Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 497 Antworten
und wurde 46.506 mal aufgerufen
 Weidens politische Zukunft
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 34
dongle Offline



Beiträge: 10

11.07.2007 16:51
#286 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten
@mario
Unter
http://www.csu-weiden.de/mitglieder/hoeher.html
kann man noch die ursprüngliche Version der Postenhäufung lesen.
Der Vergleich mit den Daten auf der OB-Kandidaten Seite dürfte für die SZ genügen
mario ( Gast )
Beiträge:

11.07.2007 17:05
#287 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Lieber Dongle, diese Seite ist inzwischen auch schon geändert worden.
Aber davon habe ich schon Screenshots.

Captain Ahab Offline



Beiträge: 11

11.07.2007 17:06
#288 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

@ Suum cuique: Deine Beiträge sind ja ganz amüsant, aber wenn Du sie nicht dauernd in's Forum SCHREIEN würdest, wären sie wenigstens halbwegs augenschmerzfrei lesbar (dazu unter anderem auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette).

Überdies: Macht eusch nit verrückt, Ihr Schätzeleins! Ihr steigert Euch in Eurem CSU-Haß ja derart rein, daß es geradezu ungesund ist. Nur noch viermal schlafen, dann ist es auch schon wieder rum. Und dann könnt Ihr alle, die Ihr hier so ganz genau wißt, was man in der Kommunalpolitik wie oder eben auch nicht zu tun hat, zeigen, daß Ihr mehr als nur Sprüche draufhabt, indem Ihr für den Stadtrat kandidiert. Die Listenaufstellungen sind ja noch nicht erfolgt, und so tolle Hechte wie Euch wird man sicher überall mit offenen Armen willkommen heißen.

Sepp Offline




Beiträge: 83

11.07.2007 17:20
#289 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Hallo Leute, die Frage war: Wer kann helfen, diesen Lebenslauf zu vervollständigen? Wie wir alle sehen, kämpfen spätestens seit gestern die CSU-Anhänger um das Image von Lothar Höher und ihrer CSU!
Angeblich ist Lothar Höher seit Anfang der 70er Jahre in der CSU tätig - da war er sicherlich nicht alleine, d.h. es muss doch viele Parteifreunde geben, die einiges über den Werdegang von Lothar Höher wissen! Warum kann keiner dieser Leute nur mit einer Silbe dazu beitragen, Klarheit in diesen eklatanten Lebenslauf zu bringen?

Ihr habt überhaupt nicht verstanden, und hier meine ich insbesondere die Sympathisanten der Weidener CSU, dass dieses Thema auch nach einer Wahl ein Thema bleibt und Weiden von außen beobachtet wird! Nachdem nun einiges im Lebenslauf in der Vergangenheit und heute auch geändert worden ist sollte man doch spätestens jetzt davon ausgehen können, dass er jetzt stimmen sollte! Was aber, wenn nicht? Also verspielt eure Zeit nicht, weil dann wird die ganze Partei Schaden nehmen!

Im Übrigen war Lothar Höher Anfang der 1970er Jahre nicht in der CSU, es muss nach 1976 gewesen sein, siehe dazu den Artikel anbei!

http://de.geocities.com/obwahl2007/19760916faz-hoeher.pdf

In Antwort auf:
Auf der Suche nach der Wahrheit kommt man schnell auf die Idee, nach dem Lebenslauf eines Menschen zu fragen. Doch spätestens hier fängt die Misere an - wir versuchen dies mal aufzuarbeiten:

Lothar Höher wurde am 01.02.1954 geboren
- wo wissen wir leider nicht genau?

- verbrachte seine ersten Lebensjahre wo?

- besuchte welchen Kindergarten?

- besuchte welche Grundschule?

- anscheinend besuchte er dann das Kepler-Gymnasium (ohne Abschluß)

- anschließend begann die Karriere als Straßenkämpfer mit dem Bekenntnis zum Maoismus, noch viel radikaler als die heutige KPD.

- machte dann irgendwann auf Druck seines Vaters die mittlere Reife in Regensburg nach.

- sechs Jahre nach Abgang vom Kepler-Gymnasium begann er dann seine Ausbildung zum Kaufmann bei der Fa. Küblbeck in Weiden.

- die Ausbildung wurde wohl erfolgreich 1978 abgeschlossen mit Übernahme.

- bis 1981 arbeitete er in der Komissionierung bei der Fa. Küblbeck.

