Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 8.486 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
nurso Offline



Beiträge: 105

28.01.2007 00:24
#76 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten


Kann man mal sehen, wie Dinge ihre Eigendynamik entwickeln, vielleicht waren sie ursprünglich gar nicht so gemeint?

Ihr seid aber schnell mit der gelben Karte...




Igel Offline




Beiträge: 494

28.01.2007 00:28
#77 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

MODERATOREN

Haben wir vergessen:

Mach bitte, falls du das willst, einen Thread zum Thema : "Hier spricht fairplay" oder "Heining und die Schwiegertochter sind häßlich" ist uns egal.

Die beiden Damen sind volljährig, geimpft und aufgeklärt, die halten das schon aus.

Hier im Forum gelten die wenigen Spielregeln auf Seite 1.

Wer das blöd findet hat Recht, nur ohne Spielregeln geht das nicht.

DIE MODS
________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

Frodo Offline




Beiträge: 96

28.01.2007 01:47
#78 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten



Die MODS haben Recht. Jeder kann doch seinen eigenen Thread hier aufmachen.

Die Threads von anderen Teinehmern zu stören ist echt nicht fair.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

28.01.2007 11:01
#79 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

so mädels und jungs, jetzt gehen wir wieder zum tagesgeschäft über und hauen die, die es brauchen
und denkt immer daran, die die ihr haut, die lesen alle hier im forum mit.
wie käme sonst ein leitender rechtsdirektor aus freien stücken dazu seine nebeneinkünfte in einem riesenartikel im NT zu outen .

Wolverine Offline



Beiträge: 495

29.01.2007 00:10
#80 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten




Eine kleine unschuldige Frage an die Herren:

Für die Stadtratssitzung vom 08.05.06 stellte das Bündnis 90/Die Grünen folgenden Antrag :

„Im NT vom 29.3. stand auf der Kreisseite zu lesen, dass sich die Spitzen des Landkreises NEW und TIR sowie WEN auf die Sitzverteilung der Krankenhaus AG geeinigt hätten. Anders als in der Berechnung der Fachfirma DELOITTE würde nun WEN 8 Sitze, TIR 7 und NEW 1 Sitz erhalten.
Vordergründig geht es um die Wertanteile steht im NT Bericht.

Frage der Grünen:

1.Heißt das , dass die Stadt Weiden an TIR einen finanziellen (oder anders gearteten) Ausgleich für die Sitze bezahlt.?

2. Wenn ja, wie hoch ist dieser Preis ?

Na was glaubt ihr was unsere SPD-CSU Ehrenämtler die ja ganz wild auf die gut bezahlten AR Sitze sind, gesagt haben.

Einfach mal bei der CSU oder SPD anrufen. Da werden sie geholfen...

Stromberg Offline



Beiträge: 251

02.11.2007 14:36
#81 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Zitat von Stromberg
In Weiden wurden für die Bezahlung der Stadträte inklusive Bürokosten und Personal, im Haushalt 2006 insgesamt über..... 280 000.- Euro eingesetzt.
Für 2007 wurde der Betrag erhöht (einstimmig)
In Amberg beträgt die Summe für die gleichen Ausgaben für 2007 !!!!173 000.- Euro. In dieser Summe sind 22 500.- Euro Zuschuß für ALLE Parteien enthalten. In Weiden bekam alleine die CSU 16 700.- Euro und die SPD 12 000.- Euro, dazu noch die Kosten für Grüne und Freie..
In Amberg teilt sich die CSU Fraktion und der Kreisverband eine Aushilfskraft. Der Fraktionsvorsitzende der CSU hat kein eigenes Büro, der erledigt seine Aufgabe von zu Hause. (Ist ja ein Ehrenamt)
In Weiden hat die CSU Fraktion in der Braunmühlstr. teuere Büros und zwei Halbtagskräfte. Die CSU Geschäftsstelle hat eigene Büros im Industriegebiet Stadtmitte. Natürlich auch mit Mitarbeiterinnen.
Meistens sind bei der CSU Fraktion die Hausfrauen von Stadträten beschäftigt. Z.B. Frau Hiermeier war da lange Zeit. H Hiermeier (Hirni) ist stellvertr. Fraktionsvorsitzender und musste tausende von Euros zurückbezahlen, weil er vergessen hat das Geld der Stadt und damit den Bürgern zu geben
Gierisch beschäftigt meistens Damen aus Grafenwöhr zwecks eigener Hausmacht.
Die SPD hat den Größenwahn der Weidner Stadträte einstimmig angenommen, im SPD Büro ist die Schwester von Koller-Girke (SPD Stadträtin) seit fast Jahrzenten gut aufgehoben.
So Herr Leupold und Herr Meyer erklären Sie mal bitte den Weidnern warum Sie doppel soviel Geld uns Bürgern abnehmen wie die Kollegen in Amberg.
ICH TRAUE KEINER EINZIGEN PARTEI IN WEIDEN ,UND WARTE DASS EINIGE DER WENIGEN ANSTÄNDIGEN STADTRÄTE IN DEN FRAKTIONEN SICH DER BRUTALEN ABZOCKE (LEGAL) DER BÜRGER WIEDERSETZEN:
WEIDENS PARTEIEN HABEN DIESE STADT ZUM SELBSTBEDIENUNGSLADEN FÜR SICH SELBST UND IHRE PARTEIEN GEMACHT.


