Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 122.455 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 78
XXL Offline



Beiträge: 154

28.06.2007 17:13
#421 RE: Der "Neue Tag" antworten


Es kann aber nur ein Kasperl geben


Triade Offline




Beiträge: 136

29.06.2007 04:57
#422 RE: Der "Neue Tag" antworten

Ich habe es langsam satt, wenn eine Partei (in diesem Fall NT) nicht mehr weiter weis auf die braune Soße hin zu weisen. Was sich hier der Neue Tag geleistet hat ist für mich nicht zu akzeptieren - mein Abo wird gekündigt, aber nicht morgen, wäre ich ja schön blöd.
Dieses Forum als Plattform für die "Braunen" zu bezeichnen ist eine bodenlose Frechheit.
Gut das es hier diese Möglichkeit gibt "Stimme" zu zeigen. Beim NT wird wohl sogar noch ein Leserbrief aussortiert.

joge Offline



Beiträge: 300

29.06.2007 08:31
#423 RE: Der "Neue Tag und seine seltsame Berichterstattung" antworten

Der Neue Tag hat schon seine markanten Eigenheiten.
Das Forum als breite Plattform für die Nazis zu bezeichnen ist mehr als unverfroren. Wer inhaltlich so sortiert und klar pro CSU und Höher ist, sollte dann wenigstens mehr keinen Kommentar abgeben.

Zudem stimme ich den Stimmen zu, die auch mit der NPD einen korrekten Umgang und Auseinandersetzung fordern. Nur als NPD Anhänger/Mitglied bin ich noch lange kein Unmensch und habe selbst auch noch kein Unrecht getan. Ausgrenzung und Verbote sind erst dann notwendig, wenn wirklich die demokratischen Grundsätze des Staates oder Leben und Güter von Bürgern in Gefahr sind. Davon habe ich jetzt in Weiden noch nichts mitbekommen.

Heute schlägt nun der Neue Tag in Sachen Müll und Ruhland zurück. Wie kann sich auch ein Stadtrat erdreisten der Verwaltung etwas vorzurechnen oder sogar das Gutachten Fachhochschule zu kritisieren. Dabei weis jeder, ein Gutachten geht von den gelieferten Fakten aus und welche Fakten hat wohl die Verwaltung (Hubmann und Legat) geliefert?

Verehrte Damen und vor allem die Herren der Lokalredaktion, rechnet mal halt selbst auch.

Hans Offline



Beiträge: 490

29.06.2007 11:09
#424 RE: Der "Neue Tag und seine seltsame Berichterstattung" antworten


Wer Ruhland bei einer Diskussion in Sachen Müll schon einmal zugehört hat müsste wissen, daß er wie kaum ein anderer Stadtrat sich über lange Zeit mit der Thematik vertraut gemacht hat und immer sachlich diskutiert.

Was berichtet der NT?
Dauer des Ruhland Beitrags und Bewertung als "Kleinkrieg".


Liebe Lokalredaktion!
Von einer Berichterstattung erwarten wir Inhalte und keinen "Kleinkrieg" (oder Wahlkampf?) gegen Stadträte!

Igel Offline




Beiträge: 494

29.06.2007 12:49
#425 RE: Der Neue Tag antworten

DAS FORUM

Leserbrief von H. Ruhland an den NT



Aus der Sitzung des Umweltausschusses vom 28.06.2007



Als erstes möchte ich festhalten, dass ich meinen „Kleinkrieg“ gegen das neue Müll­system stellvertretend für viele Bürger führe. Die SPD hatte auch 2005 als die Ver­waltung glaubhaft einer Kostensenkung darstellte, zugestimmt. Ich habe diese Zu­stimmung in der Sitzung extra erwähnt und nicht verdrängt. 2005 wurden für die zwei Wertstoffhöfe und die Containerstandplätze 138 Wochenarbeitsstunden benötigt, diese Zahl ist inzwischen auf 446 Wochenstunden angestiegen. Da diese Kosten­steigerungen über die Müllgebühren finanziert werden müssen, hat die SPD den ständigen Erhöhungen nicht zugestimmt. Die Zahlen, mit denen ich argumentiert habe, stammen alle aus dem Vorlagebericht der Verwaltung und ich möchte nun einige mir wichtig erscheinende darstellen: Seit 2005 entstanden für die Käfighaltung der Wertstoffe 679.000,00 € an Mehrkosten. Rechnet man die vom „Zweckverband Müllverwertung Schwandorf“ erstatteten 303.000,00 € an Verbandsumlagen dazu, so hätte man die Müllgebühren, wenn man diese Summe auf zweieinhalb Jahre verteilt, um folgende Beträge senken können: Bei der 80 Liter Tonne um 18 € und bei der 120 Liter um 27 €. Dass ich diese Zahlen, denen kein Sitzungs­teilnehmer widerspro­chen hat, zugegeben etwas polemisch vorgetragen habe, sollte kein Grund sein, den Bürgern solche Fakten vor­zuenthalten. Nach der Vorstellung des FH- Gutachtens habe ich für den sachlichen und gekonnten Vortrag der Studentin applaudiert und nicht für den Inhalt. Meine Kritik bestand auch darin, dass im Vorlagebericht der Ver­waltung die Zahlen und Tabellen nicht enthalten waren die bei der Vorstellung des Gutachtens verwen­det wurden. In meinem Redebeitrag habe ich ganz klar erklärt, dass ich meine Ein­schätzung nur auf das mir vorliegende Material beziehe. Wenn ich nicht die Proble­matik des Weidener Wertstoffentsorgungskonzeptes angesprochen hätte, dann würde die Taktik des Aussitzens der Verwaltung und CSU voll aufgehen.





