Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 335 Antworten
und wurde 31.057 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
Stolperer Offline



Beiträge: 51

30.05.2007 14:04
#286 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Zitat aus dem Mitteilungsblat des CSU-Kreisverbandes Weiden, WEN-Aktuell, 35. Jahrgang - Nr. 06 Juni 2007, verantwortich für den Text: Silvia Kruz .... Beitrag: Einladung zum Senioren-Nchmittag:
"Die Querelen, die leider in jüngster Zeit das Leben in Weiden gestört haben, müssen beendet werden. In unsere Stadt soll wieder Frieden einkehren - und ich werde alles tun, um an dieser [b]Ausstörung[b]mitzuarbeiten."
Jetzt muss die CSU (Höher) schon neue Wörter erfinden um von den Schandtaten der letzten Jahre abzulenken. Warum schreibt Höher nicht einfach "ich war dabei"!

filzpantoffel Offline



Beiträge: 211

30.05.2007 15:19
#287 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

senioren-nachmittag
da war die csu ja dann fast vollständig - oder
c für charakterlos s für senil u für unfähig

psilos Offline



Beiträge: 23

05.06.2007 10:50
#288 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

Unionspolitiker fordern GSG-9-Einsatz gegen Randalierer:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,486678,00.html

Was kommt als nächstes? Bei der nächsten Kindergartenhauptversammlung Streubomben durch die Luftwaffe? Wäre der Einsatz von einer Footballmannschaft nicht sinnvoller?

fairplay Offline



Beiträge: 325

06.06.2007 23:36
#289 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten
Hallo Psilos,

dies beweist wieder einmal, daß die Herrschaften von CDU/CSU von nichts eine Ahnung haben - davon aber mindestens 100%! Die GSG 9 gegen Randalierer - und Herr Girisch als Aufklärer?!
Armes Deutschland, armes Regensburg und armes Weiden!

Dazu fällt mir nur ein: "Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun!"

Halt, stimmt vielleicht doch nicht ganz! Bei der "Hubmann-Beförderung" und beim "Goldenen Handschlag" für Herrn Schröpf war die Weidener CSU dreigeteilt in: Drahtzieher, Mitwisser und Ahnungslose
Pandiku ( Gast )
Beiträge:

13.06.2007 20:51
#290 RE: Gibt es Gründe die CSU zu wählen? antworten

????????????????!!

Wolverine Offline



Beiträge: 495

19.06.2007 21:06
#291 Die Weidener CSU und ihr Problem mit dem Alter! antworten

Der 65jährige CSU-Vorsitzende und Ministerpräsident in Bayern, Edmund Stoiber, wurde von seinen Partei“freunden“ abgesägt.
Der Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Neustadt (der hat übrigens viermal so viele Mitglieder wie der Kreisverband Weiden) und Landrat, Simon Wittmann, sagte (NT 30.05.): „Der Schorsch (gemeint ist Stahl) ist 66 Jahre. Es wäre daher schon Zeit für einen Neuanfang.“
Das langjährige CSU-Mitglied, Georg Kick, sagt am 01.02. in der CSU-Jahreshauptversammlung in Rothenstadt:
„Unser Ortsvorsitzender (gemeint ist Schorsch Hägler) befindet sich zu Beginn der Sitzungsperiode des neuen Stadtrates bereits im siebzigsten Lebensjahr! Vor drei Jahren hat er seinen Betrieb an seinen Sohn übergeben, weil auch er offenbar gemerkt hat, dass seine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit nachlässt. Ich glaube nicht, dass er sich in seinem Alter noch einmal den Stress von 6 weiteren Stadtratsjahren antun will.“
Daraufhin wird er vom CSU-Fraktionsvorsitzenden im Weidener Stadtrat, Walter Leupold, (im Zivilberuf Vorsitzender Richter am Amtsgericht Schwandorf) mit den Worten beschimpft: „das ist justiziabel, falsch, schäbig und gemein, wenn ich der Hägler Schorsch wäre, würde ich Dich anzeigen!“
Dafür hat er von den anwesenden CSU’lern Beifall bekommen!
Merke: Alter ist nicht überall gleich! In Weiden gilt das „CSU-Landrecht“! Wenn einer das Gleiche sagt, ist es bei der CSU noch lange nicht Dasselbe!

