Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 122.659 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78
Stromberg Offline



Beiträge: 251

17.02.2008 20:51
#1096 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

Nur zur Info.

Die CSU Bezirksgeschäftsstelle (Girisch) hat dem Medienhaus für alle Kommunalwahlen und für die kommende Landtagswahl vorgerechnet welches Werbepotenzial das ist.

Man ärgert sich über einige kleine Journalisten beim NT, die noch immer nicht begriffen haben, es gibt keine leeren Stuhlreihen bei CSU Versammlungen.

Es gibt auch keine CSU Veranstaltungen wo die Kandidaten „Miteinander reden“ ohne Bürger, weil die nicht da sind.

Knallhart hat Girisch die möglichen Werbekosten der CSU für NT und die Amberger Zeitung vorgelegt. Da geht es um riesige Summen, da ist der Landkreis NEW und TIR dabei, sowie AM, AS und Teile von SAD.

Die angedrohte Alternative durch die CSU ist , Prospekte drucken zu lassen, natürlich nicht beim NT, diese verteilen lassen, nicht vom NT und auf alle Anzeigen bei AZ und NT zu verzichten.

Man hat sich jetzt
geeinigt, die journalistisch ausgewogene Berichterstattung der nächsten Monate könnt ihr euch vorstellen.

Diesmal können die kleinen Reporter nichts dafür, die dürfen nicht.

Der NT wird berichten.




Amarok Offline



Beiträge: 73

17.02.2008 23:00
#1097 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

Stromberg das Problem ist bekannt.

Eine gute Lokalredaktion mit interessanter und ausgewogener Berichterstattung, gehört schon seit ca. 3 Jahren nicht mehr zur Kernkompetenz des Medienhauses.

Das ist auch zu teuer. Beispiel 10 Parteikasperln machen eine Versammlung, ein Redakteur sitzt dort 3 Stunden, schreibt anschließend einen Bericht mit einer ¼ Seite. Fast unbezahlbar.

Für den Verlag ist das verständlich, der verdient mehr Geld. Die Gewinne kommen nicht von den Abo Kunden sondern den Werbekunden.

Folglich ist der NT ein Anzeigenblatt mit Pseudo- Lokalredaktion und deren Mitarbeiter sind Auftragschreiber der Anzeigenabteilung.

Warum sollen die Inhaber des NT nicht genauso Geldgeil wie die Stadträte sein?

Noch nie war die Diskrepanz zwischen echter Öffentlicher Meinung und Stimmung und der veröffentlichten Meinung z.B. NT so stark.

Ich habe das heute beim Frühschoppen wieder erlebt. Der NT war kein Thema, WD 3 schon und zwar heftig.



Stromberg Offline



Beiträge: 251

18.02.2008 11:55
#1098 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten


Kompliment an NT und (kzr), der Bericht über das Kampfblatt+Rippl+Josefshaus ist hervorragend.

Die Denkstrukturen dieser geldgeilen und moralisch verkommenen SPD Truppe, die hilflos zornig und pervers denkend, vom Geldabzock Thema ablenken und dafür Rippl unter Druck setzen will, wurden brutal offen aufgezeigt.

Wenigstens einmal ein mutiger Bericht. Danke.

Burzeva Offline



Beiträge: 37

18.02.2008 12:21
#1099 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

.
@Stromberg

Deinen Enthusiasmus muss ich etwas dämpfen. Für mich ist die Geschichte keine besondere journalistische Glanzleistung, ein ganz normaler Bericht über eine Wahlversammlung. Es gab nichts, was Berichterstatter oder Redaktion in Verlegenheit gebracht hätte. Im Gegenteil, Dank der zornigen Genossen kann sich das Medienhaus um eine Stellungnahme zu WEIDEN drücken.

P.S.: Schöne Grüße an die Bericht erstattende Zunft: Es gibt keine SPD-Ortsverbände, die Dinger heissen alle -vereine.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

19.02.2008 05:45
#1100 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

Nicht schlecht NT, das ist tapfer.

