zu regenerieren.

Weiden braucht 6 Jahre Zeit um den Sumpf abzuarbeiten und keinen CSU Bürgermeister, der die Moorleichen verstecken will.

Es ist egal ob Helgath, Deyerling oder Wildenauer, aber bitte keinen CSU Bürgermeister Höher die nächsten 6 Jahre.
Weiden muss erst wieder gesund werden.

marie Offline



Beiträge: 61

03.03.2008 00:04
#2 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten



Hallo Borat!

Steigt ihr jetzt auf Plan B um?

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

03.03.2008 01:27
#3 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

@ marie

Jetzt braucht es keine neuen Pläne.

Jetzt ist Seggewiß am Zug!

Jetzt kann er umsetzen, was er sich in seiner Bewerbungsrede vorgenommen hat!
Jetzt braucht keine Rücksicht nehmen auf die "Füßetreter" der "Christlichen".
Jetzt darf er auch keine Rücksicht nehmen!

Jetzt muss er der "Neuen, eisernen Besen" rausholen---die kehren ja bekanntlich gut.

Jetzt muss er gestalten, aber ohne "die Mißgestalter" der "Schwarzen Union"!

Jetz kann er Weiden als Nest ausbauen, in dem sich wieder jeder wohlfühlt.

Also "marie"-----
jetz bleib' Du schön ruhig und
lass' den Seggewiß in Ruhe gestalten!!

Gut' Ding braucht Weile!!

Erni Offline



Beiträge: 777

03.03.2008 09:50
#4 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Das sehe ich auch so.

Die CSU hat in ihrer Arroganz bei der letzten Wahl alle Bürgermeister Plätze belegt. Warum also jetzt Höher zum Bgm. machen?

Nehmt die Helgath, die kann besser kämpfen als der Höher, die Deyerling sicher auch.

Höher kann ja Leupold beerben und Fraktionsvorsitzender werden, da gibt es ja auch etwas Kohle und kaputt machen kann er da auch nix mehr.

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

03.03.2008 09:54
#5 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Kohle, aber nur für nachweisbare und nachgewiesene Fraktionsarbeit!

Das Geld darf nicht einfach so versickern!

marie Offline



Beiträge: 61

03.03.2008 09:56
#6 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten



Seggewiß will eine neue Kultur in Weiden schaffen.
Er hat der CSU für den Fall, dass sie zweitstärkste Fraktion wird, einen Bürgermeisterposten angeoten. Ich fände dies echt sehr fair.

Ich mag die CSU in Weiden eigentlich nicht, knapp 40% der Weidener aber schon.
Daher wäre es nur fair und konsequent dass sie als zweitstärkste Fraktion auch einen Bürgermeister stellen darf.

Ob es Rippl gefällt, oder nicht, ist eigentlich egal.
Ich finde Rippls Ankündigung, dass Lothar Höher "ALLES" verlieren wird, unangemessen.

Hans Offline



Beiträge: 490

03.03.2008 10:01
#7 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

@höhergeschröpft

Fraktionsarbeit?

Das machen doch die beiden städt. Halbtagskräfte in der Braunmühlstr.,
noch dazu mit "Doppelfunktion" wegen dem Sitz des Kreisvorstandes im gleichen Raum.


marie Offline



Beiträge: 61

03.03.2008 10:08
#8 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten



Übrigens: Lothar Höher ist Stimmenkönig!!!!
Keinem Weidener Stadtrat haben die Wähler soviele Stimmen gegeben, wie Lothar Höher.
Dies sollte nicht vergessen werden.

Euere Forderung: "Höher darf nicht Bürgermeister werden" ist eine eindeutige Missachtung des Wählerwillens.

Wie gesagt: Ich bin kein CSU-Fan, ich lehne aber solche Vernichtungsversuche,wie sie hier gestartet werden ab, auch wenn sie gegen eine Partei gerichtet sind, die ich eigentlich nicht mag.

Aber euere Forderung hier im Forum erreicht eh´ nicht genügend Menschen.
Die gestrige Wahl hat gezeigt, dass "Weiden-direkt" und das Forum den Trend der OB-Wahl nicht verändern konnte.

Schade um Harald´s Erbe...

birdi Offline



Beiträge: 423

03.03.2008 10:19
#9 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Hallo marie,

In Antwort auf:
Die gestrige Wahl hat gezeigt, dass "Weiden-direkt" und das Forum den Trend der OB-Wahl nicht verändern konnte.


das sehe ich nicht so, woher kommt denn der Einbruch bei der CSU? Ich behaupte da hat die Rakation auf WD3 eine sehr große Rolle gespielt.

