Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 4.567 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hans Offline



Beiträge: 490

08.01.2007 22:08
#16 RE: Aktueller Stand antworten

@ Fred
Würde ich nicht sagen.

In Weiden ist ja fast alles möglich.

Vielleicht gibts außerhalb der offiz. o.g. Satzung noch ne andere Art für die Vergabe?

"Weidener Landrecht" soll es ja auch geben.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

08.01.2007 22:08
#17 RE: Aktueller Stand antworten

Als Paradiesvogel gefällt mir die Frau Heining ja irgendwie, ich habe aber keine Ahnung, womit sie sich dieses Blech verdient hat. Ich hoffe, dass ich das im Forum noch irgendwie erfahre.

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

08.01.2007 22:15
#18 RE: Aktueller Stand antworten

.
@Fred,
Vor Ihrem Fest ist Frau Heining noch mit Ihrem Namen hier im Forum aufgetreten und hat bezeugt, daß sie mit der Familie Schröpf befreundet ist (kann man nachlesen)--

also glaube ich nicht, daß diese Auszeichnung ein böser Scherz war-- wen schon wie vermutet die geehrte keine Ahnung hat-- zumindest die Damen/Herren Bürgermeister müssen wissen, was sie tun können-
ach, in Weiden wird nach Gutsherren Art gehandelt- so hat ja das Strafgericht in Regensburg beim Prozess des Herrn Oberbürgermeister Schröpf festgestellt.

Bin gespannt mit welchem Argument sich hier wieder rausgeredet wird!

.

fairplay Offline



Beiträge: 325

08.01.2007 22:27
#19 RE: Aktueller Stand antworten

@ Hans
Vielleicht war's ja doch eine "öffentliche" Sitzung. Also der (Noch)-OB war da, der OB(in spe) war da und eine ganz Reihe von Stadträten/innen. Es gab eine offizielle Einladung (zwar nicht an alle - aber immerhin), die Presse war da und es stand in der Zeitung! Schaut alles nach "offizieller" Sitzung aus - kann aber doch nicht sein, sonst hätte es ja Sitzungsgelder geben müssen!
Und dass ihnen das mit mit dem "Naderl" passiert ist, geschieht denen gescheit recht! Hätten's den Herrn Leupold mitgenommen, der hätte ihnen bestimmt erklärt, daß das nicht "satzungskonform" ist!
Aber mal Spaß beiseite: Da findet im Beisein von -zig Stadträten, OB und Stellvertreter eine scheinbar nicht satzungskonforme Ehrung statt - und keiner merkt's?! Schöne "Spezialisten"!

Hallo Herr Hubmann - was sagen sie als Rechtsexperte zu dem Fall?!

lustig Offline



Beiträge: 15

08.01.2007 22:28
#20 RE: Aktueller Stand antworten

Sie hatte immerhin den Mut, H. Schröpf einzuladen. Und ich respektiere ihre Entscheidung (vielleicht hat sie ja mit H. Schröpf viel mehr geredet, als manche hier wissen.. und vielleicht war er nur beratungsresistent?. Ich würde mir von keinem Menschen auf der Welt vorschreiben lassen, wen ich auf meinen Geburtstag einlade... auch nicht von einem Forum.

Vielleicht hat sie diese Medaille verdient, weil sie sich hier nicht anonym äußerte.

Und ich denke gerade darüber nach, wie das wäre, wenn ich ein Gasthaus hätte, und ich keine Aufträge mehr erhielte, obwohl mein Betrieb zwar gut ist, ich aber leider bei der richtigen oder auch falschen Partei bin bzw. mich öffentlich engagiere?

Hätte sie gestern sagen sollen, nein ich nehme die Bürgermedaille nicht an, weil nämlich in der besagten GO steht, ich darf die nur öffentlich annehmen? Wer von allen hier hätte das gemacht? mal ganz ehrlich. Und die Gemeindeordnung ist schon sehr lang ...aber ich finde schon, dass jeder Stadtrat die in den Grundzügen kennen sollte. Und daran habe ich schon meine Zweifel

Irlwin Offline



Beiträge: 551

08.01.2007 22:31
#21 RE: Aktueller Stand antworten

fairplay, Du hast ja soooooooooooooo Recht

Elliot Offline



Beiträge: 56

08.01.2007 22:44
#22 RE: Aktueller Stand antworten

Hallo Leute,

wollt mich mal wieder melden. Ihr seid da völlig falsch informiert. War selber beim Geburtstag eingeladen und hab das mit der Nadel auch erst heute richtig mitgekriegt. Also es handelt sich weder um die besagte Bürgermedaille noch um die Max-Reger-Medaille. Was es genau ist weiß ich grad noch nicht, werde mich aber informieren. Wünsch Euch eine gute Nacht.