- es war wohl 1981, als die Spvgg Weiden zahlungsunfähig wurde, Lothar Höher ergriff die Initiative und konnte Gustl Lang dazu motivieren, 1. Vorstand der Spvgg Weiden zu werden und die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen, das ein Fortbestehen der Spvgg Weiden ermöglichte.

- von 1981 an ist keine sozialversicherungspflichtige Anstellung bekannt; vermutlich arbeitslos. Jedoch bestehen sehr viele Hobbys, u.a. als Stadionsprecher.

- ab 1985 angeblich eine Anstellung bei der Fa. Tritschler & Winterhalder in Neustadt/WN in der Funktion als Organisationsleiter; Dauer der Beschäftigung ist uns leider nicht bekannt.

- ab 1988 angeblich Pressesprecher des Staatsministers Gustl Lang. Dies kann aber nur ein Freundschaftsdienst gewesen sein, da es nicht bekannt ist, dass es eine sozialversicherungspflichtige Anstellung war, über eine selbständige Tätigkeit ist auch nichts bekannt – also vermutlich mehr ein Hobby oder Freundschaftsengagement

- während dieser Zeit unterstütze Lothar Höher auch Georg Girisch, der eine Zeitschrift veröffentlicht hat unter dem Namen „Löwe und Raute“. Lothar Höher verkaufte hier Anzeigen. Über ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftnis ist hier auch nichts bekannt. Die Zeitung wurde dann eingestampft, da sie als CSU-Zeitung propagandiert wurde, jedoch Girisch persönlich gehörte und er wohl auch den Profit machte.

- ob in der Zeit zwischen 1998 und 1993 irgendein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bestand, konnten wir nicht in Erfahrung bringen, jedoch hat es Lothar Höher 1990 in den Weidener Stadtrat geschafft.

- 1993 musste die CSU vier Leute in die PFA vermitteln. Einer davon war Lothar Höher. Lothar Höher war Mitarbeiter in der Marketingabteilung, wurde aber nach seiner Probezeit entlassen.

- 1994 vermutlich arbeitslos

- 1995 suchte OTV geeignete Mitarbeiter, ein gewisser Herr Zwack legte ein gutes Wort für Lothar Höher ein und so bekam der den Posten bei OTV und wurde gemeinsam mit Herrn Murr Geschäftsführer. Herr Zwack war es im Übrigen auch, der Lothar Höher in die PFA brachte.

Naja den Rest kennen wir ja alle, treurer Gefolge und braver Soldat der CSU – geht ja auch anders nicht mehr, wenn man schon sein halbes Leben abhängig von einer Partei und deren Gönner war.
Also nun unsere Frage:
Wer kann uns helfen, diesen Lebenslauf zu vervollständigen? Da ja so ein paar Jahre überhaupt nicht dokumentiert sind und wir jetzt so langsam wirklich wissen wollen, mit wem wir es zu tun haben.
Wie die meisten ja schon mitbekommen haben ist der Lebenslauf, der im Internet steht, mehrfach geändert worden. Auch die Aussagen von Lothar Höher persönlich, er habe eine Ausbildung als Marketingkaufmann, stimmt natürlich nicht.

Wir werden Lothar Höher nicht ins Rathaus ziehen lassen, so viel ist sicher. Dieser Mensch ist uns Rechenschaft schuldig. Seit 30 Jahren in der Partei und seit 17 Jahren im Rathaus, und er hat von all dem was passiert ist, nichts mitbekommen und mit nichts zu tun gehabt?

mario ( Gast )
Beiträge:

11.07.2007 17:29
#290 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten
Lieber Captain Ahab!

Mich hätte interessiert, wen du mit deiner Aussage von den "tollen Hechten" meinst.
Es ist immer leicht, zu sagen, dann macht es halt besser, wenn man selbst nichts erreicht.
Ich diskutiere hier fair und sachlich, wie es auch viele andere tun.

Zu deinen Ausführungen möchte ich folgendes schreiben:
In unserem Grundgesetz ist das Wahlrecht, um seinem politischem Willen ausdruck zu verleihen,
folgendermaßen verankert:

Es gibt das passive Wahlrecht, für diejenigen, die die Zeit und Lust haben, sich wählen zu lassen und ein politisches Amt zu bekleiden.