Was Höher als Bgm. angeht, da hast Du allerdings Recht, mit der Stimmenzahl ist es Wählerwillen, das sollte man schon beachten.

Idefix Offline



Beiträge: 20

03.03.2008 10:38
#10 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten


Der Bürgermeister wird von den Stadträten gewählt.

Es stellt sich die Frage warum die CSU nach der letzten Wahl alle Bürgermeisterposten besetzt hat?

Das war sicher nicht Wählerwille.
Die Idee eine grüne Bürgermeisterin zu wählen finde ich pfiffig, das wäre auch ein klares Signal für neues Denken.

marie Offline



Beiträge: 61

03.03.2008 10:38
#11 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

@Birdi:

Gegenfrage: Woher kam dann der enorme Zuwachs der SPD?

Aber egal: Ich gebe dir recht, Weiden am direktesten war ein Fehler.
Die SPD hat sich einfach nicht geäußert, und ist damit gut gefahren.
Das Selbe hätte ich auch der CSU geraten.

In der Bevölkerung, so mein Eindruck, hat WD 3 ohnehin nur zu einer allgemeinen Politikverdrossenheit geführt.

birdi Offline



Beiträge: 423

03.03.2008 11:00
#12 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Hallo,

In Antwort auf:
Gegenfrage: Woher kam dann der enorme Zuwachs der SPD?


ganz einfach: Stimmenverlagerung von der CSU zur SPD. Die CSU hat sich praktisch unwählbar gemacht. Die Gründe sind vielfältig: Leupold ist unbeliebt, hat die Partei zersplittern lassen (Bürgerliste). Ein Neuanfang nach der verlorenen OB Wahl wäre nur mit Höher gegangen. Der Wähler hat auch den Goldenen Handschlag nicht vergessen. Das Pünktchen auf's i war natürlich noch das Rüppl-Flugblatt, sowas kommt nicht gut. Politikverdrossenheit würde ich nicht sagen, WD3 hat schon einigen die Augen geöffnet, nur der Wähler hatte es wirklich nicht leicht und da haben viele den vorgeschlagenen Kandidaten eben nicht genügend Vertrauen schenken können. Ich glaube, das war besonders bei den CSU Wählern, aber auch bei der Bürgerliste so, ein wirkliches Programm ist da nicht rübergekommen. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, aber Ideen und mehr noch Lösungsvorschläge wie wir unsere Stadt nach vorne bringen können, das war nicht auszumachen. Und wenn keine Programme da sind, dann bleiben nur noch Personen übrig, man wählt dann nicht ober eben die, die man persönlich kennt. Nur so ist es zu erklären, dass z.B. die Leberkäsprinzessin reingekommen ist. Oder schauen wir den Wildenauer an, den Klotz oder den Sindesberger. Das war der Bekanntheitsgrad und nicht das Programm.

rüppl Offline



Beiträge: 11

03.03.2008 11:09
#13 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

@ Marie
Meine Liebe, Sie rechnen falsch.
Zwar mag es sein, daß 40% der Weidener die CSU mögen.
Gewählt wurde sie allerdings nur von 16% der Stimmberechtigten, weil sie diese ungehobelten Raffkes für Looser halten.
Fazit: Kandidaten der Aufsteiger als Bürgermeister wählen!!

Gast Offline



Beiträge: 24

03.03.2008 15:59
#14 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten

Für einen neuanfang ist ein Lothar Höher als Bgm nicht tragbar, genauso wenig wie eine Vorzimmerdame Sissi Schneider. Wer will schon ein Kukuksei in seinem Nest das alle Vorgänge und Pläne durch Ausplaudern an Walther Leupold zum Abschuss frei gibt.
Solange ein Walther Leupold in der CSU aktiv ist kann es keinen Neuanfang geben, den die Kreisvorsitzenden sind persönlich zu schwach um sich diesen Menschen gegenüber zu behaupten.


Als OB würde ich schon mal einen Bgm aus den eigenen reihen holen und den 2.Bgm aus der Bürgerliste. So schafft man sich Freunde und dem Mittelstand eine notwendige Gestaltungsoption. Mehr CSU braucht es nicht um die Interessen der konservativen Wähler zu befriedigen und die alten CSU ler werden für Mehrheiten nicht mehr benötigt.



marie Offline



Beiträge: 61

03.03.2008 16:02
#15 RE: Höher darf nicht Bürgermeister werden !! antworten



Hallo Gast!

Einen Bürgermeister aus der 4 Mann Bürgerliste?
Das wäre Wählerverarschung!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de