Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 15.420 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
fumoss Offline



Beiträge: 10

28.11.2006 20:28
#31 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten
Gerade waren 48 Aktive User online. Der Beitrag im OTV war eine bessere, und bestimmt günstigere, Werbung als die Anzeige im Neuen Tag.

Igel Offline




Beiträge: 494

28.11.2006 20:33
#32 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

HIER SIND DIE MODERATOREN::::MAL IN EIGENER SACHE



WIR BEDANKEN UNS BEI JENS MEYER DEN FRAKTIONSVORSITZENDEN DER WEIDNER SPD STADTRÄTE




JENS MEYER HAT ES ABGELEHNT DEN LEUPOLD VORSCHLAG ZU UNTERSTÜTZEN UND DAS FORUM ZU VERBIETEN:

Nicht zu früh freuen Herr Meyer, wir bleiben neutral (Gert schlägt uns sonst). Aber a bisserl imponiert uns das schon

DANKE FÜR DIE MEINUNGSFREIHEIT IN WEIDEN

die MODS

mario ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 20:34
#33 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Du musst dazu sagen, dass gerade 48 User "gleichzeitig" Online waren, und dass ohne zeitliche Absprache. Das ist ungefähr so, wie wenn jemand ein Plakat aufhängt und 48 Personen spontan davorstehen!

Respekt Herr Rippl, jetzt glaube ich ist der Durchbruch geschafft.

Erni Offline



Beiträge: 777

28.11.2006 20:41
#34 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Morgen wird Der Neue Tag es schaffen wieder eine Jubelgeschichte über den Waldi zu schreiben.
Der Rippl wird als Bösewicht erscheinen und vom Forum wird überhaupt nicht gesprochen. Ist klar weil sonst der Leupold schimpft.

Nochmals...ohne Duldung des Neuen Tages und der massiven Unterstüzung von Leupold durch den NT währe das Müllkonzept schon längst weg und der Waldi auch

fumoss Offline



Beiträge: 10

28.11.2006 20:41
#35 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Und wenn dann in der morgigen Ausgabe des NT noch ein schöner Bericht auf der ersten Seite des Weidener Teils steht, erhöht das den Bekanntheitsgrad des Forums noch einmal.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

28.11.2006 22:03
#36 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

es ist einfach ein geiles gefühl, hier einen beitrag zu schreiben und zu wissen, daß alle stadträte und alle wichtigen redakteure des NT ihn lesenhiermit grüße ich euch alle und vor allem die unzähligen bürger die das forum inzwischen auch lesenweiden erwache, denn das was hier zur zeit passiert, ist gelebte demokratie und wird in die geschichte unserer stadt eingehender leupold ist schnell vergessen

Maresa Offline



Beiträge: 1

29.11.2006 08:22
#37 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten
Also bei mir hat's gewirkt. Dank des NT und meiner Morgenlektüre desselben, weiß ich jetzt auch von diesem Forum. Und hab mich gleich angemeldet und muß sofort meinen ersten Beitrag schreiben.

Lange Jahre hatte ich das Gefühl, man dürfe in ganz Weiden nur eine Meinung haben, weil "der OB hat ja sooooviel für die Stadt getan". In ganz Weiden??? Nein! Da gibt's ja dieses Dorf, äh dieses Forum auf weiden-zuhause.de...

Gut, daß die Leute endlich aufwachen, Und ich denke diese Nebelkerzen-Taktik wird bestimmt von vielen inzwischen auch durchschaut. Und wenn nicht, dann sollten sie hier vorbeischauen. Schön, daß es noch furchtlose Krieger gibt.

Übrigens: Leupold erinnert mich eher an den Sheriff von Nottingham... , oder ist das jetzt auch eine Beleidigung?

Bis demnächst, es lebe die Meinungsfreiheit!