Desweiteren gibt es das aktive Wahlrecht, mit dem man eben denjenigen wählt, den man wählen will. Ich habe mich für letzteres entschieden. Und um mir eine fundierte Meinung bilden zu können muss ich mich informieren, und damit andere sich auch eine Meinung bilden können, ist es
meine Pflicht, so sehe ich dass, Aufklärungsarbeit zu leisten, da Der Neue Tag seiner
journalistischen Aufgabe meiner Meinung nach nicht ausreichend nachkommt.

Ich möchte nur an Hans und Sophie Scholl erinnern, die eben diese Aufklärungsarbeit
geleistet haben,indem Sie kritische Flugblätter verteilten, und dafür mit ihrem Leben
bezahlen mussten. Von solchen Heldentaten sind wir natürlich weit entfernt, trotzdem
versuchen wir hier aber auch dafür zu sorgen, dass die Bürger informiert sind.

Solch ein staatsbürgerlicher Einsatz sollte uns allen ein Vorbild sein.
Ich bitte alle mündigen Demokraten hier, ihren Mund aufzumachen und mit zu diskutieren,
egal ob für oder gegen irgendeine Partei. Vor allem aber wünsche ich mir,
dass diejenigen und damit meine ich auch dich, Captain Ahab, die von uns Bürgern fordern, "die Klappe" zu halten, solange man nicht bereit ist selbst für ein Amt zu kandidieren
endlich realisieren dass wir in einer Demokratie leben, auch hier in Weiden.

Liebe Weidener lasst euch nicht länger den Mund verbieten,
die Zeiten sind Gott sei Dank vorbei.

Ich möchte hier noch ein Zitat von Prof. Dr Klotz, dem FDP OB-Kandidaten anführen:

"Die Zeiten, in denen in Weiden die CSU bestimmt hat, was angemessen ist und was nicht, die Zeiten sind vorbei!"


ist, selbst für ein Amt zu kandidieren
joge Offline



Beiträge: 300

11.07.2007 17:46
#291 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Danke mario,
nach meiner Meinung hast du sehr fundiert geschrieben!

Cipangu Offline



Beiträge: 85

11.07.2007 18:38
#292 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Zitat von Pfarrgemeinderat
Verfolge seit heute morgen dieses Trauerspiel.
Herr Höher war so viele Jahre ehrenamtlich im Pfarrgemeinderat tätig.
Seit 2006 ist er zwar nicht mehr in diesem Gremium, unterstützt
aber die Pfarrei, wo er nur kann.
Es ist sicherlich nichts Vorsätzliches geschehen.
Wo gehobelt wird, fallen auch Späne (Fehler)
Man sollte die Kirche schon im Dorf lassen.
Es wäre schön, wenn sich alle,die sich jetzt so empören,
in unseren Pfarreien engagieren würden, so wie es Herr Höher getan hat und immer noch tut.
Es ist sehr schade und traurig, wenn eine gute Arbeit, so kaputt gemacht wird.


Hallo Pfarrgemeinderat oder soll ich lieber sagen CSU-Mitglied oder vielleicht sogar CSU-Stadtrat oder CSU-Stadträtin?

Ich war heute Zeuge eines Telefonats mit dem Pfarrer von Maria-Waldrast. In dem Gespräch wurden Aussagen getroffen, die absolut anderslautend sind.

Auch das von Ihnen angesprochene Engagement von Herrn Höher wurde insoweit dementiert, da sich dieser nur selten zu den Versammlungen blicken ließ. Für den Pfarrgemeinderat war es eher von Vorteil, daß Herr Höher nicht mehr dabei ist und somit ein leerer Stuhl weniger in der Runde ist.

Ich konnte aus dem Gespräch keinerlei Lob heraushören. Lediglich Erleichterung, daß ein nutzloser Ballast abgelegt wurde.

Schneider Offline



Beiträge: 92

11.07.2007 20:04
#293 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

In Antwort auf:
- anschließend begann die Karriere als Straßenkämpfer mit dem Bekenntnis zum Maoismus, noch viel radikaler als die heutige KPD

Ich habe schon viel erlebt und erfahren. Jetzt fehlen mir die Worte und ich kann nur mit dem Kopf schütteln....

Monaco Offline



Beiträge: 35

11.07.2007 22:32
#294 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Das Lebenslaufkarussell des Lothar H. kommt nicht zum Stehen. Soeben bin ich auf die Seite gegangen und siehe da:
- Er ist wieder im Pfarrgemeinderat ("Pfarrgemeinderat Maria-Waldrast"). Hatten die heute Wahlen und wurde er nach seinem Ausscheiden 2006 (Stand heute Nachmittag) wieder hineingewählt?
- Der Zeitraum von 1978 - 1981 ist jetzt wieder nach Wochen gefüllt ("Kaufmännischer Angestellter Fa. Küblbek Weiden") - Verdammter Gedächtnisschwund ...
- Abitur und KPD-Wahlkampftage fehlen immer noch.