Gilt noch immer, seit Dez. 2006 hier im Forum.

Stromberg

account ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 15:04
#82 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Hallo Stromberg,
was wollt ihr denn damit erreichen???????????????????

Vom warten alleine ist noch nichts passiert


Vielleicht sollte mal nicht so viel gequatscht werden,
sondern der ein oder andere mal durch vorbildliche
Taten glänzen. Dein Blubbern im Gartenteich ist
vergänglich und interessiert morgen kein Schwein mehr.

ich hatte auch so meine Bedenken mit dem
NT, aber wenn ich das gesülze lese, hat der NT
ab sofort wieder ein Abo.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

02.11.2007 15:34
#83 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten



Wir warten auf die Anträge der SPD, die Stadtratskosten in Weiden, bayrischen Standart vergleichbarer Städte anzupassen.

Aber bei diesen Themen liegen wohl die Nerven einiger SPD und CSU Politikern etwas blank..

Holzauge Offline



Beiträge: 92

04.11.2007 00:16
#84 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten


Na Herr Meyer wie ist das jetzt?

Wollen Sie Ihr Fraktionsbereicherungssystem über die GO weiterbehalten? Oder werden Sie so fair wie Ihre Amberger SPD Kollegen?

Wir Bürger "Sind bereit" Ihre Erklärungen anzunehmen, Ihre Kandidaten sind ja auch "bereit" Stadtrat zu werden und die Bürger dabei auszunehmen wie "Weihnachtsgänse".

account ( Gast )
Beiträge:

04.11.2007 09:37
#85 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Hallo Holzauge,



bitte nicht wir Bürger, sondern wenn dann Holzauge
oder eine kleine Minderheit. Auf den Teppich solltest
Du schon bleiben.

Du willst die Meinung deiner lieben Mitbürger sicherlich
nicht beeinflussen oder etwa doch???????

Stromberg Offline



Beiträge: 251

04.11.2007 10:16
#86 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Heute in Bild am Sonntag die Schlagzeile auf der ersten Seite:

Die Abgeordneten der CDU/CSU und der SPD sind sich einig, die Diäten der Abgeordneten sollen kräftig erhöht werden.

Das kommt mir sehr bekannt vor, in Weiden werden solche Dinge heimlich gemacht und der NT schreibt nichts.

Die Meinung der Abgeordneten im Bundestag zu der Erhöhung ist sicher "Wir sind bereit"

COMline ( Gast )
Beiträge:

06.11.2007 17:00
#87 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Mann Holzauge,
Dir brennt doch der Kittel


Wo kommen wir denn hin, wenn hier jeder nur seine
Halbwahrheiten auf den Tisch legt.


So kommen wir nie zu einem akzebtablen Ergebnis.
Die Frage muss lauten, was ist hier angebracht und gerechtigfertigt.
Darüber sollten wir uns konstruktiv unterhalten.

Der Amberger 2. Bürgermeister wird nach Aussagen einiger Mitglieder
mit A16 entlohnt (lässt sich leicht nachprüfen) und erhält somit ein vielfaches
mehr als unser Weidener Bürgermeister. Wie fair ist denn bitteschön diese
Situation. Ausserdem kann man nicht Birnen mit Äpfel vergleichen, sondern
dies muss von Stadt zu Stadt individuell bewertet werden.