Der Chefstratege der Weidener CSU, Georg Girisch, hat die Alten aufs Korn genommen, sie sind „das Herzstück der Partei“ (NT 31.05.) es sind 50 % der CSU-Wähler mit steigender Tendenz. Dazu setzt er auch den 69jährigen Straftäter Hans Schröpf, ein, wie er es nach der zweiten Schröpf-Verurteilung in seinem Rundschreiben an alle CSU-Mitglieder am 01.12.06 versprochen hatte: „Lassen Sie uns gemeinsam mit Hans Schröpf mit voller Kraft für unsere Stadt und Region weiterarbeiten!“
Ob er dabei auf das nachlassende Kurzzeitgedächtnis der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger spekuliert?
Zu Erinnerung: Wegen Betrug, Veruntreuung und Steuerhinterziehung zum Nachteil der Stadt und seiner Einwohner, wurde Hans Schröpf zu insgesamt 45 000 Euro Geldstrafe verurteilt. Seine Ehefrau Inge erhielt 9 Monate Gefängnis und eine Geldbuße, weil sie Geld, das für die Tombola bestimmt war, in die eigene Tasche gesteckt hat.
Georg Girisch ist immer noch der Meinung, dass Hans Schröpf das Vertrauen der CSU und der Bürger hat. Dabei sollte die Stadt doch endlich in sauberen Händen sein!




Erni Offline



Beiträge: 777

20.06.2007 13:44
#292 RE: Die Weidener CSU und ihr Problem mit dem Alter! antworten


Ich verstehe das schon, der Hägler Schorschi und Naderl Lukas haben halt noch einige sauere Wiesen die man zu Bauland verwandeln kann.Im Stadtrat geht halt sowas sehr einfach.

Das hat doch mit dem Alter nichts zu tun, Geld ist Geld.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

20.06.2007 20:48
#293 RE: Die Weidener CSU und ihr Problem mit dem Alter! antworten

@Erni
lieber erni, man merkt schon, daß du nicht allzuviel von ackerbau und viehzucht verstehst.
der bauplatz-schorschi und der naderl-alois haben nämlich in almesbach gelernt
und in almesbach hieß die fruchtfolge schon immer:
-mais
-mais
-mais
-bauplatz
und damit man einmal mais auslassen kann, geht man halt noch mal in den stadtrat
danke, wir freuen uns auf euch

Wolverine Offline



Beiträge: 495

30.06.2007 11:25
#294 Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten



Endlich mal wieder ein neues Lebenszeichen der CSU Fraktion mit Leupold und Hirni.

Darauf haben wir schon lange gewartet, weil die ja immer so Gaudisprüche draufhaben.

Klar, da will der Leupold das Kuscheltier Höher wieder mal so richtig in die Ei.. treten und zeigen wer hier der wichtigste Politfunktionär in Weiden ist.

Hirni hat das sicher wieder nicht umrissen und ehrfürchtig (macht der immer) mit dem Kopf genickt.

Also da fehlen uns doch 22 000.- Euro für das Augustinus Gymnasium, schlimm, schlimm.
Der Hirni ist da sicher erschrocken, der erschrickt immer und sagt er hat doch Herzbeschwerden und er darf sich nicht aufregen.

Die Lösung ist einfach:

Jährlich erhält Leupolds Müllexperten Fraktion über 17 000.- Euro aus der Stadtkasse für Schulungsmaterial der Müll Fraktion.
Schulung ist bei dieser Rentnerband sinnlos, also lieber Leupold, einfach darauf verzichten und unsere Jugend hat das Geld für das Gymnasium.
Die Amberger CSU wagt nicht mal von solchen Sachen zu träumen, die stellen auch nur Stadträte auf, die schon geschult sind.


Hoffentlich regt sich der Hirni nicht wieder auf.

