Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 455 Antworten
und wurde 37.727 mal aufgerufen
 Weiden aus der Sicht von Insidern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 31
Geschröpft Offline



Beiträge: 206

30.08.2007 18:55
#16 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

.
Leute--
da schreibt heute der DNT , daß Höher hofft, daß doch noch einmal die Bürger die "Verdienste" des OB Schröpf würdigen.

Gerede: so sieht der CSU - Neuanfang aus!! Und der wollte OB werden und will In den Landtag--was wollen solche Leute als "Volksvertreter" mit solchem Bewustsein?

.

Don Camillo Offline



Beiträge: 27

30.08.2007 19:11
#17 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Hallo Gechröpft,
wahrscheinlich gehörst du auch zu den gebrannten Kindern, aber da man noch so schimpfen
und den Verurteilten verdammen, es waren nicht nur schlechte Jahre. Es waren viele sehr gute
Jahre für die Stadt dabei. Aber das siehst du und auch viele andere nicht mehr. Das Negative zählt mehr als das Gute.
Er hat seine Strafe bekommen, zu Recht oder zu Unrecht, das weiß der liebe Gott und er allein.


Geschröpft Offline



Beiträge: 206

30.08.2007 19:30
#18 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

.
Zu gebrannten Kindern gehöre ich wirklich nicht- jung bin ich auch nicht mehr- auch habe ich mein ganzes Leben lang niemand jemals "beschissen" oder "betrogen"

Für die vielen guten Jahre für die Stadt, hat der Schröpf ja auch gutes Gehalt bekommen- es war seine Pflicht!

Nur nebenbei: ich als kleines Licht- hätte ich jemals in meiner Firma einmal vergessen etwas zu bezahlen- nach 30-jähriger Betriebszugehörigkeit, hätte mich keiner mehr gedeckt und sich um meine Rente gekümmert.
DON CAMILLO- nur zu Ihrer Info-- mein ganzes Leben habe ich jemals einen Menschen um einen Pfenig betrogen- bin also nicht bebrannt

-- Und der liebe Gott verzeiht alles ---

querulant Offline



Beiträge: 114

30.08.2007 19:32
#19 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

@Don Camillo

ja don, da hast du auch recht und das sehen auch noch viele bürger dieser stadt so.

vergessen darf man dabei aber nicht, daß es nicht nur sein verdienst alleine war, sondern auch ein gustl lang dazu sehr viel beigetragen hat.

aber es ist auch keine absolution, sich dann so aufzuführen und schwere sünden zu begehen

die meisten richtig heftigen sünden hat er uns ja noch gar nicht gebeichtet

und seine strafe hat er vollkommen zu recht erhalten, daß weiß dein chef ganz genau!!!!!!!

findest du es immer noch vertretbar, daß der zweimal vorbestrafte ohne reue zu zeigen, immer noch vorsitzender der maria-seltmann-stiftung ist?

aber ich kann verstehen daß euer berufsstand hier so ähnliche denkweisen benützt.

bei euch dürfen ja die sünder, die sich an den kleinen schutzbefohlenen vergreifen, auch weiterhin, nur woanders, ihren dienst tun.

ich denke auch aufgrund der verdienste und daß hier das gute mehr zählt als das negative.



Geschröpft Offline



Beiträge: 206

30.08.2007 20:13
#20 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

.
Der Wähler wird entscheiden- was mehr Wert ist- "ehrliche Verdienste" oder "Gaunereien"

-Die OB Wahl hat schon die Intelligenz der Wähler gezeigt -

Daß das "Negative" mehr zählt hat doch bei überwältigen Mehrheit der Bürger die OB Wahl bewiesen.

XXL Offline



Beiträge: 154

30.08.2007 20:32
#21 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Zitat von Don Camillo
Hallo Gechröpft,
wahrscheinlich gehörst du auch zu den gebrannten Kindern, aber da man noch so schimpfen
und den Verurteilten verdammen, es waren nicht nur schlechte Jahre. Es waren viele sehr gute
Jahre für die Stadt dabei. Aber das siehst du und auch viele andere nicht mehr. Das Negative zählt mehr als das Gute.
Er hat seine Strafe bekommen, zu Recht oder zu Unrecht, das weiß der liebe Gott und er allein.


Was manchmal in den Köpfen von Leuten vor geht, ist schon ein Rätsel.

Man stelle sich einen Vergewaltiger oder Mörder vor. Der "gute Mann" hatte sich aber sein ganzes Leben nichts vorzuwerfen gehabt. Nur 1x, da ist es halt passiert.

Denkst du über diesen Fall genauso wie über unseren Alt-OB ?

Man bedenke auch noch, dass über 130 Anklagepunkte gar nicht verhandelt wurden.

Hat man mit so einer Person Mitleid ?

Don Camillo Offline



Beiträge: 27

30.08.2007 22:15
#22 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Das ist der Unterschied von unserem Herrn und uns Menschen
Er vergibt, wir nicht!

