Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 8.703 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Borat Offline




Beiträge: 146

09.04.2007 15:14
DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten



Ich habe nochmals den Beitrag von Rippl in Weiden direkt II gelesen.

Der Vorschlag eine Schwachstellenanalyse der Verwaltung, von Profis erstellen zu lassen und anschließend das Ergebnis der Bevölkerung auf einer Bürgerversammlung zu berichten, ist wie Rippl schreibt eine faire Chance für die Bürger und die normalen Mitarbeiter der Verwaltung

Seltsam alle Stadtratsparteien sind da „auf Tauchstation“ gegangen obwohl Rippl angeboten hat die Kosten dafür zu übernehmen. Die scheinen davor ALLE mächtig Angst zu haben.

Weidens Verwaltungsspitzen müssen dringend von einer unabhängigen Firma überprüft werden. Die Stadträte können das nicht, das ist auch logisch woher sollen die auch die Fachkenntnisse haben ?

Warum mauern hier alle Parteien ?

Erni Offline



Beiträge: 777

09.04.2007 16:01
#2 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

@ Borat


Deine Verwunderung ist , bitte nicht sauer sein, naiv.
Alle Stadträte fühlen sich doch in der Sumpflandschaft incl. Verwaltung, ausgestattet mit Schröpf Privilegien „sauwohl“.

Warum soll das jetzt neutral untersucht werden? Die sind doch nicht blöd

poldrian Offline



Beiträge: 145

09.04.2007 22:39
#3 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

hallo borat,
deine frage "warum mauern hier alle parteien" ist ganz einfach zu erklären:
es geht nur um´s geld eines jeden einzelnen.
bei einer neutralen prüfung kommt heraus, daß mindestens 50 % der verwaltungsleitung unfähig ist, ihren job zu machen. allen voran der hubmann. und das mit horrenden gehältern.
die verantwortlichen in der verwaltung sollten ja in gewissem sinne auch
unternehmer sein. sind sie aber nicht. es sind unterlasser, denn sie unternehmen ja nichts.

filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

10.04.2007 00:01
#4 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

hallo poldrian du glaubst es wären nur 50 % unfähigbist wohl ein zweckoptimist
meine schätzung geht eher auf 70% + und das sowohl bei der verwaltungsleitung als auch beim stadtrat

Meister Eder Offline



Beiträge: 172

10.04.2007 15:16
#5 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Ihr seht das alles falsch, einseitig und nicht objektiv.

Ich bringe deshalb ein aktuelles Beispiel wie toll, kreativ und kostengünstig die Verwaltung z.B. der Bereich von H. Hubmann (Amt für öffentliche Ordnung) arbeitet.

Das Weidauer Stückl.

Zur Zeit stehen in der Stadt GROSSE Plakatständer mit einem KLEINEN gelben Plakat und einer „Werbebeschriftung“ bei der man bereits in der 9. Klasse der Hauptschule unangenehm auffallen würde.
Darauf ist nun der Hinweis für das städtische Frühlingsfest für das die Beamten dieser Abteilung jede Menge Bier-und Essensgutscheine erhalten.

Damit diesen hochkreativen ‚großen Werbetaferln mit dem kleinen Plakat nichts passiert, ist jede Tafel mit massiven Eisenketten und SICHERHEITSSCHLOSS gegen Diebstahl gesichert.

Da waren wahrscheinlich wieder 3 Mann pro Taferl eine Stunde beschäftigt. Angenommen die CSU oder SPD würde bei ihren Werbetafeln zu vergehen, wären die schon längst pleite.

Aber kreativ ist er schon der Hubmann, was tut man nicht alles (auf Kosten der Bürger) für ein paar Biermarken.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

10.04.2007 21:03
#6 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

der wird zuschuß für aspirintabletten beantragen, denn bei den vielen biermarken kriegt er einen dienstlichen rausch, mit einem dienstlichen kater
dann braucht er natürlich auch dienstliche tabletten
die stadträte brauchen das nicht, weil die keinen kater kriegen. die üben das ganze jahr nach den stadtratssitzungen, damit sie beim großen showdown am frühlingsfest nur durch drinkfestigkeit auffallen. biermarken haben sie genug "zum Wohle der Bürger..", und verteilen tut sie der schorsch

Erni Offline



Beiträge: 777

11.04.2007 18:47
#7 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

@ Meister Eder

Ich habe soeben eines der gelben Plakate entdeckt. Du hast Recht die sind wirklich mit Kette und Schloss gesichert.