Holzauge, ich hoffe bloß, dass Du nicht in der Politik engagiert bist.


Herr Meyer, bitte nicht auf jeden Blödsinn reagieren.
Sorry, aber manche Beiträge sind hart an der Grenze.


Zitat Holzauge -----------------------------
Na Herr Meyer wie ist das jetzt?

Wollen Sie Ihr Fraktionsbereicherungssystem über die GO weiterbehalten? Oder werden Sie so fair wie Ihre Amberger SPD Kollegen?

Wir Bürger "Sind bereit" Ihre Erklärungen anzunehmen, Ihre Kandidaten sind ja auch "bereit" Stadtrat zu werden und die Bürger dabei auszunehmen wie "Weihnachtsgänse".

Holzauge Offline



Beiträge: 92

07.11.2007 15:22
#88 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Hallo COMine

Alles kalter Kaffee der Vergleich mit der Bezahlung der Bürgermeister zwischen Amberg und Weiden.

Steht alles schon seit vielen Monaten im Forum.
Hier geht es um MILLIONENBETRÄGE die Weidens Bürger für STADTRATSTÄTIGKEIT incl. der FRAKTIONEN mehr bezahlt hat als Ambergs Bürger.
Es geht NICHT um die Bezahlung des OB und der Bürgermeister. Aber es geht z.B. AUCH darum wie viel ein normaler Stadtrat zusätzlich bekommt, falls er bei einer Vereinsversammlung den OB offiziell vertritt.
Schröpf hat oft Frau Schwarz(SPD), die das Geld brauchte, mit solchen Aufträgen versorgt, die wurde plötzlich ganz brav.

Die Frage ist doch, wollen wir uns weiterhin die finanzielle Unterstützung der SPD und CSU Fraktion in diesem Umfang leisten oder nicht? Brauchen wir diesen Schröpf Sumpf noch und ist das der NEUANFANG?

Es gibt keine andere bayrische Stadt, wo die Aufsichtsbehörde (Stadtrat) und dessen Fraktionen von der Verwaltung, auf Kosten der Bürger so „ruhig“ gestellt wurde.

Es ist egal ob Meyer hier im Forum dazu etwas schreibt.

ABSOLUT SICHER IST:

DAS WIRD DAS SUPER WAHLTHEMA WERDEN, dafür sorgen schon die Bürgerliste und die FDP.

Entscheiden wird es der Bürger, ob das Leupold und Meyer recht ist, interessiert den Bürger und das Forum sicher nicht.

Holzauge Offline



Beiträge: 92

07.11.2007 15:31
#89 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Ich vergleiche nur die GO von Amberg und Weiden, also nix mit Halbwahrheiten.

Die Weidner GO und die Amberger GO wurde MIT Stimmen der SPD genehmigt.
Die Amberger Genossen sind halt fairer und nicht so geldgeil.
Den Weidner Bürgern muss man das nur erklären und das wird im Wahlkampf sicher passieren.

Die Amberger SPDler sind halt für solche Bereicherungen NICHT...bereit.

hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 15:35
#90 RE: Hallo Herr Leupold, hallo Herr Meyer......... antworten

Nachdem ich ja hier so ziemlich "frisch" bin, würde ich euch mal bitten, einer neuen Stadtratskandidatin weiterzuhelfen, die sich sicherlich nicht wegen irgendwelchen finanziellen Ausgleichen aufstellen ließ ... DAS ging bisher irgendwie vorbei an mir.
Um wie viel geht es denn hier überhaupt?

Ja ... sorry, vielleicht bin ich hier zuuu blond (sonst aber nicht) -aber ne Tätigkeit im Stadtrat sah ich bislang immer als so was wie ne ehrenamtliche Tätigkeit wie in irgendeinem anderen Verein an.

Klar, so ne Tätigkeit beansprucht Zeit ... sehe ich ja selbst bei meinem eigenen Verein dance4help. Auch die Organisation des Aktionstages verschlang viel meiner Zeit ... Doch gehört das nicht automatisch dazu, wenn ich mich für etwas einsetze?Es bringt mir selbst ja auch Erfüllung, Freude, etc. - sonst würde ich mir sowas von Anfang an nicht aufhalsen, oder?


lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de