Weiden, den 29.06.2007

Helmut Ruhland

Stadtrat

DAS FORUM

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

Antifilz Offline




Beiträge: 185

29.06.2007 19:40
#426 RE: Der Neue Tag antworten



Der neue Tag+Gammanick+Forum+NPD

Wer seine Zeitung als Plattform ,oberpfalzweit bekannten Prostituierten und ihren Zuhältern (Luden)zur Verfügung stellt, dafür noch Geld kassiert und Teile seines Gehaltes aus dieser Tatsache bekommt,
hat jedes moralische Recht verloren, andere Medien, die genau das nicht machen „anzuklagen“

Es wäre eine lobenswerte Aufgabe für Gammanick in Milieu zu recherchieren, wie viel Elend bei dieser Kundschaft des NT täglicher Alltag ist und wie schlimm die Auswirkungen dieser Inserate sind.

Geld + Gier tötet Hirn, Herr Gammanick.

Monaco Offline



Beiträge: 35

29.06.2007 21:37
#427 RE: Der Neue Tag antworten

Gewisse NT-Redakteure versuchen scheinbar immer wieder Öl ins Feuer zu gießen und negative Stimmung zu machen. Natürlich meist, sofern es nicht gegen die aktuelle Mehrheitspartei im Stadtrat geht. Die Vorgehensweise ist mittlerweile so stümperhaft, dass es der Dümmste spannt. Weder der Kommentar (NPD-Forum) noch die Berichterstattung bezüglich Umweltausschuss zeugen von journalistischer Professionalität. Bei dem zweiten Thema wird dem SPD-Stadtrat "Polemik" vorgeworfen, die dieser sogar in gewissen Bereichen einräumt. Nichts anderes als Polemik benutzt der Verfasser. Bedauerlicherweise unternimmt die Geschäftsleitung nichts zur Verbesserung der Objektivität. Unparteilichkeit, Objektivität und Sachlichkeit in der berichterstattung - mehr will der Leser doch nicht, um sich zur Unterstützung ein eigenes Meinungsbild für eine wichtige Wahl zu machen. Der NT fühlt sich aber als Monopolist eben sicher.

Bei der Tochter OWZ scheint diese Woche etwas schief gelaufen zu sein, denn die Fragerunde zwischen Seggewiß und Höher war ein tritt in die Eier. Schade nur, lieber Lothar, dass es die deinigen waren. Aber Herr Gierig wird das Ganze wohl wieder als Punktsieg verkaufen (s. Podiumsdiskussion). Meine nicht repräsentative Wahrnehmung in Gesprächen mit anderen ist aber, dass die Stimmung immer mehr kippt. Ich bin mir jetzt nicht mehr wirklich sicher, ob es in gut zwei Wochenheißt: "Unsere Stadt in guten Händen!"

joge Offline



Beiträge: 300

30.06.2007 10:17
#428 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo Monaco,
wunderbar formuliert - Danke!
Es wird nich heissen: "Unsere Stadt in guten Händen"!
Die neue Devise ist: [b]"Unsere Stadt in saubere Hände"![/b]

Herr Rippl gibt es die Möglichkeit dieses Plakat noch in kleinerem Format zu erwerben. Ich würde es bezahlen und am eigenen Haus anbringen

Igel Offline




Beiträge: 494

01.07.2007 11:33
#429 RE: Der Neue Tag antworten

DAS FORUM

Hallo joge,deine Frage gestern 10:17

wir pennen nicht, aber das Poster am Josefshaus war , mal wieder, ein Alleingang Rippls, den erwischt man aber nicht so leicht..

Also das Ding hat ca. 180.-Euro gekostet, das Design haben Rippls „Geheimagenten“ gemacht.
Klar das kann von der Druckerei in jeder Größe und auf jeder Unterlage einzeln gemacht werden. Rippl hat grundsätzlich Druckfreigabe erteilt. Du bekommst Montag per pn die Tel.Nr. der Druckerei, einfach anrufen, , das ist kein Problem die Druckvorlage liegt bei der Druckerei. – nicht beim NT-

Danke für deine Frage, wir haben dadurch einen neuen gemeinen Trick über Rippls Poster erfahren.