Fred Offline



Beiträge: 45

30.06.2007 16:25
#295 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten

Antenne,

diese € 17.00o.- und die €10.000.- für den nicht benötigten Film und die Sache ist gegessen! Es ist schon sehr traurig, für den Film und die Max-Reger-Tage ist genügend Geld vorhanden -aber für unsere Jugend nicht!! Dem gesamten Stadtrat sollte man wo hintreten wo es weh tut. Die CSU hat die Mehrheit und die SPD schläft. Für solche Steilvorlagen würde sich jeder Stürmer beim fußballspielen die Finger ablecken- und was macht die SPD - sie spielt aufs eigene Tor (Sicherheitsfußball - es wäre ja schlimm wenn die SPD mal ein Tor machen würde).

Tiberius Offline



Beiträge: 96

30.06.2007 20:37
#296 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten


Für das Minderheiten Programm der Max Reger Tage sind im Haushalt 150 000.- eingeplant.
Weitere ca. 150 000.- kommen indirekt von der Stadt dazu.

Weitere ca. 8 000.-Euro erhält Hubmann jährlich steuerfrei, weil er auf einige dieser Konzert gehen muss

Für 2008 gibt es sicher keine Bedenken, diese Summe wieder zu bezahlen.

Leupold hat Recht, wir müssen die 22 000.-Euro bei der Jugend sparen, damit dieser Unsinn finanziert werden kann.

joge Offline



Beiträge: 300

30.06.2007 22:27
#297 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten

Leute, am Montag ist groß im Neuen Tag zu lesen, dass die CSU durch Umschichtung die Gelder bereitstellt. Der Kämmerer wurde in einer Eilsitzung von Lothar Höher beauftrag dieses Umschichtung vornzunehmen und bis Ende des nächsten Monats dies dem Haushaltsauschuss vorzulegen. Damit kann nach der Sommerpause der Betrieb in geordneten Bahnen und wie geplant beginnen.

Ich bin kein Politiker aber solche Meldungen kann ich auch noch um diese Uhrzeit mit etwas Bier anfertigen. Dies heißt nämlich konkret, bis Ende August ist erstmal Ruhe!

Stolperer Offline



Beiträge: 51

02.07.2007 10:00
#298 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten

Heute im Nt: "Personelle und inhaltliche Erneuerung" der Bezirks-CSU. Zitat des Bezirksvorsitzenden, Alexander Fischer: "Wir brauchen eine personelle und inhaltliche Erneuerung in der CSU Oberpfalz, im Bezirksvorstand und bei den Mandatsträgern."
Der CSU-Kreisvorsitzende, Simon Wittmann, im NT: "Der Schorsch (gemeint ist MdL Georg Stahl) ist jetzt 66 Jahre, da wird Zeit für einen Neubeginn." Der 65jährige Stoiber wird von seinen Partei"freunden" in den Ruhestand gedrängt.
Dann schaut Euch mal die in Kürze erscheinende CSU-Girsch-Stadtratsliste an: Die Junge Union gibt es kaum noch. Der Vorsitzende, Markus Bäumler, wurde weggelobt. Den kümmerlichen Rest beherrscht der Heining-Kruz-Clan. Girisch setzt auf die "alten" Schröpf-Seilschaften.
Girisch leidet offenbar stark an einer Krankheit, die "Realitätsverlust" heißt! Wie hätte er sonst seine CSU-Mitglieder in Weiden zur weiteren Untersützung des mehrfach vorbestraften Straftäters Schröpf auffordern können.

Vista Offline



Beiträge: 115

02.07.2007 11:20
#299 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten



Heute bei der, von uns bezahlten, CSU Fraktionssitzung kommt es wegen der fehlenden 20 000.- Euro für das Gymnasium zum spannenden Autorennen.

VW= Verlierer Waldi = Leupold

Gegen

BMW = Bringt nix, Macht nix, Weis nix = Höher



steinbeisser Offline



Beiträge: 411

02.07.2007 18:17
#300 RE: Weidens CSU wieder mal die Lachnummer. antworten

und die restliche CSU-Stadtratsfraktion fährt in einem HONDA-Bus hinterher:
HONoratioren Durch Abzocke

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de