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

08.01.2007 22:45
#23 RE: Aktueller Stand antworten

.
.
Satzung hin oder her, von jedem Bürger wird verlangt man Ordnung.

Schmeißt nur mal euren Müllbeutel daneben, gleich bekommt ihr einen Zettel ca. EUR 150.--

Dummheit schützt vor Strafe nicht!

. .

.

lustig Offline



Beiträge: 15

08.01.2007 22:52
#24 RE: Aktueller Stand antworten

ist doch gut so... dummheit schützt vor strafe nicht ... finde ich

Geschröpft Offline



Beiträge: 206

08.01.2007 22:53
#25 RE: Aktueller Stand antworten

..
Da habt ses scho-

War scho a` Bürgermedaille-- ab er koa echte!

Der Klitzing vom Neuen Tag war ja life dabei und hat auch fotographiert-- der muß jetzt objektiv berichten, falls wir die Zeitung weiter für voll nehmen sollen.

.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

08.01.2007 23:05
#26 RE: Aktueller Stand antworten

Also da hat jemand den Mut als Stadtrat ins Forum zu gehen und schon fallen alle über die Heining her. Egal was sie macht oder welche Ehrung sie bekommt, das Mädel ist mutig.
Der Seegewiß ist halt z.B. nicht mutig, dafür redet keiner von ihm.

Rein taktisch gesehen ist für mich (ohne politische Bewertung) die Heining der bessere Politiker. Sie hat zumindest als Einzelperson mehr Kampfgeist als der Rest der Fraktion, von der Opposition ganz zu schweigen.

Wer nix tut, macht nix falsch

fairplay Offline



Beiträge: 325

09.01.2007 00:43
#27 RE: Aktueller Stand antworten

Zitat von Elliot
Hallo Leute,
.........Ihr seid da völlig falsch informiert. War selber beim Geburtstag eingeladen und hab das mit der Nadel auch erst heute richtig mitgekriegt......... Was es genau ist weiß ich grad noch nicht, werde mich aber informieren. Wünsch Euch eine gute Nacht.

Na super, Elliot,
Sie wissen zwar nicht genau was das war, was man der Frau Heining angesteckt hat, aber daß "wir" völlig falsch informiert sind, das wissen Sie schon! Weiß eigentlich Frau Heining schon, daß scheinbar keiner weiß was man ihr angesteckt hat? Also daß man nicht erfährt warum und nach welchen Auswahlkriterien von wem - das sind wir ja gewohnt! Aber noch nicht mal was das genau war? Na so wichtig kanns dann ja nicht sein! Sonst wüssten zumindest Sie es - weil Sie ja dabei waren!

poldrian Offline



Beiträge: 145

09.01.2007 10:25
#28 RE: Aktueller Stand antworten

i.s. medaillenverleihung an frau heining werden sich die beteiligten sagen:
"unsere arbeit ist so geheim, daß wir selbst nicht wissen, was wir tun."

das niveau unserer vertreter sinkt immer weiter. besitzstand und machtbesessenheit bei den verantwortlichen prägen deren leben. einer anstehenden beförderung können sie nur durch selbstmord entgehen.

eine firma mit solchen mitarbeitern ist absolut zum scheitern verurteilt. ausser die firma besitzt eine monopolstellung.

antenne Offline



Beiträge: 120

09.01.2007 10:39
#29 RE: Aktueller Stand antworten

Hallo,

ich finde das Thema echt Klasse.

Wegen einer kleinen Nadel findet hier eine Diskussion und Untersuchung statt, dass man fast meinen möchte es ginge um die Verleihung des Nobelpreises.

Da wird das Forum echt zum Stammtisch, wo nach und nach die eigentlichen Probleme aus den Augen verloren werden und man sich an den geringsten Kleinigkeiten stundenlang die Köpfe heissredet.

Also weiter so, dann sinkt täglich das Niveau.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

09.01.2007 11:17
#30 RE: Aktueller Stand antworten

Antenne Du hast vollkommen Recht.

Ich glaube Frau Heining hat sich über das Geburtstagsposter der Forum Moderatoren mehr gefreut als über diese komische Nadel. Der Lukas hat da mindestens 100 Stück davon.

Das Poster hat sie (falls ich das richtig verstanden habe) als Anerkennung für ihren Beitrag mit Namen als ERSTER Stadtrat im Forum.
So, nun können wir darüber auch wieder lange reden, schimpfen oder jammern. Das ist ja schon fast so wie Weidens SPD arbeitet.

Ich bin gespannt wielange es dauert bis andere Stadträte hier auftauchen und tapfer sind. Übringens alleine für diesen Mut hätte Heinig die Nadel verdient

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« wie dumm
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de