Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 300 Antworten
und wurde 18.887 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 21
Mahou Offline



Beiträge: 17

06.11.2007 20:29
#106 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Sieht so aus als klappt alles wie geplant:

- Malzer und Klotz entscheiden wer in den Vorstand kommt.
- Malzer und Klotz lassen nur die Wählen, die auch nur das ankreuzen, was als Ergebnis erwünscht ist
- Malzer und Klotz lachen sich eins und denken, mann sind die anderen blöd, die können doch sowieso nichts ändern

Malzer und Klotz spielen dieses Spiel weiter und lassen sich dann von den "blöden" Weidnern in den Stadtrat wählen und denken sich dann wieder: "Mann sind die blöd!"

Ich komm mir auch schon richtig blöd vor, daß hier zu schreiben.
Cipangu Offline



Beiträge: 85

06.11.2007 21:02
#107 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Du musst dir nicht blöd vorkommen!

Es ist leider die traurige Wahrheit.

Malzer und Klotz nutzen die Dummheit der vom NT sogenannten "Altliberalen" aus.

Wie sagte einst Dietrich Bonhoeffer:
Die Macht der einen braucht die Dummheit der anderen.

Das es auch sinnlos sein wird, die "Altliberalen" eines besseren zu belehren erklärt sich ebenfalls aus dem Text von Herrn Dietrich Bonhoeffer.






Hans Offline



Beiträge: 490

06.11.2007 22:01
#108 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten


Interessant wird noch die "Prüfung des Lebensmittelpunktes" für die Stadtratskandidaten durch den örtl Wahlleiter.

Nach Art. 21 3. des Gemeinde Wahlgesetzes gilt für die Wählbarkeit zum Gemeinderat (Stadtrat):

"... sich seit mindestens sechs Monaten im Wahlkreis mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhält ..."
Als Wahlkreis gilt hier das Stadtgebiet Weiden.

Im Gesetz steht nichts vom Haupt- oder Nebenwohnsitz laut Anmeldung bei den Einwohnermeldeämtern.
Es ist auch bekannt daß es einige Leute aus verschiedenen Gründen mit diesen Meldungen nicht so genau nehmen.

Mit "Schwerpunkt der Lebensbeziehungen" geht es um den Ort wo jemand sich tatsächlich überwiegend zum Schlafen, Essen, usw. aufhält.

Gäste sind uns in Weiden immer willkomen, aber nicht als Stadtrat.


Cipangu Offline



Beiträge: 85

07.11.2007 00:12
#109 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Hallo Hans,
nicht ganz richtig. Im Gesetz steht:

"Der Aufenthalt mit dem Schwerpunkt der Lebensbeziehungen wird dort vermutet, wo die Person
gemeldet ist. Ist eine Person in mehreren Gemeinden gemeldet, wird dieser Aufenthalt dort vermutet, wo sie mit der Hauptwohnung gemeldet ist."

Da das Wahlrecht auf Vermutungen aufbaut, stellt sich mir die Frage, ob man vermutlich sogar mit Zweitwohnsitz in Weiden zum Stadtrat kandidieren kann.

Vermutlich könnte das so sein. Oder vermutet hier jemand was anderes?

Vermutlich vermutet auch Malzer, daß jemand vermuten könnte, daß er vermutlich nur zum Schein den Erstwohnsitz in Weiden angemeldet hat. Vermutlich stört ihn dies nicht, da es ja nur Vermutungen sind.

Ich frag mich nur eins: Wieso verdammt noch mal gibt es Gesetze, die auf Vermutungen beruhen??? Es wurde vermutlich mit einer CSU-Mehrheit abgesegnet!
Bert Offline



Beiträge: 69

07.11.2007 10:52
#110 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Auf jeden Fall darf man nicht aus den Augen verlieren, daß hier etwas richtig aus dem Ruder läuft.

Die Tricksereien und Machtspielchen, die hier durchgezogen werden, erinnern mich sehr stark an die CSU.

Malzer und vor allem Klotz wären vermutlich besser auf der Leupold-Liste aufgehoben, denn die CSU ist ja bekanntlich die Abnicker-Partei.

Bei einer liberalen Partei den Willen der "Altliberalen" zu manipulieren, die Jahr und Tag nichts geleistet haben, die absolut keine Ahnung haben was hier abläuft, sehe ich als sehr bedenklich an.