Wurschti Offline



Beiträge: 3

29.11.2006 08:47
#38 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Da kann ich meiner(em) Vorschreiber(in) nur zustimmen. Bin neugierig wieviele Zugriffe das heutige Forum hat.
Der Rippl wird sich für die kostenlose Werbung in weihnachtlicher Vorfreude bedanken können.
Vielleicht mit einem Los ... (Ein Schelm, der Böses dabei denkt)
Vielleicht könnten die Wähler mit ihrer Präsenz "Ihre" Stadträte bei den Gemeinderatssitzungen unterstützen. Dann kann man/frau direkt nach der Sitzung seinen Stadtrat auf ungereimte oder franktionszwangsmäßiges Abstimmverhalten ansprechen. Natürlich soll auch ein Lob ausgesprochen werden --> Motto: Zuckerbrot und Peitsche!
Kann man die Termine irgendwo im Internet einsehen?

Ciao und carpe diem!

Kanzler Offline



Beiträge: 27

29.11.2006 09:10
#39 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Hallo Hans,
zu den Anwaltskosten für Leupold von Notingham und seinen Vassalen:

Normal ist hier der eigene Rechtschutz für jeden zuständig.
Hier: Herr Leupolds Rechtschutz im Privatbereich wegen Verleumdung (=Dr. Schulze ermittelt jetzt).
Darüber hinaus könnte man auch die Mitarbeiter von Kommunen mit einem Spezial-Strafrechtschutz absichern, um hier bei Vorsatz-Vorwürfen oder Strafsachen kostenfrei verteidigt zu werden - oder um damit gegen jemanden vorzugehen.

Der liebe Rippl Gert kann hier aber nicht persönlich wegen irgendwelcher Schmierereien von Dritten bestraft werden. Er muß aber die bösen, bösen Sachen aus seinem Forum heraushalten.


Nun denn, geht es in die nächste Runde !

Sheriff Notingham gegen Robin Hood, den Beschützer der Armen !






Buerger1969 Offline



Beiträge: 1

29.11.2006 14:12
#40 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Die Wahrheit tut so weh Herr Leupold. Stadtraete haben eine Ehre davon habe ich in den letzten 10 Jahren wenig gesehen. Kommt kritik dann zieht man eben vor Gericht und versucht die Kritik loeschen zu lassen. Das ist ein Angriff auf unsere Demokratie Herr Leupold. Die Herren Stadtraete sollten sich einmal gedanken machen warum die Buerger so denken aber das waere ja zu anstrengend, vor Gericht gehen ist einfacher. Weiden ist auf dem Absturz seit dem ich dort weggezogen bin, das ist nicht verschulden der Buerger sondern die Schuld derjenigen die uns vertreten. Thema Ehre, man sehe sich nur mal den Skandal um CSU Genossen Hans Schroepf an. Die Leute muessen schauen wie Sie ueber die runden kommen und dann sowas. Meine Antwort auf Herrn Leupold ist eine Unterschriften aktion zu starten. Demokratie und Meinungsfreiheit fuer Weiden.

nasowas Offline



Beiträge: 41

29.11.2006 15:19
#41 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Heute im NT einen interessanten Artikel über den Korruptionsskandal der Ferieninsel Mallorca gelesen. Vor allem beim Kommentar der Zeitung "El Mundo" dachte ich sofort an die Zustände der Stadt WEIDEN


Die Inselgruppe der Balearen und vor allem Mallorca sind dabei, sich in eine Art von
Kleptokratie(Reich der Diebe) zu entwickeln, wo die Mehrheit der Politiker Dreck
am Stecken hat.


Kommt einem doch irgendwie bekannt vor, oder

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

29.11.2006 16:04
#42 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

ich grüße alle die hier "Schmutz,Schund,Dreck,Gemeinheiten,Unverschämtheiten und Lügen..." produzieren.
lieber moderator bitte schmeiß mich nicht gleich raus, daß sind nämlich nicht meine worte, sondern das ist orginalton walter leupold(siehe NT von heute).
gut das der nicht hier im forum schreibt, unser niveau würde ganz schön leiden.
ich hoffe nicht,daß die weidener so einen als ihren bürgermeister wollen

Igel Offline




Beiträge: 494

29.11.2006 16:53
#43 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

HIER IST DER MODERATOR


Mensch steinbeisser bei uns haben alle Alarmglocken geklingelt .