Denkt daran: Richte nicht, damit Du nicht gerichtet wirst.
Jeder von uns muß einmal Rechenschaft ablegen. Auch DU und ICH

poldrian Offline



Beiträge: 145

30.08.2007 22:25
#23 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

was ist nur aus dem weidener csu-führungsteam geworden? die leute behandeln ihre parteikollegen wie angeklagte und schulkinder. das beherrschen sie einwandfrei. ist ja auch ihr beruf.
aber dass sich diese spezies von rätinnen und räten das alles so gefallen lassen, das begreife ich beim besten willen nicht. wahrscheinlich hängen alle aus chronischer geldgier am finanziellen tropf. somit ist der untergang der weidener csu vorprogrammiert und ein neuanfang ist mit diesen leuten absolut nicht möglich.
wie wär´s denn mit einer ra-kanzlei-sozietät leupold-hubmann und als sekretärin dagmar brühler.
wenn sie mit ihren mandanten so umspringen sind sie in kürze pleite. also auch hier der untergang der kanzlei.

SpongeBob Offline



Beiträge: 170

31.08.2007 07:40
#24 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

@poldrian

Im Schatten von mächtigen Eichen (Schröpf) können und konnten, keine gesunden Bäume wachsen.

Dazu noch die sehr lobenswerte und konsequente Arbeitsweise des Duos Leupold/Brühler, die es wirklich verstanden haben, für viel Geld, Weidens CSU zur Lachnummer zu machen.

Schröpf ist weg, Leupold/Brühler müssen folgen, dann kann das schon wieder werden.

Falls nicht, genießen wir doch die Jahre mit einer bedeutungslos gewordenen Weidner CSU.
Das werden sicher nicht die schlechtesten sein.

Schlechter als die letzten 6 Jahre kann es kaum werden.

Also @ poldrian, einfach die CSU Gaudiburschen und Mädeln genießen, für das viele Geld das wir dieser Truppe bezahlt haben, haben wir es auch verdient, einige Jahre herzhaft lachen zu dürfen.


elster Offline



Beiträge: 30

31.08.2007 09:01
#25 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

wenn der schröpf über seine stadträte gesprochen hat, hat er immer so ein komisches lächeln in seinem mundwinkel gehabt
jetzt wissen wir warum

Wolverine Offline



Beiträge: 495

31.08.2007 09:35
#26 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Für alle hier im Forum die noch immer nicht durchblicken, worum es eigentlich jetzt bei der CSU geht.

Lt. Leupold rechnet er mit 16 Stadtratssitzen, statt bisher 24.
Durch das Ausscheiden von Schröpf, Kraus, Zwack würde die bisherige Listung bleiben und die alten Stadträte auf der Liste um drei Plätze nach vorne rutschen.
Böse Stadträte die nicht artig und willig waren (z.B. Heining) können maximal zwei Plätze nach unten rutschen. Die ist seit Jahrzehnten gängige, erprobte Praxis der Weidner CSU.

Diese Praxis wäre das politische Aus für folgende CSU Stadträte. Nachfolgend die erreichten Plätze der letzten Wahl:

20 Demleitner
21 Pausch
22 Prichta
23 Blum
24 Härning

Ist jetzt klar warum die „jungen Wilden“ wie Demleitner, Pausch, Prichta, Blum mit der Begründung, sie sind der Neuanfang NACH VORNE WOLLEN ?

Mit Partei oder Bürgerwohl hat das nichts, aber schon gar nichts zu tun.
Das sind brutale Eigeninteressen der Ehrenämtler. Ohne das Ehrenamt wären diese, im Privat- und Berufsleben nicht sonderlich erfolgreichen Personen , zur Bedeutungslosigkeit verdammt.

Sie können es einfach nicht lassen, noch immer versuchen die CSUler die Bürger zu veralbern.



Wolverine Offline



Beiträge: 495

31.08.2007 10:02
#27 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Habe ich vergessen, nur zum besseren Verständnis:

Sollten Personen wie Rank, Deglmann, Märtin in den oberen Teil der Liste drängen. Gibt es drei weitere Verlierer unter den bisherigen Stadträten:

Platz 17 Lang

Platz 18 Zenger

Platz 19 Bihler

Und bitte unbedingt daran glauben, es geht ausschließlich um das Wohl der Stadt und der Bürger.

NIEMALS UM GELD

XXL Offline



Beiträge: 154

31.08.2007 17:26
#28 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

Zitat von Don Camillo
Das ist der Unterschied von unserem Herrn und uns Menschen
Er vergibt, wir nicht!
Denkt daran: Richte nicht, damit Du nicht gerichtet wirst.
Jeder von uns muß einmal Rechenschaft ablegen. Auch DU und ICH


Irgendwelche Phrasen aus der Bibel zitieren ist auch o.k.

Aber besser wäre, mal selber nachdenken, glaube mir.

Denkst du selber nicht nach, nicht mehr weiterlesen.....


..... wenn du selber nachdenkst, wirst du feststellen, dass ich nicht gerichtet habe.
Das steht mir auch nicht zu, dafür gibt es ganz hochoffizielle Institutionen (Gerichte) und genau die haben doch geurteilt, oder nicht...?


Aber ich sehe schon, wir verstehen uns.

Du Don Camillo

ich Peppone

schmuddel Offline



Beiträge: 111

31.08.2007 19:55
#29 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten

@ Don Camillo

Fazit:

Richter (ähm natürlich nicht Roland Richter) wie H. Leupold brauchen wir nicht mehr, damit wir nicht selbst gerichtet werden .

Ich will auch Peppone sein

schmuddel Offline



Beiträge: 111

31.08.2007 20:27
#30 RE: DER UNTERGANG DER WEIDNER CSU ;-))) antworten


schreibt jetzt schon Schröpf´s Beichtvater für ihn?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 31
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de