Anscheinend definieren Malzer und Klotz so ihre Politik: Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, ist er aber nicht unserer Meinung, hat er bei uns nichts zu suchen.

Da kann ich nur hoffen, daß die Wähler sich nicht manipulieren lassen und den beiden den passenden Denkzettel bei der Kommunalwahl verpassen.
Sacklzement Offline




Beiträge: 61

07.11.2007 10:58
#111 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Da gebe ich dir Recht Bert,

man sagt ja: "Gier tötet Hirn"

Und bei den beiden ist die Gier schon sehr groß.


hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 11:04
#112 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Moin moin!

ihr seid ja richtig bissig ...!
Dagegen bin ich ja lamm-fromm.

Ihr habt aber sicher Recht mit euren Vermutungen.
Ja, auch ich hoffe, dass die "Alt-Liberalen" gecheckt haben, was hier wirklich abgeht und dass sie dies bei der Neuwahl am Montag bedenken.

Ich hab grad mal die Satzung durchgeforstet ... leider finde ich nix darüber, ob ich nun als Noch-Nicht-Mitglied, aber von Malzer als Parteifreund bezeichnet (Einladung für die Nominierungsversammlung) an einer Kreishauptversammlung teilnehmen darf.

Weiß das jemand von euch?

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Bert Offline



Beiträge: 69

07.11.2007 11:07
#113 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Korrekt!

Wie kann man es sonst erklären, daß man seit der OB Wahl keine einzige Versammlung abgehalten hat, auch keine Vorstandsversammlung, zu dem alle Vorstände eingeladen wurden, und dann zaubert Herr Malzer zur Nominierungsversammlung die Liste aus dem Hut, welche vom Vorstand erstellt wurde. Und der Vorstand hat im Vorfeld entschieden wie alles abläuft. usw...

Wie bitte???

Und dann läßt man die Liste abstimmen, und alle "Altliberale" sind dafür. Deshalb auch die geheimen Abstimmungen damit es nicht so auffällt, daß immer die gleichen die Abnicker von Herrn Klotz und Herrn Malzers Vorschlägen sind.

Ihr hättet mal das Gesicht der Presse sehen sollen (Herr Wieder und Frau Wilck). Man hat richtig gemerkt, daß die sich auch gedacht haben:
"Bin ich jetzt im falschen Film oder was passiert hier eigentlich?"
Cipangu Offline



Beiträge: 85

07.11.2007 11:14
#114 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo hexy,

natürlich darfst du teilnehmen, du hast ja deinen Mitgliedsantrag gestellt und bist zur FDP-Stadträtin nominiert.

Wenn du unerwünscht bist, laß dich doch einfach von Herrn Klotz und Herrn Malzer rausschmeissen.

Bert Offline



Beiträge: 69

07.11.2007 11:27
#115 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Am besten wäre es, wenn auch die Presse anwesend ist, denn ich denke es wird richtig heiß hergehen.

Vielleicht kann man dann im Punkt Aussprache auch mal die Beschuldigungen zur Aussprache bringen, die Herr Malzer Herrn Narr vorwirft (z.B. Thema Seggewiß) und vor allem die nominierten Stadträte in die FDP aufnehmen falls das Klotz-Malzer Team diese überhaupt noch will.

Schade daß das Niveau von Klotz so stark gesunken ist. Ich dachte eigentlich er wäre der richtige.
hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 12:00
#116 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo Cipangu,

In Antwort auf:
Wenn du unerwünscht bist, laß dich doch einfach von Herrn Klotz und Herrn Malzer rausschmeissen.
Tja, mal schauen, ob ich am Montag überhaupt Lust auf "so ein Schauspiel" habe.

@ Bert
In Antwort auf:
Am besten wäre es, wenn auch die Presse anwesend ist,
Richtig. Doch ob vom NT überhaupt noch jemand kommen möchte???

In Antwort auf:
Vielleicht kann man dann im Punkt Aussprache auch mal die Beschuldigungen zur Aussprache bringen, die Herr Malzer Herrn Narr vorwirft (z.B. Thema Seggewiß) und vor allem die nominierten Stadträte in die FDP aufnehmen falls das Klotz-Malzer Team diese überhaupt noch will.
Die Sache mit den Beschuldigungen kann man sicherlich anbringen. Doch ob hierbei was raus kommt, ist die Frage.