Aber wir haben schon bemerkt, er waren nur Leupold Ausdrücke.

Aber damit kann auch Leupold sehen wir sind wachsam

Leupold Brief ist noch nicht bei Rippl eingetroffen

hundsgemein Offline



Beiträge: 21

29.11.2006 18:23
#44 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Mal abwarten, ob der Jurist "Leumüllpold" in der Sache mit dem nun wieder erneut vorbestraften OB auch einen Rechtsanwalt bemüht um gegen diesen "Müll, Sumpf" (oder wie kann man so einen OB nennen) vorzugehen!
Leute die Ihre Meinung hier äußern und vielleicht nicht ganz auf einer Augenhöhe mit Herrn "Hochgeboren" sind mundtot zu machen passt genau zum Verhalten der ganzen Mehrheitspartei in Weiden. Entschuldigung es gab wohl Gegenstimmen gegen diese Aktion - als gibt es doch auch bei der CSU anscheinend einen oder zwei aber sicher nur wenige, die noch etwas Bürgernähe zeigen und sich hoffentlich bald von ihrem Fraktionsvorsitzenden (und dem OB) distanzieren!
Bin nur mal gespannt ob der DNT auch wieder über den Weidener Sumpf und dessen Günstlinge kritisch berichten darf, wenn am Freitag es zu einer neuen Verurteilung kommt!
Also haut nicht den Rippl, sondern die, welche in den letzten Jahren der Stadt all diesen Sumpf und Krampf zugefügt haben und sorgt dafür, dass wir künftig vielleicht nicht mehr "geschröpft" werden und dann bitte auch künftig nicht noch weiter mit "Leumüllpold" überschüttet werden.
Das Sprichwort: "Es kann nur noch besser werden", wir sich wohl nicht erfüllen, den künftig wird wohl alles was Teilen der CSU nicht gefällt ein juristische Nachspiel haben, solange es noch Rechtsanwälte gibt die auf einer Augenhöhe mit Herr "Leumüllpold" sind. Schade Weiden, Schade CSU, ich habe mir schon abgewöhnt, wenn ich bei einem Auswärtstermin bin, mich als "Weidener" zu outen.

Fragezeichen Offline



Beiträge: 15

29.11.2006 18:32
#45 RE: ES REICHT: WIR HAUEN JETZT DEN RIPPL antworten

Ich glaube, dass es das gute Recht des Herrn Leupold ist, sich gegen die - aus seiner Sicht -beleidigende Äußerungen zu wehren. Ob dies erfolgversprechend ist wird er als Jurist recht gut beurteilen können, ob es allerdings in der öffentlichen Meinung für ihn nützlich war, wird die Zeit zeigen. Was mich verwundert ist, dass Herr Leupold und auch seine Fraktion auf die in Weiden direkt behaupteten Missstände in Weiden überhaupt nicht eingeht. Hier zeigt er plötzlich eine unglaubliche Dickhäutigkeit. Die Diskussion über Weiden direkt und die darin angeprangerten Missstände ist aber durch Ignoranz nicht zu stoppen! Der NT hat einige der Behauptungen durch eigene Nachforschungen bestätigt (Müllgebühren Amberg/Weiden, Sitzungsgelder). Auch die SPD hat sich aus ihrer Sicht um Klarstellung bemüht und in ihrer Homepage eine Erklärung abgegeben. Das Thema Stadtratsbezüge hat dadurch sicherlich etwas an Brisanz verloren. Ich persönlich will nicht glauben, dass eine ganze Stadtratsfraktion einem Sumpf gleicht. Die CSU-Fraktion wäre nach meiner Meinung gut beraten, sich den Vorwürfen zu stellen, anstatt Einschüchterungsversuche zu starten. Nachdem die Zahl der Gäste im Forum stark angestiegen ist nehme ich an, dass auch einige der gewählten Stadträte der CSU hier mitlesen. Ich denke, Sie wären über einige Gegenargumente (vorausgesetzt es gibt sie) in der öffentlichen Diskussion dankbar.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de