Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 279 Antworten
und wurde 35.569 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 19
hape Offline



Beiträge: 238

29.09.2007 13:14
#166 RE: An Herrn Leupold antworten

folgender Link führt zur gleichen Seite, die Hans für den CSU Ferienausschuß verlinkt hat.

http://girisch.com/ausschuss/ferien.html

irgendwie interessant.

birdi Offline



Beiträge: 423

29.09.2007 13:19
#167 RE: An Herrn Leupold antworten

Hallo,

"MdB Georg Girisch"

Herr Leupold, Sie prüfen doch rechtlich so gerne

Hans Offline



Beiträge: 490

29.09.2007 13:23
#168 RE: An Herrn Leupold antworten

@Gumpelzheimer
Schon klar,
mit dem falschen Link beim Draufklicken das mag ein "handwerklicher Fehler sein.

Das geschriebene und lesbare "MdB Georg Girisch" ist juristischer Fehler.

Allein darauf kommt es an.

Hätte ich Visitenkarten mit dem Aufdruck "Prof. Dr. Dr." kann ich mich auch nicht rausreden der Drucker hat nen Fehler gemacht.
steinbeisser Offline



Beiträge: 411

29.09.2007 21:11
#169 RE: An Herrn Leupold antworten

aber vielleicht kannst du es für deinen lebenslauf verwenden, wenn du als nächster OB- kandidat für die CSU antrittst

poldrian Offline



Beiträge: 145

29.09.2007 23:12
#170 RE: An Herrn Leupold antworten

herr leupold,

mit ihren äußerungen in den medien werden sie bald das heutige wahlergnisergebnis von frau dr. gabriele pauli erreichen, nämlich 2,5 %. eigentlich ist dieser wert für sie schon zu hoch.

Vista Offline



Beiträge: 115

30.09.2007 06:50
#171 RE: An Herrn Leupold antworten

Der Leupold ist schon in Ordnung.

Der hat zuerst durch seine Überheblichkeit und Arroganz seine eigene politische Kariere zielbewusst und konsequent an die „die Wand“ geknallt,

Anschließend das Ansehen der CSU in Weiden und jetzt macht er das im gleichen Muster mit der Stadtratsfraktion seiner Reste-Partei.

Der ist schon in Ordnung, der Leupold, er ist der Garant für eine in Zukunft unbedeutende CSU und damit für ein besseres Weiden.

Mit Höher und Pausch hat er eine zuverlässige Mannschaft, die mit hoher Geschwindigkeit die frühere Geld- und Machtmaschine des Girisch Kreisverbandes, zerlegen werden.

Auch das ist gut für Weiden und für den sicher in einigen Jahren stattfindenden Neuanfang der Weidner CSU.

Manchmal steht vor Neuanfang, die Zerstörung der alten Struktur. Da ist Leupold der ideale und zuverlässige Fachmann.

Danke Walter Leupold.

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

30.09.2007 09:47
#172 RE: An Herrn Leupold antworten

wenn mans so sieht, sollten wir ja richtig froh sein, daß der waldi nochfraktionsvorsitzender ist

Didi Offline



Beiträge: 77

30.09.2007 22:52
#173 RE: An Herrn Leupold antworten

Jetzt noch mal die Frage zu "MdB Girisch". Ist das nicht Amtsanmassung, der ist doch schon lange draußen aus dem Geschäft.
@Leupold
Wann treten Sie zurück ? Die Bürger unserer Stadt können es nicht mehr erwarten.
Ich bitte um eine schnelle Antwort Bin mir doch sicher, dass Sie diese Frage im Forum lesen werden

Hans Offline



Beiträge: 490

30.09.2007 23:21
#174 RE: An Herrn Leupold antworten


Ne Didi, Amtsanmaßung zwar nicht,
aber Missbrauch von Titeln dürfte es sehr wohl sein.
http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__132a.html

Ist aber in Weiden nicht so schlimm,
da es "unter Aufsicht eines Richters" geschieht.