Wie das "h" in der Me(h)rzweckhalle und jetzt das "c" beim 2. Küblbeck, aber bis zur Wahl ist's noch Zeit.

So lieber Lothar, jetzt bist Du (fast) wieder wählbar. Frisch frisiert ist eben fast (schon) gewählt.

Deinen Webmaster würde ich aber dann den Laufpass gegeben!

Sepp Offline




Beiträge: 83

11.07.2007 22:36
#295 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Was glaubt ihr eigentlich wie Lothar Höher antworten würde, wenn er zu seiner Vergangenheit als Maoist befragt wird?
Er wird sicherlich so antworten:

"Die meisten Weidener kennen meine Vergangenheit als Maoist, fast bei jedem öffentlichen Auftritt werde ich danach gefragt und gebe gern darüber Auskunft. Auch in meiner Pfarrgemeinde und im Pfarrat findet diese niemand anstößig. Ich war noch jung und wenn man jung ist, möchte man auch etwas unternehmen! Und was gibt es besseres, als einer großen Truppe Revolutionärer anzugehören?
Alles in allem war es eine wunderschöne Zeit, immerhin habe ich noch den Absprung rechtzeitig geschafft, andere hingegen endeten im Gefängnis, sind Drogenjunkies geworden oder haben sich selbst das Leben genommen, da wenn man jahrelang dabei war, die meisten große psychologische Probleme bekommen und im bürgerlichen Leben nicht mehr Herr der Sache werden.
Also an meinem Beispiel sieht man, dass es nicht schädlich sein muss, solch eine wilde Zeit zu erleben! Das war mir natürlich viel lieber, als auf dem Gymnasium zu pauken! Deshalb habe ich auch die Schule verlassen und kein Abitur gemacht, es geht ja auch ohne weiter im Leben."

So könnte das Interview mit Lothar Höher laufen.
Was würdet Ihr denken?

hape Offline



Beiträge: 238

11.07.2007 22:50
#296 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Wer hat jetzt recht, der PFARRGEMEINDERAT um15Uhr40, oder Herr Höher auf seiner so eben geänderten Homepage, die ich so eben für mich kopiert habe?????

Hallo Pfarrgemeinderat, ist Herr Höher 2006 ausgeschieden, wie sie heute schrieben?

sahnetorte Offline



Beiträge: 36

11.07.2007 22:53
#297 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Sepp

Was ich mir von Dir denke bei Deinem Beitrag
Was reimt sich auf Sepp?

Sepp Offline




Beiträge: 83

11.07.2007 22:54
#298 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

Was glaubt ihr eigentlich wie Lothar Höher antworten würde, wenn er den ständigen Korrekturen in seinem Lebenslauf befragt wird?
Er wird sicherlich so antworten:

"Ich habe lediglich vergessen, den Eintrag zu löschen, da ich den Pfarrgemeinderat bei der Maria-Waldrast nach 20 Jahren verlassen habe, habe ich aber bereits korrigiert, ansonsten gibt es an meinem Lebenslauf nichts zu beanstanden! Ich habe einige Angaben weggelassen, die ich für nicht relevant hielt, da meine Vergangenheit eh jeder Weidener kennt."

So könnte das Interview mit Lothar Höher bezüglich seines geschönten Lebenslaufs aussehen.
Was würdet Ihr denken?

PS: Aber ab diesem Zeitpunkt ist es doch auch logisch, dass der Lebenslauf wie er jetzt veröffentlicht ist, hieb- und stichfest sein muss!

Sepp Offline




Beiträge: 83

11.07.2007 22:56
#299 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

sahnetorte was ich hier bringe hat Qualität, wirst du schon noch merken und wer der Depp ist, wird sich am Schluss rausstellen

schmuddel Offline



Beiträge: 111

11.07.2007 22:59
#300 RE: DAS AUS FÜR HÖHERS OB TRÄUME ? antworten

@Monaco
"Deinem" (nicht deinen) Webmaster würde ich aber dann den Laufpass geben (nicht gegeben), wenn wir schon gerade am Erbsen zählen sind! So müsste das heißen.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 34
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de