Das Thema "Neu-Aufnahme" hatte man doch schon in der Nominierungsversammlung angesprochen - sogar Antrag dafür gestellt. Herr Malzer hatte dies eindeutig kommentiert ... "erst hat ein persönliches Gespräch mit ihm stattzufinden ... danach wird entschieden werden, wer aufgenommen wird."
Glaube also kaum, dass er nächsten Montag hierzu ne andere Meinung vertritt.

Ein paar der "Alt-Liberalen" taten auch kund, als Stadtratskandidat müsse man doch kein Partei-Mitglied sein.

In Antwort auf:
Ich dachte eigentlich er wäre der richtige.
Auch ich hatte von einem Professor mehr erwartet -so wie er sich im Wahlkampf dargestellt hatte ... doch heute, nachdem ich ihn 1x live erlebt hab, denk ich da anders darüber.
Denke jedoch, dass wir das "Niveau" nicht be- oder verurteilen können. Er ist ja einer, der sich sehr bedeckt hält ... seine Gedanken nicht öffentlich äußert ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

COMline ( Gast )
Beiträge:

07.11.2007 12:44
#117 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Hallo Mahou,
das mit Malzer und Klotz ist schon ein starkes Stück.
Schade nur um die gesamte Partei durch den bereits
entstanden Schaden.

An der Partei schein den beiden Herren wohl nichts
gelegen zu sein, sonst würden Sie umgehend um eine
Schadensbegrenzung bemüht sein.

Werde das ganze mal weiterverfolgen.

PS: Und diese beiden Herren wollen die Interessen der Bürger
vertreten und haben selbst noch nicht einmal einen aufrechten
Gang.

Gebhardt Offline



Beiträge: 89

07.11.2007 13:00
#118 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

Also @hexy,
jetzt ist es an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen.
Du wirst Mitglied in der SPD,
(mit Deiner Eisntellung paßt Du da am besten hin)
innerhalb von zwei Stunden nach Deimen Aufnahmeantrag bist Du Mitglied
(ausgenommen die Zeit zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr).
Dann gibst Du das Rauchen auf,
ich lerne dafür tanzen
und so haben alle etwas davon.

hexy Offline



Beiträge: 169

07.11.2007 13:08
#119 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten

@ COMline

In Antwort auf:
und haben selbst noch nicht einmal einen aufrechten Gang.
Naja, der Herr Prof. geht schon so ziemlich aufrecht ... wenn man ihn so ansieht.


Lieber Gebhardt
In Antwort auf:
Dann gibst Du das Rauchen auf, ich lerne dafür tanzen und so haben alle etwas davon.
allein schon diese Argumente hören sich wirklich sehr überzeugend an. Da könnt ich mir ja fast überlegen, ob ich auf diesen Deal eingehe ... Wobei das mit dem Rauchen-Aufgeben wohl sehr schwer werden wird für mich. Schließlich hab ich es schon ein paar Mal versucht -was sich jedoch auf meinen Hüften zeigte

Wie meine Einstellung zur SPD passt, musst du mir zuvor nochmal genauer erklären - bitte!
In Antwort auf:
innerhalb von zwei Stunden nach Deimen Aufnahmeantrag bist Du Mitglied (ausgenommen die Zeit zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr).
Ist das bei euch wirklich so???

Wenn ja, dann frag ich mich, warum über so ne Neuaufnahme dann anderswo SOOOOOOOOO lange entschieden wird ...

Ich seh schon - wir sollten uns nochmals auf nen Kaffee treffen ...! Meinste nicht?

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Bert Offline



Beiträge: 69

07.11.2007 13:43
#120 RE: Gibt es Gründe die FDP zu wählen? antworten
Zitat von hexy
Naja, der Herr Prof. geht schon so ziemlich aufrecht ... wenn man ihn so ansieht.

Der wird auch der erste in der Reihe sein. Bei den Nachfolgenden ist die Bückhaltung vorgeschrieben, denn damit ist es leichter Herrn Klotz in den A.... zu kr.....n.
Ausser Malzer, der braucht sich aufgrund seiner Größe sowieso nicht zu bücken.
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 21
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de