Die sehen ja wirklich bescheuert aus, aber wer Müll mit Gittern sichert, legt auch Plakate in Ketten.

Was sagen eigentlich die Stadträte zu den „urin gelben“ Werbeplakaten.

Ich schäme mich als Weidner, welcher Hohlkopf macht da wieder mal unser restliches Image kaputt ?

Madmax Offline



Beiträge: 32

11.04.2007 20:50
#8 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Wahrscheinlich müssen die Schilder vor den bösen Landkreisbewohnern gesichert werden.
Die Müllstationen wurden ja auch vergittert, damit die Bewohner der umliegenden Gemeinden ihren Müll nicht in Weiden entsorgen.
Im übrigen - bei uns wird Müll, Gelber Sack, Kartonagen, Papier und sogar Sperrmüll vor der Haustüre entsorgt.

Meister Eder Offline



Beiträge: 172

11.04.2007 21:42
#9 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Ich schäme mich als Weidner, welcher Hohlkopf macht da wieder mal unser restliches Image kaputt ?
Erni, Heute 18:47

Hallo @Erni

Steht doch auf dem gelben Plakat !!!

Amt für öffentliche Ordnung = Hubmann = Herrscher über die Biermarken.

fairplay Offline



Beiträge: 325

11.04.2007 22:43
#10 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Hallo @ Madmax,

unsere "Müll-Zoos" sind nicht vergittert damit die Landkreisbewohner nichts reinschmeißen können, sondern damit die uns den Müll nicht klauen! Bei den Müllpreisen ist das auch verständlich! Jeder der in Umland seinen Müll zu normalen Preisen entsorgen kann, möchte doch ein Stück teueren "Souvenier-Müll" aus Weiden holen. Wo kämen wir da hin, wenn wir uns den Müll klauen lassen würden?!
Das mit den Plakatständern ist wieder typisch Hubmann-Veraltung!

Hallo Herr Hubmann,

nicht jeder der die Gelegenheit hat etwas mitzunehmen oder einzustecken was ihm nicht unbedingt zusteht, macht das auch! Insofern hätte man eher die Zulagen und Ihre Beförderung "an die Ketten legen" sollen - nicht die "armen, absolut mißlungenen Plakate". Wenn bei Ihnen in der Verwaltung bezüglich Hirn und Kopfumfang die gleichen Größenverhältnisse gelten, wie bei den Plakatständern zu den mikrigen Plakaten, erklärt sich einigens von selbst!

Weidener2007 Offline



Beiträge: 71

12.04.2007 04:53
#11 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten
@ alle: DA muss ich jetzt doch mal die Stadtverwaltung verteidigen! So ein Zweifarbig gedrucktes Plakat ist doch immerhin viel billiger als ein riesiges mehrfarbiges! So bleibt dem Hubmann mehr für die eigene Tasche übrig, oder?
Monaco Offline



Beiträge: 35

12.04.2007 12:53
#12 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Wenn das so weitergeht, muss sich er sich bald einen großen Rucksack kaufen, denn in die (Hosen-)Taschen passt die Menge Kohle bald nicht mehr rein. Und wenn ich dann noch an die Freibier-(Lätschen)-Marken und Essens-Gutscheine denke ...

Weier so, wir (Bürger) zahlen's schon ...

Madmax Offline



Beiträge: 32

12.04.2007 20:47
#13 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

Hallo Fairplay,

so habe ich, die Angelegenheit noch gar nicht gesehen. Könnte was dran sein.

Erni Offline



Beiträge: 777

21.04.2007 09:12
#14 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten



Zwei der drei Täter die bei Conrad seit Jahren das Lager „geplündert“ haben sind langjährige Mitarbeiter der Weidner Stadtverwaltung und sitzen derzeit hinter Gitter.

Was lernen wir daraus :

Nur eine rechtlich abgesicherte Vorgehensweise ermöglicht es städtischen Bediensteten ihre Bezüge zu erhöhen.

Wolverine Offline



Beiträge: 495

21.04.2007 10:07
#15 RE: DIE LEITUNG DER WEIDNER VERWALTUNG MUSS ÜBERPRÜFT WERDEN antworten

@Erni

Bitte keine pauschalen Verurteilungen.

Die Vorgänge sind schon bekannt, die Ehefrau eines „Täters“ ist in verantwortlicher Stellung der Max Reger Hallenverwaltung. Das sagt aber noch gar nichts, Vorverurteilungen sind einfach nicht fair.

Warten wir den Prozess und die Ermittlungen der Polizei erst mal ab.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de