In der Mitte des Posters ist ein roter Balken. Da lässt nun Rippl immer einen Aufkleber zu Themen anbringen über die er sich im Moment am meisten ärgert.
Die Zeit vom „ärgern“ bis zum anbringen der Info, sagt Rippl, würde maximal 7 Stunden dauern.
Glauben wir nicht, mal abwarten.

P.S. Der war gerade am Telefon so gut aufgelegt, das bedeutet wahrscheinlich wieder irgend etwas.*seufz* wahrscheinlich Arbeit für uns.

Die unterdrückten MODS

________________________________________________________

Die Macht des Bösen lebt von der Feigheit der Guten......
Don Bosco ital.Priester (1815-1888)
________________________________________________________

joge Offline



Beiträge: 300

01.07.2007 14:20
#430 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo Mods,
ganz herzlichen Dank für diese Nachricht.
Ich habe nicht gedacht, dass Ihr pennt, denn eine solche Frage am Samstagvormittag stellen, heißt ja doch, sie muß abgeklärt und beantwortet werden.
wie lange hätten wohl unsere Rathauschefs dafür gebraucht?

Schön wär es natürlich, wenn sich noch andere beteiligen würden - der Bürgeraufstand beginnt!

Borat Offline




Beiträge: 146

05.07.2007 11:48
#431 RE: Der Neue Tag und Höhers Büro antworten

Die neutrale und ausgewogene Berichterstattung des NT.

Falls das nicht bekannt ist, ich glaube ich hab das im Forum schon mal gelesen:

OTV besitzt zwei Büros im Gebäude des Neuen Tag in Weiden. Dort wird auch die Buchhaltung von OTV durch den NT erledigt. Gleichzeitig ist in diesem Büro die Verkaufsstelle von OTV für Werbung in Weiden und Landkreis NEW.

Seit ca. 12 Monaten ist Höher mehr in seinem Weidner OTV Büro im NT Gebäude, als im Büro in Amberg.
Da lässt es sich halt nicht vermeiden „kollegiale Gespräche“ mit den gleichen Hausbewohnern aus der Redaktion zu führen.

Ein Schuft der böses dabei denkt.

Hans Offline



Beiträge: 490

05.07.2007 17:37
#432 RE: Der Neue Tag antworten
Liebe Lokalredaktion des NT,
auch wenn manches im Rathaus eine lange Bearbeitungszeit benötigt so gilt dies nicht für die OB-Wahlen.

Die erste Schnellmeldung für das Ergebnis ist bereits auf der Homepage der Stadt
http://www.weiden.info/allgemeines/wahlen.php
genauer unter
http://www.weiden.info/allgemeines/wahle...000363000S.html
zu finden.

Natürlich taucht die Frage auf welche Rubrik ihrer Zeitung sich für die Veröffentlichung eignen würde.
Lokalteil ?
Unterhaltung (Witze) ?
kommentar über unzulässige Wahlbeeinflußung durch die städt. Wahlabteilung ?

Möglichkeiten gäbe es einige für Sie, bitte nutzen Sie eine!
ju.my Offline



Beiträge: 35

05.07.2007 18:07
#433 RE: Der Neue Tag antworten

Hallo,
laut OTV ist das nur ein Test der EDV Abteilung...
Dann müsste Höher allerdings in die Stichwahl

logic Offline



Beiträge: 46

05.07.2007 19:11
#434 RE: Der Neue Tag antworten

Irgendwie finde ich so kann es doch nicht gehen ... Warum nicht gleich die Briefwahl einstellen? Bin gespannt wo da Stimmzettel verbessert wurden. "Was Recht ist muss Recht bleiben"...

Aber es ist schon irgendwie natürlich und normal geworden, dass sich manches etwas herausnehmen und alles dürfen und andere dürfen dafür nichts.

Und auch solche Zustände müssen doch nicht unbedingt sein oder?
Die EDV sollte sowas schon lösen können, ohne das sofort darzustellen. Wenn nicht, dann sollten sie sich einfach einen 15-jährigen aussuchen der diverse Sachen kann.
Ist die EDV eigentlich direkt bei der Stadt angestellt oder privatisiert?


polterer Offline



Beiträge: 96

05.07.2007 22:14
#435 RE: Der Neue Tag antworten


@logic
wenn die EDV etwas "testet" hat es doch nichts mit einem "ins Netz stellen" zu tun.

i seh scho schlagzeilen der überörtl. presse wie z.B.

"Weidens Wahlleiter wirbt im Internet für erhofftes OB-Wahlergebnis"

"Wahlleiter veröffentlicht im Internet 1. Ergebnis 2 Wochen vor der Wahl"


es war halt a paar wochen zu ruhig (in den Medien) um Weiden.

Hubmann als Verantwortlicher sorgt schon dafür dass mir in Weiden LACHNUMMER EINS bleiben.

Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de