Da bestätigt der CF tatsächlich im NT die Richtigkeit der Rippl Angaben in WD 3.

Natürlich kommt da ein Seitenhieb auf den Millionär R., aber der ist schon fast liebevoll, für all die Prügel die der NT einstecken musste.

Klar, der NT ist natürlich der Oberaufklärer und Kämpfer für die Bürger,das darf der CF auch schreiben, das kommt immer gut an.

Es bleibt die Frage warum der NT die letzten Jahre die Ausbeutung der Weidner Stadtkasse , nicht genau so deutlich aufgezeigt hat wie Rippl.

Kompliment Herr Rippl, die Ausbeutung wurde zum Thema gemacht und selbst OB Seggewiß bestätigt, die Aussagen in WD 3 stimmen, das ist schon hart.

Ein harter Tag für Weidens Ehrenämtler, ein guter Tag für Weidens Bürger, danke NT, danke OB Seggewiß.

Diem Offline



Beiträge: 78

19.02.2008 08:55
#1101 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten


Heute Bericht im NT über einen "CSU-Frühschoppen mit MdL Georg Stahl in Rothenstadt"!
Der CSU-Ortsverband Rothenstadt muss schon sehr gute Kontakte zur Lokalredaktion -Stadt- im NT haben, wenn über die Zusammenkunft von 10 CSU-Mitgliedern und 15 CSU-Stadtratskandidaten mit einem "Dreispalter mit Bild" berichtet wird. Der versierte Fotograf und Berichterstatter, Bernhard Czichon, musste schon seine ganze Fotografierkunst aufbieten, damit er wenigstens den Eindruck von einer "gut besuchten CSU-Veranstaltung" erwecken konnte.

dpih ( Gast )
Beiträge:

19.02.2008 09:14
#1102 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@Stromberg

In Antwort auf:
Natürlich kommt da ein Seitenhieb auf den Millionär R., aber der ist schon fast liebevoll
Hallo, Du Lohnschreiber, entweder habe ich das anders verstanden oder mir fehlt die Rosa Brille.

Harald Märtin Offline



Beiträge: 34

19.02.2008 10:31
#1103 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@ alle

Heutiger Kommentar von CF im Neuen Tag:

"Tatsache ist, dass der Stadtrat als Kontrollorgan versagt und das Weidener Landrecht über Jahrzehnte opportunistisch abgenickt hat"

Eine zutreffendere Beschreibung unseres Statdrates kann es kaum geben. Es wird hier die Gesamtheit( auch die SPD) mit einbezogen, was den Insider sicher nicht verwundert. Es kann für den Wähler eigentlich nur eine Alternative geben, nämlich den totalen Austausch der gesamten verbrauchten Mannschaft.

Die Bürgerliste steht bereit, einen wirklichen Neuanfang zu begleiten. Zum einen sind die Fehler der anderen ein abschreckendes Beispiel, zum Anderen sind unsere Kandidaten so selbständig, dass sie sich nicht in diesen Sumpf ziehen lassen werden.

Unterstützen Sie uns, sorgen Sie dafür, dass Weiden bei der Kommunalwahl wieder positive Schlagzeilen macht, nämlich die Selbstreinigungskräfte der Demokratie sind in Weiden voll intakt.

2. März Abwählen gehen.

günther b Offline



Beiträge: 43

19.02.2008 10:55
#1104 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten


Aber Herr Märtin! Meinen Spruch geklaut!
Aber der ist gut oder?

2. März - Abwählen gehen!!

dpih ( Gast )
Beiträge:

19.02.2008 11:27
#1105 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@Harald Märtin

In Antwort auf:
... nämlich den totalen Austausch der gesamten verbrauchten Mannschaft
nicht besonders amused darüber wird wohl Ihre Mit-Kandidatin Sylvia Kruz sein

höhergeschröpft Offline



Beiträge: 384

19.02.2008 11:49
#1106 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@ dpih

Jeder und jedem sollte man einen Fehler zugestehen!!
Jeder muss die Chance erhalten, den Fehler wieder zu korrigieren!
Insbesondere die "Jungen Leute"!!

"Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten .....!"

dpih ( Gast )
Beiträge:

19.02.2008 11:59
#1107 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@höhergeschröpft

In Antwort auf:
Jeder und jedem sollte man einen Fehler zugestehen!!
Jeder muss die Chance erhalten, den Fehler wieder zu korrigieren!
Insbesondere die "Jungen Leute"!!
"Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten .....!"
Allein aus diesem Grund sollte man das Forum nicht zu ernst nehmen.
Aber Herr Märtin hat natürlich Recht, wenn er die Abzocker abwählen möchte
und kommt in Schwierigkeiten, wenn eine Mitstreiterin auch dazu zu zählen ist,
der angestrebte Neuanfang ist so wohl nicht machbar, bleibt ein Spagat.

Mister X Offline



Beiträge: 16

19.02.2008 12:17
#1108 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

@dhip

wie kommst Du drauf, dass die Kruz zu den Abzockern zählt.
Sie war neben der Heining die einzige die gegen den 11 Ausschusssitz war und wurde ganz schön geprügelt dafür. Sie hat sich mit Märtin und Co. hingesetzt und erarbeitet wo Geld an den Stadträten gespart werden kann. Die hat ganz sicher kein Problem mit der Senkung, ganz im Gegenteil. Hat sie übrigens auch hier im Forum geschrieben.

Burzeva Offline



Beiträge: 37

19.02.2008 13:54
#1109 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

Bravo NT, das hat gesessen!

Der Rippl ist also ein frustrierter Millionär, der sich als moralisierender Großinquisitor aufspielt. Dabei war der NT doch schon viel früher am Ball, hat aufgedeckt und über alles berichtet. Aber warum, lieber Clemens F., setzt Ihr uns dann die Stadtratskosten heute ein zweites Mal vor, noch dazu als Aufmacher? Ist doch alter Käse, stand doch alles schon im Blatt!

Entschuldigung, nicht Blatt, Zeitung! Die Zeitung, die eine investigative Rolle (aha, in der Weigelstraße sitzen die Watergate-Enthüller) spielt bei der Aufdeckung des Filzes. Immerhin, am Schluss kommt der Kommentar ja zum Kern und räumt ein, dass Einsparungspotenziale vorhanden sind. Also hat der Rippl doch Recht!

Im Augenblick vollzieht sich in Weiden, was im Forum schon an verschiedenen Stellen beschrieben wurde. Die Parteien haben gemerkt, dass sie mit Rundumschlägen bei Rippl nicht weiterkommen und sind auf Tauchstation gegangen. Den alten Eseln in beiden Lagern haben wir es zu verdanken, dass die Affären jetzt wieder aufgewärmt wurden.

Der NT macht es nicht viel anders. Der heutige Kommentar ist eine Ausnahme, ansonsten gilt Totschweigen und warten, bis sich irgendeine Partei äußert. Alle Lager schielen im Augenblick auf den 2. März und hoffen, dass danach wieder Ruhe einkehrt und dass so weiter gewurstelt werden kann.

P.S.: Liebe NT-Chefredaktion. Bevor man den Begriff investigativer Journalismus in den Mund nimmt, sollte man darauf achten, dass Bezeichnungen richtig recherchiert werden. Die SPD-Ortsvereine heißen nicht -verbände (Ausgabe 18. Februar, Seite 22) und JU-Ortsverbände sind keine -vereine (Ausgabe 19. Februar, Seite 19). Ehrlich.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

19.02.2008 17:39
#1110 RE: Was machen, wenn der NT nicht reagiert? antworten

bravo CF.
endlich mal die wahrheit im NT.
da gibts zwei möglichkeiten:
-CF hat schon einen neuen job in aussicht, oder
-die zerstrittenen verleger haben sich endlich mal auf eine offene berichterstattung geeinigt.
vertrauensvorschuss kriegt der NT von mir deshalb nicht mehr und nicht weniger als irgend ein altstadtrat.

Seiten 1 | ... 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de