Triade Offline




Beiträge: 136

01.10.2007 00:15
#175 RE: An Herrn Leupold antworten

Diese traurige Figur von Fraktionsvorsitzenden ist denke ich einmalig in Bayern. Ein Poltergeist in der eigenen Fraktion. Belächelt und durchschaut vom Volk. Zum Scheitern verurteilt.
Na dann prüfen sie mal Herr Leupold, auch wenn die Mittel so zur Verfügung gestellt wurden, wer sagt Ihnen dass der Seibert die Mittel ausgeben muss? Das kann jeder andere dann genauso gut machen.
Einen Wunsch hab ich noch, wenn Sie die Bühne verlassen, nehmen Sie den Hubmann und die Brühler doch gleich bitte mit!

elster Offline



Beiträge: 30

01.10.2007 09:43
#176 RE: An Herrn Leupold antworten

das muß er aber dann dem amt für ländliche entwicklung melden
das fällt unter "unser dorf soll schöner werden"

poldrian Offline



Beiträge: 145

01.10.2007 23:17
#177 RE: An Herrn Leupold antworten

da gibt´s dann auch wieder zuschüsse. allerdings unter dem titel "freizeit und erholung". die sind aber für 2007 bereits ausgeschöpft. aber der vorgang wird ja erst 3/2008 aktuell. anträge können aber bereits gestellt werden. das afl gibt gerne auskunft.

Diem Offline



Beiträge: 78

03.10.2007 12:38
#178 RE: An Herrn Leupold antworten

Heute im NT: "CSU kritisiert Alleingang des OB"
Da könnte man fast einen Lachkrampf kriegen!
Leupold: "Ich muss den Oberbürgermeister schon daran erinnern, dass es den Stadtrat gibt und dass der laut Gemeinderdnung auch zu hören ist."
Warum hat das Leupold nicht zu Schröpf's-Zeiten gesagt und getan? Da hat doch die gleiche Gemeindeordnung gegolten, die den Kommunalen Prüfungsverband und die Regierung veranlasst hat, energisch auf das Fehlverhalten der Weidnener Stadträte hinzuweisen, welche "nur abnicken" und sich nicht mit der eigentlichen Aufgabe als Kontrollinstrument des Oberbürgermeisters befassen.
Das fehlende Rückgrat der Weidener Stadträte hat doch erst die "mafiösen Zustände" (so ein Staatsanwalt) und die Straftaten des Herrn Hans Schröpf möglich gemacht. Zu der Zeit war Leupold auch schon Stadtrat und Fraktionsvorsitzender, konnte sich aber gegen die "Schröpf-Mafia" nicht durchsetzen. Jetzt macht er sich mit seinem Gewinsle zum wiederholten Male lächerlich.
Und nicht vergessen, won den CSU-Stadträten über die die Kontroll- und Aufsichtsgremien das vernichtende Urteil gesprochen haben, hat Leupold wieder eine ganze Reihe auf der Liste platziert.
Wie kann man da von einem geistigen und moralischen Neuanfang reden?

Diem Offline



Beiträge: 78

03.10.2007 18:28
#179 RE: An Herrn Leupold antworten

Heute im NT: Walter Leupold, CSU-Fraktionschef mit Bild: "Es kann ja nicht so sein, dass der OB nach der Basta-Methode vorgeht. Wir erwarten, dass zumindest der Stadtrat dazu gehört wird."
Na Herr Leupold, die "Basta-Methode" müssten Sie doch noch vom Vorgänger des jetzigen OB kennen!
Warum haben Sie dagegen nichts unternommen?

Regensburger Offline



Beiträge: 106

09.10.2007 07:58
#180 RE: An Herrn Leupold antworten
Guten Morgen Herr Leupold,
ich weiß daß die Bevölkerung Weidens
zum überwiegenden Teil, im Gegensatz zur CSU-Fraktion,
aus anständigen Leuten besteht.
Und diese Menschen werden Ihnen und Ihrer Fraktion, für Ihre Frechheiten und
Unverschämtheiten,
bei der Komunalwahl 2008 den politischen Garaus machen !!!
Das kann ich Ihnen versprechen.
Hochachtungsvoll
der Regensburger
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 19
«« Der Neue Tag
Der Neue Tag »»
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de